Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Agil anstatt fragil – Glas 1204 im (historischen) Test

Erstellt am 15. Juli 1963
, Leselänge 18min
Text:
Clauspeter Becker
Fotos:
Archiv 
17
Glas 1204 (1964) - der sportliche Alltagswagen
Glas 1204 (1964) - 53 PS stark
Glas 1204 Dolomit (1964) - am Genfer Autosalon 1964
Glas 1204 Dolomit (1964) - am Genfer Autosalon 1964
Glas 1204 (1963) - neueste Version mit 1,2-Liter-Frontmotor und vierplätziger Karosserie
Goggomobil Coupé, 1204 und Glas 1300 GT (1963) - Die drei Glas-Coupés im Laufe der Jahre
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

Am Anfang war der Sportwagen. Getreu diesem Motto produzierten viele Hersteller sportliche Zweitürer, die eine “Teaser”-Funktion inne hatten. Bei zufriedenstellender Resonanz vonseiten der Käuferschaft wurde dann eine praktischere Version lanciert, mit dem Ziel, grosse Absatzzahlen herauszufahren. 1963 verfuhr die niederbayerische Hans Glas GmbH genau gleich, als sie den S 1204 auf den S1004 folgen liess. Das Temperament des Vorgängers ging keineswegs verloren, ebenso wenig wie die nicht unerheblichen Macken… Dieser Artikel gibt den Original-Testbericht der Automobil-Illustrierten wieder und zeigt den Kompakten auf zeitgenössischem Bildmaterial.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Das uralte Rezept
  • Zweierlei
  • Konsequenter Motor
  • Das Getriebe, ein Erbstück
  • Zu kurz!
  • Das Fahren selbst
  • Die Wahrheit über die Bremsen
  • Der fliegende Handkoffer
  • Und wie's darinnen aussieht
  • Sind die vier Sitze echt!
  • Technische Daten und Testergebnisse

Geschätzte Lesedauer: 18min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Glas-Automobile sind anders. Es sind Kraftwagen, und keine Fahrzeuge. Sie wollen nicht verbindlich sein, schmeicheln und verführen. Sie wollen überzeugen, und das auf eine herbe, energische, ja gelegentlich etwas zornige Art. Solche Autos waren in Dingolfing schon immer der Brauch. Selbst die Goggomobile sind von diesem Schrot und Korn. Der 1204, als jüngster und stärkster im Hause, ist das noch mehr denn je. Man kann einen solchen Wagen lieben oder hassen, man kann ihn nicht mit anderen Autos vergleichen. Der 1204 ist so, wie richtige Autos einmal waren, damals, als sie noch für Kerle gebaut und nicht von der Marktforschung degeneriert wurden. Ein Glas will gefahren sein, mit Herz und Hand, mit Verstand und gutem Mut. In diesem Wagen bleibt kein Mensch gleichgültig, er wird gezwungen, sich damit auseinanderzusetzen. In diesem Auto steckt noch etwas Vintage, etwas von jenem Autofahren, das noch nicht zu navigieren war, sondern von wilder Romantik umgeben.

 
18min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 18min)
Zugriff auf bis zu 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 18min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 18min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 18min

Bilder zu diesem Artikel

Bild Glas 1204 (1964) - 53 PS stark
Bild Glas 1204 Dolomit (1964) - am Genfer Autosalon 1964
Bild Glas 1204 Dolomit (1964) - am Genfer Autosalon 1964
Bild Glas 1204 (1963) - neueste Version mit 1,2-Liter-Frontmotor und vierplätziger Karosserie
Bild Goggomobil Coupé, 1204 und Glas 1300 GT (1963) - Die drei Glas-Coupés im Laufe der Jahre
Bild Glas 1300 GT, 1204 und Goggomobil Coupé (1963) - Die drei Glas-Coupés im Laufe der Jahre
Bild Glas 1204 (1964) - Cockpit
Bild Glas 1204 (1963) - Blick ins Interieur, gesehen am Genfer Autosalon
Bild Glas 1204 (1964) - gute Platzverhältnisse (?)
Bild Glas 1204 (1964) - die Technik der "Rakete"
Bild Glas 1204 (1964) - der Vierzylindermotor
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von is******
13.10.2021 (08:52)
Antworten
Ami 6 ist aber schon kultmässig, also nur hässlich ist der nicht. Der Glas ist halt eher langweilig, aber auch nur auf den ersten Blick, je länger man den betrachtet wird er auch speziell...
von dustyfan
13.10.2021 (07:53)
Antworten
"Hässlicher ging es nicht?" Protest, Ami 6 und Anglia übertrafen den Glas bei weitem - darum sind sie bei den heutigen Besitzern auch so beliebt.
Dass in der Konstruktion des Glas so viel Potential lag, habe ich als Bub am 1000 km-Rennen am Nürburgring erlebt, als Gerhard Bodmer im TS dem guten Bob Bondurant in der Cobra Saures gegeben hat :-) diese Szene hat sich unauslöschbar in meinem Gedächtnis festgesetzt (und Chapman hatte einen weiteren Beweis für seine Theorie...).
Antwort von ru******
13.10.2021 (09:31)
Favicon
.....das ist lustig, der in F. für einige Zeit sogar meistverkaufte Wagen von allen, der Ami 6, er hatte ein ganz besonderes Design und war deshalb so erfolgreich. Schlicht das Gegenteil vom völlig unerfolgreichen Glas, der liegt im Promillebereich des Ami6!! Der Ami 6 ist ein Designstück, wie eine interessante Damenhandtasche, der Glas ist ein niederbayerischer Leiterkarren dagegen. Es ist ein Ami 6 nicht nur heute als Oldie beliebt, sondern er war es selbstverständlich auch zu seiner Originalzeit - unauslöschlich!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Originaldokumente / Faksimile

Glas 1204 - Verkaufsprospekt (1964)
Glas 1204 - Verkaufsprospekt (1964) - Seite 2
Glas 1204 - Verkaufsprospekt (1964) - Seite 3
Glas 1204 - Verkaufsprospekt (1964) - Seite 4

Empfohlene Artikel / Verweise

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 53 PS, 1189 cm3
Cabriolet, 53 PS, 1189 cm3
Limousine, zweitürig, 53 PS, 1189 cm3
Cabriolet, 70 PS, 1189 cm3
Coupé, 70 PS, 1189 cm3
Limousine, zweitürig, 70 PS, 1189 cm3
Coupé, 40 PS, 992 cm3
Cabriolet, 40 PS, 992 cm3
Cabriolet, 60 PS, 1290 cm3
Limousine, zweitürig, 42 PS, 992 cm3
Coupé, 64 PS, 992 cm3
Cabriolet, 64 PS, 992 cm3
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!