Der Renault Clio feiert sein 30 jähriges Jubiläum

Erstellt am 28. August 2020
, Leselänge 3min
Text:
Presse Service Renault Swiss SA
Fotos:
Presse Service Renault Swiss SA 
29

Vor 30 Jahren tritt der Renault Clio in die Fussstapfen des Renault 5. Die Namensgeberin für den Kleinwagen kommt aus der griechischen Mythologie: Clio, auf Deutsch „die Rühmende“, ist die Muse der Geschichtsschreibung. Mit über 15 Millionen produzierten Einheiten aller Modellgenerationen gilt der Clio als meisterverkauftes französisches Automobil aller Zeiten und bringt es wiederholt zum bestverkauften Pkw-Modell in Europa. Unter anderem avanciert er im Juni 2020 mit 37‘119 Neuzulassungen zur klaren europäischen Nummer eins. Gleich zweimal – 1991 und 2006 – wird der kleine Franzose ausserdem zum „Auto des Jahres“ gewählt.


Renault Clio (1991) - Der Clio war das Auto des Jahres 1991
Copyright / Fotograf: Presse Service Renault Swiss SA

Clio I: Mehr Komfort und Vielseitigkeit als der R5

Urdorf, den 26. August 2020 – Renault vermarktet den Clio anfangs nicht einfach als direkten Nachfolger des legendären „Fünfers“, sondern produziert zunächst beide Modelle parallel nebeneinander. Mit Ausstattungsmerkmalen aus höheren Segmenten zielt der Clio auf eine wachsende Käuferschicht, die mehr Komfort und Vielseitigkeit wünscht, jedoch das kompakte Format des Renault 5 schätzt. Dem höheren Anspruch entsprechend stehen für den Clio Klimaanlage, Servolenkung sowie elektrisch einstellbare und beheizbare Aussenspiegel zur Verfügung. Nicht nur den Kunden gefällt dieses Konzept: Kaum auf dem Markt, wird der als Drei- und Fünftürer erhältliche Clio von der Fachpresse zum „Auto des Jahres 1991“ gewählt.


Renault Clio (1991) - Die gehobene Alternative zum R5
Copyright / Fotograf: Presse Service Renault Swiss SA

Clio II: Neues Vorbild für Sicherheit in der Kleinwagenklasse

Nach sieben Produktionsjahren und über vier Millionen produzierten Exemplaren folgt 1998 die zweite Modellgeneration. So wie der Vorgänger als Impulsgeber für Komfort in der Kleinwagenklasse fungierte, profiliert sich die Neuauflage mit Antiblockiersystem sowie Front- und Seitenairbags ab Werk als neuer Massstab für Sicherheit im B-Segment. Dank der von 3,7 auf 3,77 Meter gestiegenen Aussenlänge wartet die zweite Modellgeneration ausserdem mit einem grösseren Platzangebot auf.


Renault Clio (1998) - auch bezüglich Sicherheit vorbildlich
Copyright / Fotograf: Presse Service Renault Swiss SA

Clio III: Erster Kleinwagen mit fünf Sternen im NCAP-Crashtest

Im Herbst 2005 erscheint der Clio III. Mit 3,99 Meter Länge übertrifft er seinen Vorgänger um 21 Zentimeter und bietet noch mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Dazu kommen neue Ausstattungs- und Sicherheitsmerkmale wie der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und bis zu acht Airbags. Dank des hohen passiven Sicherheitsniveaus erzielt der Clio III als erster Kleinwagen überhaupt im Juni 2005 die Maximalwertung von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest. Im Herbst 2005 wird der Clio zum „Auto des Jahres 2006“ gewählt und gewinnt damit die begehrteste Auszeichnung der Automobilbranche in Europa als erstes Fahrzeug in der Geschichte des Wettbewerbs zum zweiten Mal.


Renault Clio (2005) - Bis zu acht Airbags wurden verbaut
Copyright / Fotograf: Presse Service Renault Swiss SA

Clio IV: Pionier einer neuen Designsprache

Mit dem exklusiv als Fünftürer angebotenen Clio IV untermauert Renault im Herbst 2012 abermals seine führende Position bei Kompakt- und Kleinwagen. Die auf 4,06 Meter gewachsene neue Generation ist als erstes Serienmodell komplett nach der heute gültigen Renault Designphilosophie gestaltet. Moderne Downsizing-Motoren und Effizienztechnologien wie die Start- & Stop-Automatik sorgen für vorbildliche Verbrauchswerte.


Renault Clio (2012) - Viel neue Technik bot der Clio IV
Copyright / Fotograf: Presse Service Renault Swiss SA

Clio V: Wichtiger Schritt zum automatisierten Fahren

Die Anfang 2019 vorgestellte fünfte Clio Generation bewahrt die DNA, die seit über 30 Jahren den Erfolg der Baureihe ausmacht und ergänzt diese nach Vorbild ihrer Vorgänger um neue Produktstärken. Erstmals in der Kleinwagenklasse verfügt die Neuauflage über Innovationen wie den Autobahn- und Stauassistenten sowie das hochmoderne Online-Multimediasystem EASY LINK und markiert damit einen wichtigen Schritt hin zum automatisierten Fahren und zum voll vernetzten Automobil. Seit 2020 ergänzt der Clio E-TECH mit Hybridantrieb die Modellpallette und setzt damit die Elektrifizierungsstrategie von Renault konsequent fort.


Renault Clio (2020) - Er baut auf der Designsprache des Vorgängers auf
Copyright / Fotograf: Presse Service Renault Swiss SA

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.