Fantastic Plastic 2019 - neuer Ansatz mit Wetterglück

Erstellt am 20. Mai 2019
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
95

Zum siebten Mal fand nun in der Schweiz das internationale Treffen der Kunststoffautos unter dem Titel “Fantastic Plastic” statt. Wiederum trafen sich über hundert seltene Autos, aber manches war trotzdem anders am 19. Mai 2019 als zuvor.


Bond Equipe GT 4 S 1.3 (1969) - kompaktes Coupé von den Inseln - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Neuer Ort und neuer Modus

Erstmals organisierten Markus Tanner und Marco Brühlmann das sich jährlich wiederholende Treffen, das bisher jeweils im Verkehrshaus Luzern seinen Ausgangspunkt hatte. Tanner und Brühlmann suchten sich einen Versammlungsplatz in ihrer Nähe und fanden diesen beim Coop-Einkaufszentrum in Rickenbach im Kanton Thurgau.


Chevrolet Corvette C1 (1961) - elegant in Blau - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Ein grosszügiger Parkplatz liess genug Raum für die Versammlung aller Kunststoffautos und auch bei der Einfahrt, wenn man sie einmal gefunden hatte, gab es kein Gedränge.

Effizient wurden die Autos auf der Parkfläche verteilt, wobei auch das zwar trockene, aber nicht ganztags sonnige Wetter dabei mithalf, dass die Teilnehmer eher tropfen- als hordenweise eintrafen.

Einmal eingetroffen gab es für die Fahrer und Beifahrer nichts anderes mehr zu tun, als sich die verschiedenen Autos anzuschauen und sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Zwischendurch konnte man sich im Coop-Restaurant verpflegen.


Offene Motorhauben ziehen immer Menschentrauben an - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Was dem einen genau passte, fand der andere vielleicht ein wenig langweilig, hatten doch die bisherigen Fantastic-Plastic-Treffen jeweils mit Ausflügen und Führungen für Abwechslung gesorgt.

Im neuen Modus standen die Autos im Mittelpunkt und es war ein ständiges Kommen und Gehen.

Zu erwähnen wäre noch, dass die Teilnahme kostenlos war und selbst für Nicht-Plastik-Auto-Besitzer genügend Parkplätze zur Verfügung standen. Dies wurde auch genutzt und auch auf der Besucher-Fläche konnte man etwa einen Citroën Traction Avant oder einen DKW 3=6 bewundern.

Über 120 Kunststoff-Autos

Dem Ruf der Organisatoren jedenfalls folgten trotz unsicheren Wetterbedingungen viele Kunststoffauto-Besitzer. Bereits kurz nach dem Mittag konnten über 120 Autos gezählt werden und bis zum Abend dürften noch ein paar dazugekommen sein.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Alfa Romeo Touring Spider 2600 (1963)
Bentley R Coupé by Abbott (1953)
Ferrari 308 GTB (1979)
Porsche 911T 2.4 Coupé (1973)
+41 (0)71 450 01 11
St. Margrethen, Schweiz

Beeindruckende Vielfalt

Vor allem die Breite des Angebots beeindruckte.


Gilbern GT 1800 (1964) - gefälliges kurzes Coupé - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Natürlich waren Autos aus britischer Herstellung da, aber es hatte auch Fahrzeuge aus Frankreich, Italien, Deutschland, Schweden und natürlich aus den Vereinigten Staaten.

Vom Buggy bis zum Supersportwagen

Ob VW-basierte Buggies oder Supersportwagen vom Schlage eines Lotus Exige, eines Wiesmann oder Tesla Roadsters, sie waren alle gekommen.


Buggy-Aufstellung in herrlich bunten Farben - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Auch viele Chevrolet Corvette über fast alle Bauserien hinweg trafen in Rickenbach ein und es fehlten auch die reizvollen Renault-Alpine, wenngleich mit geringerem Aufgebot als in anderen Jahren, nicht.


Excalibur Phaeton (1985) - fast wie ein SSK - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Britische Dominanz

Dominiert wurde das Geschehen natürlich von den heute noch wohlbekannten britischen Sportwagenmarken Lotus und TVR, aber auch von wenig geläufigen Herstellern wie Tornado, Bond, Reliant, Jensen, Trident oder Marco waren viele Kunststoff-Sportwagen anwesend.


Jomar GT (1958) - neben einem zwei Jahre jüngeren TVR Grantura Mk IIA, mit dem er eng verwandt ist - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Das exklusivste Auto fiel gar nicht jedem auf den ersten Blick auf, denn der Ogle Triplex GTS sieht von vorne wie ein früher Reliant Scimitar aus.


Ogle Triplex GTS (1966) - Einzelstück mit spannender Geschichte - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Das Heck ist aber komplett eigenständig und wurde von Ogle für die Glasfirma Triplex entwickelt. Der Shooting Brake blieb ein Einzelstück.

Komplette Matra-Auswahl

Matra und die Nachfolgefirmen Matra-Simca und Talbot-Matra konnten fast ihre ganze Palette ihrer Produkte vor Ort. Beginnend beim Matra-Bonnet Jet, über den Matra 530, den Matra-Simca Bagheera bis zum Talbot-Matra Murena konnten sie alle bewundert werden, einige gar in mehrfacher Ausführung.


Talbot-Matra Murena (1981) - gleich doppelt - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Wäre noch ein Renault Espace (gebaut bei Matra) und ein Rancho dazgekommen, dann wäre die Kollektion mit dem Avantime zusammen wirklich lückenlos gewesen.


MEGA MBE 400 (1996) - mit Schlitten auf dem Dach - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Zu den Matra Sportwagen gestellten sich weitere französiche Spezialitäten von MEGA, die man auch nicht alle Tage sieht.

Zweitakt und Viertakt

Gleich mehrere Zweitakt-Fahrzeuge dürfen sicherlich als besondere Rarität erwähnt werden.


DKW Monza (1959) - ganz schön flach - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Es war nicht nur ein DKW Monza aus den Fünfzigerjahre, sondern auch ein Puma DKW GT Malzoni aus Brasilien auf dem Platz, sondern auch ein Saab Sonett mit Dreizylinder-Zweitaktmotor aus den späten Sechzigerjahren.


Saab Sonett (1966) - mit Dreizylinder-Zweitaktmotor und 60 DIN-PS, nur 230 Stück wurden gebaut - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Das Gros aber wurde natürlich von Viertaktmotoren angetrieben, wenn man einmal zwei Ausnahmen aussen vorlässt, nämlich ein Mercedes-Benz-Wohnmobil mit Diesel- und ein Tesla Rodaster mit Elektro-Power.


Damit wäre man gerüstet - Mercedes-Wohnmobil und Lotus Europa S - Fantastic Plastic 2019
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Welches andere Autotreffen kann mit einer ähnlichen Vielfalt aufwarten?

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von th******
21.05.2019 (08:22)
Antworten
Gratuliere euch Beiden, eine tolle, zweimalige Veranstaltung!
Wenn Ihr mehr "Reliant Scimitar´s sehen möchtet und viele Plastik Autos dazu, dann kommt nach Bremen!

Vom 13.-15. September findet das zweite "AllesPlastik...oder was?" statt.

Von Wiesmann über Reliant Scimitar / Robin / Bond, TVR, Marcos GT, Thurner RS, Matra- Bagheera, Ginetta, Trabant, Wiesmann, Lancia Stratos, Lotus, Corvette, VW Buggy´s, Ferrari 308 GTB, Renault Alpine, Melkus 1000 RS bis Eigenbauten ist vieles vertreten.
Besuchen Sie uns mit Eintreffen am Freitag ab 16.00 Uhr, Samstag ab 10.00 Uhr das große Treffen und die Ausfahrt ab 10.00 Uhr am Sonntag bitte mit Anmeldung!

Wir sehen uns, liebe Grüße Rolf Binnemann
von Rainer Mathei
20.05.2019 (23:53)
Antworten
Dieses zwanglose Treffen war wirklich eine , in der Vielfalt des Designs, der Exclusivität ,der Exotic, Sportlichkeit und Motorsierung , eine besondere, gelungene Veranstaltung. Die lockere Atmosphäre ermöglichte eine " barrierefreie"Kontaktaufnahme zum Plaudern. Leider hat es mein sehr seltener , schöner elfenbeingelber Scimitar gte der ersten Generation nicht in die Fotogalerie geschafft. War wohl nicht aus Ch oder zu exotisch
Antwort von fp******
21.05.2019 (14:04)
Der? https://www.dropbox.com/s/6mov9lsbszfe493/Scimitar.PNG?dl=0 Ich fand ihn Klasse :-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Empfohlene Artikel / Verweise

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 83 PS, 1216 cm3
Coupé, 0 PS, 1588 cm3
Coupé, 86 PS, 1622 cm3
Coupé, 86 PS, 1622 cm3
Coupé, 63 PS, 1296 cm3
Coupé, 106 PS, 2498 cm3
Coupé, 142 PS, 2994 cm3
Cabriolet, 190 PS, 3528 cm3
Coupé, 271 PS, 4727 cm3
Coupé, 88 PS, 1599 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.