Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Studebaker Commander V8 (1951)
Cabriolet, 120 PS, 3815 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (USA) Thunderbird (1955-1957)
Cabriolet, 193 PS, 4785 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Studebaker Commander (1950)
Cabriolet, 102 PS, 4015 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Studebaker Avanti (1962-1963)
Coupé, 240 PS, 4736 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Studebaker Champion (1953-1955)
Limousine, viertürig, 85 PS, 2779 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Surber US Car Center
 
JM2017:
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    American Live 2017 - Regentropfen auf Chrom und Flammen

    8. Mai 2017
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (116)
     
    116 Fotogalerie

    In Detroit regnet es im Schnitt jeden Monat an 11 Tagen, in Los Angeles sind es durchschnittlich höchstens drei Regentage.

    Man sieht sofort, wo man ist - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Im Kanton Solothurn in der Schweiz sieht es ähnlich aus wie in Detroit, aber irgendwie hatte man am Sonntag, den 7. Mai 2017, das Gefühl, es müssten deutlich mehr sein. Denn in den letzten Jahren fiel immer Regen, wenn das Amerikaner-Treffen “American Live” auf dem Programm stand. “Der Mai ist der neue April”, hörte man es in Oensingen raunen.

    Perfekte Organisation

    Sie hatten alles im Griff, die Organisatoren der “Friday Night Cruisers”. Sie hatten wieder in die bereits in vergangenen Jahren bewährte Gegend in Oensingen zurückgefunden, hatten ein brauchbares Verkehrskonzept entwickelt, für genügend Parkplätze gesorgt und sichergestellt, dass es auch an Verpflegung nicht mangelte.

    Der Weg ist klar vorgegeben - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Nur ein Faktor entzog sich den Planern, das Wetter. Und einmal mehr zeigte sich Petrus am 34. American Live nicht als Freund gleissender Chrombeschläge und glänzender Lackschichten.

    Regen, Regen

    Und es regnete den ganzen Tag immer wieder, nicht nur in Oensingen, sondern auch dort, wo die potentiellen American-Live-Besucher abfahren sollten. Da konnte man es keinem verübeln, wenn er den sorgsam gewienerten Klassiker zu Hause in der trockenen Garage liess.

    Rallye-Streifen machen einfach schneller, auch diesen Oldsmobile V8 - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Einige reisten dann wenigstens noch mit dem modernen Amerikaner - gerne Mustang, Challenger oder Camaro - an, andere vielleicht mit dem japanischen Privatwagen, diskret ausserhalb geparkt. Viele aber kamen dann wohl überhaupt nicht.

    Fast ein Lancia, aber eben doch ein Chrysler - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     

    Im Trockenen an der Wärme

    Diejenigen, die trotzdem kamen, liessen es sich im Festzelt gut ergehen. Bei volkstümlichen Preisen - Hamburger für CHF 8.00, Steak mit Kartoffelsalat CHF 16.00, Mineralwasser oder Bier ab CHF 5.00 - konnte man nicht meckern, zumal der Eintritt und das Parken kostenlos war. Im Zelt war es natürlich deutlich gemütlicher als an den Ständen im Freien, nur die schönen Autos konnte man dann nicht sehen. 
Kurz nach der Mittagszeit meldete der Platzsprecher, dass es nun aufgehört habe zu regnen und nun bis etwa 17:00 Uhr Ruhe sei. Doch wenige Augenblicke später ging ein weiterer (kleiner) Schauer auf das Gelände nieder.

    Aerodynamische Optimierungen standen hier nicht im Vordergrund - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Man hatte es schon bei der Anreise gespürt: Andere Jahre war die Autobahn deutlich voller mit amerikanischem Stahl als an diesem Tage.

    Formen und Farben

    Wer sich vom Wetter nicht einschüchtern liess, kriegte trotz der insgesamt dünneren Beteiligung einiges zu sehen.

    Chevelle mit Doppelscheinwerfern - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Generell waren es zwar eher jüngere Klassiker, die da Spalier standen, aber man stiess auch auf die Muscle Cars der Sechzigerjahre, auf die chromblitzenden Strassenkreuzer der Nachkriegszeit und natürlich auf Pickups und Trucks, die an einem Amerikaner-Treffen nicht fehlen dürfen.

    Buick der Fünfzigerjahre auf der "Route 66" - American Live 2017
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Anstatt in viele Worte haben wir aber unsere Eindrücke in eine umfangreiche Bildergalerie (mit fast 120 Bildern) gegossen, die für einmal komplett öffentlich ist und ohne Einschränkungen genossen werden kann.

    Alle 116 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    he******:
    09.05.2017 (07:42)
    114 ist sicher kein Chrysler Valliant . 1959 Chevrolet Impala Camino.https://www.google.at/search?q=chevrolet+1959+el+camino&client=firefox-b&tbm=isch&imgil=jzx_g10njuoicM%253A%253BSl9lyMQ1gA1qrM%253Bhttps%25253A%25252F%25252Fwww.pinterest.com%25252Fpin%25252F284712007662883607%25252F&source=iu&pf=m&fir=jzx_g10njuoicM%253A%252CSl9lyMQ1gA1qrM%252C_&usg=__KxjISRvJMn7Ud3Mr_CtR39W4tAg%3D&biw=1600&bih=789&ved=0ahUKEwjuj-WJjOLTAhUiI8AKHTrzCzQQyjcIMg&ei=p1URWa6gF6LGgAa65q-gAw#imgrc=jzx_g10njuoicM:
    Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
    09.05.2017 (08:16)
    Guter Punkt, das haben wir angepasst. Danke!
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Studebaker Commander V8 (1951)
    Cabriolet, 120 PS, 3815 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Ford (USA) Thunderbird (1955-1957)
    Cabriolet, 193 PS, 4785 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Studebaker Commander (1950)
    Cabriolet, 102 PS, 4015 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Studebaker Avanti (1962-1963)
    Coupé, 240 PS, 4736 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Studebaker Champion (1953-1955)
    Limousine, viertürig, 85 PS, 2779 cm3

    Spezialisten (Auswahl)

    Surber US Car Center