Der Renault Turbo wird mit einer eigenen Ausstellung an der Retromobile 2017 Schlagzeilen machen

Erstellt am 22. November 2016
, Leselänge 3min
Text:
Sara Räss
Fotos:
Daniel Reinhard 
1
Renault Communication 
3
Renault 
2
Renault/Werk 
1
Jeff Lehalle - Courtesy Renault/Werk 
1
Archiv 
1
Renault RS01 (1977) - Tests in Le Castellet
Renault RS01 (1977) - erster Start am Grand Prix von England in Silverstone im Juli 1977
Renault 5 Turbo (1981) - Aufmarsch der Mittelmotor-Renaults
Renault 5 GT Turbo (1987) - Turbo auch im schmalen R5
Renault 5 Turbo (1982) - breite Backen und ein unübersehbarer Turbo-Schriftzug
Renault 5 Maxi Turbo (1985) - als Gruppe B Rallye Auto

Die Wagen der Achtziger- und Neunzigerjahre haben die Kindheit der 30 bis 40-jährigen verschönert. Nächstes Jahr werden sie im Zentrum der Retromobile stehen, insbesondere die Sportwagen der französischen Marke Renault.

Vor vierzig Jahren

Am 16. Juli 1977 machte der 1.5 L V6 Turbo Motor im Monoposto Renault RS 01 seinen ersten Auftritt beim Grossen Preis von England in Silverstone, gefahren durch Jean-Pierre Jabouille. Zu dieser Zeit war das eine Sensation, die anderen fuhren nämlich Dreiliter-Sauger mit acht oder zwölf Zylindern.

Bild Renault RS01 (1977) - erster Start am Grand Prix von England in Silverstone im Juli 1977
Renault RS01 (1977) - erster Start am Grand Prix von England in Silverstone im Juli 1977

Anfangs war der Wagen chronisch unzuverlässig, was ihm den Spitznamen “yellow teapot” also gelber Teekrug aufhalste, da der gelbe Wagen immer wieder eine Rauchwolke ausstiess. 

Turbo Modelle von Renault

Zwei Jahre später, dank stetiger Verbesserungen, die von Renault durchgeführt wurden, gewann der Renault Turbo den Grand Prix in Frankreich. Daraufhin integrierte man Turbolader in die aktuellen Modelle. An der Paris Motor Show 1978 wurde dann auch das finale Design des R8820 vorgestellt. Dieser Mittelmotorkompaktwagen war der Ausgangspunkt für den Renault 5 Turbo, der 1980 an der Motor Show Brüssel vorgestellt wurde.

Bild Renault 5 Maxi Turbo (1985) - als Gruppe B Rallye Auto
Renault 5 Maxi Turbo (1985) - als Gruppe B Rallye Auto

Stück für Stück begann Renault bei allen Modellen Turbo-Motoren einzusetzen - R5 Alpine Turbo, R5 GT Turbo, R9 und R11 Turbo, R18 Turbo, R21 2 L Turbo, R25 V6 Turbo, Alpine V6 Turbo, usw.

Bild Renault 21 Turbo (1988) - Geschwindigkeitsrekord auf Eis
Renault 21 Turbo (1988) - Geschwindigkeitsrekord auf Eis

Die Zeitschrift “Youngtimers” und Rétromobile widmen den Renault Turbo-Modellen an der nächsten Rétromobile (Februar 2017) in Paris eine eigene Sonderausstellung.

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...