Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SC73

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Lincoln Continental Mark V (1977-1979)
Coupé, 166 PS, 6525 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Saab 96 (Rundnase) (1960-1964)
Limousine, zweitürig, 38 PS, 841 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Saab 96 Sport (1962-1964)
Limousine, zweitürig, 52 PS, 841 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer Export (1960-1965)
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1200 A (1964-1965)
Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
 
SC-Abo-Kampagne
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Dolder Classics Mai 2019 - zögerlicher Frühlingsbeginn in Zürich

    13. Mai 2019
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (71)
     
    71 Fotogalerie

    Viele hatten schon ungeduldig darauf gewartet, am 12. Mai 2019 fand die erste Dolder Classics des Jahres statt. Und einmal mehr hatten die Organisatoren Wetterglück. War das vordere Wochenende noch völlig ins Wasser gefallen und auch die Prognosen für den Dolder-Sonntag noch vor wenigen Tagen relativ pessimistisch gewesen, so schien am 12. Mai dann doch die Sonne und das Eisfeld war und blieb fast trocken.

    Farben und Formen, u.a. Porsche 356, Triumph Spitfire und VW Käfer - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Trotzdem setzte der Zufluss an Oldtimern am Sonntagmorgen relativ zaghaft ein, man ist sich auf dem Dolder da schon einen grösseren Ansturm gewöhnt. Für die Teilnehmer und die Zuschauer war das kein Nachteil, denn die sonst üblichen Staus blieben aus und als Beobachter konnte man jedes ankommende Fahrzeug in Ruhe betrachten. Und es gab einiges zu sehen!

    Die Zweitakt-Fraktion

    Zweitakt-Automobile sind heute selten und man sieht, hört und riecht sie nur noch an wenigen Tagen im Jahr. Dabei waren diese Fahrzeuge mit einer relativ simplen und leistungsfähigen Technik ausgestattet, die ihnen Fahrleistungen ermöglichten, von denen Viertakter mit ähnlichen Hubräumen nur träumen konnten.

    Saab 96 (1963) - mit Dreizylinder-Zweitaktmotor und Lenkradschaltung - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Auf dem Dolder stand ein Saab 96 und ein DKW gleich Seite an Seite. Das Interessante dabei ist, dass beide im Prinzip denselben Motor verwendeten, also drei Zylinder und etwa 850 cm3 Hubraum aufwiesen.

    Und etwas weiter hinten stiess man dann noch auf einen Messerschmitt Kabinenroller, der natürlich ebenfalls einen Zweitakter im Heck aufweist.

    Ein Messerschmitt Kabinenroller gibt immer zu diskutieren - bei diesem Exemplar wurde die Patina aufwändig erhalten - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Hier muss allerdings ein Zylinder reichen, dafür kann der Messerschmitt rückwärts gleich schnell fahren wie vorwärts, was aber nur selten versucht wurde, denn die Lenkung reagiert arg empfindlich.

    Der Designer-Lincoln

    Natürlich ist bereits ein “normaler” Lincoln Continential Mark V schon ein eindrückliches Fahrzeug. Aber wer auf dem Dolder genauer hinschaute, erkannt feine Zierstreifen und Schriftzüge, die eben nicht jeder Continental trägt.

    Lincoln Continental Mark V Givenchy Designer Edition (1979) - imposantes Coupé von 5,85 Metern Länge und 2,02 Metern Breite - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Tatsächlich handelt es sich beim Coupé aus dem Jahr 1979 um eine Designer-Edition von Givenchy. Die Amerikaner arbeiteten damals mit verschiedenen Modeschöpfern zusammen, die ihre Handschrift sozusagen auf dem Lincoln anbrachten.

    Lincoln Continental Mark V Givenchy Designer Edition (1979) - mit Givenchy-Logo - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Natürlich wurde dafür ein wenig massvoller Aufpreis verlangt und so blieben diese Designer Edition entsprechend selten.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    FMNL_Scheinwerfer

    Die Alfetta mit Schweizer Karosserie

    Es gab vom Werk nie eine Kombi-Version der Alfa Romeo Alfetta der Siebziger- und Achtzigerjahre. Zwar gestaltete Zagato ein Einzelstück, aber das war’s dann schon. Bis jetzt. In der Schweiz ist nun auf Basis einer Alfetta 2000 eine durchaus gelungene Umwandlung von der Limousine zum Kombi gelungen.

    Alfa Romeo Alfetta (1980) - einmaliger Kombi - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Dazu musste das Heck umfangreich verändert werden und ein Alfa Romeo 33 musste sein Leben, respektive seine Hecklappe und sein Dach opfern. Die Vereinigung war allerdings deutlich aufwändiger, als man es auf den ersten Blick vermuten würde.

    Alfa Romeo Alfetta (1980) - individuell angepasstes Kombiheck - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Das Ergebnis mag Originalitätsfans nicht unbedingt beglücken, gelungen ist es allemal, auffällig sowieso, dies zeigten die vielen Gespräche, die der Besitzer auf dem Eisfeld führen konnte. Auch Kaufinteressenten seien schon vorhanden, aber das stehe nicht zur Debatte, verriet der stolze Besitzer.

    Mehr und weniger Volkstümliches

    Die etwas unsichere Witterung führte sicherlich dazu, dass nicht alle Dolder-Besucher ihre wertvollsten Oldtimer aus der Garage nahmen. Vor allem Vorkriegsfahrzeuge blieben die Ausnahme, aber auch teure Supersportwagen der Sechziger- und Siebzigerjahre waren weniger zahlreich vertreten wie auch schon.

    Renault 4 CV R 1060 (1950) - mit FIVA-Pass - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Dafür aber sah man mehr Brot-und-Butter-Autos der Vergangenheit, etwa einen hübschen Renault 4 CV, aber auch Volkswagen in den unterschiedlichsten Ausführungen.

    Jaguar E-Type (1964) - mit Einblick in den schönen Reihensechszylinder - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Natürlich fehlten auch Jaguar E-Type und Co nicht, auch einige 911-er fanden den Weg auf den Zürichberg.

    Salmson Val 3 Torpedo (1922) - stilsicher bei der Abfahrt - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Für viele staunende Blicke sorgte sicherlich der Salmson Val 3, das vermutlich älteste Auto auf dem Platz.

    Porsche Speedster beim "Anflug" - Dolder Classics Mai 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Das vergleichsweise kühle Wetter und die Kollision mit dem Muttertag führten dazu, dass mancher Oldtimerfahrer bereits etwas früher wieder ging, dafür war aber die Kantine stärker frequentiert, denn ein warmer Kaffee half, den nächsten Rundgang besser zu überstehen.

    Alle 71 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Lincoln Continental Mark V (1977-1979)
    Coupé, 166 PS, 6525 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Saab 96 (Rundnase) (1960-1964)
    Limousine, zweitürig, 38 PS, 841 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Saab 96 Sport (1962-1964)
    Limousine, zweitürig, 52 PS, 841 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer Export (1960-1965)
    Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1200 A (1964-1965)
    Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
    Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019