Gooding & Co Geared Online Versteigerung Oktober 2020 – markante Ausschläge nach unten und oben

Erstellt am 2. November 2020
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Mike Maez - Courtesy Gooding & Co 
31
Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co 
6
Juan Martinez - Courtesy Gooding & Co 
3
Ryan Merrill - Courtesy Gooding & Co 
1

Vom 26. Oktober bis 30 Oktober 2020 organisierte Gooding & Co zum zweiten Mal im Corona-Jahr 2020 eine reine Online-Versteigerung. Neben 17 Automobilia-Lots kamen über die fünf Tage auch 49 Autos unter den virtuellen Hammer.


Ferrari 250 GT/L 'Lusso' (1964) - als Lot 41 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Der Gesamtwert der Autos wurde auf über USD 13,5 Millionen geschätzt. Neun Autos (18 Prozent) wurden ohne Mindestpreis angeboten.

Zwei Drittel verkauft

32 der 49 Autos konnten erfolgreich verkauft werden, der Gesamtumsatz betrug USD 8,916 Millionen, womit man auf ziemlich genau 2/3 des erwarteten Umsatzes kam. Im Schnitt wurde USD 223’000 pro Wagen geboten, was etwa 81 % der durchschnittlichen Erwartung war. Die einzelnen Geboten kamen auf 35 bis 188 Prozent des gemittelten Schätzwerts.

20 Marken

Zwanzig Autohersteller waren bei Gooding Ende Oktober 2020 vertreten, Porsche mit 10, Ferrari mit acht, Rolls-Royce mit fünf, Mercedes-Benz mit vier Autos. Weniger bekannte Marken waren u.a. Continental und Muntz. Im Schnitt kamen die Autos auf ein Alter von fast 49 Jahren.


Ford V8 Station (1934) - als Lot 27 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Die Vorkriegsfraktion war mit drei Wagen im tieferen Preisniveau vertreten, einem Ford V8 Station Wagon von 1934 (USD 90’000 bis 120’000), einem Rolls-Royce 25/30 Saloon von 1937 (USD 25’000 bis 45’000) und einem Ford DeLuxe Cabriolet von 1937 (USD 45’000 bis 65’000). Die Gebote lagen in allen drei Fällen deutlich unter den Erwartungen, nur der Rolls konnte verkauft werden.


Alfa_Romeo 8C Competizione (2008) - als Lot 24 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Ryan Merrill - Courtesy Gooding & Co

Am anderen Ende des Altersspektrum gab es fünf Wagen aus dem neuen Jahrtausend, darunter ein Alfa Romeo 8C Competizione von 2008 (geschätzt auf USD 275’000 bis 325’000). Er blieb bei einem Höchstgebot von USD 230’000 genauso unverkauft wie ein Mercedes-Benz SLS AMG GT von 2013 oder ein Ferrari 488 Spider von 2019. Nur der Porsche 991 GT3 RS von 2016 und der Ferrari 575M von 2005 konnten von den neueren Autos für USD 137’500 und 275’000 in neue Hände übergeben werden.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 911/996 Turbo Coupe (2002)
Porsche 911/993 Turbo (1996)
Porsche 911/996 Turbo WLS Coupe (2002)
Porsche 911/993 RS Coupe (1995)
+49 8806 9599838
Utting, Deutschland

Der erste Maserati A6G/54-Frua Spider

Gemäss Frua-Spezialist Stefan Dierkes wurden zehn Maserati A6G/54 mit dem von Pietro Frua gestalteten Spideraufbau versehen. Der erste, Chassis 2180, wurde von Mai bis August 1956 gebaut und nach Paris ausgeliefert. Schon bald gelangte der Spider in die Staaten, wo er seither mehreren Marken-Enthusiasten gehörte.


Maserati A6G/54 Spider (1956) - als Lot 49 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Jetzt sollte der schöne Maserati für USD 2 bis 2,75 Millionen einen neuen Besitzer finden. Ganz gelang dies nicht, doch die erzielten USD 1’892'000 waren auch ein ganz erklecklicher Batzen.

Zwei besondere Mercedes-Benz mit neuen Besitzern

Gleich zwei wertvolle Mercedes-Klassiker mit dem berühmten Dreiliter-Sechszylindermotor der Fünfzigerjahre kommen bei Geared Online Ende Oktober auf den Markt. Der 300 SL Fügeltürer von 1957 mit Chassisnummer 198.040.7500027 gehörte rund zwei Dutzend Jahre demselben Besitzer. In dieser Zeit wurde er komplett restauriert und gewann in Folge den Le Cercle Concours in Kalifornien.


Mercedes-Benz 300SL Gullwing (1957) - als Lot 26 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Erwartet wurden USD 1 bis 1,3 Millionen, bezahlt USD 1,25 Millionen.


Mercedes-Benz 300 Sc Cabriolet (1956) - als Lot 58 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Nur wenig günstiger war ein Mercedes-Benz 300 Sc Cabriolet von 1956 mit Chassisnummer 188.013.5500007 eingeschätzt. Das braune Cabriolet war eines von nur 49 durch die Fabrik gebauten Exemplare und wurde aufwändig restauriert. Der Estimate betrug USD 750’000 bis 950’000, das Höchstgebot USD 680’000. Trotzdem wurde der Wagen für USD 748’000 inkl. Aufpreis an einen neuen Besitzer übergeben.

Zwei von drei 914 mit Fortüne

Gleich für drei (VW-) Porsche 914 konnte Gooding neue Besitzer suchen. Bei zwei der drei Wagen handelte es sich um Sechszylinder-Versionen aus den Jahren 1971 und 1972. Einer ist mit der begehrten M471-Option ausgerüstet, hat also breite Kotflügel und das Aussehen des GT. Mit USD 125’000 bis 175’000 will dies aber auch entsprechend teuer bezahlt werden.


Porsche 914/6 M471 (1972) - als Lot 32 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Die Bieter folgten der Schätzung, das Höchstgebot kam auf USD 145’000, der Verkaufspreis auf USD 159’500.


Porsche 914/6 (1971) - als Lot 44 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Der “normale” 914/6 von 1971 sollte (ohne Mindestgebot) für USD 50’000 bis 75’000 in eine neue Garage finden. Hier steigerte sich die Bieter aber auf USD 89’000 hinauf, womit der 914/6 für USD 97’900 in eine neue Garage fand, ein eigentlich fairer Preis.


Porsche 914 2.0 (1976) - als Lot 57 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Juan Martinez - Courtesy Gooding & Co

Auf weniger Interesse stiess der 914 2.0 von 1976 mit Vierzylindermotor. Statt erwarteten USD 45’000 bis 65’000 wurden nur USD 40’000 geboten, der Wagen blieb unverkauft.

Ein günstiger Dino

Deutlich unter den Erwartungen lagen auch die Gebote beim Dino 246 GT von 1972. Das Coupé mit Chassisnummer 03392 war einst in “Marrone” (braun-metallic) ausgeliefert worden und legte bisher nur gerade 39’000 Meilen zurück. Ausser einem Farbwechsel zum obligaten Ferrarirot wurde kaum etwas am Wagen verändert, womit er sich in weitgehendem Originalzustand befand.


Dino 246 GT (1972) - als Lot 22 angeboten an der Gooding Geared Online Versteigerung im Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Verkauft wurde der Wagen für günstige USD 275’000.

Früher Countach ohne Erfolg

Die frühen Versionen des Lamborghini Countach LP 400 gelten als besonders beliebt. Das angebotene Modell von 1975 war als eines von 158 Exemplaren mit den berühmten Lufteinlässen (“Periscopica”) ausgerüstet und zudem in der Farbe “Blu Metallizzato” lackiert, eine der schönsten Farben für den Countach.


Lamborghini Countach LP400 'Periscopica' (1975) - als Lot 56 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Mit USD 900’000 bis 1,1 Millionen lag der Schätzwert von Chassis 1120064 allerdings auf Miura-Niveau, zu hoch für die Bieter, wie sich herausstellte. Mehr als USD 750’000 wollte niemand aufrufen, der Wagen blieb stehen.

Vor allem Superklassiker …

Ob Lancia Stratos HF, Ferrari 250 GT Lusso oder Jaguar E-Type, mindestens das halbe Angebot von Geared Online gehörte in die Superklassiker-Kategorie.


Alpine-Renault A110 1600 S Group 4 (1970) - als Lot 47 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Dazwischen hatte es allerdings auch ganz besondere Exoten, etwa eine Alpine A110 1600 S Gruppe 4 von 1970 (trotz Gebot von USD 170’000 nicht verkauft) oder einen BMW M3 von 1995, der weit unter den Erwartungen für USD 11’550 (Schätzwert USD 25’000 bis 35’000) an einen sicherlich glücklichen neuen Eigner übergeben werden konnte.


BMW M3 (1995) - als Lot 42 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Juan Martinez - Courtesy Gooding & Co

Auch ein BMW 1600-2 Cabriolet von 1971 (Höchstgebot USD 40’000, nicht verkauft) trifft man nicht auf jeder amerikanischen Versteigerung, genauso wenig wie einen Mercedes-Benz 230 CE (W123) von 1984, der für USD 36’300 in eine neue Garage kam.

… und zwei Restaurierungsobjekte

USD 250’000 bis 350’000 sollte ein Alfa Romeo 1900 C Pinin Farina Cabriolet mit Chassis-Nummer AR1900C*01063 kosten. Es verbrachte offensichtlich die letzten dreissig Jahre in einer (vermutlich nicht ganz trockenen) Garage in New Hampshire. Entsprechend handelt es sich hier um ein Restaurierungsobjekt, für das einiges an Fingerspitzengefühl nötig sein wird, um es wieder wie damals auferstehen zu lassen.


Alfa Romeo 1900 C Cabriolet (1952) - als Lot 62 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Dies sahen die Bieter wohl auch so, denn über USD 175’000 wollten sie nicht gehen. Das Auto blieb stehen.


Jaguar XK 120 Roadster (1954) - als Lot 64 angeboten an der Gooding Geared Online Versteigerung im Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Offenbar deutlich mehr Potential sahen die handwerklich begabten Interessenten in einem zu restaurierenden Jaguar XK120 Roadster von 1954. Geschätzt wurde er im Vorfeld auf USD 25’000 bis 40’000. Das Höchstgebot lag deutlich höher, nämlich bei USD 61’000. Damit kostete das Restaurierungsprojekt USD 67’100.

… und ein Käfer

Beim ersten Auto-Lot handelt es sich um einen VW Käfer von 1955. Chassis 10822325 war einer der beliebten Ovali-Käfer mit Faltdach und wurde in fünf Jahren nach den höchsten Standards restauriert. Der Schätzwert lag mit USD 45’000 bis 65’000 entsprechend hoch. Er ging dann etwas günstiger über die virtuelle Auktionsbühne, USD 46’200 reichten für den Kauf.


Volkswagen Käfer (1955) - als Lot 18 an der Gooding & Co Geared Online Versteigerung vom 26. bis 30. Oktober 2020
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Noch deutlich günstiger ging ein VW 1303 Cabriolet als Champagner-Edition von 1978 in neue Hände, USD 18’700 reichten hier.

Insgesamt lief die Online-Only-Versteigerung also ziemlich gut, auch wenn sicherlich gerade die Gooding-Stammkunden den klassischen Ansatz deutlich vorziehen dürften. Die Preise lagen grossteils im Bereich des Erwarteten.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr USD Est von USD Est bis USD HG USD VP CHF VP EUR VP % Est S
18 Volkswagen Beetle 1955 45'000 65'000 42'000 46'200 42'504 39'732
-16%
V
19 Chrysler Town and Country Sedan 1948 60'000 80'000 40'000
N
20 Porsche 911 Carrera 3.2 1986 50'000 60'000 42'000 46'200 42'504 39'732
-16%
V
21 Mercedes-Benz 230 CE 1984 35'000 45'000 33'000 36'300 33'396 31'218
-9.25%
V
22 Dino 246 GT 1972 275'000 325'000 250'000 275'000 253'000 236'500
-8.33%
V
23 Porsche 911 Carrera Speedster 1989 130'000 160'000 135'000 148'500 136'620 127'710
+2.41%
V
24 Alfa Romeo 8C Competizione 2008 275'000 325'000 230'000
N
25 Rolls-Royce Silver Cloud III Saloon 1965 50'000 70'000 31'000 34'100 31'372 29'326
-43.17%
V
26 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1957 1'000'000 1'300'000 1'140'000 1'254'000 1'153'680 1'078'440
+9.04%
V
27 Ford V8 Station Wagon 1934 90'000 120'000 70'000
N
28 Ferrari 328 GTS 1989 175'000 225'000 145'000 159'500 146'740 137'170
-20.25%
V
29 Rolls-Royce Corniche Convertible 1982 50'000 70'000 38'000 41'800 38'456 35'948
-30.33%
V
30 Ferrari 308 GTS Quattrovalvole 1985 55'000 75'000 59'000 64'900 59'708 55'814
-0.15%
V
31 Rolls-Royce Silver Cloud II Drophead Coupe 1961 175'000 225'000 250'000 275'000 253'000 236'500
+37.5%
V
32 Porsche 914/6 M471 1972 125'000 175'000 145'000 159'500 146'740 137'170
+6.33%
V
33 Ferrari 575M Maranello 2005 275'000 350'000 250'000 275'000 253'000 236'500
-12%
V
34 Chevrolet Impala 409 Convertible 1962 90'000 110'000 66'000 72'600 66'792 62'436
-27.4%
V
35 Austin-Healey 100M 1956 190'000 220'000 160'000
N
36 BMW 1600-2 Cabriolet 1971 45'000 65'000 40'000
N
37 Lancia Stratos HF Stradale 1975 350'000 450'000 410'000 451'000 414'920 387'860
+12.75%
V
38 Rolls-Royce 25/30 Razor-Edge Saloon 1937 25'000 45'000 13'500 14'850 13'662 12'771
-57.57%
V
39 Porsche 911 2.4 E 1973 175'000 225'000 150'000 165'000 151'800 141'900
-17.5%
V
40 Ford DeLuxe Cabriolet 1937 45'000 65'000 29'000
N
41 Ferrari 250 GT Lusso 1964 1'400'000 1'800'000 1'300'000 1'430'000 1'315'600 1'229'800
-10.62%
V
42 BMW M3 1995 25'000 35'000 10'500 11'550 10'626 9933
-61.5%
V
43 Bentley B Special Speed 8 1949 300'000 400'000 375'000 412'500 379'500 354'750
+17.86%
V
44 Porsche 914/6 1971 50'000 75'000 89'000 97'900 90'068 84'194
+56.64%
V
45 Ferrari 488 Spider 'Force of Nature' 2019 425'000 525'000 355'000
N
46 Muntz Jet 1951 75'000 95'000 55'000 60'500 55'660 52'030
-28.82%
V
47 Alpine-Renault A110 1600S Group 4 1970 180'000 240'000 170'000
N
48 Continental Mark II 1957 70'000 90'000 52'000
N
49 Maserati A6G/54 Spider 1956 2'000'000 2'750'000 1'720'000 1'892'000 1'740'640 1'627'120
-20.34%
V
50 Porsche 911 2.4 T 1973 100'000 130'000 83'000
N
51 Alfa Romeo 1900C SS Coupe 1954 240'000 280'000 210'000
N
52 Porsche 991 GT3 RS 2016 140'000 180'000 125'000 137'500 126'500 118'250
-14.06%
V
53 Ferrari 365 GTC/4 1972 200'000 240'000 185'000 203'500 187'220 175'010
-7.5%
V
54 Jaguar E-Type Series I 3.8-Litre Roadster 1961 250'000 300'000 220'000
N
55 Rolls-Royce Silver Cloud I Saloon 1959 40'000 50'000 29'000 31'900 29'348 27'434
-29.11%
V
56 Lamborghini Countach LP400 'Periscopica' 1975 900'000 1'100'000 750'000
N
57 Porsche 914 2.0 1976 45'000 65'000 40'000
N
58 Mercedes-Benz 300 Sc Cabriolet 1956 750'000 950'000 680'000 748'000 688'160 643'280
-12%
V
59 Volkswagen Beetle Convertible 'Champagne Edition' 1978 25'000 35'000 17'000 18'700 17'204 16'082
-37.67%
V
60 Ferrari 365 GT 2+2 1970 160'000 200'000 145'000 159'500 146'740 137'170
-11.39%
V
61 Porsche 993 Carrera S 1998 100'000 130'000 77'000 84'700 77'924 72'842
-26.35%
V
62 Alfa Romeo 1900C Cabriolet 1952 250'000 350'000 175'000
N
63 Mercedes-Benz SLS AMG GT 2013 200'000 240'000 170'000
N
64 Jaguar XK120 Roadster 1954 25'000 40'000 61'000 67'100 61'732 57'706
+106.46%
V
65 Toyota FJ60 Land Cruiser 1984 40'000 50'000 25'000
N
66 Porsche 911 2.4 T 1972 55'000 70'000 37'000 40'700 37'444 35'002
-34.88%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Targa, 110 PS, 1991 cm3
Coupé, 286 PS, 2990 cm3
Limousine, viertürig, 286 PS, 2990 cm3
Cabriolet, 286 PS, 2990 cm3
Coupé, 295 PS, 2990 cm3
Limousine, zweitürig, 195 PS, 2266 cm3
Limousine, zweitürig, 215 PS, 2266 cm3
Coupé, 321 PS, 3201 cm3
Limousine, zweitürig, 200 PS, 2266 cm3
Cabriolet, 215 PS, 2266 cm3
Limousine, zweitürig, 220 PS, 2266 cm3
Limousine, zweitürig, 238 PS, 2467 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Utting, Deutschland

+49 8806 9599838

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Köln, Deutschland

+49-151-401 678 08

Spezialisiert auf Maserati, Alfa Romeo, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...