Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Stell dir vor, es ist Rennen und keiner geht hin ... - Klassiker am Gurnigel 2012

Erstellt am 22. September 2012
, Leselänge 3min
Text:
Bernhard Brägger
Fotos:
Beat Morell 
6
Maserati 8 CM (1934) - im Zielbereich
Impressionen vom Gurnigel Bergrennen 2012 - Les Experts - Paul Gutjahr, der Formel 1-Komissar der FIA und seine Gemahlin interessieren sich für den Indianapolis Graham 8 Lucenti Special
Impressionen vom Gurnigel Bergrennen 2012 - Fahrerlager am Gurnigel, hinten Alfa Romeo 6C, Alvis 25, Lagonda Rapier, Riley 15/6, Jaguar XK 120, Bugatti 37A, Graham 8 Lucenti Special
Impressionen vom Gurnigel Bergrennen 2012 - Benzingespräch zwischen den Rennwagen am Gurnigel
Riley 15/6 (1935) - der Wagen ist über 200 km/h schnell

Geplant war ein Rennen - ein richtiges Rennen. Eine eigene Geschwindigkeitskategorie für historische Sport- und Rennwagen von 1947-1961. Zwanzig Startplätze stellte der Veranstalter am Gurnigel - dem beliebtesten Bergrennen der Schweiz - der Vintage Race Tracks Association zur Verfügung. Es sollte ein exklusives Rennen nach FIA-Bestimmungen und Sportreglementen des ASS werden, ein Zeitfenster zwischen all den modernen Touren- Sport und Rennwagen, die wie üblich in grosser Anzahl um Punkte der Automobil-Schweizermeisterschaft an den Start gingen.

Aber die Rennfahrer blieben aus. VIRAT und der Organisator mussten feststellen, dass trotz intensiver Publikation im In- und Ausland, nach einem echten Rennen mit höchsten Sicherheitsmassnahmen kein Interesse bestand. Nur noch wenige Fahrer potenter historischer Rennfahrzeuge sehen sich auch als Rennfahrer, lösen die Lizenz und bemühen sich um den FIA-Wagenpass (HTP) – die Voraussetzungen zur Teilnahme an Rennen. „Wozu auch”, sagen sich viele, „fast jedes Wochenende gibt es irgendwo in der Schweiz oder dem nahen Ausland eine fetzige Veranstaltung.” Dort kann ein jeder einfach so am Abriss fahren, dazu reicht ein simpler Führerschein. Und dabei so schnell zu fahren wie man kann, was sich dann wohl Gleichmässigkeit nennt.

Die Sicherheitsmassnahmen bestehen aus dekorativen Strohballen und bunten Plastikbändern. Die Zuschauer stehen ungeschützt an der Strasse! Wie anno 1934. “Motorsport can be dangerous”! Eine vergessene Wahrheit?

Schliesslich stellten sich acht Fahrzeuge in einer Demonstrationsfahrt dem Starter am Gurnigel, hochklassige Rennwagen, angeführt von Kurt Hasler auf dem Maserati 8CM, dem Indianapolis-Rennwagen Graham 8 Lucenti Special mit Thomas Schott am Lenkrad oder dem Riley 15/6 von Edy Schorno. Sie alle sorgten für quertreibende Nitro-Farbtupfer inmitten der sponsorbeklebten Rennwagen – brüllten mit ihnen den Berg hoch und kreischten sich durch die Kurven.

Die Neuzeitküken haben es in ihrem Ehrgeiz schon mal übertrieben und sind erwartungsgemäss abgeflogen.

Fazit: Wenn man nach diesem Rennen die eingeschlagenen Leitplanken sieht, weiss man, warum ein Anlass nach FIA-Standard einfach nur Sinn macht. Auch als Demonstration.

Bilder zu diesem Artikel

Bild Maserati 8 CM (1934) - im Zielbereich
Bild Impressionen vom Gurnigel Bergrennen 2012 - Les Experts - Paul Gutjahr, der Formel 1-Komissar der FIA und seine Gemahlin interessieren sich für den Indianapolis Graham 8 Lucenti Special
Bild Impressionen vom Gurnigel Bergrennen 2012 - Fahrerlager am Gurnigel, hinten Alfa Romeo 6C, Alvis 25, Lagonda Rapier, Riley 15/6, Jaguar XK 120, Bugatti 37A, Graham 8 Lucenti Special
Bild Impressionen vom Gurnigel Bergrennen 2012 - Benzingespräch zwischen den Rennwagen am Gurnigel
Bild Riley 15/6 (1935) - der Wagen ist über 200 km/h schnell
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!