Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Sensationelle Versteigerung des Mercedes-Benz W196 von 1954 durch Bonhams

Erstellt am 19. März 2013
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Daniel Reinhard 
1
Copyright Daimler AG 
6
Bonhams 
4
The Spitzley - Monkhouse Collection 
1
Mercedes-Benz W196 (1954) - in diesem Cockpit sass Juan Manuel Fangio
Mercedes-Benz W196 (1954) - der legendäre Sieger der GPs der Schweiz und von Deutschland
Mercedes Benz W 196 (1954) - wiedervereinigt auf dem Nürburgring im Jahre 2011
Mercedes Benz W 196 R (1954) - Durchschnittszeichnung des Monopostos von 1954
Mercedes-Benz W196 (1954) - in voller Fahrt
Mercedes-Benz W196 (1954) - bei der ersten Siegesfahrt auf dem Nürburgring im Jahr 1954

Am 12. Juli 2013 wird Bonhams an der Auktion anlässlich des Goodwood Festival of Speed einen der berühmtesten Rennwagen aller Zeiten versteigern, den Mercedes-Benz W196 von 1954 mit Chassis-Nummer 00006/54. Dieser Mercedes-Monoposto ging mit Juan Manuel Fangio am Steuer siegreich aus den Grand Prix von Deutschland und der Schweiz hervor. Gleichzeitig war dieses Auto, auch der erste Nachkriegs-Mercedes mit freistehenden Rädern, das einen Grand-Prix-Sieg errang und zwar gleich bei seinem Debüt in Deutschland.

Bild Mercedes-Benz W196 (1954) - bei der ersten Siegesfahrt auf dem Nürburgring im Jahr 1954
Mercedes-Benz W196 (1954) - bei der ersten Siegesfahrt auf dem Nürburgring im Jahr 1954

Der W196 war eine Ingenieur-Meisterleistung. Einige seiner Konstruktionsfinessen waren:

  • Benzineinspritzung
  • Ringsum Einzelradaufhängungen
  • Leichtgewichtiges Gitterrohrrahmen-Chassis
  • Innenliegende Bremsen
  • Schrägstehender Reihenachtzylinder

Mercedes-Benz verpasste die ersten beiden Rennen im Jahr 1954, siegte dann aber beim dritten Grand Prix in Reims, wo Fangio und Kling mit der Stromlinienvariante des W196 Training und Rennen dominierten.

Es zeigte sich aber, dass die Version mit verschalten Rädern auf kurvigen Strecken schwierig zu fahren war. Fangio verlangte eine Variante mit freistehenden Rädern. Chassis 00005 und 00006 wurden genauso gebaut und waren erfolgreich. Mit den beiden Siegen im Chassis 00006 sicherte sich Fangio den Weltmeistertitel.

Bild Mercedes Benz W 196 R (1954) - Startszene des Grossen Preises der Schweiz in Bremgarten am 22. August 1954
Mercedes Benz W 196 R (1954) - Startszene des Grossen Preises der Schweiz in Bremgarten am 22. August 1954

Dass dieser Wagen jetzt an einer Versteigerung auftachen wird, ist eine Sensation und vermutlich auch ein Ereignis, das sich nicht allzu schnell wiederholen wird. Kein Wunder, ist Bonhams berechtigterweise stolz auf dieses Auktions-Aushängeschild.

Über das Schwesterfahrzeug, das den Sieg beim Grand Prix von Spa einfuhr, haben wir früher bereits berichtet. Mehr zur Auktion von Bonhams kann hier nachgelesen werden.

Bild Mercedes Benz W 196 R (1954) - Durchschnittszeichnung des Monopostos von 1954
Mercedes Benz W 196 R (1954) - Durchschnittszeichnung des Monopostos von 1954

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!