Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Motorworld Classics Bodensee 2018 - mehr als eine Messe

Erstellt am 28. Mai 2018
, Leselänge 4min
Text:
Balz Schreier
Fotos:
Balz Schreier 
232
Gemütliches Beisammensein bei der Camping Ausstellung - Motorworld Classics Bodensee 2018
Camping Ausstellung - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bei der Camping Aussstellung wurde nicht nur ausgestellt sondern dieses richtig vorgelebt - Motorworld Classics Bodensee 2018
Hippie-Groove bei der Camping Ausstellung - Motorworld Classics Bodensee 2018
Ferraris am Eingang zur Messe - Motorworld Classics Bodensee 2018

Die bekannte Messe «Klassikwelt Bodensee» fand dieses Jahr zum ersten Mal unter neuem Namen statt. Die «Motorworld Classics Bodensee» ging vom 25. bis 27. Mai 2018 über die Bühne, 37’700 Besucher haben die elfte Austragung dieser Oldtimer-Erlebniswelt besucht.

Bild Der Stand von Porsche beeindruckte durch spannende Exponate wie zum Beispiel dem Porsche 944 Turbo Cabriolet und dem Le Mans Fahrzeug 961 aus dem Jahre 1987 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Der Stand von Porsche beeindruckte durch spannende Exponate wie zum Beispiel dem Porsche 944 Turbo Cabriolet und dem Le Mans Fahrzeug 961 aus dem Jahre 1987 - Motorworld Classics Bodensee 2018

Auf einer Ausstellungsfläche von über 85’000 m2 zeigten sich über 800 Aussteller und Clubs in zwölf Messehallen während die hauseigene Rennstrecke hinter dem Messegebäude für hautnahen Motorsport sorgte.

Bild Die bewegten Rennfahrzeuge waren ein willkommener Kontrast zum sonst gewohnten Messeprogramm - Motorworld Classics Bodensee 2018
Die bewegten Rennfahrzeuge waren ein willkommener Kontrast zum sonst gewohnten Messeprogramm - Motorworld Classics Bodensee 2018

Nicht nur eine Messe

Dass es eben nicht nur eine Messe war, merkte man spätestens dann, als die ersten Rennwagen-Motoren gestartet wurden. Beim „Vintage Demo Racing“ kurvten die Fahrer in ihren Oldtimern mit viel Freude über die 1,6 Kilometer lange Messemeile namens ZF-Motodrom und testeten ihre historischen Raritäten und Rennfahrzeuge im oberen Drehzahlbereich. Diese Abwechslung war sehr willkommen und bot dem üblichen Messeprogramm einen schönen Kontrast. Die Tribünen waren jedenfalls gut besucht, die Messebesucher konnten da bei schönstem Sommerwetter und einem kühlen Bier in der Hand die unterschiedlichen Oldtimer im Rennsport beobachten.

Bild De Tomaso Panthera GT4 auf der 1,6km langen Hausstrecke namens ZF-Motodrom an der Motorworld Classics Bodensee 2018
De Tomaso Panthera GT4 auf der 1,6km langen Hausstrecke namens ZF-Motodrom an der Motorworld Classics Bodensee 2018

Gefahren wurden Fahrzeuge aus allen Epochen. Nebst bekannteren Rennwagen meldeten sich auch absolute Raritäten an, so zum Beispiel das Einzelstück namens Protos aus dem Jahre 1920 sowie ein paar American La France.

Bild American La France Typ 12 in voller Fahrt - Motorworld Classics Bodensee 2018
American La France Typ 12 in voller Fahrt - Motorworld Classics Bodensee 2018

Zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Mit rollenden, schwimmenden und fliegenden Oldtimern zeigte sich die Messe in einer beeindruckenden Bandbreite. Klar standen die Vierrädrigen im Fokus, aber Fans von historischen Flugzeugen kamen ebenso auf ihre Kosten wie Fans von schwimmenden Oldtimern, seien dies echte Vintage-Boote oder gar Amphicars.

Bild Amphicar 770 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Amphicar 770 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Angebote eines Zwischengas-Händlers
Porsche 911 2.2 T Coupe (1971)
Porsche 911 2.2 T Coupe (1971)
Porsche 911 2.4 S (1973)
Porsche 911 2.4 S (1973)
Porsche 911 2.0 S (1967)
Porsche 911 2.0 S (1967)
Porsche 356 A Super 75 (1957)
Porsche 356 A Super 75 (1957)
0443059904
Schlieren, Schweiz

Sonderschau ”80 Jahre Käfer”

Unter den Oldtimermessen in Deutschland ist die Motorworld Classics Bodensee seit zehn Jahren in der Szene bekannt für ihren besonderen Charme. Mit der Sonderschau ”80 Jahre Käfer” widmete die Messe dem Oldtimerstar eine besondere Präsentation. Der VW Käfer gilt als einer der weltweit erfolgreichsten Fahrzeuge – die deutsche Produktion stoppte 1978. Von den 21,5 Millionen weltweit produzierten Käfern rollen längst zahlreiche Modelle als Oldtimer auf europäischen Strassen.

Bild VW Käfer - gezeigt an der Sonderschau 80 Jahre Käfer - Motorworld Classics Bodensee 2018
VW Käfer - gezeigt an der Sonderschau 80 Jahre Käfer - Motorworld Classics Bodensee 2018

Sonderschau ”Nippon Classics”

Bei der zweiten Sonderschau drehte sich alles um die japanischen Klassiker vom Honda S800 Coupé bis zum Suzuki LJ Jeep. ”Nippon Classics” lautete der Titel der Ausstellung auf der rund 30 japanische Oldtimerschätze der ersten Generation zu sehen waren.

Bild Mazda Cosmo 100 Sport S - Motorworld Classics Bodensee 2018
Mazda Cosmo 100 Sport S - Motorworld Classics Bodensee 2018

Unter den ausgestellten Fahrzeugen fand man auch einen schönen Honda NSX, gleich drei Toyota MR2, einen für den Rennsport aufgebauten Toyota Celica GT sowie viele weitere Klassiker aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Raritäten in den Hallen

Sehr oft lohnt sich der komplette Rundgang eben doch durch all die Hallen. Oft findet man zu hinterst in der Ecke dann eben genau jene Raritäten, die man nicht verpasst haben möchte. So fanden wir einen der seltenen Volkswagen SP2, produziert vom brasilianischen Volkswagenwerk während den Jahren 1972 bis 1976. Der SP2 basierte auf der Plattform des brasilianischen VW 1600 Variant, besass aber einen vergrösserten Vierzylinder-Boxermotor.

Bild Rarität Volkswagen SP2 - gezeigt am Stand von BD Classic Cars - Motorworld Classics Bodensee 2018
Rarität Volkswagen SP2 - gezeigt am Stand von BD Classic Cars - Motorworld Classics Bodensee 2018

Einen weiteren Exoten fand man gleich in der nächsten Halle nebenan, einen Puma GTV aus dem Jahre 1979. Puma, leicht zu verwechseln mit dem brasilianischen Sportwagenbauer gleichen Namens, war ein italienischer Kit-Car-Hersteller. Gerade einmal 100 Stück wurden vom GTV produziert. Das Design stammte vom Nova Eagle, der englischen Firma Nova und wurde für den GTV lizenziert.

Bild Puma GTV - einer von 100 gebauten, angeboten für EUR 37'000 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Puma GTV - einer von 100 gebauten, angeboten für EUR 37'000 - Motorworld Classics Bodensee 2018

Der Alfa Romeo Arna, wohl kein Oldtimer für die Allgemeinheit, ist wegen seiner speziellen Geschichte als Koproduktion zwischen Nissan und Alfa Romeo sicherlich ein spannender Leckerbissen für Freaks. Jedenfalls stachen die grünen Sitzpolster der TI-Version sofort ins Auge.

Bild Alfa Romeo Arna 1.3 TI - angeboten für EUR 10'500 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Alfa Romeo Arna 1.3 TI - angeboten für EUR 10'500 - Motorworld Classics Bodensee 2018

Spezialausstellung "40 Jahre Audi Typ 81/85"

In der Halle A4 fand man den grosszügig gestalteten Gemeinschaftsstand des Audi Club International Deutschland und Schweiz. Zusammen mit der Typ 81/85 IG wurden hier so einige schöne Exponate gezeigt, denn so einiges darf dieses Jahr gefeiert werden:

  • 50 Jahre Audi 100
  • 40 Jahre Typ 81/85
  • 35 Jahre Sport quattro (Im Prinzip auch ein Typ 85)
  • 20 Jahre A2
  • 20 Jahre TT

Quattro-Herzen schlugen hier ganz bestimmt am stärksten, denn hinten fand man gleich zwei Replikas, einen quattro A1 und sogar einen Sport quattro S1!

Bild Audi Quattro - gezeigt an der Sonderschau 40 Jahre quattro - Motorworld Classics Bodensee 2018
Audi Quattro - gezeigt an der Sonderschau 40 Jahre quattro - Motorworld Classics Bodensee 2018

70 Jahre Porsche Sportwagen

Motorsport-Fans kamen nicht nur in der Vintage Racing Halle auf ihre Kosten. Zwei Hallen daneben zeigte Porsche einen Vorgeschmack der kommenden Sonderschau ”70 Jahre Porsche Sportwagen”, welche ab 9. Juni im Porsche Museum zu sehen sein wird.

Bild Porsche 356 - am Messestand Porsche 70 Jahre Faszination Sportwagen - Motorworld Classics Bodensee 2018
Porsche 356 - am Messestand Porsche 70 Jahre Faszination Sportwagen - Motorworld Classics Bodensee 2018

Ein besonderer Leckerbissen war gewiss das ausgestellte Originalfahrzeug von Le Mans 1987: Der Porsche 961 (Jahrgang 1986) war das erste allradgetriebene Rennfahrzeug, das jemals das Ziel von Le Mans erreichte. Dies passierte im Jahr 1986, als die Fahrer René Metge und Claude Ballot-Lena mit dem Porsche 961 den siebten Gesamtplatz abräumten, vor ihnen lauter 956 und 962! Der 680PS starke Bolide startete im Jahr darauf erneut (mit Claude Haldi am Steuer), schied aber wegen Unfall frühzeitig aus.

Bild Rothmans Porsche 961 - das Originalfahrzeug von Claude Haldi von Le Mans 1987 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Rothmans Porsche 961 - das Originalfahrzeug von Claude Haldi von Le Mans 1987 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Oldtimer verkaufen stand im Vordergrund

An einer solchen Messe steht natürlich der Verkauf von Oldtimern im Vordergrund. Bei der Motorworld Classics Bodensee gab es nebst den grösseren Händlern auch viele private Oldtimer-Liebhaber, die interessante Fahrzeuge in einer extra dafür reservierten Halle anboten.

Bild Halle B5 war für den Privatverkauf von Oldtimern reserviert - Motorworld Classics Bodensee 2018
Halle B5 war für den Privatverkauf von Oldtimern reserviert - Motorworld Classics Bodensee 2018

Auch eine Auktion wurde durchgeführt, deren Ergebnisse uns zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht vorlagen.

Bild Auktionsfahrzeuge von Till Rosenkranz - Motorworld Classics Bodensee 2018
Auktionsfahrzeuge von Till Rosenkranz - Motorworld Classics Bodensee 2018

Ausgesuchte Automobilia

Nebst Fahrzeugen gab es ein grosses Angebot an Zubehör. Dies reichte von Modellautos über Markenplaketten aus Metall bis hin zu fein verarbeiteten Lederhandschuhen für den stilbewussten Rallye-Fahrer.

Bild Für jedermann die passende Plakette - Motorworld Classics Bodensee 2018
Für jedermann die passende Plakette - Motorworld Classics Bodensee 2018

Aber auch exotischere Angebote fanden den Weg zur Messe, so zum Beispiel Tischfussball-Kästen im Vintage Look oder gesamte Retro-Outfits für künftige Besucher von Goodwood.

Die nächste Motorworld Classics Bodensee findet vom 10. bis 12. Mai 2019 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Für Messe-Fans aus der Gegend sicher ein wichtiger Termin im nächsten Jahr!

Bilder zu diesem Artikel

Bild Gemütliches Beisammensein bei der Camping Ausstellung - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Camping Ausstellung - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Bei der Camping Aussstellung wurde nicht nur ausgestellt sondern dieses richtig vorgelebt - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Hippie-Groove bei der Camping Ausstellung - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Ferraris am Eingang zur Messe - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Kaffeebar im Vintage Look - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Mercedes-Benz 190 SL Roadster - am Stand von Arthur Bechtel - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Mercedes-Benz 230 SL Pagode - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Mercedes-Benz 190 SL Roadster - angeboten am Stand von Arthur Bechtel für EUR 205'000 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Mercedes-Benz 170 S Cabriolet A - angeboten am Stand von Arthur Bechtel für EUR 215'000 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild VW Bus T1 - Motorworld Classics Bodensee 2018
Bild Porsche Exponate von Neimann Exclusive Cars - Motorworld Classics Bodensee 2018
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von re******
08.06.2018 (19:31)
Antworten
Ich bin so alle 3-4 Jahren mal wieder in Friedrichshafen zu Besuch. Leider bin ich dieses Jahr sehr enttäuscht nach Hause gegangen. Neben den üblichen, schön anzusehenden und interessanten Klassik-Campern im Innenhof sowie einzelne, Stecknadelkopf im Heuhaufen-gefundene Perlen, gab es nichts wirklich interessantes zu sehen. Das Thema Porsche und Mercedes in ihren mannigfaltigen Auswüchsen ist ja okay, aber nicht gleich Bienenschwarmmässig und an jeder Ecke gleich im Dutzend. Und Fast-Neuwagen haben meiner Ansicht nach NICHTS auf einer Klassikermesse zu suchen. Ich werde mir meinen nächsten Besuch in Friedrichshafen sicherlich gut überlegen und die Berichte der nächsten Jahre abwarten. LEIDER!
Favicon
von fi******
02.06.2018 (09:29)
Antworten
Der Bericht von Herr Schreier liest sich wie eine Pressemitteilung des Veranstalters. Ganz so haben wir die Motorworld Classic Bodensee nicht erlebt.
Nachdem die Messe in den letzten Jahren immer wieder gelobt wurde, wollte wir endlich auch Dabeisein. Und waren schwer enttäuscht! Einziger Lichtblick war die Käfer-Sonderschau. Porsche 911 und Mercedes SL konnte man in allen Farben und zu Neuwagen mutiert bestaunen. Daneben aber gab es kaum mal ein interessantes Fahrzeug zusehen.
Neben den Fahrzeugverkäufern, bei denen die bekannteren Händler alle fehlte, gab es wenig zu sehen. Nach ein paar Stunden waren wir mit der Messe "durch" und die Eintrittskarten für den nächsten Tag landeten im Papierkorb.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!