A-Markt 2018 - Frühlingserwachen der Enten in Gemert

Erstellt am 24. März 2018
, Leselänge 5min
Text:
René de Boer
Fotos:
Rebocar Automotive Productions 
14

Nicht, dass es in dieser Woche einen Mangel an klassischen Automobilen gegeben hätte. Am Mittwoch die ‚Techno Classica’ in Essen, am Donnerstag die ‚Retro Classics’ in Stuttgart. Volles Programm also für Ihren Berichterstatter. Aber nach der Fülle von entweder völlig originalen oder bis zur Perfektion restaurierten Porsche und Mercedes-Benz, gefühlt der Hälfte aller je gebauten BMW M1, der Le-Mans-Legenden in Essen oder der schlichtweg atemberaubenden Sammlung des litauischen Geschäftsmannes Saulius Karosas in Stuttgart, war es Zeit für ein Kontrastprogramm. Keine Autos, die man nur ehrfürchtig bestaunen kann, sondern Autos, von denen man sich vorstellen kann, sie selbst einfach zu fahren, weil sie erschwinglich und pflegeleicht und daher zugänglich sind. Volkswagen der französischen Art.


A-Markt 2018 - Die Ente - Citroën 2 CV
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions

Viele deutsche Besucher

Der A-Markt fand in diesem Jahr zum 20. Mal am Standort in Gemert im Süden der Niederlande statt. Ins Ruhrgebiet ist es von dort eine gute Stunde, was auch für zahlreiche deutsche Besucher sorgt. Das zeigen auch die Kennzeichen auf dem Parkplatz: Düsseldorf, Köln, Wesel, Dinslaken, Mönchengladbach, Kleve, Viersen... „Früher gab es den Markt schon in Soest in der Mitte der Niederlande und in der Nähe des Teilelagers unseres Clubs“, erklärt Tijs Kolen, der die Veranstaltung im Namen des ‚Enige Echte Eenden Club’ (‚Einziger Echte Enten-Club’) organisiert. „Aber das Restaurant ‚De Kokse Hoeve’ in Gemert hat sich als Austragungsort bestens bewährt. Es ist schön ländlich gelegen, es gibt ausreichend Parkfläche auf einer Wiese, es gibt ein Restaurant und, nicht unwichtig, wir brauchen für die Nutzung der Säle keine Miete zu bezahlen.“


A-Markt 2018 - Die Ente - Citroën 2 CV
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions

Umbauten

Die Strasse, die zur genannten Parkwiese führt, ist nur für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben, aber an diesem Sonntag sind alle willkommen. Als wir ankommen, kommt uns ein auffälliger Citroën Dyane entgegen, der mit viel Plastik zu einer Art Ferrari Testarossa umgebaut wurde.


A-Markt 2018 - Restomod? Citroën Dyane mit Modifikationen
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions

Auf der Wiese finden wir die ganze Bandbreite an Citroën-A-Modellen: 2CV als Personen- und Kastenwagen, Dyane, Ami 6 und Ami 8, aber auch Visa, C15, BX, GSA, CX, DS... Seltene Umbauten auf 2CV-Basis wie Burton oder Lomax gibt es selbstverständlich auch, ebenso ein zweisitziger offener Sportwagen auf Basis des Ami 8 mit dem 1300-ccm-Motor aus dem Citroën GS. Das Auto steht auf einem Anhänger und wird für 2.650 Euro von einem bekannten Citroën-Spezialisten angeboten.


A-Markt 2018 - Der Citroën-Rennwagen wird stilgerecht vom Citroën CX gezogen
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions
Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Mercedes 280 SL W113 1. Hand (1968)
Rolls-Royce Silver Spur Factory Limousine (1986)
Jaguar XJ-S V12 Cabrio (1995)
Rolls-Royce Silver Shadow LWB ex Baur au Lac, Austellungs...
+49 6737 31698 50
Undenheim, Deutschland

2CV-Kastenwagen in GLACauto-Version

An der Strasse haben diverse Verkäufer ihre Ware ausgebreitet. „Freiluft-Standplätze sind kostenlos, aber wenn es voll ist, ist es halt voll“, erklärt Veranstalter Tijs Kolen. Es gibt Teile in Hülle und Fülle, von Metallschildern mit Typbezeichnung bis hin zu Hauben und Türen. Ebenfalls auf einem Hänger steht ein AZU, ein 2CV-Kastenwagen, in der relativ seltenen Glaçauto-Ausführung mit links und rechts im Aufbau jeweils drei Seitenscheiben, der für 3.250 Euro angeboten wird. Das ist sogar weniger als in Essen für manche seltene Porsche-Prospekte aufgerufen wurde... Alles ist relativ.


A-Markt 2018 - Hier gibt es vermutlich noch etwas Arbeit
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions

Bücher und Automobilia

Im Gebäude des Restaurants setzt sich der Markt in drei Sälen fort. Auch hier gibt es Teile, aber nur kleinere, ausserdem Modellautos, Bücher, Prospekte. „Man findet hier immer etwas“, sagt Klaas Jonker, zusammen mit seinem Bruder Arie eine bekannte Grösse in der niederländischen 2CV-Szene und hauptsächlich auf die älteren Baujahre spezialisiert. Auch Thijs van der Zanden wirkt zufrieden. Mit seinem Verlag ‚Citrovisie’ brachte er in den vergangenen Jahren sehr detaillierte Bücher über verschiedene Citroën-Modellreihen auf den Markt, von den im belgischen Vorst/Forêt produzierten 2CV über Volumenmodelle wie Visa und BX bis hin zu den exotischen Typen Axel und Oltcit aus rumänischer Produktion. Um sich dort mit ehemaligen Mitarbeitern der Oltcit-Fabrik in Craiova unterhalten zu können, lernte er sogar Rumänisch. „Natürlich ist ein Markt wie dieser eine gute Gelegenheit, Werbung für meine Bücher zu machen“, sagt er. Die Bände über den Visa, den Axel und den BX sind schon ausverkauft. Das im Verlag erschienene Standardwerk über den CX wurde unlängst erstmals aus Französisch aufgelegt. Sein nächstes Buchprojekt widmet van der Zande den Citroën XM. Das entsprechende Auto hat er sich vor einigen Wochen in Frankreich gekauft.


A-Markt 2018 - Teile für die A-Baureihe von Citroën, auch Türen in verschiedenen Farben
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions

DS 7

Etwas versteckt auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude steht ein neues Produkt aus dem PSA-Konzern, der DS 7 Crossback. „Ein tolles Auto“, schwärmt Britta Becker, Vorsitzende der Amicale Citroën Deutschland, dem Dachverband der deutschen Citroënclubs. Zusammen mit ihrem Mann Oliver vom Berg führt sie seit Jahren das Unternehmen ‚Treffpunkt Citrön’, das für Citroënteile eine beliebte Adresse ist. „Wir sind auch seit vielen Jahren mit einem eigenen Stand hier vertreten. Gerade im Frühjahr, zur Beginn der Klassiksaison, versorgen wir hier viele Kunden aus Deutschland und den Niederlanden mit Teilen für ihre 2CV“, sagt sie. Dann entschuldigt sie sich, sie muss weiter zur Techno Classica nach Essen, wo am Abend die Jahreshauptversammlung der Amicale Citroën Deutschland stattfindet. Die Clubvertreter bekommen dort die Gelegenheit, den neuen DS 7 aus nächster Nähe zu begutachten.

2019 bereits ausverkauft

Zufriedenheit herrscht auch bei Veranstalter Tijs Kolen. „Das tolle Frühlingswetter hat sicherlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen, obwohl sich in den vergangenen Jahren gezeigt hat, dass auch Kälte oder Regen die Liebhaber nicht von einem Besuch abhalten. Aber wenn die Sonne scheint, macht es einfach mehr Spass. Und dann kommen die Menschen auch eher im 2CV.“ Alle 75 verfügbaren Tische waren in diesem Jahr voll und sind auch für das kommende Jahr schon wieder reserviert. „Ich schicke immer eine Rundmail mit Anmeldeformular, aber eigentlich ist das nur eine Erinnerung, denn alle Plätze sind schon vergeben.“ Besucher sind jedoch herzlich willkommen, je mehr, desto besser. Der Termin für 2019 steht noch nicht ganz fest, aber es wird sicherlich wieder Mitte bis Ende März sein. Ein Besuch lohnt sich durchaus.


A-Markt 2018 - Erfolgreich gewesen - mit der Türe nach Hause
Copyright / Fotograf: Rebocar Automotive Productions

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 9 PS, 375 cm3
Limousine, viertürig, 9 PS, 375 cm3
Limousine, viertürig, 12 PS, 425 cm3
Limousine, viertürig, 0 PS, 425 cm3
Limousine, viertürig, 18 PS, 425 cm3
Limousine, viertürig, 26 PS, 435 cm3
Limousine, viertürig, 28 PS, 602 cm3
Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3
Kastenwagen, 12 PS, 425 cm3
Kastenwagen, 12 PS, 425 cm3
Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3
Limousine, viertürig, 24 PS, 850 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Basel, Schweiz

0041 (0)61 467 50 90

Spezialisiert auf Bentley, Rolls-Royce, ...

Spezialist

Kriens LU, Schweiz

+41 (0)41 310 1515

Spezialisiert auf Fiat, Lancia, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.