Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer
Bild (1/3): Cemsa-Caproni F11 (1949) - ausgestellt im Museum für Industrie und Arbeit in Saronno (© MLWatts CC BY-SA 3.0 / Wikimedia, 2020)
Fotogalerie: Nur 3 von total 39 Fotos!
36 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Artikelsammlungen zum Thema

Verschwundene Marken
Konzeptfahrzeuge und Prototypen

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    CEMSA F11 – italienische Pioniertat mit langfristigen Folgen

    Erstellt am 22. März 2020
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    MLWatts CC BY-SA 3.0 / Wikimedia 
    (2)
    Sergio D’Afflitto CC BY-SA 3.0 / Wikimedia 
    (1)
    Archiv 
    (36)
     
    39 Fotogalerie
    Sie sehen 3 von 39 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    36 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Heute erinnert sich kaum mehr jemand an den CEMSA (Caproni) F11 aus den späten Vierzigerjahren. Aber einige berühmte Autos wie der Lancia Flavia, der Alfa Romeo Alfasud oder der Citroën GS profitierten in technischer Hinsicht vom leider nie in Produktion gegangenen italienischen Mittelklassewagen. Dieser Bericht schildert die Geschichte und die Technik dieses innovativen selbsttragenden Wagens mit wassergekühltem Boxermotor, Frontantrieb sowie Einzelradaufhängungen rundum und erklärt seine Bedeutung für die Automobilgeschichte. Illustriert ist der Bericht mit vielen historischen Fotos, die teilweise noch nie publiziert wurden.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    In den ersten Jahren nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs hatten die meisten Autohersteller andere Probleme, als sich mit Neukonstruktionen zu beschäftigen. Die Produktion wurde langsam wieder mit Vorkriegsmodellen hochgefahren, wenn das überhaupt möglich war. Wenn dann doch ein neu entwickeltes Modell vorgestellt wurde, dann war das Interesse des Publikums gross. Kam das neue Automobil dann auch noch von einer bisher nicht im Automobilbereich tätigen Firma, dann war die Neugierde noch grösser. Als im Herbst 1947 der italienische CEMSA F11 vorgestellt wurde, lag ihm die Welt fast zu Füssen, zumal es sich um eine innovative Neukonstruktion handelte, die keinen Vergleich zu scheuen brauchte.

     
    12min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

    Monatsabo
    Premium Light
    CHF 3.70
    EUR 3.30
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 12min)
    Zugriff auf alle 39 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Monatlich kündbar
    Jahresabo
    Premium Light
    CHF 29.00
    EUR 27.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 12min)
    Zugriff auf alle 39 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Über 30% günstiger als im Monatsabo
    Bestseller
    Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 88.00
    EUR 79.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 12min)
    Zugriff auf alle 39 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz» (Kontingent verfällt mit Ablauf dieser Mitgliedschaft) (gültig für 365 Tage)
    inkl. 500 Zugriffen / Downloads von hochauflösenden Dateien (Original-PDF-Faksimile oder Original-Foto) (gültig für 365 Tage)
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Einmalige Ausgangslage
    Mit viel Erfahrung konstruiert
    Wassergekühlte Boxermotor
    Einzelradaufhängungen rundum
    Selbsttragende Konstruktion
    Ansprechender Innenraum
    Offizielle Vorstellung am Pariser Autosalon 1947
    Weiterentwicklung und Verbesserungen
    Abruptes Ende, oder doch nicht?
    Nur wenig überlebende CEMSA F11
    Was hätte sein können
    Weitere Informationen
    Geschätzte Lesedauer: 12min

    Alle 39 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    ne******:
    24.03.2020 (16:43)
    Welche Redaktion kann schön auf einen Fundus wie den der Automobil Revue zugreifen? Zwischengas kann es und erfreut den an Automobilgeschichte Interessierten mir exzellent dokumentierten Beiträgen wie den heuzigen über CEMSA.
    Dazu herzlichen Glückwunsch und meine volle Anerkennung.

    Martin Schröder
    fe******:
    24.03.2020 (11:04)
    Zu diesem einmaligen, ausführlichen Bericht mit zahlreichen bisher unbekannten
    Illustrationen und Informationen möchte ich Euch gratulieren. Schade, dass aus verschiedenen Gründen keine Produktion zu Stande kam. Richtigerweise wird auch auf die später folgende sehr erfolgreiche Entwicklung der Ideen von Fessia hinge-wiesen.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Artikelsammlungen zum Thema

    Verschwundene Marken
    Konzeptfahrzeuge und Prototypen

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt
    FridayClassic20
    FridayClassic20