Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion
Bild (1/40): Gastmarke Rolls-Royce - British Car Meeting in Mollis 2018 (© Bruno von Rotz, 2018)
Fotogalerie: Nur 40 von total 55 Fotos!
15 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Rolls-Royce Silver Shadow I (1967-1971)
Cabriolet, 178 PS, 6230 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Rolls-Royce Silver Shadow I (1965-1970)
Limousine, viertürig, 132 PS, 6230 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Rolls-Royce Silver Shadow I (1967)
Coupé, 200 PS, 6230 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Rolls-Royce Silver Shadow I (1970-1977)
Limousine, viertürig, 200 PS, 6750 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Rolls-Royce Silver Shadow II (1977-1981)
Limousine, viertürig, 250 PS, 6750 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • British Car Meeting Mollis 2018 - britische Vielfalt zwischen Luxus und Alltagsklassik

    Erstellt am 27. August 2018
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (55)
     
    55 Fotogalerie
    Sie sehen 40 von 55 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    15 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Bereits zum 39. Mal fand am 26. August 2018 das British Car Meeting in Mollis statt. Wie immer bestens organisiert vom Swiss TR-Club, spielte auch Petrus mit unerwartet gutem Wetter mit.

    Da fühlt man sich sofort herzlich willkommen im Austin-Healey 3000 - British Car Meeting in Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Britisches Wetter angesagt

    Eine Woche zuvor hatte es noch nach tüchtig nasser Witterung ausgesehen und selbst beim Aufstellen wurden die Helfer am Samstag vor dem Anlass noch feucht. Doch rechtzeitig klärte sich der Himmel im Glarnertal und liess die Sonne ihre wärmende (und trocknende) Wirkung ausüben.

    Beste Wetterbedingungen in Mollis - British Car Meeting in Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    So konnten dann auch die Autos wie üblich teilweise auf dem Gras parkiert werden, ohne dass man gleich dutzendweise Schlepper zum Herausziehen der oftmals heckgetriebenen Briten benötigt hätte. Zwar gab es hie und da ein Durchspulen der Räder, doch der Boden trocknete schnell aus und stellte auch ps-starke und leichte Fahrzeuge mit minimalem Profil auf den Reifen nicht vor unlösbare Schwierigkeiten.

    Volles Haus

    Die Parkflächen auf dem Gras waren auch unverzichtbar, denn dank des sonnige, aber nicht zu heissen Wetters strömten mindestens soviele Briten-Fans wie in den vergangenen Jahren nach Mollis, so dass man von über 1200 versammelten Fahrzeugen ausgehen kann.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Swiss Classic Award 2020

    Ehrenmarke Rolls-Royce

    Spezialgast war der Rolls-Royce Enthusiasts Club, der den Platz im Zentrum besetzte. Da gab es dann Klassiker wie einen Phantom II aus der Vorkriegszeit oder den breit bekannten Silver Shadow, der ab den Sechzigerjahren selbstragend gefertigt wurde, zu sehen.

    Rolls-Royce Phantom II (1933) - imposante Erscheinung - British Car Meeting Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Eine richtige Modellschau war dies zwar nicht, aber die Vielfalt der über hundertjährigen Markengeschichte hätte wohl schnell zu Platzproblemen in Mollis geführt. Trotzdem hätte sich mancher Markenfan vielleicht noch den einen oder anderen Klassiker der Marke vor Ort gewünscht.

    Vielfalt in jeder Hinsicht

    Einmal mehr war es die Vielfalt, die einen in Mollis beeindruckte. Ob Superklassiker wie ein Bentley Continental oder ehemalige Alltagsautos wie ein Morris Minor, sie standen genauso Seite an Seite wie Hundertjährige neben Fast-Neuwagen, oder graue Mäuschen neben bunten Krawallschachteln.

    Gegensätze - Austin-Healey 3000 und Lotus Elise - British Car Meeting in Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Es war eine Freude, diese fast komplett britische Mischung zu durchwandern und öfters als nicht hörte man da und dort den Kommentar: “So einen hatte ich auch einmal …”.

    Heel Banner 2: Heel Oldtimer

    Verschwundene Marken

    Typisch für das BCM, wie das Treffen kurz heisst, sind auch die Vielzahl verschwundener Marken, die in Mollis jeweils in Erinnerung gerufen werden. Dazu gehörte am 26. August 2018 auch Alvis, welche nächstes Jahr zusammen mit Bentley und den zugehörigen Clubs Ehrengäste im Glarnerland sein werden.

    Dreimal Alvis - nächstes Jahr wird die verschwundene Marke zusammen mit Bentley als Gastmarken in Mollis anzutreffen sein - British Car Meeting in Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Verschwunden vom Neuwagenmarkt sind aber auch Vauxhall, Austin, Morris, MG oder Triumph, um nur einige Beispiele zu nennen. Aber in Mollis da lebten sie zu alter Frische auf, standen Seite an Seite mit ihren Markenkollegen und erfreuten Jung und Alt.

    Einfach hereinschauen

    Das BCM gehört zu den ungezwungenen Treffen. Die Teilnehmer trudelten irgendwann zwischen frühmorgens und Nachmittags um die Viere ein, stellten ihre Auto auf die Wiese (oder die Asphaltstrecke) und erkundeten dann die übrigen Fahrzeuge. Um die Mittagszeit genehmigte man sich eine Bratwurst oder eine andere Verköstigung, ergänzt um ein mehr oder weniger alkoholisches Getränk.

    Von der Rennstrecke ans Oldtimer-Treffen - Lotus Eleven - British Car Meeting in Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Und gleichdenkende Kollegen fanden sich natürlich fast von selber. Kinder hüpften derweil auf der Gummiburg oder liessen sich vom Vater die seltsamen Autos erklären.

    Wiedersehen

    Im Jahr 2019 wird sich das BCM zum 40. Mal jähren. Man darf schon jetzt gespannt sein, was sich das Organisationsteam für die Jubiläumsveranstaltung einfallen lässt.

    Bei der Abreise wird einem bereits ein "Wiedersehen" gewünscht - British Car Meeting in Mollis 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Wie wär’s mit mehreren verteilten Gartenbeizen, wo man die vorbeifahrenden Autos bei einem Glas Rotwein betrachten kann oder einem kleinen Parcours, auf dem Oldtimerbesitzer andere Besucher zur Probefahrt mitnehmen könnten?

    Alle 55 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    bo******:
    28.08.2018 (21:27)
    Leider war ich dieses Jahr verhindert. Der äusserst interessante Bericht von Bruno von Rotz hilft, meine Enttäuschung darüber etwas zu dämpfen.
    Dass Vauxhall seit einiger Zeit keine Autos mehr in der Schweiz anbietet, heisst aber noch lange nicht, dass die Marke vom Neuwagenmarkt verschwunden ist. In GB rollen täglich Vauxhalls von den Bändern in Ellesmere Port in Luton. Allerdings: bis auf das Logo, kommen mir die Fahrzeuge etwas bekannt vor ... ;-)
    ma******:
    28.08.2018 (08:14)
    Danke Danke Danke !!!
    Ein grosses Dankeschön an alle die diesen wunderbaren Anlass Jahr für Jahr organisieren. Welchen riesigen Aufwand Sie immer wieder auf sich nehmen um uns diesen wunderbaren Anlass Jahr für Jahr bieten zu können ist der Wahnsinn. Für mich wurde dieser Anlass mittlerweile zur Tradition seit dem Seedammcenter war ich jedes Jahr dabei und freue mich schon jetzt wieder auf das nächste Jahr :-)
    Mit TR Gruss Adrian Schmidlin Olten
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Rolls-Royce Silver Shadow I (1967-1971)
    Cabriolet, 178 PS, 6230 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Rolls-Royce Silver Shadow I (1965-1970)
    Limousine, viertürig, 132 PS, 6230 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Rolls-Royce Silver Shadow I (1967)
    Coupé, 200 PS, 6230 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Rolls-Royce Silver Shadow I (1970-1977)
    Limousine, viertürig, 200 PS, 6750 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Rolls-Royce Silver Shadow II (1977-1981)
    Limousine, viertürig, 250 PS, 6750 cm3
    ZG Marktpreise Eigenwerbung
    ZG Marktpreise Eigenwerbung