Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Passione Engadina 2019 – das Brüllen der Stiere

Erstellt am 26. August 2019
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
222
Fiat 508 S Siata Sport (Balilla) (1993) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Fiat 508 S Siata Sport (Balilla) (1993) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lancia Astura Pinin Farina (1938) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Komplett ausverkauft war die 2019-er Ausgabe der Passione Engadina, mehr als 100 Fahrzeuge wollen die Veranstalter nicht aufnehmen. Drei Tage, vom 23. bis 25. August 2019, dauerte die Oldtimer-Rallye, die in ihrer achten Austragung der Marke Lamborghini gewidmet war.

Bild Lamborghini Miura S (1971) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lamborghini Miura S (1971) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Im Zeichen des Stiers

Lamborghini trat damit bereits zum zweiten Mal als Partner der Passione auf. Und diese Marke passt auch sehr gut zur Essenz dieser besonderen Klassikerveranstaltung.

Bild Lamborghini 350 GT (1966) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lamborghini 350 GT (1966) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Bereits 1963 hatte Ferruccio Lamborghin seine Sportwagenmarke gegründet und noch im selben Jahr wurde mit dem 350 GTV der erste Sportwagen vorgestellt. Aus diesem Prototypen entstand dann die Frontmotor-Baureihe, die mit 350 GT, 400 GT, Islero, Jarama, usw. immer weitere Modelle beinhaltete, begründete.

Bild Lamborghini Miura P400 (1968) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lamborghini Miura P400 (1968) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Für noch mehr Aufsehen sorgte Lamborghini mit der Vorstellung des Miura, bei dem der V12-Motor quer im Heck untergebracht war. Für viele ist der Miura der erste Supersportwagen, der Countach, der den Miura 1974 ablöste, stand ihm kaum nach. Inzwischen war der Motor im Heck längs anstatt quer eingebaut, aber das Styling wirkte wie schon beim Miura wie von einem anderen Stern.

Bild Lamborghini Countach Periscopia (1977) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lamborghini Countach Periscopia (1977) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Heute gehören beide Modelle zu den gesuchtesten Klassikern überhaupt und schon einer alleine kann fast für einen Volksauflauf sorgen.

An der Passione aber war gleich ein halbes Dutzend dieser Mittelmotor-Sportwagen vertreten, je zur Hälfte Miura- und Countach-Modelle. Was für ein Anblick!

Bild Lamborghini Islero (1969) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lamborghini Islero (1969) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Dazu gestellten sich weitere Lamborghini-Modelle wie 350 GT, Islero, Espada oder Jarama. Und sogar ein LM002 fand Eingang ins spektakuläre Fahrzeugfeld.

Bild Lamborghini LM002 (1988) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lamborghini LM002 (1988) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Dabei hatte die Startliste noch weitere Rosinen zu nennen, etwa mehrere rare Ferrari-Modelle, elegante Maserati Granturismo und seltene Fiat-, Lancia-, Alfa-Romeo sowie Osca-Sportwagen.

Bild Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Und dass sich dann auch noch ein VW Käfer in das Feld schmuggelte, machte die Rallye noch reizvoller.

Bild Volkswagen Käfer 11 (1963) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Volkswagen Käfer 11 (1963) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Fahren …

Die Passione ist keine Rallye für Leute, die nur autofahren wollen, obschon durchaus einige Kilometer abgespult werden. Am Samstag beispielsweise stand die Julius Bär Rallye auf dem Programm, die über rund 220 km durch die schöne Bergwelt des Kantons Graubünden führte.

Bild Maserati 3500 GT (1958) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Maserati 3500 GT (1958) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Mit zwei grossen Pässen, dem Flüela und dem Julius, wurde den Autos Gelegenheit gegeben, ihre Pferdchen laufen zu lassen. Die Routenführung (St. Moritz - Zernez - Sent - Flüelapass - Davos - Tiefencastel - Juilerpass - St. Moritz) stellte sicher, dass die Strassen zu den Autos passten, schliesslich will man mit einem Lamborghini Miura SVJ nicht über Feldwege fahren. Der samstägliche Verkehr und einige Baustellen stellten aber durchaus Ansprüche an die Kühlsysteme und die Beinmuskulatur der einkuppelnden Unterschenkel.

Bild Fiat 8V Rapi (1954) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Fiat 8V Rapi (1954) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Am Sonntag stand dann der Plozza Challenge Cup und der Concours d’Elégance in Tirano auf dem Programm. Das Publikum durfte den Sieger der Schönheitskonkurrenz wählen, die Ehre ging an den silberfarbenen Fiat 8V Rapi aus dem Jahr 1954 (De Sanctis).

Bild Lancia Flaminia Sport Zagato (1960) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lancia Flaminia Sport Zagato (1960) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Bei der Julius-Bär-Rallye, bei der einige Sonderprüfungen zu bestehen war, lag am Schluss der Lancia Flaminia Sport Zagato von 1960 (Valente/Pelluchi), gefolgt vom Fiat 8V (De Sanctis/De Sanctis) und dem Lancia Astura Pininfarina von 1938 (Sole/Sole).

Dieselben Teams lagen auch beim Plozza Challenge Cup vorne.

Angebote eines Zwischengas-Händlers
Volkswagen Karmann Ghia Cabrio (1971)
Volkswagen Karmann Ghia Cabrio (1971)
Volkswagen Bus T1 (1964)
Volkswagen Bus T1 (1964)
VW Käfer 1303 Cabrio Oettinger (1979)
VW Käfer 1303 Cabrio Oettinger (1979)
VW Käfer 1303 Cabrio Oettinger (1979)
VW Käfer 1303 Cabrio Oettinger (1979)
+49 202 64 60 66
Wuppertal, Deutschland

… und geniessen

Es wurde aber nicht nur gefahren und Hundertstel gezählt, sondern es wurde auch gefeiert, getafelt und genossen, wie es sich seit jeher bei der Passione Engadina gehört. Paolo Spalluto stellte einmal mehr sicher, dass sich seine Teilnehmer im Kreise der Passione-Familie wohl fühlten

Kein Wunder, kommen die Teams immer wieder zurück, nehmen immer wieder teil. Immer häufiger aber fährt auch der Nachwuchs bei der Engadina mit, was von Julius Bär und Spalluto besonders gefördert wird.

Bild Dino 246 GT (1971) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Dino 246 GT (1971) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019

Wettermässig hatte man es 2019 perfekt getroffen und auch die Qualität des Fahrzeugparks hatte Ausnahmestatus. Man muss sich wohl keine Sorgen machen, dass auch die neunte Ausgabe der Passione Engadina wieder der Treffpunkt der Italien-Freunde mit ihren schönen Klassikern werden wird.

Bilder zu diesem Artikel

Fiat 508 S Siata Sport (Balilla) (1993) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Fiat 508 S Siata Sport (Balilla) (1993) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Lancia Astura Pinin Farina (1938) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Siata 1100 MM Berlinetta Viotti (1940) - bei der Überquerung des Flüelapasses an der Passione Engadina 2019
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!