Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/1): Aston Martin DB4 GT Zagato "2 VEV" (1961) - in Goodwood heute (© Bonhams, 2018)
Fotogalerie: Nur 1 von total 8 Fotos!
7 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Artikelsammlungen zum Thema

Versteigerungs-/Auktionsberichte
 
Friday Classic 2018: Friday Classic 2018
 
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Ein neuer Rekord? Bonhams wird den Aston Martin DB4 GT Zagato “2 VEV” in Goodwood versteigern

10. Februar 2018
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bonhams 
(5)
JARROTS 
(2)
Bruno von Rotz 
(1)
 
8 Fotogalerie
Sie sehen 1 von 8 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Wie kann man alle Fotos sehen?

7 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Neben dem Ferrari 250 GTO gehört der Aston Martin DB4 GT Zagato wohl nicht nur zu den schönsten, sondern auch schnellsten GT-Sportwagen seiner Zeit. Im Vergleich zum GTO ist der Aston allerdings noch seltener, kann aber auch auf eine etwas weniger erfolgreiche Rennkarriere zurückschauen.

Aston Martin DB4 GT Zagato "2 VEV" (1961) - als "Preview" im Grand Palais in Paris anlässlich der Versteigerung am 8. Februar 2018
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Zwei DB4 GT Zagato haben einen besonderen Status, denn sie tragen die Kennzeichen “1 VEV” und “2 VEV”, waren damit praktisch Werksrennwagen. Der zweite dieser GTs wird von Bonhams anlässlich des Goodwood Festival of Speed am 13. Juli 2018 versteigert.

Einen Schätzpreis geben die Bonhams-Spezialisten (noch) nicht an, sie sagen aber voraus, dass dieser Aston einer der teuersten britischen Wagen aller Zeiten werden könnte, einige raunen sogar, dass der 2 VEV vielleicht teurer werden könnte als der DBR 1 von 1956, der 2017 für fast EUR 20 Millionen verkauft wurde. Bonhams’ James Knight dazu: “It is, by some distance, the most valuable British motor car ever to be offered at a European auction, and we look forward to seeing what the future holds for this historically significant vehicle”. Er geht also davon aus, dass der Zagato-Aston mindestens innerhalb Europa zum teuersten britischen Auto wird.

Aston Martin DB4 GT Zagato "2 VEV" (1961) - in Goodwood
© Copyright / Fotograf: JARROTS

Dass gerade dieser Aston so wertvoll ist, hat gute Gründe. Erstens ist er einer von zwei im Rennsport auf den legendärsten Strecken, u.a. Le Mans und Goodwood gefahrenen Rennwagen aus Newport Pagnell. Zweitens sass Jim Clark an seinem Steuer. Drittens ist er einer von nur drei DB4 GT Zagato mit DP209-Spezifikation. Ungewollte Berühmtheit erlangte 2 VEV, als er bei der Tourist Trophy in Goodwood im Jahr 1962 mit dem GTO von John Surthees zusammenstiess. Einige Runden später rutschte dann auch noch Robin Benson mit seinem 250 GT SWB in die beiden Kontrahenten, ein berühmtes Bild! Und aus heutiger Sicht ein deutlich über 50 Millionen teurer Unfall. Aber natürlich wurden alle diese Autos wieder aufgebaut, 2 VEV in seiner Karriere sogar mehrfach.

Aston Martin DB4 GT Zagato "2 VEV" (1961) - in Goodwood
© Copyright / Fotograf: JARROTS

Jetzt kommt der Aston Martin DB4 GT von 1961 also nach über 47 Jahren Familiensitz erstmals wieder auf den Markt. Man darf jetzt schon gespannt sein, was die Käufer dafür springen lassen werden.

Aston Martin DB4 GT Zagato "2 VEV" (1961) - in Goodwood heute
© Copyright / Fotograf: Bonhams

Weitere Informationen gibt es bei Bonhams.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.