Gooding & Co Pebble Beach 2019 - Ferrari-Sportwagen der Fünfzigerjahre an der Spitze

Erstellt am 19. August 2019
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co 
84
Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co 
45
Mike Maez - Courtesy Gooding & Co 
37
Ronen Topelberg - Courtesy Gooding & Co 
21
Josh Hway - Courtesy Gooding & Co 
17
Matt Howell - Courtesy Gooding & Co 
4
Anna McGrath - Courtesy Gooding & Co 
3
Jensen Sutta 
2

Die Versteigerungen rund um den Concours d’Elégance von Pebble Beach gehören alljährlich zu den hochdotiertesten des Jahres. Wie jedes Jahr warteten auf die Bieter der Versteigerung von Gooding & Co am 16. und 17. August 2019 einige Leckerbissen.


Bugatti Type 57 Atalante (1936) - angeboten als Lot 013 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Insgesamt repräsentierten die 139 Fahrzeuge einen Wert von fast USD 140 Millionen, was pro Lot einen Durchschnittswert von USD 996’000 bedeutete.

138 Automobile und ein Motorrad

Im Schnitt waren die Fahrzeuge, darunter ein Motorrad, 56 Jahre alt, das Altersspektrum reichte aber von 1910 bis 2019. 39 Prozent der Lots wurden ohne Mindestpreis angeboten.


Studebaker Special Indy Car (1931) - Höchstgebot USD 1 Million - Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach 2019
Copyright / Fotograf: Jensen Sutta

107 Fahrzeuge (77 Prozent) konnten verkauft werden, im Schnitt wurde nicht ganz 73 Prozent des mittleren Schätzwerts geboten, so dass schliesslich etwa USD 77 Millionen (USD 717’653 pro Fahrzeug) zusammenkamen.

Ferrari, Porsche und Aston Martin

Die drei Sportwagenmarken Ferrari (29 Lots), Porsche (16) und Aston Martin (11) stellten die grössten Kontingente, gefolgt von Jaguar (9), Mercedes-Benz (8) und Alfa Romeo (6). Die europäischen Hersteller dominierten klar, die Amerikaner waren mit ihren Marken und in kleiner Anzahl vertreten.


Ferrari 250 GT Tour de France Berlinetta (1958) - angeboten als Lot 017 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Bei den angebotenen Ferrari fiel das junge Durchschnittsalter von nur 35 Jahren auf, während die Porsche-Delegation im Schnitt 41 alt war. Beide Marken erzielten im Schnitt ein Durchschnittsgebot bei 77 Prozent des mittleren Schätzwerts. Bei beiden Marken stach ein Auto heraus, bei Porsche der 356 B Super 90 Twin Grille Roadster von 1962, der für USD 610’000 über dem Schätzwert verkauft wurde, und bei Ferrari ein offener 365 GTC von 1969, der dem neuen Besitzer USD 852’000 wert war (Estimate USD 675’000 bis 750’000).

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Mini Metro Moritz (1984)
Mini Cooper Works (2019)
Austin Healey 3000 MKI BN7 (1959)
Porsche 912 (1969)
+41 (0)71 450 01 11
St. Margrethen, Schweiz

Der einmalige Super Flow blieb unverkauft

Der Alfa Romeo 6C 3000 CM Superflow IV von 1953 gehört sicherlich zu den prominentesten Showcars aller Zeiten. Nicht nur wurde er mehrfach umgebaut, er wurde auch an vielen Autosalons der Fünfziger- und Sechzigerjahre in immer neuer Form gezeigt. Eingekleidet wurde er als Superflow von Pininfarina und heute präsentiert er sich in der Version, die 1960 in Genf präsentiert wurde.


Alfa Romeo 6C 3000 CM Superflow IV (1953) - angeboten als Lot 135 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Chassis 0128 wurde auf USD 6 bis 8 Millionen eingeschätzt, mehr als USD 4,3 Millionen wollte aber kein Interessent bieten. Der Wagen wurde nicht verkauft.

Die Ferrari-Parade

Nur gerade der bereits beschriebene Superflow IV, ein Aston Martin DB4 GT von 1961 und ein Isotta Fraschini Tipo IM von 1913 (USD 3 bis 4 Millionen) schaffetn es, in die Ferrari-Phalanx der elf am teuersten eingeschätzten Automobile bei der Gooding-Versteigerung einzubrechen.


Ferrari 250 GT LWB California Spider (1958) - angeboten als Lot 044 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Am höchsten bewertet war der Ferrari 250 GT LWB California Spider von 1958 (Lot 044), der auf USD 11 bis 13 Millionen kommen sollte. Mehr als USD 9 Millionen wollte aber niemand bieten, trotzdem wurde der Spider für USD 9,905 Millionen verkauft.


Ferrari 250 GT Series I Cabriolet (1958) - angeboten als Lot 145 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Der zweitteuerste Wagen war ein Ferrari 250 GT Series I Cabriolet von 1958 und wurde mit USD 7 bis 8 Millionen bewertet. USD 6,8 Millionen reichten für den Kauf.


Ferrari 312T (1975) - angeboten als Lot 031 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Auf Platz 5 folgte Niki Laudas Sieger-Grand-Prix-Monoposto 312 T von 1975, der ebenfalls 6 bis 8 Millionen kosten sollte und schliesslich für USD 6 Millionen in eine neue Boxe fand.

Amerikanische Rennwagen

Sie sind sicherlich nicht alltäglich, die amerikanischen Rennwagen der Vorkriegszeit. So zählt etwa der Chalmers Record Speedster von 1917 zu den grossen Raritäten, vor allem, da es sich beim angebotenen Exemplar mit Chassisnummer 111019 um ein ehemaligen Rekordjäger handelte.


Chalmers Record Speedster (1917) - angeboten als Lot 118 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Entsprechend hoch war denn der Wagen mit USD 350’000 bis 450’000 auch eingeschätzt. Mit USD 375’000 als Verkaufspreis schlug er sich knapp unter den Erwartungen.


Studebaker Special Indy Car (1931) - angeboten als Lot 115 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Besser erging es dem Studebaker Special Indy Car von 1931, der auf drei Starts beim 500-Meilen-Rennen von Indianapolis und einen Sieg beim Pikes Peak Bergrennen im Jahr 1931 zurückschauen kann. USD 500’000 bis 750’000 waren für den Rennwagen geschätzt, geboten wurde exakt eine Dollar-Million. Inklusive Aufpreis kostete der Renner also USD 1,105 Millionen.


Stutz Series S Bearcat (1918) - angeboten als Lot 114 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Und auch der Stutz Series S Bearcat von 1918 passte gut in diese Gruppe, stammt er doch vom selben Verkäufer (Robert W. Valpey Collection). USD 350’000 bis 425’000 waren für den Wagen mit Chassisnummer S-1743 angesetzt, USD 275’600 wurden bezahlt.

Gruppe-B-Festival mit Abstrichen

Noch deutlich sportlicher ging es bei den Strassenversionen der Achtzigerjahre-Gruppe-B-Rallye-Fahrzeugen zu. Gleich vier dieser raren Versionen, es wurden meist deutlich weniger als die geforderten 200 Exemplare gebaut, kamem bei Gooding in Pebble Beach unter den Hammer.


Lancia Delta S4 Stradale (1985) - angeboten als Lot 122 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Ronen Topelberg - Courtesy Gooding & Co

Der wertvollste der vier war ein Lancia Delta S4 Stradale S4 von 1985 mit weniger als 2500 km auf dem Tacho. Nun sollten dafür USD 600’000 bis 700’000 den Besitzer wechseln, mehr als USD 440’000 wollte aber kein Bieter einsetzen. Unverkauft.


Peugeot 205 T16 (1984) - angeboten als Lot 121 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Ronen Topelberg - Courtesy Gooding & Co

Deutlich günstiger waren die Gruppe-B-Strassenversionen des Peugeot 205 T16 von 1984 (12’000 km, USD 200’000 bis 250’000) und des MG Metro 6R4 von 1986 (2100 Meilen, USD 175’000 bis 225’000) angesetzt.


MG Metro 6R4 (1986) - angeboten als Lot 123 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Ronen Topelberg - Courtesy Gooding & Co

Die Bieter kamen aber noch preiswerten zu ihrem Auto, der Peugeot kostete nur gerade USD 162’400, der MG USD 140’000, zwei echte Schnäppchen.


Citroën BX 4TC (1986) - angeboten als Lot 124 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Ronen Topelberg - Courtesy Gooding & Co

Noch preisgünstiger ging es allerdings mit dem Citroën BX 4TC von 1986, wer zu einem Gruppe-B-Auto kommen wollte. Hier reichten USD 61’600 (Estimate USD 80’000 bis 110’000) für den Kauf, obwohl auch dieser Wagen weniger als 16’000 km zurückgelegt hatte.

Kein guter Tag für Gruppe-B-Autos!

Gefragter Vorkriegs-Tatra

Ein interessantes Beispiel europäischen Vorkriegs-Automobilbaus ist der Tatra T77A von 1938. Die aerodynamische Limousine mit Chassisnummer 35719 wurde in Polen über fünf Jahre restauriert und fand für USD 412’000 einen neuen Besitzer.


Tatra T77A Limousine (1938) - angeboten als Lot 107 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Geschätzt waren allerdings USD 450’000 bis 650’000.

Günstiges und weniger Günstiges aus 100 Jahren Citroën

Die beiden preisgünstigsten Angebote versprachen ein Citroën 2 CV “Dolly” von 1986 (USD 35’000 bis 45’000) und eine BMW Isetta 300 von 1959 (USD 30’000 bis 40’000) zu werden.


Citroën 2CV Dolly (1986) - angeboten als Lot 060 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Die “Dolly” wurde für USD 28’000 in eine neue Garage übergeben, die Isetta allerdings überschritt den Estimate und wurde für USD 41’440 verkauft.


Citroën DS19 Berline (1959) - angeboten als Lot 047 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Schön restaurierte Citroën-Modelle wie der 2 CV Sahara 4x4 von 1964 wurden für USD 106’400, respektive in Form der Citroën DS19 Berline von 1959 für USD 215’000 verkauft. Die DS wurde damit sicherlich eines der teuersten Exemplare dieser Gattung.

Einige Neo-Klassiker

Die Neo-Klassiker waren in Pebble Beach gut vertreten. Gooding bot unter anderem einen McLaren Senna von 2019, einen Ferrari GTC4 Lusso von 2018, einen Ferrari F12 Berlinetta von 2017, einen Aston Martin Vulcan von 2015, einen Ferrari La Ferrari und einen Ferrari Sergio an.


Aston Martin Vulcan (2015) - angeboten als Lot 053 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Josh Hway - Courtesy Gooding & Co

14 Fahrzeuge insgesamt waren jünger als 20 Jahre, neun davon konnten verkauft werden. Der Senna war genauso wenig dabei wie der Vulcan oder der LaFerrari. Ob wohl die Neo-Klassiker-Euphorie etwas verflogen ist?

Viele Super-Klassiker

Natürlich fehlen auch die Superklassiker nicht. Von Aston Martin waren sowohl ein DB4 als auch ein DB4 GT und ein DB5 im Angebot.

Der DB4 GT fand für USD 3,6 Millionen zu einem neuen Besitzer, der DB4 wurde für USD 522’000, der DB5 für USD 637’500 (deutlich unter dem Schätzwert) veräussert.


Ferrari 365 GTB/4 Daytona (1973) - angeboten als Lot 034 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Von Ferrari gab es gleich zwei Daytona und zwei 275 GTB, neben vielen anderen Sechziger-Jahre-Sportwagen aus Maranello. Nur einer der beiden Daytona konnte für USD 995’000 verkauft werden, gleiches galt für das 275-GTB-Paar.

Fünf Jaguar E-Type der ersten Serie buhlten um die Gunst des Bieterpublikums und wurden für Beträge zwischen USD 151’200 und 626’500 (E-Type FHC von 1961) an den Mann gebracht.


Mercedes-Benz 300 SL Gullwing (1955) - angeboten als Lot 015 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Während ein Mercedes-Benz 300 SL als Flügeltürer in neue Hände übergeben werden konnte, blieben ein zweiter und sein Roadster-Bruder stehen.


Porsche 959 Sport (1988) - angeboten als Lot 028 an der Gooding & Co Versteigerung von Pebble Beach am 16./17. August 2019
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Von Porsche fehlte der 356 Speedster (Jahrgang 1958, USD 285’500) genausowenig wie der 959 in der besonders wertvollen Sport-Ausführung (Jahrgang 1988, Höchstgebot USD 1,7 Millionen).

Ein Duesenberg Model J Sport Berline von 1930 ergänzte das Superklassikerangebot aus US-Sicht. Er wurde für USD 2,04 Millionen knapp über dem unteren Estimate verkauft.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr USD Est von USD Est bis USD HG USD VP CHF VP EUR VP % Est S
002 Austin-Healey 3000 Mk III BJ8 1967 80'000 100'000 80'000 89'600 87'808 80'640
-0.44%
V
003 BMW Isetta 300 1959 30'000 40'000 37'000 41'440 40'611 37'296
+18.4%
V
004 Ferrari 550 Barchetta 2001 350'000 400'000 275'000 307'500 301'350 276'750
-18%
V
005 Fiat Dino 2000 Spider 1967 120'000 140'000 102'500 114'800 112'504 103'320
-11.69%
V
006 Lamborghini 350 GT 1965 650'000 800'000 550'000 610'000 597'800 549'000
-15.86%
V
007 Porsche 930 1979 350'000 500'000 310'000 346'000 339'080 311'400
-18.59%
V
008 Mercedes-Benz 300 S Coupe 1954 400'000 475'000 320'000 357'000 349'860 321'300
-18.4%
V
009 Ferrari 458 Spider 2013 230'000 260'000 205'000 229'600 225'008 206'640
-6.29%
V
010 Porsche 356 B Super 90 Twin Grille Roadster 1962 450'000 550'000 550'000 610'000 597'800 549'000
+22%
V
011 Ferrari 599 GTO 2011 600'000 700'000 460'000
N
012 Jaguar XK120 Roadster 1952 90'000 120'000 96'000 107'520 105'369 96'768
+2.4%
V
013 Bugatti Type 57 Atalante 1936 1'750'000 2'250'000 1'200'000 1'325'000 1'298'500 1'192'500
-33.75%
V
014 Porsche 911 Reimagined by Singer 1991 800'000 1'000'000 775'000 857'500 840'350 771'750
-4.72%
V
015 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1955 1'500'000 1'800'000 1'300'000
N
016 Sunbeam Tiger Mk II 1967 160'000 200'000 155'000 173'600 170'128 156'240
-3.56%
V
017 Ferrari 250 GT Tour de France Berlinetta 1958 5'500'000 6'000'000 5'100'000 5'100'000 4'998'000 4'590'000
-11.3%
V
018 Ferrari F50 1997 2'800'000 3'200'000 2'400'000
N
019 Lister-Jaguar Sports Racer 1959 1'000'000 1'400'000 650'000
N
020 Lagonda V-12 Rapide Drophead Coupe 1939 900'000 1'200'000 700'000
N
021 Aston Martin V8 Saloon 1980 250'000 300'000 135'000 151'200 148'176 136'080
-45.02%
V
022 Aston Martin V8 Vantage Zagato 1988 500'000 600'000 330'000 368'000 360'640 331'200
-33.09%
V
023 Aston Martin V8 Vantage 1977 325'000 375'000 140'000 156'800 153'664 141'120
-55.2%
V
024 Aston Martin V8 Volante 1980 225'000 275'000 145'000 162'400 159'152 146'160
-35.04%
V
025 Aston Martin V8 Vantage Zagato 1986 400'000 500'000 155'000 173'600 170'128 156'240
-61.42%
V
026 Isotta Fraschini Tipo IM 1913 3'000'000 4'000'000 2'400'000 2'645'000 2'592'100 2'380'500
-24.43%
V
027 Jaguar E-Type Series I 3.8-Litre Fixed Head Coupe 1961 650'000 750'000 565'000 626'500 613'970 563'850
-10.5%
V
028 Porsche 959 Sport 1988 2'000'000 2'400'000 1'700'000
N
029 Mercedes-Benz 500 K Cabriolet C 1936 800'000 1'000'000 620'000
N
030 Ghia L6.4 Coupe 1962 375'000 450'000 280'000 313'000 306'740 281'700
-24.12%
V
031 Ferrari 312T 1975 6'000'000 8'000'000 5'450'000 6'000'000 5'880'000 5'400'000
-14.29%
V
032 Ferrari F430 Challenge 2007 100'000 130'000 65'000 72'800 71'344 65'520
-36.7%
V
033 Aston Martin DB4 GT 1961 4'000'000 4'500'000 3'200'000 3'600'000 3'528'000 3'240'000
-15.29%
V
034 Ferrari 365 GTB/4 Daytona 1973 750'000 850'000 580'000
N
035 Duesenberg Model J Sport Berline 1930 2'000'000 2'500'000 1'850'000 2'040'000 1'999'200 1'836'000
-9.33%
V
036 Porsche 964 Carrera RS 1992 500'000 600'000 400'000 400'000 392'000 360'000
-27.27%
V
037 Jaguar Series I 4.2-Litre Roadster 1967 220'000 260'000 205'000 229'600 225'008 206'640
-4.33%
V
038 McLaren Senna 2019 1'400'000 1'600'000 1'050'000
N
039 Porsche 934/5 1977 1'200'000 1'500'000 1'075'000 1'187'500 1'163'750 1'068'750
-12.04%
V
040 Alfa Romeo 1900C SS Coupe 1955 1'000'000 1'300'000 820'000
N
041 Cadillac Series 62 Convertible 1949 80'000 110'000 45'000 50'400 49'392 45'360
-46.95%
V
042 Cadillac Series 62 Sedanette 1949 80'000 120'000 60'000 67'200 65'856 60'480
-32.8%
V
043 Cadillac Series 62 Coupe de Ville 1949 50'000 70'000 45'000 50'400 49'392 45'360
-16%
V
044 Ferrari 250 GT LWB California Spider 1958 11'000'000 13'000'000 9'000'000 9'905'000 9'706'900 8'914'500
-17.46%
V
045 Ferrari 430 Scuderia 2008 220'000 260'000 165'000 184'800 181'104 166'320
-23%
V
046 Porsche 964 Carrera RS 3.8 1993 1'600'000 2'000'000 1'550'000 1'710'000 1'675'800 1'539'000
-5%
V
047 Citroën DS19 Berline 1959 250'000 300'000 150'000 215'000 210'700 193'500
-21.82%
V
048 Chevrolet Corvette Z06 Big Tank Split-Window Coupe 1963 750'000 900'000 530'000 588'000 576'240 529'200
-28.73%
V
049 Jaguar XJR-10 1989 1'500'000 2'000'000 950'000
N
050 Ferrari LaFerrari 2014 2'800'000 3'200'000 2'450'000
N
051 Austin-Healey 100 M 1955 200'000 230'000 165'000 184'800 181'104 166'320
-14.05%
V
052 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1958 1'000'000 1'250'000 800'000
N
053 Aston Martin Vulcan 2015 2'000'000 2'500'000 1'550'000
N
054 Porsche 964 Carrera 4 1989 200'000 250'000 180'000 201'600 197'568 181'440
-10.4%
V
055 Ferrari 275 GTB Long Nose Alloy 1965 3'500'000 4'000'000 2'500'000
N
056 Porsche 356 A Speedster 1958 275'000 350'000 255'000 285'500 279'790 256'950
-8.64%
V
057 Bentley 4 1/2 Litre Sports Tourer 1928 1'000'000 1'300'000 800'000
N
058 Ferrari Sergio 2014 2'500'000 3'000'000 1'900'000
N
059 Ferrari 250 GT Coupe 1956 500'000 600'000 470'000 522'000 511'560 469'800
-5.09%
V
060 Citroën 2CV Dolly 1986 35'000 45'000 25'000 28'000 27'440 25'200
-30%
V
061 Porsche 997 GT2 RS 2011 400'000 500'000 350'000 390'000 382'200 351'000
-13.33%
V
062 Ferrari 365 GTC/4 1972 350'000 425'000 240'000
N
063 Aston Martin Lagonda Series 3 1986 125'000 150'000 50'000 56'000 54'880 50'400
-59.27%
V
064 Porsche 356 A Coupe 1956 125'000 150'000 75'000 84'000 82'320 75'600
-38.91%
V
101 Jaguar XK120 Fixed Head Coupe 1952 80'000 110'000 70'000 78'400 76'832 70'560
-17.47%
V
102 Mercedes-Benz 280 SL 1971 90'000 120'000 85'000 95'200 93'296 85'680
-9.33%
V
103 Porsche 993 Turbo S 1997 375'000 450'000 330'000 368'000 360'640 331'200
-10.79%
V
104 Austin-Healey 100/4 BN2 1956 100'000 130'000 50'000 56'000 54'880 50'400
-51.3%
V
105 Porsche 930 1979 175'000 225'000 175'000 196'000 192'080 176'400
-2%
V
106 Bentley S2 Continental Flying Spur 1961 275'000 350'000 150'000 168'000 164'640 151'200
-46.24%
V
107 Tatra T77A Limousine 1938 450'000 650'000 370'000 412'000 403'760 370'800
-25.09%
V
108 Jaguar E-Type Series I 3.8-Litre Roadster 1962 220'000 260'000 152'500 170'800 167'384 153'720
-28.83%
V
109 Auburn 8-100A Boattail Speedster 1932 300'000 375'000 270'000 302'000 295'960 271'800
-10.52%
V
110 Bentley Mark VI Coupe 1950 75'000 100'000 65'000 72'800 71'344 65'520
-16.8%
V
111 Ferrari F40 1990 1'200'000 1'400'000 1'050'000
N
112 Porsche 356 1951 700'000 900'000 380'000
N
113 Aston Martin DB4 Series I 1960 450'000 550'000 470'000 522'000 511'560 469'800
+4.4%
V
114 Stutz Series S Bearcat 1918 350'000 425'000 230'000 257'600 252'448 231'840
-33.52%
V
115 Studebaker Special Indy Car 1931 500'000 750'000 1'000'000 1'105'000 1'082'900 994'500
+76.8%
V
116 Packard Deluxe Eight 645 Town Car 1929 275'000 350'000 170'000 190'400 186'592 171'360
-39.07%
V
117 Studebaker President Eight Roadster 1929 80'000 100'000 50'000 56'000 54'880 50'400
-37.78%
V
118 Chalmers Record Speedster 1917 350'000 450'000 320'000 357'000 349'860 321'300
-10.75%
V
119 Jaguar E-Type Series I 4.2-Litre Fixed Head Coupe 1967 150'000 200'000 135'000 151'200 148'176 136'080
-13.6%
V
120 Alfa Romeo Tipo 256 Coupe 1939 2'750'000 3'500'000 2'500'000 2'755'000 2'699'900 2'479'500
-11.84%
V
121 Peugeot 205 T16 1984 200'000 250'000 145'000 162'400 159'152 146'160
-27.82%
V
122 Lancia Delta S4 Stradale 1985 600'000 700'000 440'000
N
123 MG Metro 6R4 1986 175'000 225'000 125'000 140'000 137'200 126'000
-30%
V
124 Citroën BX 4TC 1986 80'000 110'000 55'000 61'600 60'368 55'440
-35.16%
V
125 Indian Chief 1936 250'000 350'000 170'000
N
126 Rolls-Royce 40/50 HP Silver Ghost Limousine 1911 1'000'000 1'500'000 850'000 940'000 921'200 846'000
-24.8%
V
127 Jaguar XK140 Drophead Coupe 1956 120'000 150'000 107'500 120'400 117'992 108'360
-10.81%
V
128 Ferrari 365 GTC 1969 675'000 750'000 770'000 852'000 834'960 766'800
+19.58%
V
129 Bugatti Type 57C Stelvio 1938 1'200'000 1'400'000 710'000 786'000 770'280 707'400
-39.54%
V
130 Stanley Model 60 Runabout 1910 140'000 180'000 85'000 95'200 93'296 85'680
-40.5%
V
131 Ferrari 400 Superamerica Series I Coupe Aerodinamico 1962 2'800'000 3'400'000 2'300'000
N
132 Allard K2 Roadster 1952 100'000 130'000 75'000 84'000 82'320 75'600
-26.96%
V
133 Porsche 356 1500 Coupe 1953 275'000 325'000 200'000
N
134 Packard Eight 236 Phaeton 1926 100'000 125'000 105'000 117'600 115'248 105'840
+4.53%
V
135 Alfa Romeo 6C 3000 CM Superflow IV 1953 6'000'000 8'000'000 4'300'000
N
136 Fiat 600 Jolly 1961 75'000 95'000 140'000 156'800 153'664 141'120
+84.47%
V
137 Ferrari Dino 246 GT 1972 400'000 500'000 340'000 375'000 367'500 337'500
-16.67%
V
138 Renault 40 CV Torpédo Skiff 1925 900'000 1'200'000 750'000 830'000 813'400 747'000
-20.95%
V
139 Chevrolet Corvette 327/360 Fuel-Injected Roadster 1962 325'000 375'000 255'000 285'500 279'790 256'950
-18.43%
V
140 Ferrari 575 Superamerica 2005 275'000 325'000 215'000 240'800 235'984 216'720
-19.73%
V
141 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1955 1'300'000 1'600'000 1'300'000 1'435'000 1'406'300 1'291'500
-1.03%
V
142 Citroën 2CV Sahara 4x4 1964 90'000 120'000 95'000 106'400 104'272 95'760
+1.33%
V
143 Aston Martin DB5 1964 700'000 800'000 575'000 637'500 624'750 573'750
-15%
V
144 Jaguar E-Type Series I 4.2-Litre Roadster 1965 220'000 260'000 200'000 224'000 219'520 201'600
-6.67%
V
145 Ferrari 250 GT Series I Cabriolet 1958 7'000'000 8'000'000 6'800'000 6'800'000 6'664'000 6'120'000
-9.33%
V
146 Packard 740 Custom Eight Roadster 1930 200'000 300'000 92'000 103'040 100'979 92'736
-58.78%
V
147 Delahaye 135MS Cabriolet 1948 550'000 700'000 430'000 550'000 539'000 495'000
-12%
V
148 Ferrari 365 GTB/4 Daytona 1969 1'200'000 1'500'000 900'000 995'000 975'100 895'500
-26.3%
V
149 Lancia Astura Gran Sport Torpédo 1934 600'000 800'000 440'000
N
150 Citroën ID19 Le Dandy Coupe 1962 300'000 375'000 330'000 368'000 360'640 331'200
+9.04%
V
151 Ferrari 212 Inter Coupe 1952 1'700'000 2'000'000 1'450'000 1'600'000 1'568'000 1'440'000
-13.51%
V
152 Avions Voisin C11 Open Torpedo 1927 450'000 550'000 200'000 224'000 219'520 201'600
-55.2%
V
153 Ferrari 575M 2004 100'000 130'000 90'000 100'800 98'784 90'720
-12.35%
V
154 Packard 3-48 Seven-Passenger Touring 1914 450'000 550'000 330'000
N
155 OSCA Tipo S-273 1959 650'000 750'000 480'000
N
156 Minerva Model AK Town Car 1929 225'000 300'000 225'000 252'000 246'960 226'800
-4%
V
157 Ferrari 275 GTB 1965 1'500'000 1'800'000 1'425'000 1'572'500 1'541'050 1'415'250
-4.7%
V
158 Aston Martin DB2/4 Drophead Coupe 1954 800'000 1'200'000 650'000 720'000 705'600 648'000
-28%
V
159 Alfa Romeo Giulietta Spider Veloce 1959 140'000 180'000 95'000 106'400 104'272 95'760
-33.5%
V
160 Ferrari 330 GTS 1967 2'000'000 2'400'000 1'600'000 1'765'000 1'729'700 1'588'500
-19.77%
V
161 Alfa Romeo 1900C SS Coupe 1955 400'000 500'000 315'000 351'500 344'470 316'350
-21.89%
V
162 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabriolet 1971 300'000 400'000 260'000 291'000 285'180 261'900
-16.86%
V
163 Mercedes-Benz 540 K Cabriolet A 1941 1'500'000 2'200'000 1'175'000 1'297'500 1'271'550 1'167'750
-29.86%
V
164 Sears Dreadnaught V-Twin 1912 80'000 100'000 50'000 56'000 54'880 50'400
-37.78%
V
165 Ferrari F12 Berlinetta 70th Anniversary Edition 2017 450'000 550'000 410'000 456'000 446'880 410'400
-8.8%
V
166 Bentley 4 1/4 Litre Sports Tourer 1937 400'000 500'000 300'000
N
167 Porsche 911 1965 250'000 300'000 170'000
N
168 Sunbeam-Talbot Alpine Mark III 1955 130'000 160'000 85'000 95'200 93'296 85'680
-34.34%
V
169 Ferrari GTC4 Lusso 70th Anniversary Edition 2018 375'000 425'000 375'000 417'500 409'150 375'750
+4.38%
V
170 Stutz Series M Tonneau Cowl Speedster 1929 175'000 220'000 130'000 145'600 142'688 131'040
-26.28%
V
171 Allard J2X Le Mans 1953 450'000 600'000 290'000
N
172 Delage D6-70 1937 400'000 500'000 330'000 368'000 360'640 331'200
-18.22%
V
173 Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale 1961 90'000 120'000 60'000 67'200 65'856 60'480
-36%
V
174 Ferrari 365 GT 2+2 1969 250'000 325'000 180'000
N
175 Bentley S3 Continental Coupe 1963 80'000 110'000 92'500 103'600 101'528 93'240
+9.05%
V
176 MG A Twin-Cam Roadster 1959 75'000 100'000 90'000 100'800 98'784 90'720
+15.2%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Kleinwagen, 12 PS, 245 cm3
Kleinwagen, 13 PS, 298 cm3
Coupé, 220 PS, 2953 cm3
Coupé, 220 PS, 2953 cm3
Coupé, 240 PS, 2953 cm3
Coupé, 235 PS, 2953 cm3
Cabriolet, 320 PS, 3405 cm3
Coupé, 300 PS, 3967 cm3
Coupé, 320 PS, 4390 cm3
Coupé, 340 PS, 4823 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.