Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
TCS Amis de Lignières

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1303 (1972-1975)
Limousine, zweitürig, 44 PS, 1285 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1303 (1972-1975)
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1303 S (1972-1975)
Limousine, zweitürig, 50 PS, 1584 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Käfer 1303 LS Cabriolet (1972-1980)
Cabriolet, 50 PS, 1584 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Karmann-Ghia 1500 (1966-1970)
Cabriolet, 44 PS, 1493 cm3
 
Pantheon Basel: Sonderausstellung Pantheon Basel - Unter Strom
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Bilderbogen Dolder Classics September 2018 - Fünfgang-Menü

    10. September 2018
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (51)
     
    51 Fotogalerie

    Am 9. September 2018 riefen die Organisatoren der Dolder Classics zum letzten Mal im Jahr 2018 Oldtimerfahrer auf dem Dolder-Eisfeld oberhalb von Zürich zusammen. Und sie kamen in Scharen, was sicherlich auch am spätsommerlichen Wetter lag.

    Es hat noch etwas Platz - das Dolder Eisfeld um ca. 11 Uhr - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Und wie immer war es die Mischung aus älteren und jüngeren Autos, die der Veranstaltung ihren besonderen Reiz verabreichte. Wir wollen das Gesehen einmal in Form eines Fünfgangmenüs in Erinnerung rufen.

    1. Gang - die Exoten

    Wann haben Sie das letzte Mal einen Renault Frégate gesehen, als Kombi? Auf dem Dolder war ein zweifarbiges Exemplar vor Ort, es hatte einst einem Weinhändler als Arbeitsinstrument gedient.

    Renault Frégate Domaine R1103 (1956) - gebaut von 1956 bis 1960, früher als Betriebsfahrzeug eines Weinhändlers benutzt - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Auch die Borgward Isabella oder die Renault-Alpine A110 Berlinette haben heute Exotenstatus.

    2. Gang - die Superklassiker

    Mercedes-Benz 300 SL, Porsche 911 S oder Lancia Aurelia B24S America Spider - sie gehören alle zu den an den Versteigerungen umworbenen Superklassikern.

    Lancia Aurelia B24S America (1952) - der offene Lancia interessiert - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Zu dieser Kategorie gehört auch der Ferrari 250 GT Lusso, den Peter Rau nach Zürich brachte, um ihm, nach aufwändiger Motorrevision, wieder einmal eine Ausfahrt zu gönnen.

    Ferrari 250 GT Lusso (1962) - vielbewundert - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Motor World Classics Berlin 2018: Motor World Classics Berlin 2018

    3. Gang - die einstigen Brot-und-Butter-Autos

    Eine immer wieder erfreut begrüsste Autokategorie auf dem Dolder sind die einstigen Brot-und-Butter-Autos, also Fahrzeuge, die damals zu Tausenden auf unseren Strassen zirkulierten.

    Nachwuchs? Der kleine Käfer mag es etwas wilder als der grosse - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Ob es sich nun um den einst omnipräsenten VW Käfer, den Autobianchi A112 oder den Fiat 127 handelt, an viele dieser Wagen hat das Publikum noch lebhafte Erinnerungen … und schaut sie daher immer wieder gerne an.

    4. Gang - die besonders Schrillen

    Damals wie heute gab es Autos, die aus der Reihe fallen/fielen.

    Ford Hot-Rod - man gönnt sich ja sonst nichts - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Dazu gehören US-Strassenkreuzer mit auffälligen Farbmusterungen genauso wie VW Käfer im Rennlook oder wild verklebte Rennsportwagen.

    Höchstens knapp ein Youngtimer, aber sicherlich eines der farbigsten Autos auf dem Platz, dieser BMW Z3 - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Und auch normale Strassenflitzer können ganz schön but sein ...

    Steckborn Memorial 2018: Memorial Bergrennen Steckborn 2018

    5. Gang - die besonders Kompletten

    Eine ganz besondere Kategorie haben wir uns für den Schluss aufgehoben. Es sind jene Autos, für die ihre Besitzer soviel Sympathie haben, dass sie alles, was damit zu tun hat kaufen und es mit dem Auto zusammen zeigen.

    Datsun 200 L (1974) - Coupé ohne B-Säule - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Ein Datsun 200 L würde für sich alleine vielleicht nicht stark auffallen, aber wenn auf der Heckablage der Modellbausatz gezeigt wird und unter der Windschutzscheibe der Prospekt glänzt, dann wird er doch etwas Besonderes.

    Datsun 200 L (1974) - mit dem passenden Modellbausatz auf der Hutablage - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Ähnlich verhält es sich mit dem Vorkriegs-Citroën B14F Torpedo.

    Citroën B14F Torpedo (1927) - gebaut von 1926 bis 1928 - 1539 ccm, 710 kg (Chassis), 22 PS bei 2300 Umdrehungen - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Erst der Blumenstrauss und der Picknickkorb auf der hinteren Sitzbank lassen ihn aus der automobilen Masse auf dem Dolder herausstechen. Wunderschön!

    Citroën B14F Torpedo (1927) - es geht nichts ohne die passende Deko - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Wie nach jedem Essen, gäbe es natürlich auch auf dem Dolder noch einen Nachtisch, aber für diesen verweisen wir auf die angehängten Fotos im Sinne eines Buffets.

    Fiat 1500 S Cabriolet (1961) - Bellezza umgeben von KäfernIMG_9403 - Dolder Classics September 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Alle 51 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    em******:
    11.09.2018 (07:50)
    Guten Tag Herr Manfred Loy
    Das Bild 31/51 zeigt einen Fiat 1500S Osca, Jg. 1961.
    Grüsse aus der Schweiz
    Markus Eigenmann
    ma******:
    10.09.2018 (23:37)
    Servus,
    Bild Nummer 31/51 zeigt ein Fiat 1500 Cabriolet .Das grobmaschige Kühlergrill und die breitere Motorhauben-Hutze weisen auf die Antriebseinheit mit OSCA Motor hin. Das 1600 Modell, ausschließlich mit OSCA Motor ausgestattet, hatte 4 Scheinwerfer.
    LG aus Österreich
    Manfred Loy
    Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
    11.09.2018 (06:02)
    Danke für den Hinweis, wir haben das angepasst.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1303 (1972-1975)
    Limousine, zweitürig, 44 PS, 1285 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1303 (1972-1975)
    Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1303 S (1972-1975)
    Limousine, zweitürig, 50 PS, 1584 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Käfer 1303 LS Cabriolet (1972-1980)
    Cabriolet, 50 PS, 1584 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Karmann-Ghia 1500 (1966-1970)
    Cabriolet, 44 PS, 1493 cm3
    TCS Amis de Lignières