OSMT August 2016 - Brot-und-Butter trifft High Society in Zug

Erstellt am 8. August 2016
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
151

Jeweils am ersten Sonntag im Monat treffen sich Klassiker unterschiedlichster Provenienz zum Oldtimer Sunday Morning in Zug. Das abgekürzt OSMT genannte Treffen ist äusserst beliebt und findet fünfmal im Jahr (Mai bis September, mit Unterbruch im August statt). Wie andere Treffen ist die Resonanz bei den Oldtimer-Fahrern natürlich stark vom Wetter abhängig, am 7. August 2016 stimmten aber alle Voraussetzungen, denn es war sonnig, trocken und warm.


Vielfalt und Freude an Gegensätzen - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Opfer des eigenen Erfolgs

Eigentlich sollten die rund 600 angekündigten Klassiker ab 09:30 in die “Arena” in den Stierenstallungen von Zug einfahren, doch die Tore mussten bereits früher geöffnet werden und die Warteschlangen vor dem Eingang wurden länger und länger, so dass mancher Besucher mit historischem Fahrzeug eine halbe Stunde im zähe fliessenden Stop-and-Go-Verkehr durch Zug zockeln musste. Dies dürfte die eine oder andere Kupplung oder Zylinderkopfdichtung den Organisatoren übelgenommen haben und einige Oldtimerfahrer zeigten sich denn auch etwas missgestimmt.

Die Klugen stellten ihren Wagen gleich abseits ab, um ihn dann später in die Stierenstallungen nachzuziehen. Dem Publikum blieben damit aber auch das eine oder andere Schmuckstück verborgen, dafür erstaunten einige Neoklassiker in der “Arena”.

Das Leben ist schön - Maserati Sonderschau

Als grosses Ereignis war die Maserati-Sonderschau “Maserati - La vita è bella” angekündigt worden und in der Tat sorgte der ausgestellte Maserati 8CM aus dem Jahr 1933 von Kurt Hasler für kontinuierliche Menschentrauben.


Der Maserati 8CM in der Sonderschau war stets umlagert - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Er hatte aber auch den Vorteil, im helleren vorderen Teil der Halle 3 zu stehen, während die wenigen anderen Maserati-Klassiker (u.a. Merak, Quattroporte, usw.) im schattigen hinteren Teil parkiert wurden und gegen die Neuwagenausstellung derselben Marke konkurrieren musste.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 968 Cabriolet (1992)
Porsche 911 2.4 S (1972)
Porsche 911 SC (1981)
Porsche 911 2.2 S (1971)
0443059904
Schlieren, Schweiz

Gegensätze

Der Reiz von Veranstaltungen wie dem OSMT ist die Breite des zusammenfindenden Autoangebots, in Zug sind auch noch Traktoren, Nutzfahrzeuge und Motorräder dabei.


Mercedes-Benz 300 SL - Flügeltürer interessanter als sein späterer Namensvetter R107 - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Da steht ein Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer neben einem MG B oder einem Lotus Super Seven, ein Siebzigerjahre-Lotus Elite neben einem Vorkriegs-Austin.


Gegensätze - Chevrolet Corvette C2, Lotus Elan und Vorkriegs-Engländer - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Auf Hochglanz polierte und sorgfältig restaurierte Klassiker stehen neben Autos, die noch bis vor kurzem im täglichen Gebrauch waren und dies auch zeigen.


Gegensätze - Vorkrieg und Nachkrieg - England und Deutschland - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Und es gibt eben nicht nur die gehätschelten Superklassiker, sondern auch die sympathischen Brot- und Butter-Autos von anno dazumal zu inspizieren. So ist denn auch der Spaziergang durch die ein Dutzend Autoreihen für die meisten Besucher der Höhepunkt.

Vielfalt

Was es an Vielfalt zu sehen gibt, würde manchem Automuseum gut anstehen. Am 7. August 2016 war zum Beispiel ein BMW 507 in Weiss ganz unprätentiös hingeparkt, vermutlich das teuerste Auto auf dem Platz.


Alfa Romeo Arna - seltener auf unseren Strassen als ein 300 SL (vermutlich) - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Wenige Meter weiter konnte man einen Alfa Romeo Arna sehen, zu Beginn der Achtzigerjahre als Gemeinschaftsprodukt von Nissan und Alfa Romeo gebaut und mit nur bescheidenem Markterfolg lanciert. Wie auch, wenn japanisches Design mit italienischer Produktion und Technik zusammentreffen? Heute aber dürfte ein Arna auf unseren Strassen seltener anzutreffen sein als ein BMW 507.

Charaktergesichter

Was dem Besucher in Zug sicher auffiel, ist, wie unterschiedlich die Autos einer Epoche aussehen konnten.


Als die Autos noch Gesichter hatten - Mercedes-Benz und Alfa Romeo Modelle der Fünfziger- bis Achzigerjahre - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Ford Corsair, Citroën Ami 6, Mercedes-Benz 230 SL, VW Käfer oder DKW Junior - sie wurden alle etwa zur selben Zeit gebaut, aber sie waren so unterschiedlich, wie man es sich heute kaum mehr vorstellen kann, sowohl optisch wie auch technisch.


Ford Consul Corsair - mit charakteristischem Gesicht - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Walter Brun greift in die Tasten

Wer vom herumschlendern genug hatte, konnte sich im Festzelt ausruhen und stiess dabei auf einen weiteren Klassiker, nämlich Walter Brun mit seinen Swinging Boys. Der ehemalige Autorennfahrer und Teamchef Brun griff beherzt in die Tasten des elektrischen Klaviers und nahm schon auch einmal das Saxophon zur Hilfe, um Stimmung zu machen.

Kollegiale Gespräche bei Speis und Trank

Natürlich musste man die Musik nicht trocken und hungrig geniessen, für die Wurst vom Grill oder eine Pizza konnte jederzeit gesorgt werden. Und wer sich kühlen wollte, kaufte sich ein Soft Ice.

Am Tisch oder beim Spaziergang durch die Reihen ergaben sich automatisch Benzingespräche und sicherlich fiel der Satz “früher war alles besser” nicht nur einmal.

Zwei Meilensteine von BMW

Gut vertreten waren übrigens zwei Meilensteine aus der 100-jährigen BMW-Geschichte. Sowohl der BMW 328 als auch die Isetta waren gleich mehrfach vertreten, vermutlich ein Zufall, aber sicherlich auch ein Zeichen dafür, dass gerade diese Fahrzeuge in der Schweiz beliebt sind.


BMW 328 - für Rennsport und Strasse - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Ebenfalls stark vertreten waren die Ford Capri und verschiedenste Modelle von Alfa Romeo, alleine schon der Transaxle-GTV-Aufmarsch sah schon fast wie ein Clubtreffen aus.


Ford Capri RS 2600 - in den klassischen Ford-Motorsport-Farben - am OSMT Zug vom 7. August 2016
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Jedenfalls zeigten sich die OSMT-Besucher begeistert von der angetroffenen Vielfalt und die meisten werden trotz der Stauproblematik auch im September wieder nach Zug zurückkehren, wenn am 11. September 2016 am 5. OSMT Fiat, das meistverkaufte Auto Europas gefeiert wird.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von he******
24.08.2016 (10:22)
Antworten
Danke für den tollen Bericht, war wie immer ein super Treffen.
Bei jedem OSMT staune ich, wie gross das Interesse an Oldtimern ist.
Schön das es dieses Treffen gibt und sich viele Helfer dafür einsetzen.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Roadster, 150 PS, 3168 cm3
Kleinwagen, 12 PS, 245 cm3
Kleinwagen, 13 PS, 298 cm3
Coupé, 160 PS, 2982 cm3
Coupé, 140 PS, 3168 cm3
Cabriolet, 140 PS, 3168 cm3
Kleinwagen, 0 PS, 582 cm3
Coupé, 286 PS, 3982 cm3
Coupé, 300 PS, 4988 cm3
Limousine, viertürig, 65 PS, 1971 cm3
Limousine, viertürig, 72 PS, 1971 cm3
Limousine, viertürig, 72 PS, 2077 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.