CO2-Kompensation bei Rallye-Veranstaltungen: HERO-ERA präsentiert NET-Hero

Erstellt am 30. April 2021
, Leselänge 3min
Text:
HERO-ERA / ZG
Fotos:
Rastrelli 
3

HERO-ERA, eine Organisation für historische Automobilveranstaltungen, hat sich exklusiv mit dem Dekarbonisierungsspezialisten BeZero Carbon im Rahmen der neuen Initiative NET-HERO zusammengetan. Dieser Meilenstein ist ein weiterer Schritt in die Richtung, das 2019 formulierte Ziel 100% der Emissionen zu kompensieren, zu erreichen.

Innovativer Ansatz

Der ökologische Fussabdruck von HERO-ERA betrug im Jahr 2020 424 Tonnen Kohlendioxid. Dies setzt sich zusammen aus 4% operativem Geschäft und satten 96% aus dem Rallyebetrieb, inklusive Rallyes in Neuseeland und dem Vereinigten Königreich.

Die Initiative verfolgt dabei einen innovativen Ansatz zum Bemessen des ökologischen Fussabdrucks und des vollständigen Umwelteinflusses von internationalen und nationalen historischen Motorsportveranstaltungen. Das Modell beachtet alle potentiellen Quellen von Treibhausgasaktivitäten bis zum Treibstoffkonsum der Fahrzeuge, Transport, Verschiffung, Unterkünften und weitere.

Der Einbezug und die Veröffentlichung aller Emissionsquellen zeugt von HERO-ERAs Willen, die Standards für die Verantwortung und Aktionen zu Gute des Klimaschutzes im Rahmen von Automobilveranstaltungen voranzutreiben.


Eindrücke von der Icelandic Saga 2015
Copyright / Fotograf: Rastrelli

HERO-ERA nutzt das System für sog. Carbon Credits (Kohlenstoffkredite) von BeZero um hundert Prozent der im Jahr 2020 produzierten Emissionen zu kompensieren. Die Credits sind dafür optimiert, eine besitzübergreiffende Bewertungsmethode zu nutzen.

Das System kombiniert die wissenschaftliche Analyse von Projekten zur Kompensation von Emissionen mit moderner Portfolio-Theorie, um damit die Genauigkeit zu erhöhen und Diversifizierungsvorteile hervorzubringen. Das Ziel ist es, eine “wahre Tonne” Kohlendioxid pro gekauftem Credit zu kompensieren. Jedes der gekauften Credits ist zertifiziert von UN Clean Development Mechanism, VCS und dem UK Woodland Carbon Code.

Das Ziel: emissionfrei

HERO-ERA ist bestrebt, dieses System zu nutzen, um zukünftig vollständig emissionsneutral Veranstaltungen durchführen zu können. Damit soll die Rolle von HERO-ERA als führende Organisation beim Kompensieren von Umwelteinflüssen in der Branche gefestigt werden.

HERO-ERA wird NET-Hero zusammen mit BeZero in den kommenden Monaten veröffentlichen. Damit wird eine dedizierte Platform geschaffen, mit dem Ziel Oldtimer-Enthusiasten und der breiteren Automobilgemeinschaft eine Möglichkeit zu geben, den Emissionsausstoss zu messen und sich dafür einzusetzen, dass dieser vollständig kompensiert wird.


Eindrücke von der Icelandic Saga 2015
Copyright / Fotograf: Rastrelli

HERO-ERA ist in Zusammenarbeit mit anderen führenden Organisationen im Bereich von Klassikerveranstaltungen um sicherzustellen, dass diese auch ihren Teil dazu beitragen, die klimatologischen Herausforderungen der Zukunft zu meistern, gleichzeitig aber auch die Geschichte und die Jobs dieser Branche zu schützen und zu pflegen. Aus dem Bericht von CEBR (Centre for Economics and Business Research) mit dem Titel ‘Economic and Environmental Impact Study of the Historic and Classic Industry in the UK’, welcher von HERO-ERA kommissioniert wurde, ist hervorgegangen, dass die Branche von historischen Automobilveranstaltungen überraschend gross ist. Über 18.3 Milliarden Pfund werden jährlich umgesetzt und rund 113’000 Menschen sind darin beschäftigt. Dies entspricht etwa der doppelten Grösse der weltweiten Scotch Whisky Industrie und liegt etwa gleichauf mit der Hafenbranche des Vereinigten Königreichs.

Wer den detaillierten Bericht der Studie herunterladen möchte, kann dies hier tun.

Bilder zu diesem News-Artikel

von ha******
01.05.2021 (21:09)
Antworten
... ist das ernst gemeint oder Ironie? Bitte: nicht auch noch hier so etwas ... sonst lasse ich meinen Audi 80 2.6 quattro noch 10min länger also sonst früh auf der Einfahrt warmlaufen ....
von ag******
05.05.2021 (08:51)
Antworten
Die Saurier sterben offensichtlich nie aus. Jetzt noch ein kleines Greta-Bashing hinterher ;-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.