Dorotheum Classic Expo Salzburg 2020 – hohe Verkaufsquote, aber glücklos bei den teuren Autos

Erstellt am 19. Oktober 2020
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Dorotheum 
41

Anlässlich der Classic Expo in Salzburg versteigerte Dorotheum am 17. Oktober 2020 wie jedes Jahr 79 Lots. Neben 73 Automobilen kamen auch 4 Motorräder/Gespanne, ein Traktor und ein Miniaturauto unter den Hammer. Das gesamte Volumen war auf EUR 4,43 Millionen geschätzt. Die Versteigerung fand wie immer in der Messe statt und locke einiges an Publikum an.

Vielfältiges Angebot

Die 79 Fahrzeuge stammten von 34 Marken und waren im Schnitt fast 54 Jahre alt. 20 Prozent der zwei- bis vierrädrigen Verkehrsmittel stammten aus der Vorkriegszeit, bei zwei Wagen musste man eher von Gebrauchtfahrzeugen sprechen, da sie erst 2018 neu zugelassen wurden. Die Sechziger-, Siebziger- und Achtzigerjahre waren besonders gut vertreten.


Messerschmitt KR 200 (1955) - als Lot 07 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Angeboten wurde ein breites Spektrum von Fahrzeugen vom Vorkriegs-Pritschenwagen über Brot-und-Butter-Autos der Nachkriegszeit bis zum 300 SL.

Steyr mit Heimvorteil

Überraschend teuer verkauft werden konnte ein Steyr XII 6/30 PS Kommerzwagen von 1928. Erwartet worden waren EUR 35’000 bis 45’000, geboten wurde aber schliesslich EUR 80’000, was inklusive Bieteraufgeld einen Verkaufspreis von EUR 92’000 bedeutete.


Steyr XII 6/30 PS Kommerzwagen (1928) - als Lot 75 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Mit einer interessanten und auch nachvollziehbaren Geschichte mit nur zwei Besitzern war der Wagen aber auch etwas Besonderes.


Peugeot 301 CR (1934) - als Lot 25 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Gu verkaufen liess sich aber auch ein Peugeot 301 CR von 1934, ein Pickup/Lastwagen mit Charme. Mit EUR 31’050 (geschätzt waren EUR 14’000 bis 22’000) gewann der LKW offenbar die Herzen der Bieter.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 911 T Targa 2.4 (1971)
Audi 90 Quattro 20V (1989)
Citroen SM (1973)
Jaguar XK 120 DHC (1954)
0 74 43/ 1 73 47 04
Dornstetten, Deutschland

Der Mercedes-Benz 300 SL konnte nicht verkauft werden

Als letzter Wagen kam ein 300 SL Roadster von 1959 unter den Hammer. Erwartet wurden EUR 850’000 bis 1,15 Millionen, aber so hoch wollte kein Bieter gehen. Der Wagen blieb unverkauft.


Mercedes-Benz 300 SL Roadster (1959) - als Lot 79 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Damit erging es ihm schlechter als den anderen 12 Mercedes, die am 17. Oktober 2020 unter den Hammer kamen.


Mercedes-Benz 600 SEL (1994) - als Lot 19 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Profilieren konnte sich insbesondere ein Mercedes-Benz 600 SEL von 1994, der für EUR 20’700 (Estimate EUR 10’000 bis 15’000) verkauft wurde.


Mercedes-Benz 300 SL (1986) - als Lot 49 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Teuer wurde auch ein 300 SL von 1986 verkauft, dessen neuer Besitzer EUR 64’400 hinlegen musste.

Vergleichsweise günstig gab es dagegen ein 300 SE Coupé von 1966, das mit EUR 46’000 bezahlt wurde.

Rare Alfa-Romeo-Limousinen und Sportwagen

Umfangreich war das Angebot an Autos von Alfa Romeo, insgesamt acht standen zur Auswahl. Der Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca von 1962 konnte allerdings genausowenig verkauft werden wie ein 2600 Sprint als Coupé von 1966.


Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca (1962) - als Lot 78 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Die übrigen Alfas fanden in neue Garagen, darunter auch eine seltene OSI 2600 de Luxe Limousine von 1967, für die der neue Eigner EUR 24’150 überweisen musste.


Alfa Romeo OSI 2600 de Luxe (1967) - als Lot 72 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Breites BMW-Angebot

Interessant waren die BMW-Fahrzeuge, die für einiges Interesse sorgten.


BMW 320 Kabriolett (1938) - als Lot 41 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Ein 320 Kabriolett von 1938 wurde für EUR 78’200 in neue Hände übergeben, ein 325i E30 Cabriolet von 1989 konnte für eindrückliche EUR 39’100 vermittelt werden.


BMW 325i Cabriolet (1989) - als Lot 35 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Zu diesem vermutlich fast rekordhohen Ergebnis hatte sicherlich eine niedrige Laufleistung (49’300 km) und die komplett dokumentierte Geschichte mit nur einer Familie als Besitzer beigetragen. Interessanterweise war das silbergraue Cabriolet mit Stoffsitzen ausgerüstet.


BMW 1600 GT (1968) - als Lot 44 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Ein seltener BMW 1600 GT von 1968 löste mit EUR 59’800 das Doppelte seines Pendants Glas 1300 GT Serie 1 von 1964, das für EUR 29’900 verkauft werden konnte.

Günstige Autos

Es gab auch relativ günstige Fahrzeuge zu kaufen.


Maserati Merak 3000 (1972) - als Lot 65 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

So kostete ein Maserati Merak 3000 von 1972 nur EUR 37’950.


Lotus Elan S3 (1966) - als Lot 64 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Einen Lotus Elan S3 von 1966 konnte man als Coupé für EUR 24’001 erstehen.


Lancia Fulvia Sport 1.3 S (1972) - als Lot 53 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Ein Lancia Fulvia Sport Zagato von 1972 war für EUR 25’300 zu haben.


Honda S800 (1970) - als Lot 29 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Für einen Honda S800 von 1970 musste man EUR 20’700 zahlen, für einen Jaguar XJ6 4.2 von 1986 EUR 8280.


Buick Super 50 (1948) - als Lot 57 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Vergleichsweise teuer wurde dagegen ein Buick Super 50 von 1948 gehandelt, der statt der erwarteten EUR 18’000 bis 26’000 immerhin EUR 28’750 einbrachte.


Steyr-Fiat 2300 de Luxe (1968) - als Lot 22 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Eine österreichische Spezialität war ein Steyr-Fiat 2300 de Luxe von 1968, der EUR 18’975 kostete.


Volkswagen Typ 11 Luxus (1962) - als Lot 01 an der Dorotheum Classic Expo Salzburg Versteigerung 2020
Copyright / Fotograf: Dorotheum

Und auch ein Käfer fehlte nicht, der Typ 11 Luxus von 1962 wurde als erstes Auto der Auktion. für EUR 18’975 verkauft.

Mit dem Gesamtergebnis konnte Dorotheum also durchaus zufrieden sein, schliesslich wurden 95 Prozent der Wagen verkauft und die Preise waren ansehnlich. Dass allerdings gerade die beiden wertvollsten Wagen keinen neuen Besitzer fanden, dürfte die Freude etwas gedämpft haben, schliesslich wurde damit auch der Gesamtumsatz auf EUR 2,7 Millionen beschränkt, was nur 61 % der erwarteten Summe ausmachte.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr EUR Est von EUR Est bis EUR HG EUR VP CHF VP % Est S
01 Volkswagen Typ 11 Luxus 1962 12'000 18'000 16'500 18'975 20'303
+26.5%
V
02 Junior MB 1942 3000 5000 5800 6670 7136
+66.75%
V
03 Skoda 430 Pritschenwagen (Jg. Ca.) 1930 4000 8000 7200 8280 8859
+38%
V
04 Fiat Panda 4 x 4 "Sisley" 1991 8000 12'000 7800 8970 9597
-10.3%
V
05 Autobianchi 500 Giardiniera 1975 8000 12'000 6200 7130 7629
-28.7%
V
06 Mercedes-Benz 350 SL 1982 18'000 26'000 23'000 26'450 28'301
+20.23%
V
07 Messerschmitt KR 200 1955 26'000 34'000 23'000 26'450 28'301
-11.83%
V
08 Porsche Standard AP 22 Schmalspur 1957 35'000 45'000 40'000 46'000 49'220
+15%
V
09 Fiat 500 C Topolino 1951 10'000 15'000 8400 9660 10'336
-22.72%
V
10 NSU Konsul II mit Felber-Beiwagen 1955 9000 14'000 13'500 15'525 16'611
+35%
V
11 Volkswagen Beetle Cabriolet Sport Austria TSI R-Line 2018 22'000 28'000 25'000 28'750 30'762
+15%
V
12 Opel Kadett LS 1969 5000 8000 6400 7360 7875
+13.23%
V
13 Opel Monza 3.0 1981 8000 12'000 7600 8740 9351
-12.6%
V
14 Ford Taunus Transit 1965 15'000 25'000 13'000 14'950 15'996
-25.25%
V
15 Bentley Brooklands 1994 16'000 22'000 18'500 21'275 22'764
+11.97%
V
16 Rolls-Royce Silver Shadow 1971 14'000 18'000 12'500 14'375 15'381
-10.16%
V
17 Oldsmobile Toronado XS 1978 10'000 15'000 9200 10'580 11'320
-15.36%
V
18 Mercedes-Benz 300 CE-24 Cabriolet 1992 16'000 22'000 17'500 20'125 21'533
+5.92%
V
19 Mercedes-Benz 600 SEL 1994 10'000 15'000 18'000 20'700 22'149
+65.6%
V
20 Mercedes-Benz 230.4 1974 7000 10'000 11'500 13'225 14'150
+55.59%
V
21 Jaguar XJ6 4.2 1986 8000 12'000 7200 8280 8859
-17.2%
V
22 Steyr-Fiat 2300 de Luxe 1968 14'000 20'000 15'500 17'825 19'072
+4.85%
V
23 Alfa Romeo Spider 2000 Veloce 1981 16'000 22'000 12'500 14'375 15'381
-24.34%
V
24 Simca 8 1939 14'000 20'000 20'000 23'000 24'610
+35.29%
V
25 Peugeot 301 CR 1934 14'000 22'000 27'000 31'050 33'223
+72.5%
V
26 Lancia Augusta 1934 25'000 35'000 28'000 32'200 34'454
+7.33%
V
27 Lancia Aprilia Berlina Lusso 1938 35'000 45'000 30'000 34'500 36'915
-13.75%
V
28 Lancia Appia 1955 15'000 25'000 14'500 16'675 17'842
-16.62%
V
29 Honda S800 1970 20'000 30'000 18'000 20'700 22'149
-17.2%
V
30 Honda Z 50 A "Monkey" 1976 6000 8000 8000 9200 9844
+31.43%
V
31 Honda Z 50 R 1982 3000 5000 4400 5060 5414
+26.5%
V
32 Porsche 968 CS "Touring" 1994 20'000 30'000 23'000 26'450 28'301
+5.8%
V
33 Jaguar E-Type V12 OTS 1974 60'000 80'000 52'000 59'800 63'986
-14.57%
V
34 Porsche 911 Turbo (996) 2001 38'000 52'000 40'000 46'000 49'220
+2.22%
V
35 BMW 325i Cabriolet 1989 26'000 38'000 34'000 39'100 41'837
+22.19%
V
36 BMW 3/15 PS Typ DA 4 1931 10'000 15'000 8600 9890 10'582
-20.88%
V
37 BMW 3/15 PS Typ DA 2 1930 12'000 18'000 12'500 14'375 15'381
-4.17%
V
38 Dixi 3/15 PS Typ DA 1 1928 12'000 18'000 19'500 22'425 23'994
+49.5%
V
39 BMW 3/15 PS Typ DA 2 1929 12'000 18'000 18'000 20'700 22'149
+38%
V
40 BMW 3/20 PS AM 4 Carosserie Ludwig Weinberger 1933 40'000 55'000 31'000 35'650 38'145
-24.95%
V
41 BMW 320 Kabriolett 1938 45'000 60'000 68'000 78'200 83'674
+48.95%
V
42 BMW 635 CSi 1981 24'000 32'000 19'000 21'850 23'379
-21.96%
V
43 BMW Z1 1990 55'000 70'000 50'000 57'500 61'525
-8%
V
44 BMW 1600 GT 1968 45'000 65'000 52'000 59'800 63'986
+8.73%
V
45 Glas 1300 GT Serie 1 1964 20'000 30'000 26'000 29'900 31'993
+19.6%
V
46 Seat Leon Cupra R 300 TSI DSG 2018 25'000 35'000 31'000 35'650 38'145
+18.83%
V
47 Mercedes-Benz 130 H 1934 35'000 45'000 33'000 37'950 40'606
-5.12%
V
48 Mercedes-Benz 300 SE Coupe 1966 56'000 70'000 40'000 46'000 49'220
-26.98%
V
49 Mercedes-Benz 300 SL 1986 50'000 70'000 56'000 64'400 68'908
+7.33%
V
50 Mercedes-Benz SL 320 1993 30'000 45'000 30'000 34'500 36'915
-8%
V
51 Mercedes-Benz 250 SL 1967 68'000 86'000 72'000 82'800 88'596
+7.53%
V
52 Mercedes-Benz 190 SL 1960 80'000 100'000 82'000 94'300 100'901
+4.78%
V
53 Lancia Fulvia Sport 1.3 S 1972 25'000 35'000 22'000 25'300 27'071
-15.67%
V
54 Alfa Romeo Spider 2000 Veloce 1982 16'000 22'000 14'000 16'100 17'227
-15.26%
V
55 Alfa Romeo Giulia GTC 1966 60'000 80'000 66'000 75'900 81'213
+8.43%
V
56 Ford A Five Window Coupe 1931 18'000 26'000 14'500 16'675 17'842
-24.2%
V
57 Buick Super 50 1948 18'000 26'000 25'000 28'750 30'762
+30.68%
V
58 Chevrolet Corvette 1964 34'000 42'000 36'000 41'400 44'298
+8.95%
V
59 Mercedes-Benz 560 SEL 1989 25'000 35'000 27'000 31'050 33'223
+3.5%
V
60 Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 1979 35'000 45'000 31'000 35'650 38'145
-10.88%
V
61 Austin-Healey 3000 Mark III Phase II 1965 45'000 60'000 40'000 46'000 49'220
-12.38%
V
62 Bentley Mk VI 1949 24'000 32'000 26'000 29'900 31'993
+6.79%
V
63 Healey Tickford "Silverstone" Replica 1951 60'000 90'000 42'609 49'000 52'430
-34.67%
V
64 Lotus Elan S3 1966 25'000 35'000 20'870 24'001 25'681
-20%
V
65 Maserati Merak 3000 1972 38'000 52'000 33'000 37'950 40'606
-15.67%
V
66 Ferrari 328 GTS 1987 50'000 70'000 52'000 59'800 63'986
-0.33%
V
67 Ferrari 208 GTB Turbo 1982 48'000 62'000 46'000 52'900 56'603
-3.82%
V
68 Porsche 914-6 1970 70'000 90'000 70'000 80'500 86'135
+0.63%
V
69 Porsche 911 GT2 (996) 2003 90'000 120'000
N
70 Ferrari Testarossa 1990 90'000 120'000 98'000 112'700 120'589
+7.33%
V
71 Alfa Romeo 2600 Berlina 1962 20'000 30'000 15'000 17'250 18'457
-31%
V
72 Alfa Romeo OSI 2600 de Luxe 1967 30'000 50'000 21'000 24'150 25'840
-39.62%
V
73 Alfa Romeo 2600 Sprint 1966 40'000 60'000
N
74 Alfa Romeo 2600 Spider Touring 1964 80'000 110'000 78'000 89'700 95'979
-5.58%
V
75 Steyr XII 6/30 PS Kommerzwagen 1928 35'000 45'000 80'000 92'000 98'440
+130%
V
76 Puch 800 1937 90'000 120'000 90'000 103'500 110'745
-1.43%
V
77 Steyr 120 Super Cabriolet 1936 110'000 140'000 140'000 159'800 170'986
+27.84%
V
78 Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca 1962 550'000 700'000
N
79 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1959 850'000 1'150'000
N

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ma******
20.10.2020 (08:40)
Antworten
Servus,
die Lancia Sammlung bestehend aus AGUSTA, APRILIA und APPIA waren für die Redaktion nicht erwähnenswert ?
Liebe Grüße aus Schwanenstadt / Österreich
Manfred Loy
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
20.10.2020 (08:47)
wir haben natürlich auch für diese Lots die Zahlen und Fotos im Artikel beigelegt, und natürlich sind uns die drei interessanten Autos auch aufgefallen. Danke, dass Sie die drei Fahrzeuge noch explizit erwähnen
Antwort von ru******
20.10.2020 (09:18)
Hallo lieber Herr Loy, ich freue mich, Sie hier bei der prima schweizer Internetseite Zwischengas zu "sehen"! Ganz viele Grüße vom FIAT 1900 B Verkäufer aus Nordwestdeutschland, Salzer! Der späte 68er Steyr/FIAT 2300 in dem schönen Mittelblau stieß auf Ihr Interesse? Er war ja nicht besonders teuer....
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Cabriolet, 188 PS, 2932 cm3
Cabriolet, 190 PS, 2960 cm3
Geländewagen, 88 PS, 2938 cm3
Cabriolet, 240 PS, 4973 cm3
Limousine, viertürig, 170 PS, 2494 cm3
Limousine-zweitürig, 170 PS, 2494 cm3
Cabriolet, 170 PS, 2467 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Goldenstedt, Deutschland

044428879033

Spezialisiert auf Mercedes Benz

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...