Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

McLaren feiert das 50-jährige Jubiläum des Can-Am-Saisonauftakts 1966

Erstellt am 16. Oktober 2015
, Leselänge 3min
Text:
McLaren Automotive/ Martina Mäder
Fotos:
Daniel Reinhard 
1
Bruno von Rotz 
11
McLaren Automotive 
3
Jakob Ebrey Photography 
1
Balz Schreier 
1
Julien Mahiels 
1

McLaren hat sich während der Sechziger- und Siebzigerjahre als Weltmacht in einer der extremsten Serien im Motorsport, der Can-Am, etabliert, indem in Folge fünf Meisterschaften zwischen 1967 und 1971 für sich entschieden wurden. Zu Ehren des 50. Jubiläums der Auftaktsaison 1966 hat McLaren Special Operations (MSO) die limitierte Edition 650S Can-Am entworfen, die von den Rennwagen dieser goldenen Zeiten des Motorsport inspiriert wurde. Weltweit wird es nur 50 Exemplare geben, alle optisch an den McLaren MB1 von damals erinnernd.

Bild Der McLaren M1B (1966) und der McLaren 650S (2016)
Der McLaren M1B (1966) und der McLaren 650S (2016)

Die Can-Am Serie, oder auch Canadian-American Challenge Cup, war ein “kein Tabu”-Wettkampf von Leistung und Geschwindigkeit auf einigen der legendärsten Rennstrecken in Nordamerika und Kanada. Sie zog die besten Rennfahrer jener Zeit an, darunter Graham Hill, John Surtees, Jackie Stewart und natürlich Bruce McLaren. Die Meisterschaft startete 1966, nur ein Jahr nachdem Bruce McLaren Motor Racing gegründet wurde. Durch diese Serie wurde der junge Neuseeländer zu einem der erfolgreichsten Namen im Motorsport.

Bild McLaren M1B (1966) - Spa Classic 2012
McLaren M1B (1966) - Spa Classic 2012

Einzigartige Elemente des M1B

Der Schlüssel zum Erfolg der McLaren Can-Am Rennwagen bestand in der Nutzung der neuesten Technologien und Materialien. Bei der Konstruktion der damaligen Rennwagen wurden leichtgewichtige Materialien wie Aluminium und Verbundfaser genutzt.

Der moderne 650S Can-Am erinnert nicht nur bezüglich seiner innovativen Features an den 50-jährigen Can-Am-Sportwagen, es sind auch weitere einzigartige Elemente, die auf die legendären Can-Am Rennwagen zurücgehen, so unter anderem der geschlitzte Frontflügel aus Karbonfaser und ein neuer Auspuff aus glänzendem Edelstahl mit vier Auspuffrohren. Die Lüftungsschlitze sollen den Luftstau über den Vorderreifen  reduzieren und den Abtrieb erhöhen, während die vier kreisförmigen Endrohre am Heck, das über einen neues Heckgitter in sichtbarer Karbonfaser verfügt, die aggressiven und verheißungsvollen Ansaugtrompeten der historischen Modelle widerspiegeln. Zudem bietet der 650S Can-Am mit dieser Lösung auch einen einzigartigen Sound.

Bild Der McLaren 650S (2016) und der McLaren M1B (1966)
Der McLaren 650S (2016) und der McLaren M1B (1966)

Wie auch der M1B, verfügt das limitierte Modell über beeindruckende Leistungswerte: Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert nur wenig mehr als 3 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 329 km/h.

Tragisches Ende

Welche grossen Risiken hohe Geschwindigkeiten mit sich bringen, musste die noch junge Firma McLaren damals allerdings bald auf sehr tragische Art und Weise erfahren. Am 2. Juni 1970 verunglückte McLaren während der Probefahrt des McLaren M8D Can-Am-Rennwagen, nur zwei Wochen vor dem Start der Saison. Es war eine Katastrophe, die viele andere Teams nicht überstanden hätten. Doch obwohl sie die Anweisung hatten zu Hause zu bleiben, kam jeder einzelne McLaren Mitarbeiter am Tag nach McLarens Tod zur Arbeit und kurz darauf war der M8D bereit für das erste Rennen.

Bild McLaren M8D (1970) - im Rennen der Super Sports und Can Am Challenge - Hockenheim Historics 2014
McLaren M8D (1970) - im Rennen der Super Sports und Can Am Challenge - Hockenheim Historics 2014

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!