Angebot eines Partners

RM/Sotheby’s Hershey 2016 - wertvolle Vorkriegsklassiker und verschmähte Europäer

Erstellt am 10. Oktober 2016
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
- Courtesy RM Sotheby's 
31
Erik Fuller - Courtesy RM Sotheby's 
10
Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's 
9
Owen Fitter - Courtesy RM Sotheby's 
9
Theodore W. Pieper - Courtesy RM Sotheby's 
8
Josh Sweeney - Courtesy RM Sotheby's 
7
Motorcar Studios - Courtesy RM Sotheby's 
4
Greg Keysar - Courtesy RM Sotheby's 
3
Nathan Leach-Proffer - Courtesy RM Sotheby's 
3
Sean Smith - Courtesy RM Sotheby's 
3
Drew Shipley - Courtesy RM Sotheby's 
2
Darin Schnabel - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Gabor Mayer - Courtesy RM Sotheby's 
2
David McNeese - Courtesy RM Sotheby's 
2
David Bush - Courtesy RM Sotheby's 
1
Ryan Merrill - Courtesy RM Sotheby's 
1
Marc Sarocco - Courtesy RM Sotheby's 
1
Ravi Angard - Courtesy RM Sotheby's 
1
Scott McGuigan - Courtesy RM Sotheby's 
1
Greg Keyser - Courtesy RM Sotheby's 
1
Phil Greatorex - Courtesy RM Sotheby's 
1
Josh Clason - Courtesy RM Sotheby's 
1
Michael Ford - Courtesy RM Sotheby's 
1
Eril Fuller - Courtesy RM Sotheby's 
1
Don Wright - Courtesy RM Sotheby's 
1
Karissa Hosek - Courtesy RM Sotheby's 
1
Jeremy Cliff - Courtesy RM Sotheby's 
1
Scott Drickey - Courtesy RM Sotheby's 
1
Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's 
1
Theodore W. Piper - Courtesy RM Sotheby's 
1
Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's 
1
Motocar Studios - Courtesy RM Sotheby's 
1
Steve Chseler - Courtesy RM Sotheby's 
1

Für RM/Sotheby’s ist es eine unübliche Versteigerung, die am 6. und 7. Oktober 2016 zum zehnten Mal in Hershey organisiert wurde. Manches Modell würde an anderen RM-Auktionen kaum angeboten werden, aber Hershey hat ein Herz für amerikanische Exoten mit Brot-und-Butter-Flair.

Lincoln Model L Beetle Back Roadster by Brunn (1925) - als Lot 149 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Karissa Hosek - Courtesy RM Sotheby's

Zwei Tage dauerte die Veranstaltung, an der 113 Automobile, geschätzt auf insgesamt USD 14,54 Millionen), unter den Hammer kamen. 55 Prozent der Fahrzeuge wurden ohne Mindestpreis versteigert, die Spannung war gross.

Gutes Ergebnis

Mit 100 verkauften Autos (Verkaufsquote 88%) konnten die Verantwortlichen von RM/Sotheby’s zufrieden sein, mit dem Gesamtumsatz von USD 11,3 Millionen vielleicht etwas weniger, lag er doch um 13% unter den Erwartungen.

Besonderes Angebot

Über vier Fünftel der Autos waren amerikanischer Provenienz, darin fanden sich auch Marken, die man sonst nur selten sieht, etwa Diamond, Hupmobile, Marmon, Maxwell, Mercer oder Regal, um einige Beispiele zu nennen.

Marmon Wasp Recreation (1911) - als Lot 132 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Scott Drickey - Courtesy RM Sotheby's

Der Rest setzte sich aus den üblichen Verdächtigen und einigen britischen Exoten zusammen.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 208 Standard (1958)
Jaguar XK 150 Estate "The Tow Car" (1959)
Mercedes-Benz 370 S Mannheim Sport Cabriolet (1932)
Fiat Giannini 650 NP (1972)
+41 31 819 48 41
Toffen, Schweiz

Überraschend hohe Preise

Der Lincoln Model KB von 1932 als Boatttail Speedster (Lot 144) war die Überraschung der beiden Versteigerungstage. Statt der erwarteten USD 200’000 bis 275’000 zahlte der Meistbietende inkl. Kommission/Aufpreis USD 605’000 (EUR 544’500 oder CHF 592’900), was 255 Prozent des mittleren Schätzwerts war.

Lincoln Model KB Boattail Speedster (1932) - als Lot 144 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's

Ebenfalls deutlich über den Erwartungen wurde ein Ford Model T von 1925 und ein White Model 15-45 von 1925 gehandelt.

Der Volvo PV 544 Sport von 1960 konnte seinen Schätzpreis ebenfalls deutlich hinter sich lassen. Statt USD 15’000 bis 20’000 löste der Wagen deren USD 34’100 (EUR 30’690 oder CHF 33’418).

Vorkriegsautos schnitten besser ab

Eine Überraschung war nicht nur der hohe Anteil von Vorkriegsautos (75 Lots), sondern auch die Tatsache, dass diese gegenüber den Schätzpreisen besser abschnitten (93%) als die Nachkriegsfahrzeuge (88%).

Chrysler CG Imperial Dual-Cowl Phaeton in the Style i LeBaron (1931) - als Lot 154 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Greg Keysar - Courtesy RM Sotheby's
Angebot eines Partners

Teure amerikanische Edelklassiker

Typisch für Hershey war auch, dass für einmal die amerikanischen Edelklassiker die höchsten Preise erzielten. An der Spitze lag ein Duesenberg Model J Dual-Cowl Phaeton von Murphy aus dem Jahr 1930, der für USD 2,09 Millionen (EUR 1,88 Millionen oder CHF 2,05 Millionen) in eine neue Sammlung fand.

Duesenberg Model J Dual-Cowl Phaeton by Murphy (1930) - als Lot 253 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Ebenfalls in die Top-Five fuhren sich ein Auburn Eight Supercharged Speedster von 1935, der bereits erwähnte Lincoln und ein Pierce-Arrow Model 41 Convertible Victora LeBaron von 1932.

Mercedes-Benz 300 SL Roadster (1957) - als Lot 142 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Als einziger Ausländer schaffte ein Mercedes-Benz 300 SL von 1957 in Roadster-Konfiguration den Einzug in die Spitzengruppe, doch lag sein Verkaufspreis von USD 825’000 (EUR 742’500 oder CHF 808’500) fast 20% unter den Erwartungen.

Günstige Gelegenheiten

Der hohe Anteil von “no limit” Angeboten machte Schnäppchen möglich. Zu diesen gehörte wohl der Ford Zodiac Mk II Saloon von 1960, der für USD 4400 verkauft wurde.

Sunbeam Rapier Series IIIA Convertible (1963) - als Lot 117 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM Sotheby's

Ebenfalls deutlich unter den Erwartungen wurde ein Sunbeam Rapier Series III A Convertible von 1963 zugeschlagen, USD 8250 reichten dem siegreichen Bieter, den hübschen Engländer zu übernehmen.

Nur wenig mehr kostete eine Sunbeam Alpine der Serie III von 1963, die USD 9900 kostete.

Sunbeam Alpine Series III (1963) - als Lot 130 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM Sotheby's

Selbst edle europäische Klassiker wie der Delahaye 135 M als Coupé von Guilloré aus dem Jahr 1946 wurden günstig verkauft, in diesem Falle reichten USD 77’000 auf dem Konto.

13 Wagen nicht verkauft

13 von 113 Autos konnten nicht zugeschlagen werden, sie bewegten sich grossteils im niedrigen sechsstelligen Segment.

Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Fixed Head Coupé (1964) - als Lot 227 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Drew Shipley - Courtesy RM Sotheby's

Neben amerikanischen Exoten gehörten auch ein Rolls-Royce Silver Wraith von 1958, ein Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet von 1960 und ein Jaguar E-Type FHC 3,8 Liter der Serie 1 von 1964 zu den Wagen, die keinen neuen Besitzer fanden.

Angebot eines Partners

Ein Speedster als Scheunenfund als Showstar

Wirklich in einer Scheune lagerte der Porsche 356 A 1600 Speedster von 1957 nicht, eher in einer Garage. Der Wagen wurde als komplett beschrieben, verlangt aber nach einer umfangreichen Restaurierung. Mit USD 200’000 bis 250’000 war der Wagen nicht günstig tarifiert, doch die Bieter sahen das nicht so eng und trieben die Gebote deutlich höher.

Porsche 356 A 1600 Speedster by Reutter (1957) - als Lot 140 an der RM/Sotheby's Hershey Versteigerung vom 6./7. Oktober 2016
Copyright / Fotograf: Theodore W. Piper - Courtesy RM Sotheby's

Der Käufer musste schliesslich USD 341’000 (EUR 306’900, CHF 334’180) für das Restaurierungsobjekt bezahlen. Man darf gespannt sein, wann dieser Speedster im Zustand 1 wieder auftauchen wird.

Liste der versteigerten Automobile

Die folgende Liste zeigt alle 113 angebotenen Automobile an der Versteigerung von Hershey mit Schätzpreisen in USD und Verkaufspreisen (inkl. Kommission/Aufpreis) in USD, EUR und CHF. Die Umrechung erfolgte mit Tageskursen (1 USD = 0.90 EUR, 1 USD = 0.98 CHF). Die Spalte “NoL” gibt an, ob ein Mindestgebot erreicht werden musste (“ja”). Die Spalte “% Est” vergleicht den Verkaufspreis mit dem mittleren Schätzwert.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Liste kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften nach Belieben sortiert werden.

Lot Fahrzeug Jahr $ Est von $ Est bis NoL $ VPreis € VPreis CHF VPreis % Est
111 Ford Zodiac Mk II Saloon 1960 10000 15000 ja 4400 3960 4312 0.35
112 Buick Model 22-45 Five-Passenger Touring 1922 25000 30000 ja 24750 22275 24255 0.9
113 Pontiac Coupe 1928 18000 25000 ja 13750 12375 13475 0.64
114 Packard Deluxe Eight Roadster by Dietrich 1929 55000 75000 ja 61600 55440 60368 0.95
115 Chevrolet Independence Coach 1931 25000 30000 ja 16500 14850 16170 0.6
116 Mercedes-Benz 280 SE Sedan 1969 15000 20000 ja 9900 8910 9702 0.57
117 Sunbeam Rapier Series IIIA Convertible 1963 20000 25000 ja 8250 7425 8085 0.37
118 Ford Model A Tow Truck 1928 25000 30000 ja 25300 22770 24794 0.92
119 Oldsmobile Model R Curved Dash Runabout 1903 40000 60000 ja 49500 44550 48510 0.99
120 Studebaker Dictator Business Coupe Custom 1937 45000 65000 ja 29700 26730 29106 0.54
121 Willys M38 Jeep 1951 30000 50000 ja 38500 34650 37730 0.96
122 Overland Model 61T Touring 1912 90000 110000          
123 Lincoln Model L Limousine by Brunn 1925 50000 60000 ja 27500 24750 26950 0.5
124 Oldsmobile Model 53 Five-Passenger Touring by Rothschild & Co. 1913 200000 250000          
125 Marmon Model 68 Roadster by Murray 1928 70000 90000 ja 30250 27225 29645 0.38
126 Regal Underslung Model T Touring 1912 50000 75000          
127 Packard Eight Convertible Sedan 1935 80000 100000   77000 69300 75460 0.86
128 Chevrolet Corvette 1959 75000 90000 ja 93500 84150 91630 1.13
129 Packard Eight Convertible Coupe 1929 110000 130000   105000 94500 102900 0.88
130 Sunbeam Alpine Series III 1963 20000 30000 ja 9900 8910 9702 0.4
131 Cretors Model D Horse-Drawn Popcorn Wagon 1910 35000 45000 ja 36300 32670 35574 0.91
132 Marmon Wasp Recreation 1911 90000 150000 ja 71500 64350 70070 0.6
133 Cadillac Series 62 Convertible 1958 125000 150000   104500 94050 102410 0.76
134 Ford Thunderbird Convertible 1962 40000 45000 ja 66000 59400 64680 1.55
135 Mercedes-Benz 300 d Sedan 1958 45000 60000 ja 30250 27225 29645 0.58
136 Packard Super Eight Two-Passenger Coupe 1934 120000 140000   123750 111375 121275 0.95
137 Winton Model K Touring 1906 200000 250000   160000 144000 156800 0.71
138 Chevrolet Model JD Pickup 1939 30000 40000 ja 26400 23760 25872 0.75
139 Packard Twelve Convertible Victoria 1935 225000 275000          
140 Porsche 356 A 1600 Speedster by Reutter 1957 200000 250000 ja 341000 306900 334180 1.52
141 Jaguar E-Type Series 2 4.2-Litre Roadster 1969 60000 70000 ja 70400 63360 68992 1.08
142 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1957 900000 1100000   825000 742500 808500 0.83
143 Lincoln Continental Club Coupe 1948 40000 50000 ja 28600 25740 28028 0.64
144 Lincoln Model KB Boattail Speedster 1932 200000 275000   605000 544500 592900 2.55
145 Delahaye 135 M Coach by Guilloré 1946 110000 140000   77000 69300 75460 0.62
146 Ford V-8 DeLuxe Roadster 1932 65000 75000 ja 63250 56925 61985 0.9
147 Lincoln-Zephyr Coupe 1937 125000 175000   187000 168300 183260 1.25
148 Lincoln Premiere Sedan 1956 30000 40000 ja 23100 20790 22638 0.66
149 Lincoln Model L 'Beetle Back' Roadster by Brunn 1925 125000 175000   154000 138600 150920 1.03
150 Ford Model A DeLuxe Coupe with Custom House Trailer 1931 100000 150000          
151 Cadillac V-16 Five-Passenger Sedan by Fleetwood 1932 170000 210000   220000 198000 215600 1.16
152 Packard Eight Station Sedan 1948 60000 80000   47300 42570 46354 0.68
153 Pierce-Arrow Model 66-A-3 Touring 1915 600000 750000          
154 Chrysler CG Imperial Dual-Cowl Phaeton in the style of LeBaron 1931 175000 200000   159500 143550 156310 0.85
155 Packard Model NC '18' Touring 1910 125000 175000 ja 132000 118800 129360 0.88
156 Packard Twelve Convertible Sedan 1937 175000 200000   275000 247500 269500 1.47
157 Northern Runabout 1903 60000 70000   40000 36000 39200 0.62
158 Rolls-Royce Silver Wraith Limousine by H.J. Mulliner 1958 160000 190000          
159 Chalmers Thirty Pony Tonneau 1911 125000 150000   71500 64350 70070 0.52
160 Stevens-Duryea Model L Runabout 1903 120000 150000          
161 Ford Model AA 1½-Ton Ice Truck 1930 25000 35000 ja 33000 29700 32340 1.1
162 Mercedes-Benz 220 SE Coupe 1965 40000 50000 ja 27500 24750 26950 0.61
163 Pullman Model H Light Touring 1908 60000 80000   51700 46530 50666 0.74
164 Chevrolet Bel Air Convertible 1957 70000 90000   77000 69300 75460 0.96
165 Chevrolet Corvette Stingray Coupe 1973 18000 25000 ja 12100 10890 11858 0.56
166 Dodge Brothers Roadster 1925 18000 24000 ja 16500 14850 16170 0.79
210 Ford Model T Depot Hack 1925 10000 15000 ja 24750 22275 24255 1.98
211 Ford Model A Tudor Sedan 1931 15000 20000 ja 13200 11880 12936 0.75
212 Austin-Healey 3000 Mk III BJ8 1966 60000 80000 ja 63800 57420 62524 0.91
213 Diamond T 201 Pickup 1949 35000 40000 ja 33000 29700 32340 0.88
214 Ford Model T Touring 1913 20000 30000 ja 28600 25740 28028 1.14
215 Cretors Model A Sidewalk Popcorn Wagon 1918 60000 90000   60500 54450 59290 0.81
216 Ford Thunderbird Convertible 1965 40000 50000 ja 34100 30690 33418 0.76
217 Buick Roadmaster Sedanet 1948 40000 50000 ja 40700 36630 39886 0.9
218 E-M-F Model 30 Speedster 1911 30000 50000 ja 35750 32175 35035 0.89
219 Hupmobile B-316 'Boattail' Roadster by Raulang 1933 50000 60000   49500 44550 48510 0.9
220 White Model 15-45 Yellowstone Park Tour Bus by Bender 1925 40000 50000 ja 88000 79200 86240 1.96
221 MG TA 'Tickford' Drophead Coupe by Salmons & Sons 1938 75000 110000   77000 69300 75460 0.83
222 Lincoln Model L Five-Passenger Brougham by Brunn 1929 40000 50000 ja 38500 34650 37730 0.86
223 Packard Six Runabout 1927 75000 100000   101750 91575 99715 1.16
224 Rolls-Royce 20/25 Tourer in the style of Barker 1934 50000 70000 ja 60500 54450 59290 1.01
225 Packard Super Eight Hunting Car by McAvoy & Son 1934 75000 100000   55000 49500 53900 0.63
226 Pierce Arrow Eight Limousine 1933 40000 50000 ja 61600 55440 60368 1.37
227 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Fixed Head Coupe 1964 110000 140000          
228 Chrysler New Yorker Convertible 1941 60000 70000 ja 64900 58410 63602 1
229 Lincoln Premiere Convertible 1957 50000 60000   66000 59400 64680 1.2
230 Packard Eight Convertible Sedan 1938 70000 80000   65250 58725 63945 0.87
231 Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet 1960 130000 150000          
232 Chrysler Series 75 Tonneau Phaeton 1929 50000 60000 ja 37400 33660 36652 0.68
233 Pierce-Arrow Model 41 Convertible Victoria by LeBaron 1931 400000 475000   456500 410850 447370 1.04
234 Cord 812 Westchester 1937 40000 60000 ja 55000 49500 53900 1.1
235 Chevrolet Impala Convertible 1958 100000 125000 ja 161700 145530 158466 1.44
236 Oakland Model 30 Touring 1912 40000 50000 ja 44000 39600 43120 0.98
237 Auburn Eight Supercharged Speedster 1935 900000 1200000   880000 792000 862400 0.84
238 Packard Custom Super Eight One Eighty Sport Brougham by LeBaron 1941 90000 120000          
239 Mercer Series 5 Sporting 1922 90000 120000 ja 66000 59400 64680 0.63
240 Packard Standard Eight Coupe Roadster 1932 80000 100000   107250 96525 105105 1.19
241 Buick Roadmaster Sedanet 1946 40000 50000 ja 55000 49500 53900 1.22
242 Chevrolet Fleetline 'Country Club' Aerosedan 1948 40000 50000 ja 33000 29700 32340 0.73
243 Buick Limited Convertible 1958 80000 100000   90750 81675 88935 1.01
244 Cadillac Five-Passenger Touring 1912 90000 110000   88000 79200 86240 0.88
245 Packard Deluxe Eight Convertible Coupe by LeBaron 1931 250000 325000          
246 Packard Caribbean Convertible 1956 80000 100000 ja 68200 61380 66836 0.76
247 Ford V-8 DeLuxe Station Wagon 1940 100000 140000   88000 79200 86240 0.73
248 Packard Twelve Convertible Sedan 1939 170000 200000   170500 153450 167090 0.92
249 Cadillac Series 60 Special Sedan by Fleetwood 1941 35000 45000 ja 49500 44550 48510 1.24
250 Pierce-Arrow Model 66-A-4 Seven-Passenger Touring 1916 400000 500000          
251 Cord 810 Phaeton 1936 150000 175000   154000 138600 150920 0.95
252 Duesenberg Model A/Y Phaeton Prototype by McFarlan 1927 450000 550000   340000 306000 333200 0.68
253 Duesenberg Model J Dual-Cowl Phaeton by Murphy 1930 1600000 2000000   2090000 1881000 2048200 1.16
254 Citroën 11BL 'Légère' Sedan 1949 20000 30000 ja 23100 20790 22638 0.92
255 Buick Special Sedanet 1941 40000 50000 ja 29700 26730 29106 0.66
256 Chrysler Town and Country Convertible 1949 65000 75000   60000 54000 58800 0.86
257 Pullman Model O Roadster 1910 65000 85000   66000 59400 64680 0.88
258 Chevrolet One-Fifty Special Handyman 1954 30000 35000 ja 24200 21780 23716 0.74
259 Packard Caribbean Convertible 1955 80000 100000   77000 69300 75460 0.86
260 Volvo PV 544 Sport 1960 15000 20000 ja 34100 30690 33418 1.95
261 Buick Model 67 Five-Passenger Sedan 1935 50000 60000 ja 34100 30690 33418 0.62
262 Maxwell Model 25 Five-Passenger Touring 1923 25000 35000 ja 11000 9900 10780 0.37
263 Willys Jeepster Phaeton 1950 25000 30000 ja 23100 20790 22638 0.84
264 Ford Model T Roadster 1919 18000 25000 ja 16500 14850 16170 0.77
265 Chevrolet Baby Grand Touring 1916 15000 20000 ja 23100 20790 22638 1.32
266 Morris Ten Series M Saloon 1940 12000 16000 ja 11000 9900 10780 0.79

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ar******
12.10.2016 (12:07)
Antworten
@alfa
Die Frage des Autors, wann der Porsche Speedster wieder im Zustand 1 auftaucht ist berechtigt. Wir wissen ja nicht, wie original der Speedster wirklich ist. Was wenn er vor 30 Jahren schon einmal in mässiger Qualität überlackiert wurde und die Teppiche vergammelt und verschimmelt sind, das Leder brüchig? Dann muss man restaurieren und zwar richtig und dann wird's eine 1-.
Die Vorstellung der superoriginalen Dornröschen, die mit wenig km in gutem Zustand und Erstlack bei optimaler Luftfeuchte und Raumtemeperatur vor 50 Jahren abgestellt wurden ist zweifellos reizvoll, kommt in der Praxis aber etwa 1 mal im Jahr vor- und dann ist es meist ein VW Käfer.
Der Autor hat daher eine berechtigte Frage gestellt.
von alfa
11.10.2016 (12:35)
Antworten
Betreff Porsche Speedster Scheunenfund, es ist schon sehr befremdend, Ihre letzte Aussage, wann der Wagen in Zustand 1 wieder zu sehen ist.
Ihre Einstellung ist doch sehr Laienhaft, denn, wer einen Wagen mit viel original Substanz kauft, hat sicher nicht vor den Wagen in Zustand 1 zu versetzen, die kann man mit doch mit jeden
x beliebigen Schrott machen, meist mit vielen Neuteilen. Dies, sind dann die Wagen, den man die Seele genommen hat.
Der Wagen muss behutsam so bearbeitet werden, dass all die Original-Substanz erhalten bleibt und einwandfrei läuft, den aber auch sein Leben angesehen werden darf. Wie ein altes Gemälde .
Nicht gleich die Sandpistole herausnehmen.
Zustand 1 wäre ein Wagen im Auslieferung Zustand ,bestens erhalten, nie restauriert, nie , gefahren, die gibt es nur selten.
Weiter mit der Preis Hysterie der Magazine, sind dies nun Börsenmagazine geworden, oder versucht man der große Preiswächter zu sein.
Ein Preis ist immer das, was ein Verkäufer möchte und ein Käufer bereit ist zu zahlen. Die ist je nach den Möglichkeiten eines Käufers gegeben und den Wunsch ob dieser das will. Wenn jemand sich dies nicht leisten kann oder will ist die eigene Sache.
Denn es gibt Personen, bei denen 10 Millionen, genau soviel sind wie für einen Anderen 1000, . Denn jeder sollte in seinem Rahmen, dies kaufen was ihm gefällt und er glücklich damit ist, denn nicht der Preis ist das Maas der Dinge, sondern die Freude daran.
Gilt , natürlich nicht bei den sogenannten Investoren, die meinen Heute kaufen, in einem Jahr zum Doppelten verkaufen, die gehören, hier so wie so nicht dazu. Klar wird dadurch der Preis bei manchen Modellen immer höher, aber , hier sollten doch die Magazine nicht mitmachen, denn das ewige Preisthema treib dies nur wieder an.
Auch die neue Mähr, die Preise fallen, nein, die guten Wagen sind verkauft und nicht mehr auf dem Markt, nun soll die schlechte Ware mehr bringen als , als die Gute, das geht natürlich nicht, da nehmen auch die euphorischsten Käufer abstand. Dies hat nichts mit der Preis Entwicklung zu tun.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 60 PS, 1583 cm3
Limousine, zweitürig, 85 PS, 1778 cm3
Limousine, zweitürig, 80 PS, 1778 cm3
Limousine, zweitürig, 75 PS, 1583 cm3
Kombi, 44 PS, 1414 cm3
Coupé, 55 PS, 1488 cm3
Cabriolet, 55 PS, 1488 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Hilden, Deutschland

0211 58 38 8000

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.