Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

McLaren XP1 LM erstmals ausserhalb Englands in Genf zu sehen

Erstellt am 3. März 2013
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
McLaren Pressearchiv 
3

McLaren wird am diesjährigen Genfer Automobilsalon - im Rahmen  des 50-Jahre-Jubiläums - den Prototyp XP1 LM zeigen, das als begrenzt strassentaugliche Version vom Le-Mans-Sieger (1995) abgeleitet wurde.

Der XP1 LM von 1995 übernahm die Spezifikationen des Langstreckenrenners (Chassis, Motor, Kraftübertragung), war aber soweit modifiziert worden, dass man das Fahrzeug für den Strassenverkehr zulassen konnte. Mit der Produktion dieses Wagens in Kleinstserie wurde der Le-Mans-Sieg von 1995 gefeiert. Damals hatten die McLaren-Rennwagen bei ihrem ersten Einsatz am Langstrecken-Klassiker dominiert (Plätze 1, 3, 4, 5, 13).

Bild McLaren XP1 LM (1995) - Prototyp für die Kleinstserie von 5 F1 LM
McLaren XP1 LM (1995) - Prototyp für die Kleinstserie von 5 F1 LM

Andy Wallace schaffte mit einem der fünf produzierten F1 LM Serien-Fahrzeugen 1999 den Sprint auf 100 Meilen pro Stunde inklusive der Bremsung zum Stillstand innerhalb von 11,5 Sekunden in Alconbury, was als Rekord notiert werden konnte. 60 MPH konnten damals in weniger als 4 Sekunden erreicht werden. Die Höchstgeschwindigkeit betrug bei rund 680 PS Motorleistung rund 225 Meilen pro Stunde. Die im Vergleich zu den heutigen Strassen-Fahrzeugen von McLaren tiefere Spitzengeschwindigkeit erklärt sich mit dem Flügelwerk und damit schlechteren Aerodynamikwerten.

In Genf soll der junge orange-farbige Klassiker dazu genutzt werden, das neue Modell McLaren P1 ins richtige Licht zu rücken.

Bild McLaren XP1 LM (1995) - Prototyp für die Kleinstserie von 5 F1 LM
McLaren XP1 LM (1995) - Prototyp für die Kleinstserie von 5 F1 LM

Interessante Anekdote: Der Prototyp XP1 LM soll von Ron Dennis Lewis Hamilton für den Fall eines zweiten Weltmeistertitels auf McLaren vesprochen worden sein. Offensichtlich genügten die Aussichten auf diesen auf vier Millionen Pfund geschätzten Prototyp Hamilton nicht, um bei McLaren zu bleiben ...

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!