Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/1): Chevrolet Corvette (1968) - Sebring Historics 2016 (© James Boone, 2016)
Fotogalerie: Nur 1 von total 151 Fotos!
150 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 Carrera (1973-1975)
Coupé, 210 PS, 2687 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 Carrera (1973-1975)
Targa, 210 PS, 2687 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 Carrera RS 3 (1974)
Coupé, 230 PS, 2993 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1973-1975)
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1973-1975)
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
 
HAIRPIN - Lumbar & Side Support: HAIRPIN - Lumbar & Side Support
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Sebring Historics 2016 - die erste 12 Hours Classic auf der ältesten Rennstrecke der USA

    30. November 2016
    Text:
    Walter Zipser
    Fotos:
    James Boone 
    (78)
    Walter Zipser 
    (73)
     
    151 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 151 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    150 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Der Sebring International Raceway ist einer der großen Klassiker unter den Rennstrecken dieser Welt und ist ausserdem die älteste Rennstrecke Amerikas. Am 31.12.1950 fand hier mit den Sam Collier Six Hour Memorial das erste Langstreckenrennen statt, ab 1952 gab es dann die legendären 12 Stunden von Sebring.

    Chevrolet Corvette roadster (1972) - Sebring Historics 2016
    © Copyright / Fotograf: James Boone

    Legendär

    Jahrelang war Sebring ein Fixpunkt der Langstrecken-Weltmeisterschaft. In der Siegerliste stehen Rennsportgrössen wie Fangio, Moss, McLaren, Gurney, Vaccarella, Redman, Ickx, Andretti, Hans Hermann, Jo Siffert, Hans-Joachim Stuck, Klaus Ludwig, Jo Gartner, Hans Heyer, Jochen Mass u.v.m.

    Aston Martin DP214 (1963) - Sebring Historics 2016
    © Copyright / Fotograf: James Boone

    Porsche feierte in Sebring 1960 mit dem RS-60 (Hans Hermann/Olivier Gendebien) einen der ersten ganz großen internationalen Erfolge, 18 weitere Siege sollten in Sebring noch folgen.

    Premiere

    Dieses Jahr fand nun zum ersten mal die Classic 12 Hour at Sebring statt. Die Idee von HSR (Historic Sportscar Racing) neben den Daytona 24 hours Classics auch in Sebring historisch zu fahren, fand großen Anklang. So war auch der Zuschauerandrang entsprechend, noch nie war ein HSR-Event so gut besucht wie dieses 12-Stunden-Rennen in Sebring. Die absolut entspannte Atmosphäre gefiel auch Jochen Mass, der einen Ferrari Daytona um die Strecke fegte.

    Impressionen der Sebring Historics 2016
    © Copyright / Fotograf: Walter Zipser
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     

    Auch Flugzeuge

    Unter dem Motto „Pistons & Props“ trafen sich nicht nur Fahrzeuge, sondern auch wunderbare alte Warbirds für drei Tage am Hendrick`s Field Airport. Bevor Rennwagen ihre Runden in Sebring zu drehen begannen, diente das Gelände nämlich als Flugplatz.