Angebot eines Partners

Auctionata “Ferrari Only” - 27 springende Pferde für rund 14 Millionen Euro versteigert

Erstellt am 26. September 2015
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
auctionata 
26

Man war natürlich gespannt, ob Auctionata den Sprung in die “Premier League” der Auto-Versteigerer schaffen würde. Am 26. September 2015 um 18:00 begann die erste Auktion des Berliner Spezialisten mit ausschliesslich Ferrari-Fahrzeugen. Zumindest fast, denn ein Sbarro hatte sich auch noch darunter geschmuggelt. Aber dabei handelte es sich schliesslich um Franco Sbarros Interpretation des Ferrari P4 und als Basis diente ein Ferrari 308. Die Schätzpreise richteten sich nach dem gewohnt hohen internationalen Auktionsniveau. Veranstaltet wurde die Versteigerung in Zusammenarbeit mit “Schaltkulisse GmbH”, einem Münchner Ferrari-Spezialisten.

Eine “Online-Sensation” sei dies, meinte Auktionator Philipp von Hutten in seiner Einführung.

Physisch gezeigt wurden die Autos in München, die Versteigerung wurde wie immer online und via das Studio in Berlin ausgestrahlt. In München sekundierten der berühmte Fernsehkoch Horst Lichter sowie ein Spezialist von Schaltkulisse und versuchten dem Publikum den Mund wässrig zu machen.

Den Anfang machte ein später Ferrari 348 ts aus der Schweiz, die Gebote begannen bei Euro 18’000, dann steigerten sich die Interessenten schnell auf 40’000, wobei sich Saal-, Internet- und Telefonbieter ablösten. Siegreich blieb der Käufer vor Ort in München, er zahlte Euro 40’000 plus 12% Bieteraufgeld und Steuern, womit er klar über dem Schätzwert landete.

Der besondere Drogo

1964 fertigte Piero Drogo einen Coupé-Karosserie für einen durch Unfal beschädigten 250 TR (Testa Rossa) an. Als der 250 TR später wieder mit einer Barchetta-Karosserie versehen wurde, konnte der Drogo-Aufbau gerettet werden und gelangte Ende der Siebzigerjahre auf einem 250-GTE-Chassis.

Ferrari 250 GT Drogo (1961) - als Lot 06 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata

Dieses Auto wurde auf rund eine Million Euro geschätzt, der Meistbietende aber wollte nur Euro 700’000 (plus Aufgeld) anlegen, der Zuschlag erfolgte entsprechend unter Vorbehalt.

Das Einzelstück von Sbarro

Einst stand der auf dem Genfer Autosalon und sollte der Prototyp für eine ganze Serie werden, doch dazu kam es nicht. Der Sbarro P4 auf Ferrari 308 Basis von 1979 blieb ein Einzelstück.

Sbarro (Ferrari) P4 (1979) - als Lot 12 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata

Euro 200’000 wurden als Wert angenommen, mehr als 140’000 Euro aber wollte niemand bieten, eigentlich wenig für ein Einzelstück eines bekannten Autobauers. Ob der Wagen wirklich den Besitzer (nach Bayern) wechselte kann daher nur im Nachgang entschieden werden.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Lea-Francis 14 HP Sports Cowell Special Prototype (1946)
Mercedes Benz 300 d W189 (1960)
Chevron B8 (1968)
Alfa Romeo Giulia Sprint 1600 (1962)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Der Teuerste nicht teuer genug?

Die höchsten Erwartungen waren für einen Ferrari 275 GTB/2 von 1965 gesetzt worden. Der zertifizierte (Ferrari Classiche) und von einem bekannten Betrieb komplett und sorgfältig restaurierte Wagen war auf rund Euro 2,4 Millionen geschätzt worden.

Ferrari 275 GTB/2 Shortnose (1965) - als Lot 16 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata

Der Hammer allerdings fiel bereits bei zwei Millionen, der Zuschlag erfolgte unter Vorbehalt.

Zweimal Berlinetta Boxer, dreimal Testarossa

Zwei Ferrari 512 waren im Angebot, einer mit, der andere ohne Einspritzung. Beide konnten nahe dem Schätzwert zugeschlagen werden, der Vergaser-BB brachte es auf einen Verkaufspreis (inkl. Aufschlägen/Steuern) von Euro 434’264 oder CHF 473’348.

Ferrari 512 BB (1977) - als Lot 25 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata

Auch die drei Testarossa erzielten hohe Preise um die Euro 200’000.

Ferrari Testarossa Monospecchio (1986) - als Lot 07 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata

Auf gleicher Höhe landete auch ein Ferrari 308 GTB mit Kunststoffkarosserie aus dem Jahr 1978.

Ferrari 308 GTB Vetroresina (1978) - als Lot 08 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata
Angebot eines Partners

Neuere und ältere Autos

Interessant an der Versteigerung war auch die Mischung aus älteren und neueren Autos, wobei die neueren keineswegs schlechter abschnitten als die älteren.

Ferrari 456 GT (1994) - als Lot 13 an der Auctionata "Ferrari only" Versteigerung vom 26. September 2015
Copyright / Fotograf: auctionata

Viele Autos in den Saal verkauft

Rund drei Stunden dauerte die Versteigerung, langweilig wurde es dem Zuschauer eigentlich nie, nicht zuletzt dank der unterhaltsamen Kommentare Horst Lichters, der seine Sache gut machte. Überraschend war der hohe Anteil, der im Saal ersteigerten Fahrzeuge. Offensichtlich hatten sich finanzkräftige Bieter in München eingefunden und dem Saal deutlich mehr Gewicht gegeben als es sonst bei Auctionata-Veranstaltungen üblich ist. Der Spannung war dies nur zuträglich.

Ziel erreicht

Insgesamt darf Auctionata ein positives Resümee ziehen, die Summe der Höchstgebote bewegte sich nur unwesentlich über den akkumulierten Schätzpreisen. Alle 27 Autos wurden zugeschlagen, wenn auch ein Drittel (und die Teureren) davon nur unter Vorbehalt. Im Schnitt wurden immerhin rund 415’000 Euro pro Lot geboten, die Verkaufspreise (inkl. Bieteraufgeld und Steuern) pendelten sich gar bei durchschnittlich Euro 495’000 oder CHF 540’000 ein.

Angebot eines Partners

Ergebnisse im Detail

Die folgende Liste zeigt alle Lots inklusive Schätzpreisen in Euro (jeweils als doppelter Startpreis errechnet), dem Hammerpreis in Euro und dem von Auctionata kommunizierten Verkaufspreis in Euro und CHF (Umrechnung mit Tageskurs, 1 Euro = 1.09 CHF).

Die Spalte “% Est” vergleicht den Hammerpreis mit dem Schätzwert. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Tabelle kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften nach Belieben sortiert werden.

Lot Fahrzeug Jahr € Schätzp. € HP € VP CHF VP u.Vorbehalt % Est
1 Ferrari 348 TS 1993 36000 40000 53312 58110   1.11
2 Ferrari 360 Modena F1 1999 48000 45000 59976 65374   0.94
3 Ferrari 365 GT 2+2 1970 240000 200000 228560 249130 ja 0.83
4 Ferrari 250 GT 2+2 1961 280000 240000 274272 298956   0.86
5 Ferrari 512 BBi 1983 300000 260000 297128 323870   0.87
6 Ferrari 250 GT Drogo 1961 1000000 700000 799960 871956 ja 0.7
7 Ferrari Testarossa Monospecchio 1986 150000 170000 226576 246968   1.13
8 Ferrari 308 GTB Vetroresina 1978 200000 180000 205704 224217 ja 0.9
9 Ferrari 308 GTB Vetroresina Gruppe IV 1977 240000 170000 194276 211761 ja 0.71
10 Ferrari Mondial T 1991 80000 85000 113288 123484   1.06
11 Ferrari GTS Turbo 1986 100000 90000 102852 112109   0.9
12 Sbarro (Ferrari) P4 1979 200000 140000 159992 174391 ja 0.7
13 Ferrari 456 GT 1994 48000 50000 66640 72638   1.04
14 Ferrari 430 Scuderia Spider 16M 2009 280000 300000 399840 435826   1.07
15 Ferrari 599 GTO 2011 480000 450000 599760 653738   0.94
16 Ferrari 275 GTB/2 Shortnose 1965 2400000 2000000 2285600 2491304 ja 0.83
17 Ferrari F355 GTS F1 1999 80000 75000 85710 93424   0.94
18 Ferrari Testarossa 1990 150000 180000 205704 224217   1.2
19 Ferrari 512 TR 1993 160000 150000 199920 217913   0.94
20 Ferrari F40 1991 1100000 950000 1085660 1183369   0.86
21 Ferrari F50 1996 1400000 1300000 1456000 1587040 ja 0.93
22 Ferrari FXX 2006 2000000 1700000 2265760 2469678 ja 0.85
23 Ferrari F310 B F1 1997 1300000 850000 971380 1058804 ja 0.65
24 Ferrari 458 Speciale 2015 240000 280000 373184 406771   1.17
25 Ferrari 512 BB 1977 400000 380000 434264 473348   0.95
26 Ferrari F355 Challenge 1999 120000 110000 125708 137022   0.92
27 Ferrari 360 N GT 2001 150000 90000 102852 112109   0.6

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von en******
29.09.2015 (16:49)
Antworten
Vielleicht haben ja die hohen Nebenkosten die Bieter verschreckt. Wenn auf den Hammerpreis nochmals fast 34% an Aufgeld und Steuern aufgeschlagen werden, werden aus 300.000€ Hammerpreis schnell 400.000€ Kaufpreis. Und ob das für einen 16M Spider (Lot 14) wirklich gerechtfertigt ist, lasse ich mal dahingestellt...
von plattipus
27.09.2015 (14:26)
Antworten
Unter Vorbehalt zugeschlagen heißt nicht verkauft. Somit liegt das Ergebnis bei 9 von 27 Fahrzeugen die keinen Käufer gefunden haben.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 340 PS, 4942 cm3
Coupé, 479 PS, 2916 cm3
Coupé, 340 PS, 4942 cm3
Coupé, 428 PS, 4943 cm3
Coupé, 344 PS, 4391 cm3
Coupé, 340 PS, 4823 cm3
Coupé, 310 PS, 4823 cm3
Coupé, 390 PS, 4943 cm3
Coupé, 300 PS, 3285 cm3
Cabriolet, 260 PS, 3285 cm3
Coupé, 300 PS, 3967 cm3
Cabriolet, 300 PS, 3967 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.