Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion
Bild (1/29): Fiat Dino Spider 2400 (1972) - an der Saalbach Classic 2015 (© Daniel Reinhard, 2015)
Fotogalerie: Nur 29 von total 86 Fotos!
57 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar Mk II 3.4 (1959-1967)
Limousine, viertürig, 210 PS, 3442 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar Mk II 3.8 (1959-1967)
Limousine, viertürig, 220 PS, 3781 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar Mk II 2.4 (1959-1967)
Limousine, viertürig, 120 PS, 2483 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar Mk X 3.8 (1961-1964)
Limousine, viertürig, 220 PS, 3781 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar Mk VII (1950-1954)
Limousine, viertürig, 160 PS, 3442 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Saalbach Classic 2015 - erfrischendes und rasantes Wellness-Weekend in Österreich

    Erstellt am 30. August 2015
    Text:
    Daniel Reinhard
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (86)
     
    86 Fotogalerie
    Sie sehen 29 von 86 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    57 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Bereits zum dritten Mal jährte sich vom 19. bis 22. August 2015 die Saalbach-Classic. Die Route hatte nur geringfügige Änderungen, die Namen der Sieger (Florian und Dieter Böhmdorfer) waren wie im Vorjahr auch wieder die gleichen und selbst das Fahrzeug (Jaguar Mark ll) war identisch.

    Jaguar Mark II (1962) - Gesamtsieger an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Wechselhaftes Wetter und Wellness

    Was sich jedoch änderte und das im Stundentakt, das war das Wetter am Freitag auf der grossen Grossglockner-Etappe. Der Wechsel zwischen Sonne, Wolken, Regen und Wolkenbruch fand andauernd statt. Es lohnte sich für all jene ohne Dach nicht einmal, die Klamotten zu wechseln, denn nur rund fünf Minuten später war wieder alles anders.

    Lancia Lambda (1927) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Der Engländer würde dazu sagen:  "Wellness on the road!" Duschen, Sauna, Whirlpool, Dampfbad, das volle Programm in einem Aufguss.

    Perfekt organisiert

    Die Rallye lief auch in ihrer dritten Ausgabe absolut problemlos vom Band und mittlerweile ist das Organistions-Team rund um Niki Fürstenauer sehr gut aufgestellt. Der Mix zwischen Pausen und Action hat eine perfekte Mitte erreicht.

    Lancia Lambda (1927) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Swiss Classic Award 2020

    Wildromantisch

    Wenn am frühen Morgen um 8:30 ein Lancia Lambda als erser Vorkriegswagen den Grossglockner erklomm, pfiffen die Murmeltiere zum Angriff. Der Raubvogel zog seine Kreise und beobachtete das Geschehen aus der Luft. Das Wetter war wildromantisch, was für den Fotografen ein Höhepunkt darstellte, denn ein stechend blauer Himmel ist doch deutlich weniger fotogen.

    Aston Martin Mk II (1935) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Die alten Motoren liessen im Minutentakt ihren Sound in die atemberaubende Landschaft erklingen, dazwischen war wieder gähnende Stille. Das Einzige, was man zwischen den Fahrten hätte hören können, war der eigene Tinitus ... oder war es das pfeifende Murmeltier?

    Schöne Routenwahl

    Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Streckenführung und liessen sich vom wilden Wetter nicht im Geringsten beeinflussen.
    Am Freitag auf der Bayern-Route zeigte sich dann der strahlend blaue Himmel von seiner extremsten Seite.

    Alfa Romeo Giulietta Spider (1962) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Patronats-Träger Walter Röhrl auf die Frage von Sprecher Walter Zipser, ob er nicht gerne mal mit seinem Ex-Baifahrer Christian Geistdörfer, vielleicht in einem Mini, teilnehmen möchte? Walter: " Wieso denn nicht, aber der Mini wäre wohl das falsche Fahrzeug für meine stattliche Körpergrösse." Zipser dazu: "Ein Vorteil wäre, dass du dir mit den Knie die Ohren zuhalten könntest, wenn dir der Christian auf die Nerven geht."

    ZG Marktpreise Eigenwerbung

    Der Kleinste als Grösster

    Der kleine rote Mini Cooper S war der Star der Saalbach-Classic, gewann er doch mit Tochter / Vater Kombination (Marlene und Florian Kunz) nicht nur die Young Driver Trophy, sondern noch so viel Rotwein wie die beiden im ganzen kommenden Jahr wohl nie trinken können, ohne zu den anonymen Alkoholikern abzugleiten.

    Austin Mini Cooper S (1965) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Nicht ohne Pannen

    Natürlich gab es auch ein paar technische Probleme, so stoppte der Austro Daimler ADR100 nur rund 20 km vor dem Ziel mit Lagerschaden. Der Alvis 12/70 Sports von Wulpillier/Kistler unterlag einem Kurzschluss nach Nässe.

    Hohe Messlatte

    Die Messlatte der diesjährigen Saalbach-Classic hing extrem hoch da ein italienisches Team mit ihrem Triumph TR2 die Konkurrenz bereits bei ihrer Meldung zu grosser Nervosität trieb. Giordano und Stefania Bianca Mozzi zählen zu den Gewinnern der Mille Miglia (2014).

    Triumph TR2 (1955) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Es zeigte sich aber, dass auch ein MM-Sieger nicht auf Anhieb die Saalbach-Classic gewinnen kann. Das Mozzi-Team fuhr auf den 15. Gesamtrang und den 2. Platz ihrer Klasse.

    Mille-Miglia-Sieger Giordano und Stefania Bianca Mozzi nahmen im Triumph TR 2 an der Saalbach Classic 2015 teil (rechts Walter Zipser)
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard
    ZG Premium Promo Eigenwerbung

    Abfahrtsseriensieger mit Enkel unterwegs

    Selbst die zur Jahrhundert-Skifahrerin ausgezeichnete Annemarie Moser-Pröll war wieder mit von der Partie. Mit dem Porsche 356 Speedster und ihrem Enkel auf dem Beifahrer-Sitz genoss sie die Fahrt und sicherte sich den 41. Gesamtrang.

    Annemarie Moser-Pröll - Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Traum in Gelb

    Das wohl speziellste Auto im Feld war die wunderschöne, frisch restaurierte Siata Daina Gran Sport Barchetta aus dem Jahre 1951. Ihr Gelb und ihre Soundkulisse begeisterten die Fans.

    Siata Daina Grand Sport Barchetta (1951) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Die Siegreichen und die Platzierten

    Hinter den siegreichen Florian und Dieter Böhmdorfer fuhren Rainer Simuk und Yvonne Popper auf dem Alfa Romeo Giulia Sprint GT von 1965 als Zweite ein. Dritte wurden Peter Maierhofer mit Beifahrerin Michaela Rommel auf einem Austin-Healey 3000 Mk III von 1967. Auf den vorderen Plätzen waren also keine Vorkriegsautos zu sichten.

    Bentley 6 Litre Speed 8 (1927) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    In ihrer eigenen Klasse bis Jahrgang 1935 siegte Alexander Gruber mit Alexander Kapfenberger auf einem Bentley 6 L Speed 8 von 1927.

    Die Klasse von 1936 bis 1945 entschied Josef Panis zusammen mit Gabriele Bürger auf dem BMW 328 von 1938 für sich und die Klasse von 1946 bis 1955 ging an Franz Brachinger zusammen mit Gottfried Sommerauer auf dem Volvo 444 von 1947.

    Klassensieger bei der Altersgruppe 1956 bis 1965 wurden natürlich die Böhmdorfers, während Peter Maierhofer zusammen mit Michaela Rommel in ihrem Austin-Healey 3000 MK III von 1967 bei den Jahrgängen 1966 bis 1972 siegten.

    Die Teamwertung gewann das Vredestein-Team, vertreten durch Dieter/Florian Böhmdorfer, Rainer Simak/Yvonne Pepper, Willy Matzke/Isabelle Borth, Florian/Marlene Kunz und Dr. walter Kristen/Werner Gassner mit Autos der Jahrgänge 1962 bis 1972.

    Mercedes-Benz 230 SL (1965) - an der Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Die Weekend-Trophy entschieden Christian Zettl und Gerhard Danel auf einem Mercedes-Benz 230 SL von 1965 für sich.

    Und auch 2016 wieder

    Die vierte Austragung der Saalbach-Classic findet vom 17. bis 20. August 2016 statt. Anmelden kann man sich ab sofort. Wäre doch gelacht, wenn man die Böhmdorfers nicht besiegen könnte ...

    Kuh und Traktor, fast ein Stillbild - Saalbach Classic 2015
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Alle 86 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Jaguar Mk II 3.4 (1959-1967)
    Limousine, viertürig, 210 PS, 3442 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Jaguar Mk II 3.8 (1959-1967)
    Limousine, viertürig, 220 PS, 3781 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Jaguar Mk II 2.4 (1959-1967)
    Limousine, viertürig, 120 PS, 2483 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Jaguar Mk X 3.8 (1961-1964)
    Limousine, viertürig, 220 PS, 3781 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Jaguar Mk VII (1950-1954)
    Limousine, viertürig, 160 PS, 3442 cm3
    ZG Marktpreise Eigenwerbung
    ZG Marktpreise Eigenwerbung