Bonhams Quail Online-Versteigerung 2020 – wenig Fortüne für Vorkriegsautos und Superklassiker

Erstellt am 16. August 2020
, Leselänge 5min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bonhams 
93

Bonhams brachte anlässlich der wegen der Absage des Pebble Beach Concours onine in Los Angeles ausgetragenen Quail Motorcar Versteigerung am 14. August 2020 ein breitgefächertes Angebot von 99 Klassikern im Wert von fast USD 41 Millionen unter den Hammer.

Bonhams Quail Online Live 2020

Versteigert wurde ohne Vorortbieter, aber mit Live-Übertragung im Internet, vielen schriftlichen Vorgeboten und aktiven Telefonbietern.


Lincoln Continental Convertible (1948) - als Lot 030 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Die 99 Fahrzeuge deckten ein Altersspektrum von 100 Jahren ab, im Schnitt waren sie 49 Jahre jung. Verkauft wurden 60 Fahrzeuge, woraus eine Quote von 61 % resultierte. Im Schnitt zahlten die neuen Besitzer USD 207’836 für ihr Fahrzeug, während der mittlere Wert des Gesamtbestands auf USD 410’402 geschätzt war.

Das durchschnittliche Höchstgebot lag bei rund 70 % des mittleren Estimates.

Unterschiedliches Abschneiden der Marken

Die zehn am stärksten repräsentierten Marken stellen zusammen zwei Drittel der versteigerten Fahrzeuge.


Mercedes-Benz 560 SEC AMG (1986) - als Lot 066 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Von dreizehn angebotenen Mercedes-Benz konnten deren neun verkauft werden, geboten wurde im Schnitt 71 % des mittleren Schätzwerts. Ähnlich lief es bei Porsche, die Gebote waren etwas höher (77 %), die Verkaufsquote minimal geringer (8 von 12).


Aston Martin DB4 Series II Sports Saloon (1960) - als Lot 043 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Schlecht lief es für Aston Martin, von den sechs angebotenen Wagen konnte nur einer verkauft werden, und dies trotz eines mittleren Höchstgebots von 79 % des Schätzwerts. Offensichtlich waren hier die Limits hoch angesetzt.


Volkswagen 1200 Käfer Cabriolet (1962) - als Lot 050 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Auf eine Verkaufsquote von 100 % kam Volkswagen, allerdings halfen “No Reserve”-Angebote mit, was daran abzulesen ist, dass das mittlere Höchstgebot bei nur 63 % der Erwartungen lag.


Ferrari 250 GT Coupé (1958) - als Lot 049 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Ferrari war mit fünf Autos vertreten, von denen vier Wagen neue Besitzer erhielten. Mit 81 % lag hier das durchschnittliche Höchstgebot von allen Top-10-Marken am nächsten an den Estimates.

Vorkriegsautomobile ohne Fortüne

Mit 14 Autos aus den Jahren bis 1940 war die Vorkriegssparte zwar nicht massiv vertreten, aber es hatte darunter einige sicherlich interessante Modelle, so etwa den kaum bekannten Flanders Model 20 Runabout von 1912, einen Mason Tourist King Convertible von 1920 (ca.) sowie die beiden Mercedes-Benz-Modelle 24/100/140 Sports Phaeton von 1926 und Model 630 K von 1929. Dazu kamen noch ein Mercedes-Benz 500 K von 1936, ein Aston Martin Ulster von 1935) sowie zwei Alfa Romeo, nämlich ein 6C 1750 TCS von 1931 und ein 8C 2300 Cabriolet von 1934 als der wertvollste Wagen der Versteigerung überhaupt (Schätzwert USD 6,5 bis 7,5 Millionen).

Nur gerade drei dieser Autos konnten verkauft werden, die Höchstgebote lagen im Durchschnitt bei nur 59 % des mittleren Schätzwerts.


Mason Tourist King Convertible Camping/Touring Car (1920) - als Lot 076 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Einzig der Mason von 1920 fand für vernünftige USD 201’600 in einen neue Garage und auch der bildhübsche Alfa Romeo 6C 1750 GTC von 1931 mit Touring-Karosserie wurde für USD 582’500 auf Ebene des Schätzwerts veräussert, während der dritte verkaufte Wagen, ein Cord 810 Westchester von 1936 mit USD 34’720 gerade einmal auf halber Schätzwerthöhe abgegeben wurde. Kein guter Tag für Vorkriegsautomobile.


Alfa Romeo 6C 1750 GTC (1931) - als Lot 090 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams
Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Triumph TR4 A IRS (1967)
Jaguar E-Type Serie 1 1/2 Roadster (1967)
Porsche Carrera GT (2006)
Mercedes-Benz 320 Cabriolet A (1938)
+49 8036 7006
Rosenheim, Deutschland

Porsche RSK als teuerster Wagen

Nur selten kommt ein Porsche 718 RSK Spyder unter den Hammer, das von Bonhams angebotene Exemplar aus dem Jahr 1959 mit Chassisnummer 718-031 nahm 1959 an den Bahamas Speed Week teil und landete mehrere Male auf dem ersten Platz dort. Seit 1974 hatte der Wagen die Hand nicht mehr gewechselt, jetzt sollte er das für USD 2,8 bis 3,2 Millionen wieder tun.


Porsche 718 RSK Spyder (1959) - als Lot 053 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Tatsächlich wurde der RSK verkauft, allerdings für “nur” USD 2’232’500, also doch etwas unter den Erwartungen.


Porsche 356A 1500 Carrera GS (1957) - als Lot 108 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Mit dem letzten versteigerten Auto, einem Porsche 356 A 1500 Carrera GS von 1957 landeten die Zuffenhausener schliesslich noch den Schlusserfolg, dieser Wagen wurde für USD 428’500 verkauft.

Doch kein Filmauto

1969 bauten die Adams Brothers mehrere Designer-Schaustücke. Eines davon hatte sogar einen Auftritt im Film “Clockwork Orange”. Zwei wurden an der London Motor Show und an der Racing Car Show im Jahr 1969 dem grossen Publikum gezeigt. Jetzt soll der Wagen mit Chassis AB/3, also der dritte gebaute Wagen, für USD 150’000 bis 250’000 einen neuen Besitzer finden.


M-505 Adams Brothers Probe 16 (1969) - als Lot 036 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Den Kubrick-Filmauftritt, wie ursprünglich angesagt, hatte allerdings nicht AB/3, ob deshalb der erzielte Preis mit USD 184’800 etwas unter den Erwartungen lag?

Devin traf die Erwartungen

Devin baute in den Fünfziger- und Sechzigerjahre Sportwagen, vor allem aber Kunststoffkarosserien für Fahrgestelle von anderen Hersteller. Der Devin D Porsche von 1962 mit Chassisnummer DD9-17 ist einer der seltenen Wagen, die als Komplettfahrzeug ausgeliefert wurden. Jetzt sollte der offene Sportwagen USD 75’000 bis 95’000 kosten, was eigentlich ganz moderat klang.


Devin D Porsche Spyder (1962) - als Lot 088 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Dies sahen auch die Bieter so, denn als Höchstgebot resultierte USD 85’000, was exakt auf Ebene des mittleren Schätzwerts war. USD 95’200 lautete der Verkaufspreis inkl. Kommission.

Viele Superklassiker blieben stehen

Natürlich fehlt es nicht an Superklassiker. Und was wäre eine Versteigerung ohne Flügeltürer. Bonhams konnte einen 300 SL von 1955 für USD 1,2 bis 1,35 Millionen anbieten, mehr als USD 975’000 wollte aber niemand bieten.


Mercedes-Benz 300 SL Gullwing Coupe (1955) - als Lot 069 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Noch rarer wäre der Aston Martin DB6 Vantage Shooting Brake von 1966, umgebaut von Harold Radfort, gewesen.


Aston Martin DB6 Vantage Shooting Brake (1966) - als Lot 086 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Geschätzt waren USD 1 bis 1,2 Millionen, geboten wurden USD 900’000. Das reichte dem Einlieferer nicht. Ähnlich lief es für den Aston Martin DB4 Series II von 1960, nur USD 330’000 wurden hier geboten.


Alfa Romeo 8C 2300 Cabriolet Décapotable (1934) - als Lot 061 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Auch der wertvollste Klassiker der Auktion, der Alfa Romeo 8C 2300 von 1934 als Cabriolet von Figoni lockte nicht genügend für hohe Gebote, anstatt der erwarteten USD 6,5 bis 7,5 Millionen wollte keiner der Bieter höher als USD 4,6 Millionen gehen.

Schnäppchen

Mit über einem Drittel Autos ohne Mindestpreis, kam mancher Käufer auch wirklich günstig zu einem Klassiker. Ein volvo 242 Coupé von 1983 wurde für gerade einmal USD 8400 veräussert.


Volvo 242 Coupé (1983) - als Lot 099 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Eine Dodge Viper RT/10 von 1992 ging für USD 39’200 (anstatt USD 80’000 bis 120’000) in neue Hände über. Und für einen Austin 1300 Princess Vanden Plas von 1973 reichten USD 6160.


Austin-Healey 100-6 BN4 (1957) - als Lot 065 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Günstig waren auch zwei Austin-Healey (USD 24’640 und 52’640) sowie ein Mercedes-Benz 280 SL von 1969 (USD 45’920).


Mercedes-Benz 280 SL (1969) - als Lot 012 an der Bonhams Quail Motorcar Live & Online Auction am 14. August 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

So ganz glücklich dürften weder die Einlieferer noch das Auktionshaus Bonhams nach der Live-Auktion am 14. August 2020 gewesen sein.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr USD Est von USD Est bis USD HG USD VP CHF VP EUR VP % Est S
010 Mercedes-Benz C63 AMG Cabriolet 2018 50'000 60'000 41'000 45'920 41'787 38'572
-16.51%
V
011 Volkswagen Beetle Cabriolet 1965 18'000 24'000 14'000 15'680 14'268 13'171
-25.33%
V
012 Mercedes-Benz 280 SL 1969 70'000 90'000 41'000 45'920 41'787 38'572
-42.6%
V
013 Rolls-Royce 25/30 Sedanca Coupe 1936 100'000 130'000 79'000
N
014 Triumph GT6 MK III 1973 25'000 35'000 11'500 12'880 11'720 10'819
-57.07%
V
015 Sunbeam-Talbot Alpine Mk III Roadster 1955 75'000 95'000 62'000 69'440 63'190 58'329
-18.31%
V
016 Alfa Romeo Giulietta Sprint Veloce Double Bubble Coupe 1957 300'000 400'000 120'000
N
017 Alfa Romeo 1900 CS Berlinetta 1953 275'000 350'000 255'000 285'500 259'805 239'820
-8.64%
V
018 Mercedes-Benz E63-S AMG Wagon 2018 75'000 90'000 99'000 110'880 100'900 93'139
+34.4%
V
019 Ferrari GTC4 Lusso 2017 175'000 225'000 157'500 176'400 160'524 148'176
-11.8%
V
020 Bugatti Chiron 2018 2'500'000 2'800'000 2'120'000
N
021 Mercedes-Benz SLR McLaren Roadster 2008 200'000 250'000 235'000 263'200 239'512 221'088
+16.98%
V
022 Jaguar E-Type Series I 3.8 Roadster 1961 90'000 130'000 78'000 87'360 79'497 73'382
-20.58%
V
023 Cord 810 Westchester 1936 50'000 70'000 31'000 34'720 31'595 29'164
-42.13%
V
024 Rolls-Royce Park Ward 2001 60'000 80'000 51'000 57'120 51'979 47'980
-18.4%
V
025 Aston Martin V8 Volante 1986 175'000 225'000 150'000
N
026 Mercedes-Benz Model 630 K Town Car 1929 1'000'000 1'400'000 550'000
N
027 Porsche 356SC 1600 Cabriolet 1965 110'000 140'000 85'000 95'200 86'632 79'968
-23.84%
V
028 Chevrolet Corvette 427/425 HP Roadster 1966 120'000 150'000 95'000
N
029 Mercedes-Benz 24/100/140 Sports Phaeton 1926 1'000'000 1'400'000 430'000
N
030 Lincoln Continental Convertible 1948 24'000 28'000 22'000 24'640 22'422 20'697
-5.23%
V
031 Siata Spring 1967 8500 15'000 6000 6720 6115 5644
-42.81%
V
032 Stanguellini Formula Jr. Monoposto 1959 125'000 150'000 95'000 106'400 96'824 89'376
-22.62%
V
033 Mercedes-Benz 500K Offener Tourenwagen 1936 2'000'000 2'500'000 1'200'000
N
034 Dodge Viper RT/10 Roadster 1992 80'000 120'000 35'000 39'200 35'672 32'928
-60.8%
V
035 BMW Isetta 300 1957 20'000 30'000 26'000 29'120 26'499 24'460
+16.48%
V
036 Adams Brothers M-505 Probe 16 1969 150'000 250'000 165'000 184'800 168'168 155'232
-7.6%
V
037 Aston Martin Ulster 1935 1'200'000 1'400'000 1'025'000
N
038 Austin-Healey 100M BN2 Le Mans Specification 1956 70'000 90'000 47'000 52'640 47'902 44'217
-34.2%
V
039 Mercedes-Benz 300 SC Roadster 1956 900'000 1'100'000 860'000 951'000 865'410 798'840
-4.9%
V
040 Rolls-Royce Silver Wraith Drophead Coupé 1948 280'000 340'000 190'000
N
041 Riley RMC 2½-Liter Roadster 1949 40'000 50'000 35'000 39'200 35'672 32'928
-12.89%
V
042 Mercedes-Benz 450 SLC 5.0 Lightweight Homologation Coupe 1979 30'000 40'000 22'000 24'640 22'422 20'697
-29.6%
V
043 Aston Martin DB4 Series II Sports Saloon 1960 400'000 500'000 330'000
N
044 Jaguar E-Type Semi- Lightweight 1964 175'000 225'000 145'000
N
045 Lotus Type 69 Ford Formua 2/B/Atlantic Racing Monoposto 1971 70'000 100'000 50'000
N
046 Rolls-Royce Dawn Drophead Coupe 2018 225'000 275'000 230'000 257'600 234'416 216'384
+3.04%
V
047 Bentley Continental R 1992 50'000 75'000 26'000 29'120 26'499 24'460
-53.41%
V
048 Lamborghini Centenario Coupe 2017 2'000'000 2'300'000 1'300'000
N
049 Ferrari 250 GT Coupe 1958 475'000 575'000 410'000 456'000 414'960 383'040
-13.14%
V
050 Volkswagen 1200 Käfer Cabriolet Karmann 1962 20'000 30'000 15'000 16'800 15'288 14'112
-32.8%
V
051 Studebaker Avanti 63R 1963 60'000 90'000 48'000
N
052 Porsche 911 Carrera 3.2 M491 Cabriolet 1986 80'000 120'000 52'500 58'800 53'508 49'392
-41.2%
V
053 Porsche 718 RSK Spyder 1959 2'800'000 3'200'000 2'025'000 2'232'500 2'031'575 1'875'300
-25.58%
V
054 Porsche 356A Outlaw Coupe 1956 90'000 120'000 127'500 142'800 129'948 119'952
+36%
V
055 Alfa Romeo 2000 Spider 1959 120'000 140'000 97'000
N
056 Porsche 912 Coupé Competition Rallye Car 1968 110'000 135'000 90'000
N
057 Jaguar E-Tpe Series I 4.2 FHD 1966 135'000 175'000 122'500 137'200 124'852 115'248
-11.48%
V
058 Bentley Mark VI Shooting Brake 1949 140'000 160'000 115'000
N
059 Jaguar E-Type Series III V12 Roadster 1973 45'000 65'000 32'000 35'840 32'614 30'105
-34.84%
V
060 Porsche 911 Carrera 3.2 Cabriolet 1986 45'000 55'000 28'000 31'360 28'537 26'342
-37.28%
V
061 Alfa Romeo 8C 2300 Cabriolet 1934 6'500'000 7'500'000 4'600'000
N
062 Jaguar XK150 3.4 DHC 1959 90'000 110'000 65'000 72'800 66'248 61'152
-27.2%
V
063 Shelby Cobra 289 FIA Competition Continuation (Jg. Ca.) 1964 225'000 275'000 180'000
N
064 Alfa Romeo 8C Competizione Spider 2009 270'000 320'000 265'000 296'500 269'815 249'060
+0.51%
V
065 Austin-Healey 100-6 BN4 1957 40'000 50'000 22'000 24'640 22'422 20'697
-45.24%
V
066 Mercedes-Benz 560 SEC AMG 1986 30'000 60'000 27'000 30'240 27'518 25'401
-32.8%
V
067 Alfa Romeo 6C 2500 Super Sport Cabriolet 1951 450'000 600'000 370'000
N
068 Porsche 901 Coupe 1964 250'000 350'000 305'000 340'500 309'855 286'020
+13.5%
V
069 Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer 1955 1'200'000 1'350'000 975'000
N
070 Porsche 930 3.3 Turbo 1989 145'000 175'000 100'000
N
071 Chevrolet Camaro ZL1 Coupé 2014 30'000 40'000 31'000 34'720 31'595 29'164
-0.8%
V
072 Mercedes-Benz 250 SE Coupe 1967 35'000 45'000 26'000 29'120 26'499 24'460
-27.2%
V
073 Alfa Romeo 2000 GT Veloce 1973 55'000 85'000 49'000 54'880 49'940 46'099
-21.6%
V
074 Benz 18/45 Four Passenger Runabout 1914 250'000 350'000 190'000
N
075 Lotus 23B Sports-Racer 1964 90'000 120'000 82'500 92'400 84'084 77'616
-12%
V
076 Mason Tourist King Convertible Camping/Touring Car (Jg. ca.) 1920 175'000 250'000 180'000 201'600 183'456 169'344
-5.13%
V
077 Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse 'Meo Costantini' 2014 1'800'000 2'100'000 1'600'000 1'750'000 1'592'500 1'470'000
-10.26%
V
078 Aston Martin DB2/4 Drophead Coupe 1955 300'000 400'000 300'000 335'000 304'850 281'400
-4.29%
V
079 Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake 2019 575'000 700'000 500'000
N
080 Lola T70 Mk II Sports-Racing Spyder 1966 175'000 225'000 95'000
N
081 Lamborghini Diablo VT 'Millennium' Roadster 1999 200'000 250'000 160'000
N
082 Porsche 911 Carrera 4S 1998 90'000 110'000 85'000 95'200 86'632 79'968
-4.8%
V
083 Alfa Romeo 'Duetto' 1600 Spider 1967 50'000 75'000 40'000 44'800 40'768 37'632
-28.32%
V
084 Flanders Model 20 Runabout 1912 15'000 25'000 5000
N
085 Ford GT 2005 300'000 350'000 290'000 324'000 294'840 272'160
-0.31%
V
086 Aston Martin DB6 Vantage Shooting Brake 1966 1'000'000 1'200'000 900'000
N
087 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta 1972 425'000 475'000 390'000 434'000 394'940 364'560
-3.56%
V
088 Devin D Porsche Spyder 1962 75'000 95'000 85'000 95'200 86'632 79'968
+12%
V
089 Lamborghini Aventador LP750-4 Superveloce 2017 450'000 500'000 375'000 417'500 379'925 350'700
-12.11%
V
090 Alfa Romeo 6C 1750 GTC 1931 525'000 575'000 525'000 582'500 530'075 489'300
+5.91%
V
091 Ford Convertible Coupe Hot Rod 1939 100'000 150'000 70'000
N
092 Plymouth Hemi Cuda Coupé 1971 300'000 350'000 217'500
N
093 Porsche 911 Carrera 2.7 MFI Coupé 1974 170'000 210'000 132'000
N
094 Jaguar F-Type Project 7 Roadster 2016 225'000 325'000 185'000
N
095 Ferrari Testarossa 1986 160'000 200'000 140'000
N
096 Porsche 911T 2.4 Targa 1973 85'000 115'000 70'000
N
097 Packard 110 Club Coupe Peking-Paris Rally 1940 60'000 90'000 38'000
N
098 GRID-Porsche GROUP C RACE CAR Prototype 1984 275'000 325'000 150'000
N
099 Volvo 242 Coupe 1983 20'000 25'000 7500 8400 7644 7056
-62.67%
V
100 Ferrari 812 Superfast 2018 300'000 375'000 277'500 310'250 282'327 260'610
-8.07%
V
101 Vauxhall D-Type Touring 1920 90'000 120'000 55'000
N
102 Morris Minor 1000 Deluxe Traveller 1963 10'000 20'000 7000
N
103 Volkswagen Karman-Ghia Coupe 1965 18'000 24'000 13'000 14'560 13'249 12'230
-30.67%
V
104 Bentley Mulsanne Speed 2017 150'000 200'000 145'000 162'400 147'784 136'416
-7.2%
V
105 Austin 1300 Princess Vanden Plas 1973 12'000 18'000 5500 6160 5605 5174
-58.93%
V
106 Mercedes-Maybach S550 2017 90'000 110'000 79'000 88'480 80'516 74'323
-11.52%
V
107 Mercedes-Benz GL63 AMG 2015 30'000 50'000 35'000 39'200 35'672 32'928
-2%
V
108 Porsche 356A 1500 Carrera GS 1957 400'000 450'000 385'000 428'500 389'935 359'940
+0.82%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von di******
18.08.2020 (10:16)
Antworten
Also ich zähle (ohne den Maybach-Mercedes) 13 Modelle von Mercedes-Benz, davon wurden vier nicht verkauft. Kann ja mal passieren ...
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
18.08.2020 (10:25)
Korrekt. Das kommt davon, wenn man am Anfang des Satzes schon an das Ende denkt. Ist jetzt korrigiert. Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Cabriolet, 95 PS, 2443 cm3
Cabriolet, 81 PS, 2443 cm3
Limousine, viertürig, 118 PS, 1779 cm3
Cabriolet, 106 PS, 1570 cm3
Coupé, 118 PS, 1779 cm3
Coupé, 118 PS, 1779 cm3
Cabriolet, 118 PS, 1779 cm3
Coupé, 200 PS, 2593 cm3
Cabriolet, 210 PS, 2959 cm3
Coupé, 207 PS, 2959 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Ellikon a.d.Thur, Schweiz

052 337 46 10

Spezialisiert auf Alfa Romeo

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Köln, Deutschland

+49-151-401 678 08

Spezialisiert auf Maserati, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Kriens LU, Schweiz

+41 (0)41 310 1515

Spezialisiert auf Fiat, Lancia, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Utting, Deutschland

+49 8806 9599838

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...