Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/30): Ferrari 365 GTB/4 Daytona - man erkennt ihn schon an den Klappscheinwerfern - Dolder Classics August 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Fotogalerie: Nur 30 von total 77 Fotos!
47 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Alpine A 110 (V70) (1964-1969)
Coupé, 66 PS, 1108 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Alpine A 110 (1300) (1966-1976)
Coupé, 69 PS, 1289 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Alpine A 110 (1300 S) (1966-1971)
Coupé, 115 PS, 1296 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Ferrari 365 GTB/4 Daytona (1968-1973)
Coupé, 352 PS, 4390 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Ferrari 365 GT4 (2+2) (1972-1976)
Coupé, 340 PS, 4390 cm3
 
HAIRPIN - Lumbar & Side Support: HAIRPIN - Lumbar & Side Support
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Bilderbogen Dolder Classics August 2017 - klassisches Vielerlei auf der besonnten Rennbahn

    13. August 2017
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (77)
     
    77 Fotogalerie
    Sie sehen 30 von 77 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    47 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Bereits zum dritten Mal fand die Dolder Classics am 13. August 2017 auf der offenen Rennbahn Oerlikon statt. Bekanntlich muss das Treffen im Jahr 2017 vom angestammten Platz auf der Eisbahn des Dolders ob Zürich nach Oerlikon ausweichen, weil auf dem Dolder renoviert wird. Wie immer hat die Ersatzlösung Vor- und Nachteile, einer der grössten Nachteile ist das vergleichsweise geringe Fassungsvermögen der Fläche innerhalb des Rennovals für die Fahrräder.

    .... Neuankömmlinge mussten warten oder einen Platz suchen - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Komplett besetzt

    So kam es, dass bereits nach zehn Uhr morgens kaum ein Platz mehr frei war und viele Klassiker auf die Aussenparkplätze verwiesen werden mussten. Das war natürlich nicht nur für Betroffenen eine bittere Pille, sondern auch für die Besucher, die sich natürlich über jeden Oldtimer freuten.

    Schon um 10 Uhr waren die bereitgestellten Plätze in der alten Rennbahn komplett ausgenutzt ... - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Doch, es gab auch so viel zu sehen und den ganzen Tag über kamen und gingen automobile Raritäten und Brot-und-Butter Autos der Vergangenheit.

    Raritäten am laufenden Band

    Wer sich die Zeit nahm, die Autos genauer anzuschauen, konnte manch seltenes Vehikel anschauen. Da gab es etwa den Alpine A110 GT4, die viersitzige Version der beliebten Berlinette mit eigenständiger Karosserie.

    Alpine A110 GT4 - bei der Abfahrt - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Kaum zwanzig Schritte weiter konnte man ein Einzelstück entdecken, einen Fiat 8V mit Coupé-Karosserie von Vignale, gezeichnet von Giovanni Michelotti.

    Fiat 8V Vignale Coupé - Eleganz aus Italien - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Vielleicht etwas weniger selten, aber nichtsdestotrotz rar sind die frühen Versionen des Fiat X 1/9, die hellgrüne Variante vertrat den Typ aber bestens und später kam sogar noch ein “Gspänli” an.

    Fiat X 1/9 - frühes Modell, noch mit den zierlichen Stossstangen - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     

    Grosses Fahrzeug-Spektrum

    Wie immer an den Dolder-Classics-Anlässen war das Spektrum der versammelten Autos riesig.

    So stellt man sich amerikanische Strassenkreuzer vor - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Da gab es die Strassenkreuzer aus den USA, die kleinen Sportwagen aus Grossbritannien, den Trabant aus Ostdeutschland oder das lustige Dreirad Belcar aus der Schweiz.

    Fiat 500 - rund und kompakt, ideal für die engen Strassen Roms - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    An Farben- und Formenvielfalt mangelte es jedenfalls nicht.

    Bei besten Bedingungen

    Für einmal überzeugte das Wetter komplett, die Temperaturen hielten sich in vernünftigen Grenzen, die Sonne leistete nach etlichen Regentagen endlich wieder einmal ihr Möglichstes.

    Vielleicht klappt es ja doch mit dem Generationenwechsel - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    So öffneten sich denn auch die meisten Cabriolet-Dächer und die Insassen präsentierten ihr routiniertes Lächeln.

    Nur noch einmal auf der Rennbahn

    Am 13. September 2017 lädt die Dolder Classics zum letzten Mal auf die Rennbahn in Oerlikon ein, nächstes Jahr sollte es dann wieder auf dem Zürichberg weitergehen.

    Buick Sedan - herrlicher Vorkriegs-Strassenkreuzer - Dolder Classics August 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Dann wird man vielleicht bereits voller Nostalgie an die Rennbahn-Treffen zurückdenken. Die Bildergalerie zu diesem Artikel jedenfalls wird dann den Erinnerungen auf die Sprünge helfen.

    Alle 77 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    hinti.org:
    13.08.2017 (22:37)
    Na, da haben Sie mich ja "toll" auf der NSU erwischt auf Bild 25! ;-)

    In der Tat bietet die offene Rennbahn eine super, weil auch geschichtsträchtige Kulisse für die Dolder Classics. Allerdings sind nebst dem benannten Platzmangel auch die fehlenden Schattenplätzchen ein Manko der Rennbahn. Auf dem Dolder lässt sich die Bratwurst bei grosser Hitze wenigstens auf der sonnengeschützten Tribune geniessen...
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Alpine A 110 (V70) (1964-1969)
    Coupé, 66 PS, 1108 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Alpine A 110 (1300) (1966-1976)
    Coupé, 69 PS, 1289 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Alpine A 110 (1300 S) (1966-1971)
    Coupé, 115 PS, 1296 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    Ferrari 365 GTB/4 Daytona (1968-1973)
    Coupé, 352 PS, 4390 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Ferrari 365 GT4 (2+2) (1972-1976)
    Coupé, 340 PS, 4390 cm3