Angebot eines Partners

Oldtimer Sunday Morning Treffen für das ganze Jahr 2021 abgesagt

Erstellt am 7. September 2021
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
7

Die Absagen kamen Schritt um Schritt, Veranstaltungstermin um Veranstaltungstermin. Nun musste Robi Hümbeli endgültig die Segel streichen, zumindest für das Jahr 2021. Auch das letzte Treffen in den Stierenstallungen, geplant für den 12. September 2021, kann nicht durchgeführt werden.

Lotus Elan S2 - als Cabriolet - Oldtimer Sunday Morning am 2. Juni 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Hümbeli dazu: “Schweren Herzens musste ich mich leider für eine weitere Absage entscheiden. Es ist ein schwerer Stand für mich aber zu unsicher sind die dauernden Entscheidungsänderungen und die ungleiche Handhabung aus Bern und den verschiedenen Kantonen.
Viele Worte will ich nicht mehr verlieren. Es ist nur traurig, hat es mich und unser Treffen doch sehr arg getroffen.”

Für das nächste Jahr versucht Hümbeli mit der Sicherheitsdirektion des Kantons Zug ein neues Konzept zu erarbeiten, das eine 3-G-Variante des beliebten Treffens zulässt.

Dreimal BMW Isetta 300 in Reih' und Glied - Oldtimer Sunday Morning am 2. Juni 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Den langjährigen Freunden des Treffens dankt der Organisator für die gute Gesinnung, die Treue und die vielen Unterstützungsangebote.

Jetzt heisst es vorwärtsschauen und auf’s nächste Jahr hoffen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des OSMT.

Bilder zu diesem News-Artikel

von mo******
20.09.2021 (14:41)
Antworten
Der obige Artikel bringt mich dazu ein paar Zeilen zu schreiben. Lieber Herr "SU". Schauen sie doch mal rund um die Schweiz was in diesen Ländern abgeht. Gehen sie mal ein paar Tage auf eine Intensivstation und schauen sie was da abgeht. Sind alle Leute ausser natürlich "Ihnen" nur Ja-Sager und Idioten. Dank Leuten wie ihnen werden wir diese Seuche noch "sehr" lange aushalten müssen. Ich hoffe sehr, dass sie eine Verzichtserklärung für ein Intensivbett im Spital aufgesetzt haben. So haben wir wenigstens einen Platz für einen einsichtigen Patienten frei. Ich wünsche ihnen trotzdem immer gute Gesundheit.
An alle "Oldie- Schrauber" sage ich, fahrt weiter eure tollen Autos aus und macht das Beste aus der heutigen Zeit. Allzeit gute Fahrt und ölige Hände.
von su******
15.09.2021 (08:01)
Antworten
Ich frage mich immer mehr, wie lange die Schweizer das noch ertragen. Vor gut 700 Jahren waren wir noch ein Volk das Selbstbestimmung als höchstes Gut pflegte. Was damals die Habsburger und Co waren, sind heute die Pharmariesen, die unsere Regierung dazu bringen, Leute als krank anzuschauen, die nicht krank sind. Die Regierung zwingt uns eine Impfung auf, die sehr fraglich ist. Sie verpflichtet uns zu Tests, die wir selbst bezahlen müssen. Das alles unter dem Deckmantel, dass die Spitäler nicht überlastet werden sollen. Die gleiche Regierung schafft aber keine neuen Spitalplätze. Also scheint die Strategie zu sein, unsere Freiheit einzuschränken, Veranstaltungen im Freien auch nicht mehr zuzulassen, aber nichts dafür zu tun, dass sich die Situation ändert.
Wo bleibt unser Stolz als Eidgenossen? Sind wir so schnell einzuschüchtern oder gibt es dann doch irgendwann Leute, die sich wehren?
Beste Grüsse von einem noch richtigen Schweizer.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!