Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Toffen März 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Toffen März 2019
Bild (1/40): Wertiger Eindruck der Messe auf 35'000 Quadratmetern - InterClassics Maastricht 2019 (© Gerlach Delissen Photography, 2019)
Fotogalerie: Nur 40 von total 147 Fotos!
107 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Glas
Alles über Lancia

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Glas 1700 (1964-1967)
Limousine, viertürig, 80 PS, 1682 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Glas 1300 GT (1964-1967)
Coupé, 75 PS, 1290 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Glas 1300 GT (1964-1967)
Cabriolet, 75 PS, 1290 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Lancia Stratos (1974-1975)
Coupé, 190 PS, 2418 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Lancia Appia (Pinninfarina) (1959-1963)
Coupé, 53 PS, 1090 cm3
 
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    InterClassics Maastricht 2019 - eine Ode an Lancia

    14. Januar 2019
    Text:
    Wolfram Hamann
    Fotos:
    Wolfram Hamann 
    (120)
    Gerlach Delissen Photography 
    (27)
     
    147 Fotogalerie
    Sie sehen 40 von 147 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    107 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Der Besuch der 26. InterClassics im Maastrichter Messezentrum MECC - nur 30 Autominuten von Aachen entfernt - ist immer ein gelungener Einstieg in das neue Oldtimerjahr. Und ein lohnender obendrein, denn auf 35’000 Quadratmetern findet man neben den üblichen Ständen mit Ersatzteilen, Büchern, Modellen, Clubständen und sonstigen Automobilia immer wieder Besonderes und Seltenes.

    Vielfältiges Angebot von Händlern - InterClassics Maastricht 2019
    © Copyright / Fotograf: Gerlach Delissen Photography

    Es ist zwar nicht die flächenmäßig größte Veranstaltung der Klassikerszene, aber hier paart sich internationales Flair mit besonderer Qualität.

    Preise auf Anfrage

    Beginnen wir im Hochpreissegment: Jenseits der 200’000 Euro bzw. dort, wo diskret nur noch von “POR” oder “POA” (=price on request/prijs op aanfraag) die Rede ist, findet sich ein exquisites und vielfältiges Angebot namentlich von Fahrzeugen englischer oder italienischer Provenienz - eine Dominanz von Fahrzeugen Stuttgarter Hersteller vermisst man hier.

    Mercedes-Benz 300 SL als Roadster und Flügeltürer - InterClassics Maastricht 2019
    © Copyright / Fotograf: Gerlach Delissen Photography

    Wer also einen AC, Aston Martin oder Bentley sucht, sollte nach Maastricht reisen, denn hier wird manches oft schon vor anderen einschlägigen Veranstaltungen angeboten. Natürlich waren in diesem Jahr aber auch wieder hinreichend Porsche und Mercedes im Angebot, so etwa ein seltenes Mercedes-Benz 300 S Coupé von 1953 für 398’000 Euro oder ein vor 12 Jahren bei Kienle restaurierter Flügeltürer-SL für fast 1,4 Millionen Euro.

    Mit italienischem Akzent

    Die diesjährige Ausgabe hatte allerdings einen besonderen italienischen Akzent. Angesichts des Angebots hätte man fast meinen können, südlich der Alpen zu sein. Dies war sicher auf das diesjährige Thema der InterClassics zurückzuführen, die der Marke Lancia eine Sonderausstellung widmete (dazu sogleich).

    Lancia Stratos HF (1975) - Kunststoff-Bolide - InterClassics Maastricht 2019
    © Copyright / Fotograf: Wolfram Hamann

    Und so präsentierte so mancher Händler dann auch einen Lancia, vielleicht in direkter Nachbarschaft mit einem Alfa oder Fiat. Die offerierten Lancias gingen quer durch alle Baureihen und Preislagen. So wurden etwa eine schwarze Appia Berlina der 3. Serie (1962) oder eine Fulvia GT von 1967 für jeweils 14’900 Euro, ein Flavia Coupé von 1966 für 22’500 Euro sowie ein Flaminia Coupé aus demselben Jahr für 97’500 Euro angeboten.

    Alfa Romeo Giulia (1968) - in grösseren Mengen verfügbar - InterClassics Maastricht 2019
    © Copyright / Fotograf: Wolfram Hamann

    Diverse Alfa Giulias waren bis 20'000 Euro zu haben und auch einige De Tomaso Panteras und sogar Bizzarrinis waren im Angebot.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten