Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

“K.I.T.T.” wird versteigert

Erstellt am 12. Februar 2016
, Leselänge 3min
Text:
Werner Bartholai
Fotos:
catawiki / Besitzer 
2
Archiv 
1

Fast jeder erinnert sich an die Fernseh-Serie Knight Rider mit David Hasselhoff. Der eigentlich Star war aber der Pontiac Firebird, der in der Serie K.I.T.T (Knight Industries Two Thousand) hiess und mit seinen wandernden LED-Lämpchen auf der Motorhaube Intelligenz und Sonderstatus blicken liess.

Der Wagen konnte dank “Turbo Boost” fliegen und die Gegend scannen, vor allem aber konnte er sprechen und mitdenken, denn K.I.T.T. war ein fahrbarer Computer. Und Hasselhoff alias Michael Knight brachte damit böse Schurken zur Strecke. Das war 1982 (und dauerte bis 1986, Folgeserien und Filme nicht eingerechnet). K.I.T.T. war ein autonom fahrendes Auto, gegen das die heutigen Versuche immer noch wie Kindergarten wirken, aber schliesslich war das auch nur eine Fernsehserie.

Bild K.I.T.T.-Nachbau - angeboten an der Catawiki Auktion bis 15. Februar 2016
K.I.T.T.-Nachbau - angeboten an der Catawiki Auktion bis 15. Februar 2016

Es wurden wohl unzählige Replicas von K.I.T.T. gebaut, einige mit sehr einfachen Mittel, andere mit weit gehenden Funktionen. Ein Beispiel dafür ist der Pontiac Firebird 2.8 V6 "KITT Replica" aus dem Jahr 1984, der aktuell bei catawiki versteigert wird. Er ist der Version von K.I.T.T. nachempfunden, die im zweiten Jahr der TV-Serie verwendet wurde und wird auf catawiki wie folgt beschrieben:
“Dieses Auto, detailgetreu nachgemacht in all seinen Teilen, ist nicht nur bis ins Kleinste identisch mit dem in der TV Serie benutzten“Knight Rider”, sondern auch im Stande, einen Dialog mit dem Fahrer zu führen, dank des «robo-domotic»-Computersystems mit Spracherkennung. Das Auto kann sprechen, Fragen beantworten und eine Reihe physischer Aufträge wie das Öffnen und Schließen von Fenstern und das An- und Ausmachen der Lampen und des Motors auszuführen.
Die wichtigsten Teile, die benutzt wurden um das Auto in eine Replica der Serie zu transformieren, stammen von einer spezialisierten weltweit bekannten Firma mit Rob Louiselle als Direktor, während alle elektronischen Teile in Italien gemacht wurden.”

Bild K.I.T.T.-Nachbau - angeboten an der Catawiki Auktion bis 15. Februar 2016
K.I.T.T.-Nachbau - angeboten an der Catawiki Auktion bis 15. Februar 2016

Gemäss Beschreibung ist der Wagen mit Ausnahme der Umbauteile original, hat 150’000 km auf dem Tacho und stammt aus dem Jahr 1984. Der Umbau erfolgte 1984. Einziger Wermutstropfen: Der Wagen “spricht” und “versteht” nur italienisch.

Weitere Informationen finden sich auf der Website catawiki, wo man natürlich auch mitbieten kann. Zum aktuellen Zeitpunkt (12. Februar 2016) beträgt das Höchstgebot EUR  34’000. Die Versteigerung läuft nur bis 15. Februar 2016.

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!