Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

30 Jahre Audi S4 – eine der schnellsten Limousinen der Welt

Erstellt am 4. August 2021
, Leselänge 3min
Text:
Audi/ZG
Fotos:
Audi/Werk 
5

Mit der Markteinführung des Audi S4 auf Basis der Baureihe 100 C4 stand ab August 1991 ein würdiger Nachfolger des Audi 200 quattro 20V in den Startlöchern. Für zwei Monate war der S4 ausschliesslich als viertürige Limousine erhältlich, im September 1991 folgte der der S4 Avant. Pressevertreter konnten den Neuling bereits ab Juli 1991 probefahren.

Schnelle Limousine, sportlicher Kombi

Der aus dem Audi quattro und dem Audi 200 quattro 20V sowie dem Coupé S2 bekannte Vierventil-Turbomotor mit fünf Zylindern hatte im S4 noch einmal 10 PS an Leistung zugelegt und stemmte nun 230 PS auf die Kurbelwelle. Dies reichte für eine Spitzengeschwindigkeit von 244 km/h. Damit war ein vorderer Platz unter den schnellsten Limousinen der Welt gesichert.

Bild Audi S4 (1991) - geräumiger und sportlicher Kombi
Audi S4 (1991) - geräumiger und sportlicher Kombi

Procon-ten gehörte genauso zur Serienausstattung wie ABS, Zentralverriegelung oder elektrische Fensterheber.

In Deutschland kostete die Limousine 1991 mindestens DM 75’950. Dafür erhielt man einen Wagen, der in 6,8 Sekunden auf 100 km/h spurtete, 241 km/h schnell fuhr und aber auch 15,3 Liter pro 100 km verbrauchte (gemäss Test AMS).

Bild Audi S4 (1991) - auf der Basis des Audi 100
Audi S4 (1991) - auf der Basis des Audi 100

Nur drei Jahre

Bis zum Facelift und der damit im Sommer 1994 einhergehenden Umbenennung der bisherigen Audi-100-Baureihe in “Audi A6” wurden vom Audi S4 in der Fünfzylinderversion 9286 Limousinen und 4654 Avant-Varianten hergestellt.

Bild Audi S2 Avant (B4) (1993) - auf der Basis des Audi 80
Audi S2 Avant (B4) (1993) - auf der Basis des Audi 80

Parallel zum S4 gab’s ab 1993 auch noch den S2 auf Basis der Baureihe Audi 80 B4 als Limousine und Avant. Die späteren S4 waren dann im Prinzip Nachfolger dieser schnellen Vier- und Fünftürer.

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
von Tobias
10.08.2021 (06:43)
Antworten
Der S4 wurde damals in zwei Motorvarianten verkauft. Einmal mit dem oben beschriebenen 2,2l und zweitens mit einem 4,2l V8 Motor mit dem Motorkennbuchstaben ABH aus dem Audi V8. Er leistet 206 kW (280 PS) und verfügt über eine Doppelte-Verteilerzündung und vier obenliegenden Nockenwellen. Der V8 Motor im S4 war nur mit 6-Gang Schaltgetriebe, ebenfalls aus dem Audi V8 übernommen, verfügbar.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!