Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion
Bild (1/1): Ford Cortina Ogle GT (1963) - der persönliche Traumwagen von Stirling Moss (am Lenkrad) (© Archiv Automobil Revue)
Fotogalerie: Nur 1 von total 9 Fotos!
8 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Ford

Artikelsammlungen zum Thema

Spezial- und Sonderkarosserien

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Ford (GB) Cortina MkI (1962-1966)
Limousine, viertürig, 46 PS, 1198 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (GB) Lotus Cortina MkI (1963-1966)
Limousine, zweitürig, 105 PS, 1558 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Ford (GB) Consul Capri GT (1963-1964)
Coupé, 78 PS, 1498 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Ford (GB) Cortina 1600 GT MKII (1966-1970)
Limousine, zweitürig, 82 PS, 1599 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (GB) Lotus Cortina MkII (1967-1970)
Limousine, zweitürig, 109 PS, 1558 cm3
 
Toffen Oktober 2020 Auktion
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Ford Cortina Ogle GT – der Traumwagen des Grand-Prix-Rennfahrers Stirling Moss

    Erstellt am 18. April 2020
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Daimler AG 
    (1)
    Archiv 
    (8)
     
    9 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 9 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    8 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Ein Ford Cortina GT Coupé gab es ab Werk nie, doch Stirling Moss inspirierte Ford, Ogle und Radford, genau solch ein Auto für ihn zu bauen. Geplant war eine kleine Serie, doch es blieb bei zwei dieser Ford Cortina Ogle GT Coupés. Dieser Bericht erzählt die Geschichte der Entstehung und zeigt den Wagen auf historischen Aufnahmen, ergänzt um die Presseunterlagen von damals.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Andere Zeiten, andere Ansprüche, ist man versucht zu sagen. Man kann sich kaum vorstellen, dass Sebastian Vettel oder, besser passend, Lewis Hamilton seinen Traumwagen als umgebauten Ford Focus oder Volkswagen Golf ausmalen würden. Vor bald 60 Jahren aber motivierte Grand-Prix-Rennfahrer Stirling Moss drei Firmen dazu, für ihn einen ganz besonderen Ford Cortina GT zu bauen. Das Ergebnis war sicherlich etwas Besonderes. Vermutlich stand Stirling Moss noch mitten in seiner Rennfahrerkarriere, als er seine Vorstellungen seines persönlichen Traumwagens anfangs der Sechzigerjahre mit David Ogle, der seine eigene Autofirma führte und unter anderem mit dem Ogle SX1000 bekannt geworden war, teilte.

     
    5min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
    Melden Sie sich doch schnell an oder
    registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

     

    Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:

    Kostenlose Registrierung
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 5min)
    Zugriff auf alle 9 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Zugriff auf über 60% aller Artikel auf zwischengas.com
    Zugriff auf 80% aller Fotos anstatt nur 10% (von insgesamt über 320'000 Bilder), und in höherer Auflösung
    Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
    Speichern Sie Artikel und Bilder in Ihrem persönlichen Archiv
    Weniger Werbung
    Weitere Vorteile sind hier zusammengefasst.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Die Ansprüche des Rennfahrers
    Lange Entwicklungszeit wegen Unfällen
    Luxuriöses Qualitätsprodukt
    Der Start einer Serie?
    Der Basis verpflichtet
    Farbenfroh und komplett
    Kein Erfolg
    Geschätzte Lesedauer: 5min

    Alle 9 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    ga******:
    28.04.2020 (07:44)
    In Australien hat die Firma Bodycraft 1964 auch einen Fastback Cortina 4 Türer sowie 3 2 Türer gebaut, es blieb hier ebenfalls nur bei den Prototypen, in dieser Zeit waren Saloons nachgefragt, Fastbacks wurden erst später beliebt.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Ford

    Artikelsammlungen zum Thema

    Spezial- und Sonderkarosserien

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Ford (GB) Cortina MkI (1962-1966)
    Limousine, viertürig, 46 PS, 1198 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Ford (GB) Lotus Cortina MkI (1963-1966)
    Limousine, zweitürig, 105 PS, 1558 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Ford (GB) Consul Capri GT (1963-1964)
    Coupé, 78 PS, 1498 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Ford (GB) Cortina 1600 GT MKII (1966-1970)
    Limousine, zweitürig, 82 PS, 1599 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Ford (GB) Lotus Cortina MkII (1967-1970)
    Limousine, zweitürig, 109 PS, 1558 cm3
    Toffen Oktober 2020 Auktion
    Toffen Oktober 2020 Auktion