Angebot eines Partners

Rover 1904-2005 - Zerfall nach über 100 Jahren Bestand

Erstellt im Jahr 2012
, Leselänge 3min
Text:
Roger Gloor
Fotos:
Bonhams 
1
Archiv Reinhard / Max Pichler 
1
Archiv 
6

Zusammenfassung

Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Zu diesen verlorenen Marken kann auch Rover gezählt werden. Das erste Rover-Auto, ein Rover 8 HP, entstand 1904 in Coventry. Von da an kamen viele weitere Typen und Modelle hinzu und eine stetige Weiterentwicklung der Marke und deren Autos fand statt. 1994 ging Rover zu BMW und machte 2005 Konkurs und lebt heute in der chinesischen Marke Roewe weiter.

Geschätzte Lesedauer: 3min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Nach Fahr- und Motorrädern entstand 1904 in Coventry das erste Rover-Auto (8 HP, 1 Zyl., 1,3 L). 1905 kamen 4-Zylinder-Typen hinzu (3,1 L), und 1907 gewann ein 20 HP die Tourist Trophy. 1919 entwickelte Chefkonstrukteur Owen Clegg ein Volksautoprojekt zum Rover 8 (2-Zyl.-Boxer, luftgekühlt; bis 1925 in 17 000 Exemplaren gebaut). Ein Light Six (2 L) siegte 1930 in einer Wettfahrt gegen den Expresszug St-Raphaël-Calais (1200 km mit 61 km/h). Ab 1933 verhalfen die Gebrüder Spencer und Maurice Wilks, von Hillman kommend, Rover zu neuem Schwung. Aus dem ausgebombten Werk wechselte die Produktion nach dem Krieg nach Solihull. Zu den Qualitäts-Pw gesellte sich 1947 der Land Rover. Der 1949 lancierte P4 zeigte ein bemerkenswertes Pontondesign; eigenständige Eleganz war fortan ein Rover-Merkmal.

 
3min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf bis zu 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 3min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von Cr******
30.08.2019 (10:40)
Antworten
Es scheint, auch für Land Rover steht es schlecht: Nachdem die Firma Ende 2018 den größten Quartalsverlust in der gesamten Firmengeschichte hingelegt hat, hört man nun ötfers Gerüchte, dass die indische Mutter "Tata Motors" laut über einen Verkauf der Luxusmarke nachdenkt.

Automarken sind heute nur noch erfolgreich und können sich am Markt halten, wenn sie in entsprechend großen Stückzahlen produzieren. Dies scheint bei Land Rover so nicht mehr der Fall zu sein.

Meines Erachtens ist dies auch auf eine selbst verschuldete verfehlte Modelpolitik zurück zu führen: Bereits wenn man den Web-Auftritt der Marke Land Rover öffnet sieht man eigentlich nur noch ein einizes Grundmmodel, welches sich nur in Größen, Ausstattung, Motorisierung und Preis unterscheidet. Ein robustes Arbeitstier wie den Defender sucht man hingegen vergeblich, obwohl sich die Marketingstrategen ständig auf eben DIESES Model berufen, was sie aber schon jahrelang gar nicht mehr anbieten... ;)

Der Effekt ist, dass sich bei Land Rover die einzelnen Modelle gegenseitig kanibalisieren und dringend benötigte neue Kunden nicht gewonnen werden. Es gibt eben nicht soooo viel Reiche auf diesem Planeten, die sich eine Luxuskarrosse im Wischi-Waschi-Windkanal-Design leisten können oder wollen !
Wo ist eigentlich der sog. "Markenkern" hin ? Bei den jetzigen Modellen muß man 2mal hinsehen, um zu erkennen: Was ist das eigentlich für eine Marke...ein Koreaner, ein Japaner oder ein Engländer...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 75 PS, 2103 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 2230 cm3
Limousine, viertürig, 75 PS, 1997 cm3
Cabriolet, 60 PS, 2147 cm3
Tourer, 53 PS, 1496 cm3
Limousine, viertürig, 60 PS, 1997 cm3
Limousine, viertürig, 77 PS, 2286 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 2638 cm3
Limousine, viertürig, 93 PS, 2638 cm3
Limousine, viertürig, 102 PS, 2625 cm3
Limousine, viertürig, 104 PS, 2625 cm3
Limousine, viertürig, 123 PS, 2625 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.