Wo ist der MEB von 1961 - Meister Eigenbau auf Fiat-1100-Basis

Erstellt am 13. März 2012
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Archiv 
11
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Bild von Partner Württembergische

Wir suchen nach dem MEB (Meister-Eigenbau) von 1961. Dieser Sportwagen auf Fiat-Basis entstand in den Jahren 1959 bis 1961 bei der Garage Meister auf der Lenzerheide. Man vermutet gemäss Notizen, dass das Fahrzeug im April 1961 (wahrscheinlich) in Chur mit der neuen Karosserie vorgeführt wurde.

Auf Fiat-1100-Basis aufgebaut

Der „Meister“ basiert auf einem Fiat 1100 Chassis eines Jahrgangs vor 1953. Der Motor stammt aus dem Unfallwagen von Pfarrer Giulio Bondolfi auf der Lenzerheide. Dieser 1'200 cm3 grosse Motor wies gemäss vorhandener Notizen zwei Vergaser auf (vermutlich nachgerüstet), original war er mit einem Weber Doppel-Fallstromvergaser ausgerüstet worden.

Das Leergewicht des Fahrzeugs beträgt nur 540 kg und die Höchstgeschwindigkeit wird mit 180 km/h angegeben.

Das Auto wurde von der Garage Meister später an Herrn Donat Bergamin (Lenzerheide) verkauft. Von hier verlieren sich jetzt aber jegliche Spuren.

Somit die grosse Frage an die Leser von Zwischengas - wo ist er heute?

Kennt jemand dieses Fahrzeug, hat es mal irgendwo gesehen, oder weiss sogar wo es heute steht? Herr Hans Orsatti von der Garage Meister in Lenzerheide würde sehr gerne dieses von seinem Pflegevater aufgebaute Auto in seine Familie zurückholen.

Bilder zu diesem Artikel

Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...