Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Golf-Festival an der Techno Classica 2013

Erstellt am 31. März 2013
, Leselänge 3min
Text:
Werner Bartholai
Fotos:
Volkswagen Presse 
4

Auf der Techno Classica in Essen stellt Volkswagen in der Halle 7 vom 10. bis 14. April 2013 den Golf unter dem Arbeitstitel “Sieben Generationen Golf” in den Mittelpunkt. Seit dem Golf I von 1974 gilt der Golf als Maßstab für die Kompaktklasse.

Bild VW Golf GTI (1980) - bereits mit runden Stossfängern
VW Golf GTI (1980) - bereits mit runden Stossfängern

Seit 1974 über 30 Millionen verkaufte Golf

Der von Giorgio Giugiaro entworfene erste Golf fuhr ab März 1974 von den Produktionsbändern. 1976 folgten der GTI und die Diesel-Version und 1979 das Cabriolet. Nach 6,72 Millionen Exemplaren kam 1983 der zweite Golf, der ab 1986 erstmals allradgetrieben zu haben war. Mit der dritten Generation (Bauzeit 1991 bis 1997) baute Volkswagen seine Führungsrolle in der Kompaktklasse weiter aus. Dem Golf IV (1997 bis 2003) mit seinem klaren Design folgten Golf V (Bauzeit 2003 bis 2008), der Golf VI (2008 bis 2012) und im letzten Jahr der Golf VII.

Offiziell gab es übrigens seitens Volkswagen nie eine Nummerierung der Golf-Generationen, also keinen Golf I, II, III, IV, V, VI und VII. Das änderte sich mit dem neuen Golf im September 2012, als erstmals diese Nummerierung in einer Presseinformation Einzug in die Historie des Golf hielt.
Mit insgesamt knapp 30 Millionen verkauften Exemplaren binnen vier Jahrzehnten ist dieser Volkswagen inklusive seiner Derivate wie dem Cabriolet oder Variant eines der erfolgreichsten Automobile, die jemals auf der Welt angeboten wurden.

Bild VW Golf GTI (1978) - der berühmte Schriftzug
VW Golf GTI (1978) - der berühmte Schriftzug

Golf GTI über sieben Generationen

Neben den sechs historischen Golf GTI-Baureihen seit 1974 zeigen die Wolfsburger auf der  Techno Classica als Deutschland-Premiere auch den neuen Golf GTI. Folgende Exponate fährt Volkswagen Classic voraussichtlich in Essen auf:

  • Golf I GTI von 1978 mit 110 PS starkem 1,6-Liter-Motor, ein Modell der frühen Jahre – erkennbar an den kurzen Stoßfängern.

  • Golf II GTI 16V von 1990 – im Gegensatz zum 112 PS starken Zweiventiler hatte er 139 PS zur Verfügung.
  • Golf III GTI von 1997 aus der zum 20-Jahres-Jubiläum aufgelegten „Auslaufserie“ mit 115 PS.

  • Golf IV GTI Sondermodell 25th Anniverary Limited Edition von 2002 mit 180 PS starkem 1,8-Liter.

  • Golf V GTI Edition 30 von 2006 mit 230 PS.

  • Golf VI GTI Edition 35 von 2010, die sehr stolze 235 PS erreicht.

  • Golf VII GTI von 2013 mit mindestens 220 PS aus 2 Liter Hubraum – dieses Auto feiert hier in Essen seine Deutschland-Premiere.
Bild VW Golf (1974) - sieben Generationen Golf, die ältesten sind zuhinterst
VW Golf (1974) - sieben Generationen Golf, die ältesten sind zuhinterst

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!