Angebot eines Partners

Der Enzmann Jeep (Robs Jeep) erlebt eine Renaissance

Erstellt am 8. Dezember 2011
, Leselänge 3min
Text:
Balz Schreier
Fotos:
Balz Schreier 
14
Kari Enzmann 
3

Die Familie Enzmann (Enzmann 506) stellte 1946 etwa 700 Jeep Modelle aus Holz her. Da die Familie viele Jeep Fahrzeuge an die Bauern der Umgebung verkaufte, hatte sie eine enge Beziehung zu dem genialen Fahrzeug. Kari Enzmann und seine Familie stellen heute die Willys nach denselben Plänen (ca. 1:17) auf den alten Werkzeugen mit Schweizer Holz in der Schweiz wieder her. Alle Modelle sind Unikate und können sich voneinander unterscheiden.

Jeep und Familie Enzmann

Kurz nach dem Krieg (1945) importierte die Familie Enzmann 60 Jeeps ins Entlebuch, wo sie umgebaut und an die Bauern als Nutzfahrzeuge verkauft wurden. Kari's Vater brachte die Fahrzeuge jeweils an den Wochenenden von Genf mit Studienkollegen nach Schüpfheim (was immer ein grosses Fest war). Sein Grossvater organisierte dann eigentliche Präsentationstage, an denen die Jeeps vor versammelter Kundschaft ihre Fähigkeiten vorführten. Da sein Grossvater in Schüpfheim neben dem Hotel und der Garage Adler auch ein Kino besass, wurden die „Werbefilme“ darin ausgestrahlt. Schon nach kurzer Zeit wurde für den Jeep auch eine geschlossene Fahrerkabine angeboten (für die strengen Wintertage im Entlebuch).

Modell Jeep

Der Großvater von Kari Enzmann besaß sechs Söhne, die drei Ältesten waren mit den echten Jeeps voll beschäftigt und die Jüngeren wollten natürlich nicht nachstehen. Kari's Vater zeichnete einen Modelljeep im Maßstab 1:17,5 und schon bald begannen die kleinen Enzmanns mit der Modell Produktion. Da Franz Carl Weber (Spielwarenkette) einen zu kleinen Preis bezahlen wollte, verkauften die Jungs aus dem Entlebuch die Modelle an die Firma „Fratelli Ambrosoli“ (Jeep Importeur) als Werbegeschenke. Die Modelle waren als Baukasten oder als Fertigmodelle zu haben. Zwischen 1945 und 1949 wurden über 500 Stück abgesetzt.

Witzig ist die Geschichte über den gewählten Massstab von 1:17,5 : Bevor der erste Jeep in die Schweiz geliefert werden konnte, entdeckte man den Jeep in einer Illustrierten. Von jenen Fotos und Zeichnungen entnahm man die Masse und daraus ergab sich dann auch gleich dieser Massstab.

Produktion 2011

Seit dem Frühling 2011 produziert die Familie Enzmann im Zürcher Oberland wieder diese Jeep Modelle von Hand aus Schweizer Holz, unterstützt wird die ganze Herstellung durch einen pensionierten Bauern aus dem Zürcher Oberland. Die Jeeps werden montiert in einer Schachtel verschickt. Selbst die hübsche Kartonschachtel wird in der Schweiz hergestellt (Strafanstalt Pöschwies). 

Bestellung

Die Stückzahl ist auf 100 limitiert ! Wer also diesen schön verarbeiteten Holzjeep als Weihnachtsgeschenk oder sonst für sich erwerben möchte, meldet sich besser baldmöglichst bei untenstehenden Adressen.

Als ich persönlich die Kartonschachtel öffnete und das Gesicht des Jeeps erblickte, wuchs er mir sofort ans Herz. Liebevoll verpackt sowie auch hergestellt, schätzt man schnell diese Schweizer Produktion. Ebenso wurde mir bewusst, dass man heutzutage nicht oft solche Modelle aus wertvollem Holz kaufen kann, meistens sind übliche Modellspielsachen doch aus Plastik... Hält man aber den Enzmann Jeep in den Händen, hat man wirklich Freude!

Kosten für einen Jeep mit Anhänger sind 99.- CHF (inkl. Versand).
Für den EU Raum sind es 99.- Euro (inkl. Versand).

Mehr kann man auf der offiziellen Homepage erfahren: www.robs-jeep.ch

Bestellungen können aber direkt via Mail aufgegeben werden: enz.506@gmx.ch

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Geländewagen, 60 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 60 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 70 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 72 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 70 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 75 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 70 PS, 2199 cm3
Geländewagen, 150 PS, 4981 cm3
Geländewagen, 85 PS, 4181 cm3
Geländewagen, 175 PS, 5894 cm3
Geländewagen, 110 PS, 4181 cm3
Geländewagen, 116 PS, 4181 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.