Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/4): VW T2 (1972) - VW-Bus der zweiten Generation an der Techno Classica 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Fotogalerie: Nur 4 von total 6 Fotos!
2 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Oldtimerpreise steigen immer noch, oder doch nicht?

9. April 2019
Text:
VDA/ZG
Fotos:
Daniel Reinhard 
(1)
VDA 
(3)
Bruno von Rotz 
(1)
Archiv 
(1)
 
6 Fotogalerie
Sie sehen 4 von 6 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Wie kann man alle Fotos sehen?

2 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Gemäss dem Deutscher Oldtimer Index des VDA legten die Preise über 30-jähriger Autos im Jahr 2018 um 2,2 Prozent zu. Man könnte also von einem moderaten Anstieg sprechen, allerdings ist die Inflation fast gleich hoch, was Wertgewinne wieder neutralisiert.

2017 war der Zuwachs mit 1,4 Prozent sogar noch geringer. Diese Steigerungsraten sind im Langfristvergleich eher niedrig. Der Deutsche Oldtimer Index wird seit 1999 berechnet.

Oldtimer Indexentwicklung seit 1999
© Copyright / Fotograf: VDA

Ausgehend von einem Basiswert von 1000 Punkten zeigen die letzten 20 Jahre eine Wertsteigerung in Deutschland von eindrückliche 160 Prozent.

Sprunghafte Wertentwicklung für BMW E9

Trotz der über den gesamten Markt verlangsamten Preisentwicklung legten einzelne Modelle im vergangenen Jahr stärker zu. Dabei liegt ein deutsches Auto der 1970er vorne: Der BMW 3.0 CSi erlebte im vergangenen Jahr eine sprunghafte Wertentwicklung.

Rangliste Fahrzeuge nach Wertentwicklung ggü Vorjahr
© Copyright / Fotograf: VDA

Die Seltenheit dieses Typs dürfte ein Grund sein. Heute gibt es nur noch 441 zugelassene Fahrzeuge des BMW-Sportcoupés.

BMW 3.0 CSi (1972) - mit Einspritzung 200 PS und 220 km/h
© Zwischengas Archiv

Im Gegensatz dazu ist der VW-Käfer der am häufigsten vorhandene Oldtimer in Deutschland, er erlebte im vergangenen Jahr die zweitstärkste Preissteigerung. Die in der Vergangenheit recht günstigen Fahrzeuge erfordern aufgrund ihres Alters vermehrt aufwendige Reparaturen oder Restaurierungen, die sich dann im Preis niederschlagen.

Bulli immer noch an der Spitze

Im Vergleich der Preisentwicklung der letzten 20 Jahre bleiben die Plätze 1 bis 3 zum Vorjahr hin unverändert.

Rangliste Fahrzeuge nach Wertentwicklung 1999-2018
© Copyright / Fotograf: VDA

Der VW-Bus Typ 2 „Bulli“ führt vor dem kultigen Citroen 2 CV und dem immer populäreren 3er-BMW.

Citroën 2 CV 007 (1981) - das hintere Seitenfenster gab es beim 2CV nicht von Anfang an
© Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Auf die Plätzen 4 und 5 haben sich die Typen BMW 3,0 CS und VW-Käfer aufgrund der positiven Entwicklung im letzten Jahr geschoben. Insgesamt acht der Top 10 sind Fahrzeuge deutscher Marken.

Funktioniert ähnlich wie ein Börsen-Index

Der Deutsche Oldtimer Index wurde vom Verband der Automobilindustrie (VDA) ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Bochumer Bewertungsspezialisten classic-analytics wurde ein System entwickelt, welches die Preisentwicklung der gängigsten Oldtimer in Deutschland abbildet. Dafür werden 88 repräsentative Fahrzeuge ausgewählt und abhängig von ihren Zulassungszahlen gewichtet. Fahrzeuge, die aufgrund ihrer Seltenheit oder ihrer Geschichte besonders teuer gehandelt werden, sind nicht berücksichtigt.

Anmerkung der Redaktion

Ob die Preise von alten Autos wirklich immer noch steigen, wird man vermutlich erst im Nachhinein herausfinden. Wie etwa soll der Bestand bei Händlern und bei Besitzern bewertet werden, wenn er nicht gehandelt wird? Tatsächlich hinken statistische Oldtimer-Bewertungen der Realität meist ein wenig hinterher. Dies ist sowohl bei starken Anstiegen als auch be Wertverlusten der Fall.

Weitere Informationen zum Deutschen Oldtimer Index gibt es auch auf der Website des VDA.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer