Bilderbogen Dolder Classics September 2020 – zum Abschluss mit Feuerwehr

Erstellt am 13. September 2020
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
101

Alfa Romeo 6C 2500 Pinin Farina Cabriolet (1948) - elegantes und sportliches Cabriolet aus Mailand - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Bessere Bedingungen hätte man sich für die letzte Dolder Classics im Corona-Jahr 2020 nicht wünschen können. Perfekte Wetterbedingungen am 13. September 2020 riefen gerade dazu auf, den alten Wagen nochmals aus der Garage zu holen und auf den Zürcher Hausberg zu fahren.


Blick über die gut gefüllte "Eisfläche" - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Offensichtlich waren viele Oldtimer-Besitzer auf diese Idee gekommen, denn die Warteschlange am Eingang nahm schon eine Stunde nach Öffnung stetig zu und dabei war das trockengelegte Eisfeld der Dolder-Anlage bereits gut gefüllt.


Lange Warteschlange vor dem Eingang - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Weil aber wohl der eine oder andere Besucher auf die Mittagszeit wieder zuhause sein wollte, gab es immer wieder freie Plätze und die Warteschlange konnte wieder abgebaut werden, wenn die Wartenden nicht schon vorher aufgegeben hatten und draussen parkierten.


Die einen kommen, die anderen fahren schon wieder ab - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Mit Feuerwehr-Sonderschau

Als besondere Attraktion lockten am einen Ende der Eisbahn eine Aufreihung historischer Feuerwehrautos.


Feuerwehrauto Sonderschau, natürlich u.a. mit Saurer-Wagen - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Natürlich waren da Marken wie Saurer oder Packard vertreten, aber zwischen den Autos stand auch ein Ferrari Testarossa, natürlich in Feuerwehrrot.

Die Mischung macht’s

Der besondere Reiz der Dolder Classics ist jedes Mal der wilde Mix von Epochen, Bauweisen, Fahrzeugkategorien und Preislagen.


Gegensätze - MG TC der Vierzigerjahre und Ferrari Daytona der späten Sechzigerjahre - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Da stand dann halt ein sehr früher Aston Martin DB2 neben einem Volvo P1800 oder ein MG TC neben einem Ferrari 365 GTB/4 Daytona.


Sympatischer Vorkriegs-Austin - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Vorkriegs-Limousinen, die man sonst nur noch selten sieht, traten schon fast gehäuft auf, Cycle Cars hatten aber auch ihren Platz.


Toyota Corolla 1000 Pickup (1976) - hierzulande mehr als nur selten - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Und dazwischen ein VW Käfer, ein Alfasud oder ein Toyota Corolla.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Fiat Giannini 650 NP (1972)
Jaguar SS 100 2 1/2 Litre (1937)
Porsche 208 Standard (1958)
Jaguar XK 150 Estate "The Tow Car" (1959)
+41 31 819 48 41
Toffen, Schweiz

Viel Brot und Butter

Überhaupt finden sich auf dem Dolder immer auch wunderschöne Brot-und-Butter-Autos von einst ein, also Fahrzeuge, die man früher einmal gehäuft auf unseren Strassen beobachten konnte, die heute aber zu echten Raritäten geworden sind.


Opel Olympia Rekord Ascona (1958) - in der Schweiz zusammengebaut - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Beispiele dafür waren etwa ein Opel Rekord Ascona der Fünfzigerjahre, aber auch ein VW Golf der frühen Achtzigerjahre.

Raritäten Seite an Seite und über das Eisfeld verteilt

Auch am 13. September 2020 gab es einige echte Raritäten zu entdecken. So parkierten etwa ein Dixi DA1 von 1928 gleich neben einem BMW 3/15 von 1931, im Prinzip ähnliche Modelle, die beide auf den Austin Seven, von dem es auch Exemplare auf dem Eisfeld hatte, abstammen.


BMW 3/15 (1931) - nach Übernahme der Dixi-Werke wechselte der Name, gebaut in Eisenach, 4 Zylinder, 750 cm3, 15 PS, 75 km/h - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Der Dixi und der BMW sind aber noch enger verwandt, denn BMW übernahm Ende der Zwanzigerjahre die Dixi-Werke, weshalb man auch den BMW Dixi nennt.


Ford Consul Capri (1961) - herrlicher Typenschriftzug - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Wer etwas weiter spazierte konnte aber auch einen Ford Consul Capri erspähen, ein Coupé aus England, das bereits vor dem berühmteren Capri (ab 1968) Capri hiess. Und auch vom erfolgreicheren Capri gab’s mehrere Exemplare an der Dolder Classics.


Alvis TC21/10 (1954) - "Grey Lady" mit viertüriger Karosserie von Mulliner of Birmingham und 6-Zylinder-Reihenmotor mit 104 PS - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Schön anzusehen, aber gleichwohl selten war auch die Alvis TC21/10 Limousine von 1954, die hierzulande deutlich weniger bekannt ist als die späteren Coupés, u.a. mit Graber Karosserie.


Der wunderschöne Osca bei der Abfahrt - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Dass man auch noch einen Amilcar und eine herrliche Osca Barchetta zu Gesicht kriegt, war dann schon fast ein Bonus. Und natürlich könnte man diese Aufzählung beliebig fortsetzen.

Ausklang des Corona-Oldtimerjahres?

Dass die Pandemie noch nicht vorbei ist, konnte man an einigen humorvollen Aufklebern oder an Masken sehen, die nicht am sinnvollsten Ort untergebracht warten. Aber da die Dolder Classics ja ein Anlass im Freien ist, waren die Einschränkungen insgesamt minimal und lassen darauf hoffen, dass im nächsten Jahr wieder alles besser ist.


Toyota Celica 1600 ST (1972) - gut geschützt - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Und wenn nicht, dann wird Superagent James Bond, dessen Auto samt Olin-Skiern auf dem Dolder-Eisfeld bereitstand, sicher alles in Bewegung setzen, um die Welt einmal mehr zu retten …


Lotus Esprit Turbo (1981) - wie von James Bond im Film "In tödlicher Mission" in Cortina d'Ampezzo gefahren - Dolder Classics September 2020
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 210 PS, 1973 cm3
Cabriolet, 95 PS, 2993 cm3
Limousine, viertürig, 95 PS, 2993 cm3
Cabriolet, 140 PS, 2922 cm3
Cabriolet, 100 PS, 2993 cm3
Limousine, viertürig, 100 PS, 2993 cm3
Coupé, 160 PS, 1973 cm3
Coupé, 105 PS, 2580 cm3
Coupé, 240 PS, 3670 cm3
Cabriolet, 240 PS, 3670 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.