Angebot eines Partners

Austro-Daimler ADR - das Zwanzigerjahre-Wunder aus dem Süden Wiens

Erstellt am 1. Dezember 1988
, Leselänge 9min
Text:
Dr. E. Seifert
Fotos:
Archiv Hermann Schwarz 
3
Archiv Bernhard Brägger 
2
Archiv/Werk 
1
Archiv 
7

Zusammenfassung

Eine berühmte Marke der Vergangenheit war Austro-Daimler. 1899 wurde die «Österreichische Daimler-Motoren-Gesellschaft» in Wiener Neustadt gegründet, 1900 entstanden in Lizenz die ersten Autos der Daimler-Motoren-Gesellschaft aus Stuttgart. Ein Höhepunkt in der Geschichte von Austro-Daimler war das Schwingachsermodell ADR, eine Konstruktion von Karl Rabe, dessen sportliche Variante der davon abgeleitete «Bergmeister» mit dem 3,6-Liter-6-Zyl.-Motor zu 120 PS war. Dieser Bericht beschreibt den Austro-Daimler ADR auf Basis einer Verkaufsbroschüre aus dem Jahr 1928 und zeigt ihn auf zeitgenössischen Bildern und in der Verkaufsliteratur.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Ein alter Prospekt
  • Die Motorbeschreibung...
  • ... jene des Getriebes ...
  • ... des Fahrgestells ...
  • ... der Bremsanlage ...
  • ... und der Ausrüstung

Geschätzte Lesedauer: 9min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Eine berühmte Marke der Vergangenheit war Austro-Daimler. 1899 wurde die «Österreichische Daimler-Motoren-Gesellschaft» in Wiener Neustadt gegründet, 1900 entstanden in Lizenz die ersten Autos der Daimler-Motoren-Gesellschaft aus Stuttgart. Erster Chefkonstrukteur war Paul Daimler; ab 1906 übernahm Ferdinand Porsche das Zepter, der zuvor bei Lohner Elektromobile mit Radnabenmotoren baute, aber auch Wagen mit benzin/elektrischem «Mixte»-Antrieb konstruierte. Als Porsche 1923 ausschied und zu Daimler nach Untertürkheim ging, folgte Karl Rabe, später engster Mitarbeiter Porsches in Zuffenhausen. Die Österreichische Daimler-Motoren-Gesellschaft kooperierte 1923 mit Fiat (Austro-Fiat) und fusionierte 1928 mit Puch (Austro-Daimler-Puch). Nachfolger der ADM-Modelle I, II und III, die in der Zeit von 1923 bis 1926 entstanden, war das Schwingachsermodell ADR, eine Konstruktion von Karl Rabe, dessen sportliche Variante der davon abgeleitete «Bergmeister» mit dem 3,6-Liter-6-Zyl.-Motor zu 120 PS war. 1934 erfolgte der Zusammenschluss mit Steyr zur Steyr-Daimler-Puch AG. Damit war die Marke «Austro-Daimler» erloschen.

 
9min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf bis zu 13 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 13 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 13 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 9min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Originaldokumente / Faksimile

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!