Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/1): Mercedes Benz W 25 (1934) - Klausenrennen-Sieger Rudolf Caracciola mit Startnummer 65 und Streckenrekord (© Archiv Daimler AG, 1934)
Fotogalerie: Nur 1 von total 14 Fotos!
13 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
Toffen Oktober 2020 Auktion
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Passione Caracciola 2018 - über den Klausenpass

Erstellt am 1. April 2018
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
(6)
Daimler AG 
(4)
Passione Caracciola 
(1)
Archiv Jürg Kaufmann / Auto Sport Schweiz 
(1)
Archiv Bernhard Brägger 
(1)
Archiv Daimler AG 
(1)
 
14 Fotogalerie
Sie sehen 1 von 14 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Wie kann man alle Fotos sehen?

13 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Die Passione Caracciola findet vom 20. bis 24. Juni 2018 bereits zum vierten Mal statt. Das Motto heisst "Auf den Strassen des Mythos" und da nimmt natürlich der Klausenpass ein zentrales Thema auf, denn Rudi Caracciola siegte sechs mal beim Klausenrennen.

Mercedez-Benz SSK (1930) - Rudi Caracciola am Klausenrennen 1930
© Copyright / Fotograf: Daimler AG

Klausenrennen sorgte für internationales Interesse

Das Klausenrennen galt lange Zeit als das bekannteste und anspruchsvollste Bergrennen der Zwanziger- und Dreissigerjahre. Keine andere Bergstrecke Europas zog die Zuschauer und Rennfahrer so sehr in ihren Bann, wie die 21,5 Kilometer lange Straße, die Linthal über den Urnerboden mit dem Klausenpass verbindet.

Die damals 4,8 Meter breite Straße mit ihren unzähligen Kurven und einer Steigung von bis zu beinahe 9 Prozent war anfangs eigentlich für militärische Zwecke gedacht. Ab dem Jahr 1922 versammelten sich hier jedoch die besten und ambitioniertesten Rennfahrer, um sich über sage und schreibe 136 Kurven zu messen.
Die Zuschauer kamen aus der ganzen Welt, um diesem Schauspiel beiwohnen zu können. Die grossen Rennfahrer-Legenden der Zeit forderten sich zu immer neuen Rekordzeiten heraus: erstklassige Rennfahrer vom Kalibers eines Rudolf Caracciola, Hans Stuck, Tazio Nuvolari, Achille Varzi, Whitney Straight oder Louis Chiron stehen noch heute symbolisch für den hohen Qualitätsstandard dieses legendären Bergrennens.

Mercedes-Benz W25 (1934) - am Klausen Pass mit Rudi Caracciola am Lenkrad
© Copyright / Fotograf: Daimler AG

Rudolf Caracciola war mit sechs Siegen in verschiedenen Hubraumklassen der unangefochtene Spitzenrennfahrer, notabene bis heute.

Jahr Automarke Hubraum Kategorie Zeit
1924 Mercedes-Benz 1500 cm3 Sportwagen 20.29.20
1925 Mercedes-Benz 8108 cm3 Tourenwagen 21.25.00
1926 Mercedes-Benz 8108 cm3 Tourenwagen 20.50.20
1927 Mercedes-Benz 6765 cm3 Sportwagen 17.35.40
1930 Mercedes-Benz 7050 cm3 Sportwagen 17.04.60
1932 Alfa Romeo 2650 cm3 Rennwagen 15.50.00
Alfa Romeo P3 (1932) - Rudi Caracciola im Alfa am Klausenrennen 1932
© Copyright / Fotograf: Archiv Jürg Kaufmann / Auto Sport Schweiz

Auf den Spuren der Legende

Die Teilnehmer der Passione Caracciola werden mit ihren Sportwagen die Steigung zum Klausenpass ebenfalls erklimmen und dabei erkennen, welche herausragende Leistung die Rennfahrer damals, als die Strasse noch nahezu unbefestigt war, erbrachten.

Passione Caracciola 2018 - Streckenführung
© Copyright / Fotograf: Passione Caracciola

Losgefahren wird im Juni 2018 allerdings in Genf, von wo die Rallye-Route via Interlaken, Klausenpass und Bad Ragaz bis nach St. Moritz führen wird.

Letzte Anmeldungen sind noch möglich. Gefahren wird in vier Klassen (D bis 1945, E 1946-1960, F 1961-1970 und G 1971-1980).

Mercedes-Benz S (1928) - Flüelapass - Passione Caracciola 2017
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Weitere Informationen sind auf der Website der Veranstaltung zu finden.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • AXA2020/2021