Planai-Classic 2016 - Jubiläums-Rallye mit Bilderbuch-Charakter

Erstellt am 11. Januar 2016
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Daniel Reinhard 
68
Beste Bilder
Bildergalerie Planai-Classic 2016

In der Steiermark, genauer gesamt im Ennstal und ganz präzise definiert rund um Gröbming und Schladming eröffnete die 20. Ausgabe der Planai-Classic am 6. Januar 2016 die Oldtimersaison 2016.


VW Käfer 1303 (1972) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Start bei Bilderbuchwetter

Bei strahlendem Sonnenschein starteten 46 Teams in Autos mit Jahrgängen von 1930 bis 1972 auf der Trabrennbahn von Gröbming zur ersten Sonderprüfung. Gekämpft wurde bis der Miststock zu qualmen begann. Von richtig quer bis verhalten langsam konnte man jede Art des Autofahrens bestaunen.


Austin A30 (1956) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Der kleine Junge am Streckenrand fragte plötzlich nach dem Red Bull Auto, doch das fährt ja bekanntlich in einer ganz anderen Serie.


Sunbeam Supersport (1930) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Das älteste Auto blieb schon vor dem Start zu dieser ersten Spezial-Prüfung mit Defekt auf der Strecke liegen. Hektisch wurde überall am Auto repariert, nur leider nicht da, wo der Fehler wirklich lag. Ein aufmerksamer, durchaus bekannter Oldtimer-Mechaniker mit eigener Garage in der Schweiz, beobachtete die Szenerie und griff ein, als er merkte, dass die Besatzung des Sunbeams nur noch nervös im Dunkeln tappte. Und schon konnte der Motor wieder zum Leben erweckt werden. Ein Getriebeschaden riss den Sportwagen aus dem Jahre 1930 schlussendlich doch noch aus dem Rennen.

Schneefall in der Nacht

Der Nachtprolog hatte es in sich, da haargenau im richtigen Moment das bunte Schneetreiben begann. Auf der Tauplitzalm tanzten die Schneeflocken vom Himmel und nur die alten klappenlosen Motoren mit ihrem unverkennbaren Sound klangen durch die Stille der Nacht, noch lange bevor man die Scheinwerfer durch die Bäume blitzen sah.


BMW 2002 tii touring (1972) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Die Bergfahrt war kein Problem, denn bei vielen Teilnehmern sorgten Bleiplatten im Kofferraum für Traktion. Doch die anschliessende Talfahrt wurde als Wertungsprüfung von der Liste gestrichen. Nur der Lancia Aurelia B20 verlor im Schneetreiben den Strassenkontakt und wurde von der entgegenkommenden Mauer aufgehalten. Alle anderen Teilnehmer kamen spät abends heil ins Schloss-Hotel Pichlarn zum Abendessen.


VW Käfer (1968) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard
Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Jaguar Jaguar E-Type 4.2 Cabrio Serie 1 (1968)
Aston Martin DB2 Vantage DHC LHD (1954)
Porsche 911 Carrera RS 2.7 Touring (1973)
Chevron B8 (1968)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Begeisternde Schlussrunde

Highlight der Planai-Classic sind alljährlich wie schon der Name sagt, die drei Wertungsläufe auf die Planai. Der strahlende Sonnenschein und die gigantische Weitsicht gepaart mit einer perfekten Strasse (besser Piste), konnten für die Schlussrunde nicht perfekter sein.


Porsche 911 (1969) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Trotz absoluter Chancengleichheit für alle Teilnehmer in den drei Durchgängen blieben die dreifachen Sieger Pius Weckerle / Othmar Schlager in ihrem Käfer 1303 ungeschlagen. Die beiden kamen bereits als Führende zur Planai und verteidigten ihre Leaderposition in den drei Schlussläufen.


VW Käfer 1303 (1972) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Weckerle: "Anfangs waren wir weit hinten, weil wir vergessen hatten, die Uhr einzustellen. Aber der Fahrer hat das wieder ausgemärzt." Othmar Schlager über seinen Fahrer: "Sein Motto ist, besser Jäger als Gejagter zu sein". Ebenfalls auf dem "Stockerl" standen Alexander und Florian Deopito mit dem Mercedes 350 SLC und die Vorjahressieger Günter Schwarzbauer und Erich Hemmelmayer im Datsun 240Z.

Prominenz im Schnee

Hans Joachim Stuck startete mit Sohn Ferdinand im 1956er Mille-Miglia Käfer aus dem Hause VW. Die am Armaturenbrett montierte Scheibenwasser-Flasche genügte nicht immer zur freien Durchsicht wie die Bilder von der Trabrennbahn deutlich zeigen.


Hans Joachim Stuck freut sich über das Zwischengas-Jahresmagazin - Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Der Österreicher Porsche Werksfahrer Richard Lietz mit Bruder Philip im Porsche 911 wurden mit ihrem Quertreiben in allen Kurven schnell zum absoluten Publikumsliebling. Der Porsche “stand” immer gekonnt so auf der Strasse, wie man es gerne sieht und nicht unbedingt wie es die Verkehrsregeln verlangen.


Rauno Aaltonen - Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Rauno Aaltonen feiert seinen Geburtstag seit Jahren im Mini Cooper an der Planai. 78 Jahre jung wurde der Finne dieses Jahr und dabei kein Quentchen langsamer. Mit beherzten, harten Gastössen trieb er den kleinen Mini gekonnt durch die Steiermark.


Steyr-Puch Pinzgauer (1972) - an der Planai-Classic 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Der ehemalige österreichische Rallyefahrer Rudi Stohl, ein weiterer bekannter Teilnehmer, war in einem Pinzgauer unterwegs und trieb das ehemalige Militärfahrzeug mehrheitlich gegen dessen Willen, jedoch zur Freude des Publikums, um die Kurven. Da genug Platz auf dem Fahrzeug vorhanden war, bot er auch noch einen nächtlichen Taxidienst von der Tauplitzalm ins Tal. In der Stille der winterlichen Nacht war das haltlose Lachen der Passagiere besser zu hören als die singende Antriebseinheit des Steyr-Puch.

Die Rangliste

Platz SNr Fahrzeug Jahr Fahrer/Beifahrer Nat ES G-Pkte
1 40 VW Käfer 1303 1972 Weckerle/Schlager AT 3 2482
2 44 Mercedes-Benz 350 SLC 1972 Deopito/Deopito AT 3 2570
3 43 Datsun 240Z 1972 Schwarzbauer/Hemmelmayer AT 3 2680
4 16 Porsche 911 1965 Haberl/Moser AT 3 2820
5 24 Volvo 123 GT 1968 Landerl/Ragowsky AT/CH 3 2856
6 8 MG A Coupe 1957 Matzelberger/Rettenbacher AT 2 2861
7 17 Saab 96 V4 1966 Kunz/Klackl AT 3 3143
8 38 VW Käfer 1302 S 1972 Corsmann/Voglar AT 3 3261
9 27 Porsche 914/6 1969 Müller/Schurz AT 3 4448
10 39 Mini Cooper 1972 Aaltonen/Artacker FIN/AT 3 4507
11 49 Skoda 120 S Rallye 1972 Linn/Sommerauer DE 3 4701
12 45 Volvo P1800 1972 Roubinek/Schrems AT 3 5106
13 15 Austin Healey BJ8 1965 Klaus/Ahrens DE 3 5243
14 14 Ford Mustang 1965 Witzany/Witzany DE 3 5809
15 12 Alfa Romeo Sprint GT 1965 Grundner/Stolte DE 3 5954
16 30 Volvo 123 1970 Mlcoch/Laaha AT 3 6074
17 29 VW Käfer 1302 S 1970 Peters/Baier AT 3 6495
18 28 Porsche 911 1969 Lietz/Lietz AT/DE 3 6704
19 7 VW Käfer 1957 Schwarz/Boennecken AT 2 6906
20 25 VW Käfer 1968 Borns/Borns AT 3 7207
21 11 Volvo PV544 Sport 1962 Frech/Frech AT 2 7530
22 21 Opel Kadett B Rallye Sprint 1968 Zimmermann/Zimmermann DE 3 9349
23 33 Mercedes-Benz 200/8 1971 Kilzer/Chrysopoulou AT/GR 3 9985
24 42 Steyr-Puch Pinzgauer 1972 Stohl/Setti AT 3 10379
25 3 VW Käfer 1954 Dercks/Dercks DE 2 10474
26 31 Alfa Romeo 1750 GTVeloce 1970 Burges/Hörl DE 3 10993
27 37 BMW 2000 tii Touring 1972 Rhomberg/Lambert AT 3 11785
28 41 Rover 3500S 1972 Perger/Gottschlich AT 3 12263
29 5 VW Käfer Mille Miglia 1956 Stuck/Stuck DE 2 12637
30 18 Porsche 911 1968 Schön/Mayr AT 3 12916
31 48 VW Käfer 1303 1972 Ötsch/Witsch AT 3 14231
32 9 Renault 4 CV 1957 Hasenöhrl/Zauner AT 2 14482
33 36 BMW 3,0 CSL 1972 Wittner/Wittner AT 3 15762
34 35 Lancia Fulvia Coupe Zagato 1971 Martin-Ponti/Flecchia IT 3 15848
35 2 Willys Jeep 1942 Huber/Ryda AT 2 16650
36 26 Triumph GT 6 1969 Domenghini/Daniel CH/AT 3 17498
37 23 BMW 2500 Coupé 1968 Spak/Merzitsthka AT 3 17556
38 6 Austin A30 1956 Rohrmoser/Dirnbacher AT 2 17903
39 10 Morgan +4 Super Sport 1960 Streminski/Streminski DE 2 18164
40 4 Porsche 356 A 1955 Wührmann/Dreier DE 2 18170
41 22 Alfa Romeo GT Junior 1968 Fröschl/Fröschl AT 3 18609
42 19 Porsche 912 1968 Wittner/Bioichini AT/USA 3 19665
43 1 Sunbeam Supersport 1930 Kofier/ AT 1 25357
44 34 Volvo P1800 1971 Clerici/Rossmanith AT 3 27473
45 46 Lancia Aurelia B20 GT 1954 Jöbstl/Forenbacher CH/AT 2 31387

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 44 PS, 1285 cm3
Cabriolet, 50 PS, 1584 cm3
Limousine, zweitürig, 50 PS, 1584 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1285 cm3
Buggy, 44 PS, 1483 cm3
Kübelwagen, 48 PS, 1584 cm3
Geländewagen, 75 PS, 1714 cm3
Coupé, 115 PS, 1984 cm3
Cabriolet, 50 PS, 1570 cm3
Cabriolet, 70 PS, 1457 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

München, Deutschland

+49 (0) 1608209368

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Oberweningen, Schweiz

0041 44 856 11 11

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.