Artcurial André Trigano Museum Versteigerung 2020 – kleine Rekorde und grosser Verkaufserfolg

Erstellt am 14. September 2020
, Leselänge 7min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Peter Singhof - Courtesy Artcurial 
172

Irgendwann ist genug, sagte sich André Trigano. Mit über 90 Jahren werden andere Dinge wichtig. Schon vor vier Jahren hatte der Senior rund 50 Citroën durch Artcurial versteigern lassen, jetzt folgten weitere 167 Automobile, die er in seiner aktiven Sammlerzeit erworben hatte.


Delahaye 135 M cabriolet Estérel par Guilloré (1950) - als Lot 152 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Zudem kamen ein Boot, ein Wohnwagen sowie einige Modell- und Kinderautos sowie Automobilia unter den Hammer.

Ein echter Sammler

André Trigano verfiel schon früh dem Automobil. Er nahm an der Tour de France teil, in Le Mans und auch an der Rallye Monte Carlo, die er sogar hätte gewinnen können. Er war ein Camping-Pionier, als er das Zeltgeschäft seines Vaters ausbaute und zur Blüte brachte. Und er war jahrzehntelang Politiker. Doch seine Liebe zum Automobil erlosch nicht.


André Trigano und sein Lamborghini 400 GT 2+2 von 1967 - von Artcurial versteigert für EUR 468'000 am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

So begann er nach seiner Rennfahrerkarriere Autos unterschiedlichster Couleur zu sammeln. Besonders angetan hatten es ihm die eleganten Autos der Dreissigerjahre, aber er hatte auch ein Faible für schöne Sportwagen. Über die Zeit kamen weit über 200 Autos zusammen, die er mit einem Team von drei Spezialisten in Schuss hielt und restaurierte. Ein veritables Museum entstand. Am Wochenende wurden immer ein paar Autos bewegt, doch mit zunehmendem Alter wurde dies zunehmend schwieriger. Seine Nachkommen zeigten wenig Interesse an den alten Autos, die viel Unterhalt erforderten und so entschied sich Trigano, die Sammlung zu verkaufen. Am 13. September 2020 wurden nun nach den Citroën, die bereits 2016 in Paris veräussert wurden, die übrigen Klassiker versteigert.

165 richtige Autos

Neben einigen Modell- und Kinderautos, einem Campingwagen, einem Boot und zwei veritablen ÖV-Bussen waren es insgesamt 165 Autos, die ab 14:00 unter den Hammer kamen.


Iso Rivolta IR300 (1966) - als Lot 181 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Die Versteigerung im Südwesten Frankreichs in der Nähe von Toulouse dauerte bis kurz nach 19:30 Uhr, also insgesamt 5,5 Stunden, die Auktionsveteran Hervé Poulain auf dem Podium verbrachte, um immer wieder das vor Ort, am Telefonapparat oder im Internet mitbietende Publikum anzufeuern. Das Publikum vor Ort war dabei in guter Stimmung, immer wieder wurde applaudiert und gelacht.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 911/993 Turbo (1996)
Porsche 964 Carrera 2 Speedster (1993)
Porsche 911/996 Turbo Coupe (2002)
Porsche 911/996 Turbo WLS Coupe (2002)
+49 8806 9599838
Utting, Deutschland

Standschäden befürchtet

Fast alle Trigano-Autos waren Museumsfahrzeug, d.h. sie wurden teilweise schon über Jahre nicht mehr gefahren. Entsprechend notierte denn auch Artcurial, dass die Autos verkauft würden, wie sie dastünden und vor Fahren auf öffentlichen Strassen noch Arbeiten fällig sein würden, in vielen Fällen sogar einer kompletten Überholung bedürften. Dies hinderte die Bieter allerdings nicht daran, teilweise mehr als das zwanzig- oder  fünfzigfache des Schätzwerts zu bieten.


Fiat Balilla en châssis (Jg. ca.) (1935) - als Lot 147 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Einige der Fahrzeuge sahen so aus, dass noch nicht einmal eine Restaurierung möglich sein würde …

Fast alle Autos ohne Mindestpreis, die Gebote weit über den Schätzwerten

Mit Ausnahme von fünf Fahrzeugen wurden alle Autos ohne Mindestpreis aufgerufen. Doch nur gerade bei 18 Wagen erreichten die Gebote nicht mindestens den mittleren Schätzwert! Im Gesamten wurde der mittlere Estimate im Schnitt um das 2,77-fache übertroffen!


Simca Régence (1956) - als Lot 119 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

In vielen Fällen dürften sogar Rekordwerte erzielt worden sein, zumal auch manches Auto unter den Hammer kam, das noch nie an einer internationalen Versteigerung gelandet ist vorher.

Das Durchschnittsalter der Fahrzeuge lag bei 66 Jahren, 70 Fahrzeuge stammten aus der Vorkriegszeit.

Ergebnis weit über den Erwartungen

Insgesamt erwirtschafteten die Artcurial-Leute mit Hervé Poulain am Hammer EUR 3,851 Millionen, was deutlich über den erwarteten EUR 2,742 Millionen lag. Pro Wagen wurde im Schnitt EUR 22’788 anstatt EUR 16’223 realisiert, also rund 40 Prozent als erwartet. Ob sich alle Käufer der Bieterkommission von 17 Prozent bewusst gewesen waren?

Der rote Lamborghini 400 GT 2+2 aus erster Hand

Den Lamborghini 400 GT 2+2 mit Chassisnummer 01231 kaufte sich Trigano damals als Neuwagen, weil ihm die Form gefiel und weil er ein tolles Autobahn-Auto war. Seither hatte er ihn nicht mehr hergegeben. Neu lackiert sah er immer noch fast aus wie neu, was bei nur 33’800 gefahrenen Kilometern auch nicht überraschte. Bei einer Probefahrt mit André Trigano soll jener gesagt haben: “Cette voiture représente 50 ans de ma vie!”


Lamborghini 400 GT 2+2 (1967) - als Lot 182 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Nur 247 Exemplare des Modells 400 GT wurden gebaut, entsprechend selten ist er. Noch seltener dürfte ein Ersthandfahrzeug sein wie dieses. Dies sahen auch die Bieter ein, allerdings erreichte das Höchstgebot gerade einmal den unteren Schätzwert, der Verkaufspreis inklusive Bieterkommission lautete auf EUR 468’000.


Aston Martin DBS V8 (1970) - als Lot 124 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Deutlich besser lief es für den Aston Martin DBS V8 von 1970, den Trigano damals mit Auslieferungskilometerstand (2000 km) fast neu gekauft und nicht mehr hergegeben hatte. Weil der Aston linksgelenkt, handgeschaltet und bisher nur 23’529 km gelaufen war, repräsentierte er eine echte Trouvaille. Dies war offenbar den Bietern klar, denn sie gingen bis auf EUR 155’000 und schliesslich landete der Wagen für EUR 181’350 deutlich über dem Estimate (EUR 90’000 bis 130’000) in einer neuen Garage.


Rolls-Royce Phantom V limousine James Young (1962) - als Lot 133 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Ebenfalls teurer als angekündigt wurde ein Rolls-Royce Phantom V als James Young Limousine von 1962 verkauft. Der neue Besitzer des eleganten Wagens, der einst Charles Aznavour gehörte, was zu einer längeren Chanson-Inszenierung ab Auktionspodium führte, zahlte schliesslich EUR 175’500.


Facel Vega HK 500 (1960) - als Lot 174 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Weniger gut lief es für den Facel-Vega HK500 von 1960 und den Lancia Aurelia B24S von 1957, die jeweils am unteren Ende der Erwartungen verkauft wurden.

Echte Überflieger

70 Autos wurden mindestens doppelt so teuer zugeschlagen, wie es der mittlere Schätzwert erwarten liess. An der Spitze fand sich ein Peugeot 106 Electric von 2001, den Trigano einst als Promotionsfahrzeug – als Politiker wollte Trigano die Elektromobilität fördern – einsetzte. Er zeigte sich praktisch noch im Neuwagenzustand mit 6134 km auf dem Tacho.


Peugeot 106 Electric (2001) - als Lot 235 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Weil die Batterien fehlten wurde das Elektroauto von Artcurial auf EUR 50 bis 100 eingeschätzt, die Gebote aber gingen bis EUR 4500, also das 60-fache des mittleren Schätzwerts, hoch, so dass der neue Besitzer EUR 5265 zahlen musste für das immobile Fahrzeug.


Fiat 500 110 F (1968) - als Lot 116 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Mehr als das 20-fache des Estimates zahlte ein Interessent für einen Fiat 500 D.


Pontiac Grand Safari 455ci (1973) - als Lot 233 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Auch betragsmässig überraschend war das Abschneiden eines Pontiac Grand Safari 455ci von 1973. Geschätzt auf EUR 6000 bis 10’000 zahlte der neue Eigner eindrückliche EUR 47’970 für den Kombi.


Lincoln Zephyr V12 Coupé (1939) - als Lot 241 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Auch bei den drei Lincoln Zephyr V12 Coupés, die in eher bedauerlichem Zustand unter den Hammer kamen, setzten erbitterte Bieterkämpfe ein, die schliesslich zu deutlich höheren Geboten als erwartet führten.

Französische Exoten am laufenden Band

Was Triganos Sammlung sicherlich aussergewöhnlich machte, waren die vielen französischen Raritäten der Zwanziger- bis Fünfzigerjahre, die unter den Hammer kamen. Wer hat schon je einen Matford oder einen Mathis gesehen? Und auch Hotchkiss, Berliet, Chenard & Walcker, Licorne, Rosengart oder Unic gehörten nicht gerade zu jenen Marken, denen man häufig begegnet.


Hotchkiss Anjou 2050 (1953) - als Lot 113 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

In Gibel aber kamen gleich 3 Amilcar, 1 Benjamin, 4 Berliet, 7 Hotchkiss und 10 Simca unter den Hammer, um nur einige Beispiele zu nennen.
Während einige dieser Autos komplett restauriert dastanden, musste man bei anderen eher von einem Wrack oder Scheunenfund sprechen. Das Bieterpublikum aber liess sich begeistern und für manche Ruine wurde überraschend viel bezahlt.


Renault 4 par Arman (1967) - als Lot 145 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Ein Einzelstück war der von einem Künstler gestaltete Renault 4 par Aman aus dem Jahr 1967. Hier waren die Erwartungen mit EUR 30’000 bis 60’000 sehr hoch, wurden aber mit einem Verkaufspreis von EUR 49’140 fast egalisiert. Dies könnte durchaus ein Rekord für einen Renault 4 gewesen sein.

Auch BMW und Volkswagen

Die Sammlung Triganos enthielt auch viele nicht-französische Autos, vor allem die Amerikaner hatten es ihm angetan.


Volkswagen 1303 LS Cabriolet (1973) - als Lot 216 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Doch wer die Lotliste durchkämmte, stiess auch auf ein VW 1303 Cabriolet von 1973 (verkauft für EUR 30’420) und eine 1300er Limousine (EUR 11’700) stossen, einen BMW 750iA (EUR 12’870), einen 2000 CS (EUR 25’740) oder einen Riley RMB von 1950 (EUR 17’550).


Porsche 911 Carrera 3.2 SC cabriolet (1986) - als Lot 217 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

Auch zwei Porsche waren dabei, ein 924 von 1980 (EUR 3510) und ein 911 Carrera 3.2 SC Cabriolet von 1986 (EUR 81’900).

Auch Youngtimer

Zwar galt Triganos Liebe den Vorkriegsautos und den Wagen der Fünfzigerjahre, er kaufte aber trotzdem bis in die Neuzeit Autos, die er einfach behielt nach der aktiven Nutzung.


Audi TT 1,8 T (2001) - als Lot 195 angeboten an der Artcurial André Trigano Collection 2020 Versteigerung am 13. September 2020
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy Artcurial

So liess sich sicherlich der Audi TT 1.8 T von 2001 (verkauft für EUR 16’380) oder der VW Phaeton W12 von 2004 (EUR 12’285) erklären. Auch ein Renault Vel Satis V6 3.0 L von 2002 (EUR 5850) war dabei oder ein Renault Clio Baccara von 1992 (EUR 8775).

Ingesamt lief es also ausgezeichnet für Artcurial in der Nähe von Toulouse. Alle Fahrzeuge verkauft, 100% Verkaufsquote, Gebote deutlich über den Erwartungen. Da ging sogar Corona für eine Weile vergessen.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr EUR Est von EUR Est bis EUR HG EUR VP CHF VP % Est S
101 Citroën 2CV AZA2 1974 2000 3000 5500 6435 6949
+157.4%
V
102 Panhard Dyna X 86 berline 1952 3000 5000 18'000 21'060 22'744
+426.5%
V
103 Panhard Junior X87 Cabriolet 1954 15'000 20'000 30'000 35'100 37'908
+100.57%
V
104 Triumph Spitfire MK IV 1972 8000 12'000 14'000 16'380 17'690
+63.8%
V
105 Triumph TR4A IRS 1965 15'000 20'000 22'000 25'740 27'799
+47.09%
V
106 Peugeot 201 C berline 1933 1500 3000 4500 5265 5686
+134%
V
107 Peugeot 201 BR Coach 1934 2000 4000 4200 4914 5307
+63.8%
V
108 Peugeot 201 E Coupé de Luxe 1932 8000 12'000 12'500 14'625 15'795
+46.25%
V
109 Licorne Type L 760s 1933 4000 6000 5500 6435 6949
+28.7%
V
110 Hotchkiss 411 Cabourg 1933 8000 12'000 14'000 16'380 17'690
+63.8%
V
111 Hotchkiss Grégoire berline 1952 18'000 24'000 15'000 17'550 18'954
-16.43%
V
112 Hotchkiss Anjou 1350 1951 12'000 16'000 15'500 18'135 19'585
+29.54%
V
113 Hotchkiss Anjou 2050 1953 15'000 20'000 22'000 25'740 27'799
+47.09%
V
114 Simca-Fiat 5 coupé 1936 3000 5000 6500 7605 8213
+90.12%
V
115 Simca 5 découvrable 1939 800 1200 3500 4095 4422
+309.5%
V
116 Fiat 500 110 F 1968 8000 12'000 15'500 18'135 19'585
+81.35%
V
117 Fiat 500 110 F 1971 3000 4000 6000 7020 7581
+100.57%
V
118 Simca Chambord 1961 6000 10'000 7000 8190 8845
+2.38%
V
119 Simca Régence 1956 10'000 15'000 15'500 18'135 19'585
+45.08%
V
120 Riley RMB Berline 1950 6000 10'000 15'000 17'550 18'954
+119.38%
V
121 Daimler Majestic Major Limousine (DR450) 1965 10'000 15'000 23'000 26'910 29'062
+115.28%
V
122 Jaguar XJS V12 Coupé 1989 10'000 15'000 22'000 25'740 27'799
+105.92%
V
123 Daimler 3,6L 1988 5000 8000 13'000 15'210 16'426
+134%
V
124 Aston Martin DBS V8 1970 90'000 130'000 155'000 181'350 195'858
+64.86%
V
125 Ford T 1919 8000 12'000 9000 10'530 11'372
+5.3%
V
126 Ford A Coach (Jg. ca.) 1930 12'000 16'000 15'000 17'550 18'954
+25.36%
V
127 Ford AF Coach 1928 2000 4000 5000 5850 6318
+95%
V
128 Matford Type V8-72 Alsace 1936 2000 5000 4500 5265 5686
+50.43%
V
129 Chrysler Airflow Imperial 8 Limousine (CV) 1935 10'000 15'000 14'000 16'380 17'690
+31.04%
V
130 Jeep Willys Type MB 1952 4000 6000 14'000 16'380 17'690
+227.6%
V
131 Jeep Willys Type MB 1952 3000 5000 13'000 15'210 16'426
+280.25%
V
132 Land Rover Série II A 88' Hardtop 1968 20'000 30'000 32'000 37'440 40'435
+49.76%
V
133 Rolls-Royce Phantom V limousine James Young 1962 100'000 150'000 150'000 175'500 189'540
+40.4%
V
134 Solyto New-Map TC7 Fourgonette 1956 500 1000 3600 4212 4548
+461.6%
V
135 Ligier JS4 1980 500 1000 3000 3510 3790
+368%
V
136 Simca 5 Coupé (Jg. ca.) 1939 1000 2000 3200 3744 4043
+149.6%
V
137 Panhard Dyna Z12 grand standing 1958 800 1200 3000 3510 3790
+251%
V
138 Renault NN Torpédo 4 places 1926 6000 8000 9000 10'530 11'372
+50.43%
V
139 Renault NN 2 Berline 1929 4000 6000 5000 5850 6318
+17%
V
140 Renault KZ 1 Torpédo 1933 5000 8000 9000 10'530 11'372
+62%
V
141 Renault Novaquatre (BDR2) 1939 4000 6000 7000 8190 8845
+63.8%
V
143 Renault Juvaquatre Dauphinoise 1957 4000 6000 14'000 16'380 17'690
+227.6%
V
144 Renault Floride S 1962 6000 10'000 17'500 20'475 22'113
+155.94%
V
145 Renault 4 par Arman 1967 30'000 60'000 42'000 49'140 53'071
+9.2%
V
146 Fiat 508 Balilla 6CV coach commercial 1935 2000 3000 6500 7605 8213
+204.2%
V
147 Fiat Balilla en châssis (Jg. ca.) 1935 200 300 1000 1170 1263
+368%
V
148 Simca-Fiat (SAFAF) 11cv berline 1934 4000 6000 12'000 14'040 15'163
+180.8%
V
149 Salmson S4 D Berline (Jg. ca.) 1936 1500 2500 4500 5265 5686
+163.25%
V
150 Salmson S4D Berline 1936 7000 10'000 11'000 12'870 13'899
+51.41%
V
151 Salmson 2300 S 1955 20'000 30'000 32'000 37'440 40'435
+49.76%
V
152 Delahaye 135 M cabriolet Estérel Guilloré 1950 90'000 150'000 100'000 117'000 126'360
-2.5%
V
153 Voisin C4 S coach 1926 25'000 35'000 26'000 30'420 32'853
+1.4%
V
154 Hotchkiss 617 "Biarritz" 1935 20'000 30'000 44'000 51'480 55'598
+105.92%
V
155 Lincoln Premiere Four-Door Sedan (Jg. ca.) 1957 3000 6000 6000 7020 7581
+56%
V
156 Studebaker President 8 Limousine (Jg. ca.) 1937 2000 5000 2100 2457 2653
-29.8%
V
157 Cadillac 7533 Imperial limousine Fleetwood 1947 15'000 25'000 20'000 23'400 25'272
+17%
V
158 Chrysler Série C51 Windsor Deluxe avec séparation chauffeur 1951 6000 8000 7500 8775 9477
+25.36%
V
159 Delage D6 3L limousine par Guilloré 1952 25'000 35'000 16'000 18'720 20'217
-37.6%
V
160 Ford A Limousine 1931 14'000 20'000 20'000 23'400 25'272
+37.65%
V
161 Packard 120 Berline séparation chauffeur 1937 20'000 30'000 27'500 32'175 34'749
+28.7%
V
162 Auburn 653 cabriolet avec spider 1935 35'000 55'000 53'500 62'595 67'602
+39.1%
V
163 Panhard 24 bt 1966 4000 6000 7500 8775 9477
+75.5%
V
164 Panhard PL17 Tigre Relmax S 1963 800 1200 2000 2340 2527
+134%
V
165 Simca 9 Berline 1952 3000 5000 6500 7605 8213
+90.12%
V
166 Matford Type V8-78 1937 5000 8000 8000 9360 10'108
+44%
V
167 Mathis Type P Cabriolet 2 places (Jg. ca.) 1924 10'000 15'000 15'000 17'550 18'954
+40.4%
V
168 Benjamin type C Biplace Sport 1923 12'000 18'000 21'000 24'570 26'535
+63.8%
V
169 Amilcar CGSS roadster 1927 30'000 40'000 40'000 46'800 50'544
+33.71%
V
170 Delage D6-11 Berline Série N 1933 18'000 24'000 22'000 25'740 27'799
+22.57%
V
171 Talbot-Lago T15 Cadette berline 1939 20'000 30'000 36'000 42'120 45'489
+68.48%
V
172 Hotchkiss 486 " Vichy " 1936 7000 10'000 17'000 19'890 21'481
+134%
V
173 Salmson S4-61L Berline 1951 10'000 15'000 16'000 18'720 20'217
+49.76%
V
174 Facel Vega HK 500 1960 120'000 160'000 105'000 122'850 132'678
-12.25%
V
175 Renault Clio Baccara 1992 4000 6000 7500 8775 9477
+75.5%
V
176 Renault Safrane V6 Baccara 1992 2000 4000 4500 5265 5686
+75.5%
V
177 Renault 25 V6 Limousine 1986 12'000 16'000 10'500 12'285 13'267
-12.25%
V
178 Peugeot 604 V6 Ti 1978 800 1200 2500 2925 3159
+192.5%
V
179 BMW 750ia 1990 4000 6000 11'000 12'870 13'899
+157.4%
V
180 BMW 2000 CS 1969 15'000 20'000 22'000 25'740 27'799
+47.09%
V
181 Iso Rivolta IR300 1966 45'000 65'000 70'000 81'900 88'452
+48.91%
V
182 Lamborghini 400 GT 2+2 1967 400'000 600'000 400'000 468'000 505'440
-6.4%
V
183 Caravane Trigano 315 T (Jg. ca.) 1970 500 1000 3200 3744 4043
+399.2%
V
184 Boston whaler Montauk 17' 1980 2000 4000 10'000 11'700 12'636
+290%
V
185 Ford Abeille Break 1953 1000 3000 4000 4680 5054
+134%
V
186 Renault Frégate Transfluide 1958 1500 3000 6500 7605 8213
+238%
V
187 Renault Mégane Coupé-Cabriolet Série limitée " Floride " 2011 12'000 18'000 29'000 33'930 36'644
+126.2%
V
188 Renault 5 Le Car Van 1981 4000 6000 12'000 14'040 15'163
+180.8%
V
189 Jaguar XJ12 Série 2 1974 7000 8000 15'500 18'135 19'585
+141.8%
V
190 Mercedes-Benz 300 SEL 3,5L 1972 10'000 15'000 15'000 17'550 18'954
+40.4%
V
191 Cadillac Seville Luxury Sedan (SLS) 1996 3000 5000 8000 9360 10'108
+134%
V
192 Renault Vel Satis V6 3.0L 2002 3000 5000 5000 5850 6318
+46.25%
V
193 Rolls-Royce Silver Spur avec séparation 1983 40'000 80'000 61'000 71'370 77'079
+18.95%
V
194 Volkswagen Phaeton W12 Phase 1 2004 7000 10'000 10'500 12'285 13'267
+44.53%
V
195 Audi TT 1,8 T 2001 8000 10'000 14'000 16'380 17'690
+82%
V
196 Porsche 924 1980 500 1000 3000 3510 3790
+368%
V
197 Honda Civic 1.4 16V 1990 50 100 500 585 631
+680%
V
198 Citroën 2CV6 Special 1985 8000 12'000 16'000 18'720 20'217
+87.2%
V
199 Citroën Traction 11B 1951 1500 2500 6000 7020 7581
+251%
V
200 Jaguar XJ40 RHD 1993 300 800 1700 1989 2148
+261.64%
V
201 Ford A Torpédo (Jg. ca.) 1930 10'000 15'000 20'000 23'400 25'272
+87.2%
V
202 Cadillac De Ville Cabriolet 1966 15'000 25'000 33'000 38'610 41'698
+93.05%
V
203 Cadillac Série 62 Cabriolet 1954 50'000 70'000 53'000 62'010 66'970
+3.35%
V
204 Peugeot 402 Limousine 1939 6000 9000 11'000 12'870 13'899
+71.6%
V
205 Peugeot 202 berline (Jg. ca.) 1940 2000 4000 4000 4680 5054
+56%
V
206 Simca 5 Découvrable 1939 8000 12'000 17'000 19'890 21'481
+98.9%
V
207 Innocenti Mini Cooper 1300 1975 6000 10'000 16'000 18'720 20'217
+134%
V
208 Austin Mini Moke 1966 15'000 20'000 38'000 44'460 48'016
+154.06%
V
209 Citroën Traction 11B 1952 15'000 20'000 24'000 28'080 30'326
+60.46%
V
210 Austin A90 Atlantic Sport 1951 12'000 16'000 20'000 23'400 25'272
+67.14%
V
211 Austin A135 Princess Limousine avec séparation-chauffeur 1962 3000 5000 9000 10'530 11'372
+163.25%
V
212 Amilcar C3S Coach 1931 2000 3000 5000 5850 6318
+134%
V
213 Hotchkiss Jeep Willys M201 1957 15'000 20'000 24'000 28'080 30'326
+60.46%
V
214 Citroën ID 19 1968 8000 12'000 11'000 12'870 13'899
+28.7%
V
215 Volkswagen Coccinelle 1300 1969 6000 8000 10'000 11'700 12'636
+67.14%
V
216 Volkswagen 1303 LS Cabriolet 1973 12'000 16'000 26'000 30'420 32'853
+117.29%
V
217 Porsche 911 Carrera 3.2 SC cabriolet 1986 50'000 70'000 70'000 81'900 88'452
+36.5%
V
218 Austin-Healey 100 (BN2) roadster 1956 45'000 65'000 62'000 72'540 78'343
+31.89%
V
219 Lancia B24 S Aurelia Convertible Pinin Farina 1957 200'000 250'000 200'000 234'000 252'720
+4%
V
220 Citroën 5HP Type C3 Coupé 1925 1000 2000 3500 4095 4422
+173%
V
221 Citroën Acadiane 1985 300 500 3100 3627 3917
+806.75%
V
222 Mathis PYC Berline 1932 1000 2000 3500 4095 4422
+173%
V
223 Simca 5 Coupé 1937 1000 2000 3500 4095 4422
+173%
V
224 Berliet VI Torpédo 1926 10'000 15'000 15'500 18'135 19'585
+45.08%
V
225 Berliet 944 VILS 1932 6000 10'000 11'000 12'870 13'899
+60.88%
V
226 Talbot M67 limousine familiale 1928 12'000 18'000 18'000 21'060 22'744
+40.4%
V
227 Unic U6 B coupé-chauffeur Binder 1936 18'000 24'000 22'000 25'740 27'799
+22.57%
V
228 Chrysler Junior Limousine 1936 8000 12'000 15'000 17'550 18'954
+75.5%
V
229 Renault Primastella (PG8) Berline 1933 10'000 15'000 18'000 21'060 22'744
+68.48%
V
230 Chrysler Series 60 2 doors sedan 1928 6000 8000 11'000 12'870 13'899
+83.86%
V
231 Renault Monaquatre (Jg. ca.) 1932 2000 3000 5000 5850 6318
+134%
V
232 Peugeot 301 D Limousine 1934 1500 3000 5500 6435 6949
+186%
V
233 Pontiac Grand Safari 455ci 1973 6000 10'000 41'000 47'970 51'807
+499.62%
V
234 Chevrolet Blazer Cheyenne K5 350ci 1976 20'000 30'000 54'000 63'180 68'234
+152.72%
V
235 Peugeot 106 Electric 2001 50 100 4500 5265 5686
+6920%
V
236 Peugeot 205 XT 3 portes 1986 50 100 800 936 1010
+1148%
V
237 Berliet PGR (Jg. ca.) 1970 500 1000 2000 2340 2527
+212%
V
238 Berliet PCMR-E (Jg. ca.) 1968 1000 3000 1000 1170 1263
-41.5%
V
239 Panhard PL17 B L6 (Jg. ca.) 1964 300 800 1200 1404 1516
+155.27%
V
240 Peugeot 177 M berline luxe (Jg. ca.) 1928 200 500 1000 1170 1263
+234.29%
V
241 Lincoln Zephyr V12 Coupé 1939 10'000 15'000 40'000 46'800 50'544
+274.4%
V
242 Lincoln Zephyr V12 Sedan 2 portes (Jg. ca.) 1936 100 200 1000 1170 1263
+680%
V
243 Lincoln Continental 76H Coach (Jg. ca.) 1947 100 200 1000 1170 1263
+680%
V
244 Lincoln Zephyr V12 coupé 1938 3000 5000 22'000 25'740 27'799
+543.5%
V
245 Ford A Coach (Jg. ca.) 1930 200 500 3800 4446 4801
+1170.29%
V
246 Dodge WC54 (Jg. ca.) 1942 200 500 5500 6435 6949
+1738.57%
V
247 Dodge WC56 Command Car 1952 500 800 8500 9945 10'740
+1430%
V
248 Citroën C4 bétaillère (Jg. ca.) 1928 500 1000 900 1053 1137
+40.4%
V
249 Citroën C4 berline six glaces (Jg. ca.) 1930 200 500 900 1053 1137
+200.86%
V
250 Fiat 500 D 1962 500 1000 16'000 18'720 20'217
+2396%
V
251 Simca 6 1949 500 800 1800 2106 2274
+224%
V
252 BMW 525 Berline 1975 500 800 4200 4914 5307
+656%
V
253 BMW 524 TD (E24) 1983 100 200 600 702 758
+368%
V
254 Mercedes-Benz 250 S Berline (W108) (Jg. ca.) 1967 500 800 3000 3510 3790
+440%
V
255 Salmson G72 Randonnée (Jg. ca.) 1951 800 1200 4000 4680 5054
+368%
V
256 Chenard & Walcker Torpédo (Jg. ca.) 1927 500 800 500 585 631
-10%
V
257 Renault KZ4 Conduite intérieure commerciale (Jg. ca.) 1930 500 1000 700 819 884
+9.2%
V
258 Citroën Rosalie 10 BL Berline 1934 500 800 1200 1404 1516
+116%
V
259 Peugeot 177 R Berline Commerciale Weymann 1929 500 1000 1200 1404 1516
+87.2%
V
260 Renault Monaquatre YN2 berline 1933 500 1000 2200 2574 2779
+243.2%
V
261 Peugeot 201 D 1935 800 1200 1400 1638 1769
+63.8%
V
262 Renault Primaquatre Berline (ACL1) 1936 200 500 900 1053 1137
+200.86%
V
263 Amilcar Type C3 Coupé 1933 800 1200 200 234 252
-76.6%
V
264 Peugeot 302 Berline 1938 300 500 1500 1755 1895
+338.75%
V
265 Peugeot 402 Légère Berline 1938 100 200 700 819 884
+446%
V
266 Citroën 2CV AZAM (Jg. ca.) 1966 100 200 500 585 631
+290%
V
267 VW Coccinelle 1302 1972 100 200 1200 1404 1516
+836%
V
268 Citroën Visa 4 portes (Jg. ca.) 1990 30 50 30 35 37
-12.5%
V
269 Rosengart LR4SA Ariette Coach (Jg. ca.) 1952 200 300 300 351 379
+40.4%
V
270 Peugeot 203 Berline Luxe avec toit ouvrant 1952 200 400 700 819 884
+173%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von carlo.tieke
17.09.2020 (15:41)
Antworten
Da gebe ich meinem Kommentar-Vorgänger Recht. Ich vermisse dies schon seit Jahren. Gruß Carlo
von m1******
17.09.2020 (13:16)
Antworten
Schön wäre es, wenn die oberste Zeile der Versteigerungsergebnisse "feststellen" könnte, analog Excel.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 320 PS, 3929 cm3
Coupé, 360 PS, 5907 cm3
Limousine, viertürig, 0 PS, 6230 cm3
Coupé, 320 PS, 3929 cm3
Coupé, 350 PS, 3929 cm3
Coupé, 280 PS, 3464 cm3
Limousine, viertürig, 0 PS, 6230 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Basel, Schweiz

0041 (0)61 467 50 90

Spezialisiert auf Bentley, Rolls-Royce, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...