Angebot eines Partners

Goodwood gibt das Thema des Festival of Speed 2016 und die ersten Fahrer des Revivals bekannt

Erstellt am 9. Dezember 2015
, Leselänge 3min
Text:
Martina Mäder
Fotos:
Stuart Adams Photography / stuartfadams.com 
4
Jochen Van Cauw 
2
Bruno von Rotz 
2
Tim Brown - Goodwood Revival 
2
Marcus Dodridge - Courtesy Goodwood Festival of Speed 
1
Matt Jacques - Goodwood Revival 
1
Goodwood Festival of Speed 
1
Goodwood Revival 
1
Adam Beresford - Goodwood Revival 
1
Dominic James - Courtesy Goodwood Festival of Speed 
1

Am 23.-26. Juni 2016 findet das Goodwood Festival of Speed statt und vom 9.-11. September 2016 das Goodwood Revival. Trotz der Zeit, die bis dahin noch bleibt, sind die Veranstalter schon eifrig an der Planung und in der Vorbereitung. Jetzt hat Goodwood das Thema für das Festival der Geschwindigkeit bekanntgegeben, zudem stehen die ersten Fahrer fest, die am Revival teilnehmen werden.

Demonstrationslauf historischer BMW-Fahrzeuge am Freitag - Goodwood Revival 2014
Copyright / Fotograf: Tim Brown - Goodwood Revival

Spannendes Thema und viele Jubiläen

Das Thema für das Festival of Speed 2016, welches vom 23.-26. Juni stattfinden soll, lautet “Full Throttle - The Endless Pursuit of Power” (=Vollgas - das endlose Streben nach Leistung) und feiert die mächtigsten Autos und Motorräder aus der Geschichte des Motorsports, sowie die legendären Piloten, die diese Fahrzeuge gefahren sind.

Porsche 917 (1970) - am Goodwood Festival of Speed
Copyright / Fotograf: Jochen Van Cauw

Wie jedes Jahr startet die Veranstaltung am Donnerstag (23. Juni) mit der “Moving Motor Show”, bei der viele weltweit erfolgreiche Autohersteller ihre neuesten Modelle zeigen, aber auch viele spannende und innovative Konzepten vorgestellt werden.

Zu Ehren von Sir Jack Brabham

Das Goodwood Revival ist die weltweit grösste historische Motorsportveranstaltung und gleichzeitig ein Vintage Kultur-Festival. Der Anlass, der vom 9.-11.September 2016 stattfindet, soll wie jedes Jahr die glorreichen Tage der Goodwood Motor Circuit als aktive Rennstrecke von 1948-66 wieder zum Leben erwecken.

Beim Revival wird der Rennfahrer Sir Jack Brabham gefeiert. Der Australier ist der einzige Fahrer in der Geschichte, der die Formel-1 Weltmeisterschaft in einem Wagen gewann, der seinen eigenen Namen trug.

Brabham BT11 (1964) - am Goodwood Revival
Copyright / Fotograf: Jochen Van Cauw

Brabham fuhr und testete in Goodeood einige Fahrzeuge während seiner Karriere und war auch in zahlreichen Rennen auf dem Motor Circuit siegreich. Eine beeindruckende Ansammlung der einsitzigen Rennwagen sowie Sport- und Tourenwagen werden or Ort sein und das Spektrum der Autos aufzeigen, mit denen Brabham in Goodwood unterwegs war damals. Einige davon werden auch bei Demonstrationsläufen "auf den Spuren von Brabham" zu sehen sein.

Start zur Whitsun Trophy - Goodwood Revival 2014
Copyright / Fotograf: Goodwood Revival

Viele legendäre Rennfahrer am Start

Ausserdem werden auch viele weitere bekannte Namen aus der Welt des Motorsports in Goodwood teilnehmen. Unter ihnen ist der beste Grand Prix Motorradfahrer aller Zeiten, Valentino Rossi, gefolgt von den Weltmeistern auf zwei Rädern Casey Stoner, Freddie Spencer und John Surtees. Ausserdem die Formel 1 Titel-Gewinner Jensen Button und Sir Jackie Stewart, die US-Legenden Don “Big Daddy” Gardist, Richard Petty und Ken Block und die Le Mans Sieger Tom Kristensen, Derek Bell und Emanuele Pirro.

John Surtees und Kimi Raikkonen - Goodwood Festival of Speed 2014
Copyright / Fotograf: Marcus Dodridge - Courtesy Goodwood Festival of Speed

Vorfreude steigt

Nach dieser Ankündigung steigt natürlich bereits wieder die Vorfreude und auch Lord March ist begeistert: “Das Thema für das Festival of Speed 2016 ermöglicht uns einige der spektakulärsten Maschinen der Geschichte des Motorsports zu sehen, viele davon hat man noch nie zuvor gesehen in unserem Land. Mit Fahrzeugen vom Turbo Formel-1-Auto und “umfahrbaren” Grand-Prix Bikes der 1980er Jahre zu Can-Am-Fahrzeuge der eigenen Generation und selbst Dragster und Land Speed Rekord-Fahrzeugen, wird das Festival der Geschwindigkeit zu einem ganz besonderen Ereignis. Ausserdem wird das Revival dieses Jahr mit Sir Jack Brabham einem Mann gewidmet, der während des Motor Circuit eine aktive Vergangenheit und eine starke Verbindung zu Goodwood hat und immer ein äusserst beliebter Gast am Festival of Speed sowie dem Revival war.”

Eindrücke vom Goodwood Festival of Speed 2015
Copyright / Fotograf: Stuart Adams Photography / stuartfadams.com

Tickets und Unterkünfte sind ab sofort für beide Veranstaltungen online auf der Webseite von Goodwood zu erwerben.

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!