Erfolgsverwöhnt - Porsches Siege in Le Mans (Buchbesprechung)

Erstellt am 21. November 2020
, Leselänge 5min
Text:
Holger Merten
Fotos:
Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas) 
20
Motorbuch Verlag 
1

Porsche und Le Mans, Le Mans und Porsche. Jahrzehntelang eine einzigartig verwobene Erfolgsformel. Hier der grosse Langstreckenklassiker an der Sarthe, da der kleine Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen.


Die Anfänge - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Seit dem ersten Start eines Porsche 356 SL Aluminium Coupés in Le Mans dauerte es bis 1970, ehe der erste Gesamtsieg eingefahren werden konnte.

Es folgten 18 weitere erfolgreiche erste Zieldurchfahrten bei dem prestigeträchtigen Rennen. Teilweise souverän, teilweise tragisch, teilweise glücklich gewonnen. Man erinnere sich an den Ausfall des Toyota TS050 Hybrid. Kazuki Nakajima strandet nach 23 h 55 min in Führung liegend mit technischen Problemen auf der Start-Zielgeraden. Toyota rollt aus, ein Desaster – Neel Jani prescht zum Sieg. Darüber wird man  noch lange reden können.

Eingespieltes Autorenduo

Das Buch von René Staud und Bernd Ostmann widmet sich ausschliesslich der Sigegeschischte von Porsche in Le Mans seit 1970. Auf 240 Seiten gehen sie den Wagen, Fahrern, Konstrukteuren und Mechanikern genauso nach wie Orten und Situationen. Dabei, das sei hier vorweg genommen, entsteht für ein Buch ein ungemein lebendiges Bild dieser Zeitreise in Porsches ruhmreiche Vergangenheit.


Der siegreiche 917 - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Staud der akribische Fotograf hat wohl die meisten Porsche Modelle professionell vor der Linse gehabt und setzt für das Buch die Siegerwagen auf gekonnte Art ins  Szene.

Ostmann, der ehemalige Chefredakteur von auto, motor und sport kennt Porsche nicht nur aus der Stuttgarter Nachbarschaft, er war bei so manchem Sieg in Le Mans zugegen und scheute sich auch nicht, Le-Mans-Siegerwagen im Rennoverall selbst auf Herz und Nieren zu testen.

To finish first, you have to finish first

Die Siege von Porsche sind keine Zufälle. Wer neunzehnmal in Le Mans gewinnt, kann nicht nur Glück haben aber von Glück reden. Schon der erste Gesamtsieg 1970 ging an das vermeintlich schwächste aber wahrscheinlich zuverlässigste Fahrzeug aus der angetretenen Porsche Armada. Mit Zurückhaltung, schonender Fahrweise und eben dem nötigen Quäntchen Glück sicherten Hans Herrmann und Richard Atwood Porsche den ersten Gesamtsieg in Le Mans. Gleichzeitig konnte Ferdinand Piëch, technischer Geschäftsführer bei Porsche triumphieren, sein Mut und seine Entschlossenheit, den in kürzester Zeit entstandenen 917 vom Reissbrett in 25 Exemplaren ein Jahr zuvor homologieren zu lassen, hatte sich ausgezahlt.


Der Weg zum 917 - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Porsche hatte sich vom Klassensieger in die Reihe der Gesamtsieger eingereiht. Da wo zuvor, Jaguar, Maserati, Ferrari und Ford vor der Siegersonne standen, war nun der Platz von Porsche. Das sollt sich immerhin noch 18 mal wiederholen.

Vielfältige Zeitreise

Staud und Ostmann zählen in ihrem Buch allerdings nicht 19 Gesamtsiege nach Jahreszahlen auf, sondern liefern ein Stimmungsbild mit viel Zeitgeschmack. Ausgewählte Siege aus den Jahrzehnte mit ausgewählten Fahrzeugen werden unter verschiedenen Aspekten beleuchtet.
Manchmal, wie beim 917, steht die Entwicklungsgeschichte im Mittelpunkt, dann kommen die Motorenentwickler zu Wort. An anderer Stelle sind es Fahrer, Mechaniker und die Boxenstrategen, die einen Eindruck vermitteln, wie es damals zu und her ging, warum die Crew gewann und wo der Sieg auch mal am seidenen Faden hing.


Zeitreise - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Dieser vielfältige Zugang offenbart die Mühe der Autoren mit diesem Buch. Alleine die Recherche und die Anzahl der Interviews verdient viel Respekt. Der fundierte Text, die sorgfältige Bildauswahl aus zeitgenössischen Bildern, gepaart mit aktuellen Bildern von Zeitzeugen beim Interview, runden den starken Eindruck des Buches ab.

Der Mythos Le Mans

Bereits der erste Klassensieg mit dem Gmünd Coupé 1951 war teuer erkauft. Kaum als Unternehmen etabliert, wagte der junge Sportwagenhersteller einen Auftritt in Le Mans und gewann mit dem kleinen 356er in der 1100ccm Klasse und kam auf Gesamtrang 20. Le Mans war aus Porsches Rennkalender nicht mehr wegzudenken.

Die Wagen wurden traditionell bis in die 80er Jahre in der Garage in Teloché vorbereitet und von dort auf eigener Achse zur Rennstrecke chauffiert. Wo Fahrer früher auf einer Luftmatratze am Boden ein Nickerchen zwischen den Stints machten, warten heute Motorhomes mit Physiotherapeuten. Die Boxengasse ist von der Rennstrecke abgetrennt, der Le Mans Start seit 50 Jahren abgeschafft.

Gleichwohl, dieses Buch bringt den Leser auf die Spur des Mythos Le Mans und damit auch auf die Erfolgsstrasse der Porsche Siege.

Porsche Erfolge in Buchform

Die Anzahl der Siege macht Porsche heute zur erfolgreichsten Marke in Le Mans. Die einstigen Gegner weit hinter sich lassend. Manche davon existieren schon gar nicht mehr. In diesem Buch kommen die einstigen Macher und Fahrer zu Wort.


Vom Fahrer von damals zum Fahrer von heute - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Dabei leben die Rennschlachten ebenso auf, wie die Probleme in der Entwicklung oder die strategischen Entscheidungen in der Box. Technik ausgewählter Siegermodelle wird ebenso erklärt, wie persönliche Fahreindrücke von Siegerwagen geschildert werden. Dazu die auf einzigartige Weise in Szene gesetzten Porsche-Modelle durch René Staud.

Schenken oder schenken lassen

Was wird nicht alles über Porsche geschrieben? Was kommt nicht alles zu den 24 Stunden von Le Mans in die Buchläden? Darunter sind natürlich auch gute Bücher, hier ist ein weiteres dazu gekommen.


Der 911 GT1 - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Der Fokus auf die Siege, die Beschränkung auf ausgewählte Fahrzeuge mögen zunächst nach Reduktion klingen, werden aber schnell zur Offenbarung, weil dahinter eine Tiefe zum Ausdruck kommen darf, die sonst nur noch mehrbändig zu bewältigen gewesen wäre. Lesenswerte Texte, packende Interview in denen auch jene zu Wort kommen, von denen man sonst nichts hört: Aerodynamiker, Strategen, Mechaniker. Es spannt den Bogen vom ersten Sieg mit dem Porsche 917 im Jahr 1970 bis zum letzten Erfolg mit dem 919 Hybrid im Jahre 2017.

Das Buch ist mit EUR 79.00 gemessen an Umfang, Wertigkeit und Tiefgang absolut gerechtfertigt. Wer es kauft, beschenkt sich selbst, wer es nicht kaufen möchte, lässt es sich schenken. Freude sei schon jetzt versprochen.


Einband - Buch "Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer"
Copyright / Fotograf: Motorbuch Verlag (Repro Zwischengas)

Bibliografische Angaben

  • Titel: Mythos Le Mans - Die Porsche-Sieger. Autos - Technik - Fahrer
  • Autoren: René Staud / Bernd Ostmann
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Motorbuch
  • Auflage: 1. Auflage, Oktober 2020
  • Format:  230 x 305 mm, gebunden mit Schutzumschlag
  • Umfang: 240 Seiten, 200 Fotos (farbig und s/w) 
  • ISBN: 978-3-6130-4344-2
  • Preis: EUR 79,00
  • Bestellen: Online bei amazon.de , online beim Motorbuch Verlag oder in der gut assortierten Buchhandlung

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 90 PS, 1582 cm3
Targa, 90 PS, 1582 cm3
Coupé, 130 PS, 1991 cm3
Targa, 130 PS, 1991 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 165 PS, 2687 cm3
Targa, 165 PS, 2687 cm3
Coupé, 450 PS, 2849 cm3
Targa, 110 PS, 1991 cm3
Coupé, 125 PS, 1984 cm3
Coupé, 125 PS, 1984 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Utting, Deutschland

+49 8806 9599838

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Mönchsdeggingen, Deutschland

09088920315

Spezialisiert auf Ford, Chevrolet, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...