Bonhams Bond Street Versteigerung 2020 – wertvolles Bond-Film-Auto, viele Enttäuschungen

Erstellt am 17. Dezember 2020
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bonhams 
24

Die Brexit-Verhandlungen dauerten noch an, aber Weihnachten war nur noch eine Woche entfernt, als Bonhams am 16. Dezember 2020 mit der letzten Klassiker-Vertsteigerung des Jahres begann.

James Knight an der Bond Street Versteigerung von Bonhams am 16. Dezember 2020

James Knight schwang ein weiteres Mal den Hammer über gut 40 Automobilia und 19 Superklassiker.

Britisch dominiertes Fahrzeugprogramm

Sieben Autos von Aston Martin und Sport- und Luxusfahrzeuge der Marken Alvis, Atalanta, Bentley, Jaguar, Lola, Rolls-Royce und Vauxhall stellten den grösseren Teil des Angebots, dazu kamen zwei Ferrari, und je ein Mercedes-Benz und ein Mercury.

Im Schnitt waren die Autos etwa 62 Jahre alt und dies obschon nur vier der Wagen aus der Vorkriegszeit stammen.

Der Mercury aus dem James-Bond-Film als Star

James Bond durfte ihn im Film “On Her Majesty’s Secret Service” nicht selber fahren, dafür drehte Diana Rigg alias Contessa Teresa 'Tracy' di Vicenzo, die spätere Frau Bond, am Lenkrad. Drei Autos wurden damals für den Bond-Film bereitgestellt, einer kam bei Bonhams komplett restauriert  mitsamt den aufgeschnallten Kneissl-Sikern  unter den Hammer.


Mercury Cougar Convertible XR-7 (1969) - als Lot 104 an der Bonhams Bond Street Versteigerung am 16. Dezember 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Erwartet worden waren £ 100’000 bis 150’000, Knight eröffnete bei £ 80’000. Schon bald überstieg das erste Gebot die sechsstellige Schwelle und der Auktionator meinte: “Selling all the way”. Doch die Interessenten boten höher und höher. Mit massiven Gebotssprüngen versuchte ein Bieter die übrigen abzuschrecken, doch dies funktionierte nicht. Schliesslich wurde der Widerstand bei £ 310’000 aufgegeben, der Wagen für £ 365’500 (EUR 405’705, respektive CHF 438’600) inklusive Aufpreis/Kommission verkauft. Knight dazu: “Sicherlich ein Rekord für dieses Modell”.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Ford Falcon Sprint (1965)
Porsche 911 Carrera 3.0 (1976)
Porsche 911 S 2.4 (1973)
Lotus Elan S2 (26R) (1966)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Aston-Gala mit mässigem Erfolg

Mit sieben Sportwagen war die Marke, die nicht zuletzt wegen James Bond so berühmt wurde, am besten repräsentiert.


Aston Martin DB5 4.2-Litre Sports Saloon (1964) - als Lot 111 an der Bonhams Bond Street Versteigerung am 16. Dezember 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Aus der David Brown Ära stammten fünf der sieben Wagen, nämlich ein DB4 Series 1 von 1959, ein DB5 von 1964 und drei DB6 als Coupé und als Cabriolet. Sie blieben alle unverkauft, die Höchstgebote lagen im Schnitt bei 80 Prozent des mittleren Schätzwerts.


Aston Martin 1.5-Litre Standard Sports Model (1928) - als Lot 103 an der Bonhams Bond Street Versteigerung am 16. Dezember 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Einen neuen Besitzer fand dafür der Vorkriegs-1-1/2-Litre von 1928, der für £ 115’000 in einen neue Garage fand, während das relativ jugendliche Vantage Coupé von 1995 bei genau demselben Betrag stehen blieb.

Günstiger Atalanta?

Der Atalanta 2-Litre Sports von 1932 gehört zu den rarsten und gleichzeitig fortschrittlichsten Sportwagen seiner Epoche überhaupt. Der angebotene Wagen war eines von zwei Exemplaren mit kurzem Chassis und zudem einer von zweien, die noch heute mit der originalen Gough-Vierzylindermaschine ausgerüstet sein sollen.


Atalanta 2-Litre Sports (1937) - als Lot 116 an der Bonhams Bond Street Versteigerung am 16. Dezember 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Da wirkte ein Schätzwert von £ 300’000 bis 400’000 eigentlich durchaus realistisch, zumal der Wagen elegant und ein potentieller Concours-Sieger ist. Aber bereits £ 250’000 reichten um den Zuschlag zu erhalten, der Verkaufspreis errechnete sich entsprechend mit £ 287’500.

Ein Alvis mit Schweizer Karosserie

Ähnlich selten wie ein Atalanta dürfte ein Alvis TC21 mit Graber-Cabriolet-Karosserie von 1953 sein. Der angebotene Wagen stand 1953 am Genfer Autosalon und war einer von sechs Graber-Alvis auf diesem Chassis. 35 Jahre gehörte er demselben Besitzer, da erschienen £ 120’000 bis 140’000 als Schätzwert insgesamt günstig.


Alvis TC21 3-Litre Cabriolet Sport (1953) - als Lot 107 an der Bonhams Bond Street Versteigerung am 16. Dezember 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Mehr als ans untere Ende des Estimates musste der Käufer aber nicht gehen, für £ 138’000 (EUR 153’180 oder CHF 165’600) inklusive Aufpreis/Kommission fand das elegante Cabriolet in eine neue Garage.

Tiefe Verkaufsquote

Mit sieben verkauften Wagen oder 37 Prozent Verkaufsquote war das Ergebnis nicht günstig für Bonhams. Total wurden £ 1,42 Millionen umgesetzt oder 26 Prozent der Erwartungen, vor allem auch, weil die wertvollen Astons und zwei der drei Ferrari nicht auf die nötigen Mindestgebote kamen.


Ferrari 330 GTC Berlinetta (1967) - als Lot 115 an der Bonhams Bond Street Versteigerung am 16. Dezember 2020
Copyright / Fotograf: Bonhams

Immerhin konnten viele Automobila, teilweise auch zu stolzen Preisen verkauft werden.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr £ Est von £ Est bis £ HG £ VP CHF VP EUR VP % Est S
101 Ferrari 328 GTB Coupé 1985 80'000 120'000 68'000
N
102 Mercedes-Benz 230 SL Convertible with Hardtop 1966 80'000 100'000 70'000
N
103 Aston Martin 1½-Litre Standard Sports Model 1928 100'000 120'000 100'000 115'000 138'000 127'650
+4.55%
V
104 Mercury Cougar Convertible XR-7 1969 100'000 150'000 310'000 365'500 438'600 405'705
+192.4%
V
105 Aston Martin Vantage Coupé 1995 150'000 200'000 115'000
N
106 Jaguar XK140 Drophead Coupé 1955 115'000 145'000 95'000
N
107 Alvis TC21 3-Litre Cabriolet Sport 1953 120'000 140'000 120'000 138'000 165'600 153'180
+6.15%
V
108 Aston Martin DB6 4.2-Litre Sports Saloon 1966 180'000 220'000 170'000
N
109 Dino 246 GTS 1973 270'000 330'000
Z
110 Vauxhall 30-98 OE-Type Velox Tourer 1924 150'000 180'000 130'000 149'500 179'400 165'945
-9.39%
V
111 Aston Martin DB5 4.2-Litre Sports Saloon 1964 600'000 650'000 540'000
N
112 Rolls-Royce 20/25hp Owen Sedanca Three-Position Drophead Coupé 1933 110'000 140'000 95'000
N
114 Aston Martin DB6 Vantage Volante Convertible 1967 550'000 650'000 480'000
N
115 Ferrari 330 GTC Berlinetta 1967 425'000 525'000 300'000
N
116 Atalanta 2-Litre Sports 1937 300'000 400'000 250'000 287'500 345'000 319'125
-17.86%
V
117 Aston Martin DB4 'Series I' 4.2-Litre Sports Saloon 1959 420'000 460'000 330'000
N
118 Bentley Continental 4.9-litre Sports Saloon 1953 550'000 700'000 470'000
N
119 Lola T70 MkII Spyder 1965 160'000 220'000 115'000 132'250 158'700 146'797
-30.39%
V
120 Ferrari 250 GT Series II Coupé 1959 300'000 400'000 230'000 230'000 276'000 255'300
-34.29%
V
121 Aston Martin DB6 Vantage 4.2-Litre Sports Saloon 1966 220'000 260'000 180'000
N

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von lu******
20.12.2020 (16:42)
Antworten
Mit Interesse lese ich hier, dass Aston-Martin DB5 und DB 6 mit 4.2 Liter Motor beschrieben sind. Meine hatten jeweils (freihändig) 3.7, resp. 4 Liter (3996 ccm) mit zwischen 286 und 335 PS (Vantage). Wer weiss es besser ?
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
20.12.2020 (16:55)
Sie haben Recht, diese Motoren aber erhielten einen "Upgrade", was im Katalog auch so dokumentiert war.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 286 PS, 3995 cm3
Coupé, 330 PS, 3995 cm3
Cabriolet, 286 PS, 3995 cm3
Cabriolet, 286 PS, 5763 cm3
Coupé, 262 PS, 5751 cm3
Coupé, 105 PS, 2580 cm3
Coupé, 240 PS, 3670 cm3
Cabriolet, 240 PS, 3670 cm3
Coupé, 325 PS, 3995 cm3
Coupé, 302 PS, 3670 cm3
Coupé, 325 PS, 3995 cm3
Cabriolet, 325 PS, 3995 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...