Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/8): Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - die drie Versionen zur Lancierung (© David Brown Automotive, 2017)
Fotogalerie: Nur 8 von total 23 Fotos!
15 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
HAIRPIN - Lumbar & Side Support: HAIRPIN - Lumbar & Side Support
 
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Und auch der alte Mini entsteht neu

7. April 2017
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
David Brown Automotive 
(23)
 
23 Fotogalerie
Sie sehen 8 von 23 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Mit einer höheren Mitgliedschaftsstufe mehr sehen

15 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

David Brown Automotive, vielen vom Genfer Autosalon für den Speedback GT, eine Art neu interpretierter Aston Martin DB4/5 bekannt, hat den “Mini Remastered” angekündigt. Im Prinzip handelt es sich beim DBA Mini um einen leicht modernisierten Urmini.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - eine Stilikone
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Aufgebaut wird er auf der Basis einer neuen Karosserieschale, die im Vergleich zum Vorbild an einigen Stellen verstärkt, vor allem aber besser schallisoliert wird.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - der Kühlergrill wurde neu gezeichnet
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Obwohl der fertige Mini sich von aussen eng an das Original hält, fallen der modernisierte Kühlergrill, aber auch die Rückleuchten mit neuzeitlicher Technik auf.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - moderne Elektronik darf nicht fehlen
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Im Innern gibt es ein modernes Navigationssystem und sogar einen USB-Anschluss. Auch die Instrumente sind neu, weisen aber eine vergangenheitsbezogene Optik auf.

Technisch wird der Mini ebenfalls auf Vordermann auf. Die komplett überarbeiteten Motoren sollen rund 50% mehr Leistung abgeben als das Original und sie werden mit einem ebenfalls umfangreich überholten Getriebe kombiniert.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - komplett renovierter Motor
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Auf modernen Bedienungskomfort muss man natürlich nicht verzichten, selbst “Keyless Go”, also Öffnen und Starten ohne Schlüssel ist möglich. Apple CarPlay oder Android Auto sind genauso an Bord wie ein Sound System mit vier Lautsprechern.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - der Schlüssel muss nicht mehr ins Schloss zum Schliessen
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Vor allem auf das hervorragende Finish legt David Brown Automotive viel Wert. Rund vier Wochen vergehen, bis der Wagen komplett lackiert ist. Es stehen elf Standard-Farbtöne ohne Metallic-Partikel und zwei Metallic-Farben zur Auswahl, darunter sind herrliche Farböne wie “Love over Gold” (Orange), “Velvet Green” oder auch “Laguna Sunrise” (Bordeaux). 

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - beim Lackieren
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Das Dach kann schwarz, grau oder in Wagenfarbe lackiert werden. Sechs Farben für das Interieur und dieselbe Farbauswahl wie beim Dach stehen für das Armaturenbrett bereit. Sonderwünsche sind bei der vielen Handarbeit - rund 1000 Stunden werden für den Aufbau eines Mini benötigt - natürlich möglich, aber sie kosten zusätzlich.

Auch so ist der “neue” Mini nicht gerade wohlfeil. Auf die Frage nach dem Preis, der offiziell noch nicht kommuniziert wurde, lautet die Antwort, dass man auf £ 75’000 kein Rückgeld erwarten sollte. Man kann also mit rund EUR 88’000 oder CHF 94’000 rechnen, ein durchaus stolzer Preis für einen Mini.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - Café Racer Look
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Zu Beginn wird der Mini Remastered in drei Versionen angeboten, als “Inspired by Café Racers”, als “Inspired by Monte Carlo” und schliesslich als Standard-Edition.

Mini Remastered by David Brown Automotive (2017) - Monte Carlo Version
© Copyright / Fotograf: David Brown Automotive

Weitere Informationen gibt es bei David Brown Automotive online.

Neueste Kommentare

 
 
al******:
27.06.2017 (10:37)
Siehze Wood & Pickett, sie bauen Minis komplett neu auf auf Bestellung. Und dies preiswerter.
ka******:
18.04.2017 (07:47)
Der wird in 30 Jahren, nach heutigen Regeln, auch zu den Oldtimern zählen.
Für den veranschlagten Preis würde ich allerdings in ein Original Cooper S oder Countryman Woodie Wagon, der die bas schon durchlebt hat, investieren, Cheers
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.