Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/3): Sir Jackie Stewart an der Silverstone Classic (© JEP/Silverstone Classic, 2019)
Fotogalerie: Nur 3 von total 8 Fotos!
5 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
Catawiki Cooperation
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Silverstone Classic vom 31. Juli bis 2. August 2020 - Kampf der Rennsport-Ikonen

Erstellt am 26. Februar 2020
Text:
Daniel Koch
Fotos:
JEP/Silverstone Classic 
(8)
 
8 Fotogalerie
Sie sehen 3 von 8 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Wie kann man alle Fotos sehen?

5 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.



Die spektakuläre, historische Rennveranstaltung in Silverstone feiert ihren 30. Geburtstag, und auch im Jahr 2020 jagt wieder ein Höhepunkt den nächsten.

Die legendäre Rennstrecke ist nur 70 Autominuten vom Flughafen London Heathrow entfernt, und somit kann der Besuch an dieser Klassiker-Veranstaltung auch für Kontinental-Europäer als attraktiver Wochenendtrip geplant werden kann.

March 761 (1976) - Henry Fletcher (GB) an der Silverstone Classic
© Copyright / Fotograf: JEP/Silverstone Classic

Auch dieses Jahr macht die Königsklasse des Motorsports, die FIA Masters Historic Formula One Championship, ihre Aufwartung. Sie ist der ultimative Wettbewerb für Formel-1-Fahrzeuge aus dem goldenen Zeitalter.

Williams FW07C (1981) - Mike Cantillon (IE) an der Silverstone Classic
© Copyright / Fotograf: JEP/Silverstone Classic

Die FIA Masters Historic Formula One Championship, die für Formel 1 Fahrzeuge aus den Jahren 1966 bis 1985 ausgetragen wird, versetzt die Zuschauer in eine Ära, in der Cosworth DFV Motoren und kreative Ingenieure Rennen gewinnen konnten, und durch die geschickte Interpretation des Reglements immer wieder aussergwöhnliche Konstruktionen den Rennplatz bereicherten.

McLaren MP4/1 (1981) - Steve Hartley (GB) an der Silverstone Classic
© Copyright / Fotograf: JEP/Silverstone Classic

In den zwei Rennen, die im Rahmen der historischen Formel 1 Meisterschaft ausgetragen werden, sind so legendäre Rennboliden wie Lotus, Ligier, Hesketh, March, MaLaren und viele weitere gemeldet.

Ford Mustang (1968) - Nick Naismith (GB) an der Silverstone Classic
© Copyright / Fotograf: JEP/Silverstone Classic

Weitere Attraktionen aus dem vollgepackten Rennprogramm sind Läufe der historischen Formel 2, Formel Junior, Langstrecken-Legenden, GT-Renner vor 1966, und auch die Rennsport-Prominenz ist anzutreffen.

Sir Jackie Stewart an der Silverstone Classic
© Copyright / Fotograf: JEP/Silverstone Classic

Wer neben dem Beobachten des Renngeschehens auf der Strecke noch Zeit hat, dem wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, Automobilclubs stellen sich vor, und Silverstone Auctions lädt wieder zu einer Auktion ein, deren Details demnächst bekannt gemacht werden.

Tyrrell 011 (1981) - Jamie Constable (GB) an der Silverstone Classic
© Copyright / Fotograf: JEP/Silverstone Classic

Das Wochenende verspricht Rennspektakel pur, an dem um jeden Millimeter und jede hundertstel Sekunde gekämpft wird. Diesen Klassiker sollte sich kein Rennsportfan entgehen lassen!

Weitere Informationen gibt es auf der Website der Veranstaltung.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Toffen Oktober 2020 Auktion