Angebot eines Partners

RM/Sotheby’s Amelia Island 2019 - die älteren Wagen überraschten mehr als die jüngeren

Erstellt am 11. März 2019
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
- Courtesy RM/Sotheby's 
31
Darin Schnabel - Courtesy RM/Sotheby's 
21
Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's 
12
Ryan Merrill - Courtesy RM/Sotheby's 
10
Erik Fuller - Courtesy RM/Sotheby's 
9
Lucas Scarfone - Courtesy RM/Sotheby's 
7
Karissa Hosek - Courtesy RM/Sotheby's 
6
Drew Shipley - Courtesy RM/Sotheby's 
5
Josh Sweeney - Courtesy RM/Sotheby's 
4
Motorcar Studios - Courtesy RM/Sotheby's 
4
Alex Stewart - Courtesy RM/Sotheby's 
4
Trace Taylor - Courtesy RM/Sotheby's 
3
Theodore W. Pieper - Courtesy RM/Sotheby's 
3
Jordan Kwasnycia - Courtesy RM/Sotheby's 
3
Patrick Ernzen - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Rasy Ran - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Robin Adams - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Nathan Leach-Proffer - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Sami Sasso - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Greg Keysar - Courtesy RM/Sotheby's 
1
David Sirotinsky - Courtesy RM/Sotheby's 
1
David Bush - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Jonathan Oppenheim - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Theodore W. Piper - Courtesy RM/Sotheby's 
1
William Walker - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Cymon Taylor - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Teddy PIeper - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Corey Escobar - Courtesy RM/Sotheby's 
1
RM/Sotheby's 
1
Hollis Bennet - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Jeff Creech - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Brian Rozar - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Gabor Mayer - Courtesy RM/Sotheby's 
1

Aufgrund des sich stetig vergrössernden Angebots verlängerte RM/Sotheby’s die traditionelle Amelia-Island-Versteigerung für das Jahr 2019 auf zwei Tage. Am 8. und 9. März 2019 kamen im Ritz-Carlton in Florida 141 Fahrzeuge unter den Hammer, darunter ein Motorrad.

Chrysler Town and Country Convertible (1949) - als Lot 286 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM/Sotheby's

Der Gesamtwert wurde auf etwa USD 66 Millionen geschätzt, pro Fahrzeug-Lot werden als USD 463'000 erwartet.

57 Marken

Aus immerhin 57 Marken setzte sich das Angebot am 8./9. März zusammen. Porsche lieferte mit 22 Fahrzeugen (plus einem Traktor) den grössten Anteil, gefolgt von Ferrari (14) und Mercedes-Benz (10).

Ferrari F40 (1992) - als Lot 137 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Josh Sweeney - Courtesy RM/Sotheby's

Die restlichen Hersteller waren meist mit kleinen Kontingenten beteiligt, viele gar nur mit einem Auto, beispielsweise AC, Alfa Romeo, De Tomaso, Glasspar, Horch Iso, Isotto Fraschini, Mazda, RUF oder Volkswagen.

Breites Alterspektrum

Mit einem Durchschnittsalter von knapp über 53 Jahren bewegte sich RM/Sotheby’s eigentlich im üblichem Rahmen, allerdings waren die Pole ungewöhnlich stark besetzt. So standen rund 40 Vorkriegsfahrzeugen mehr als drei Dutzend Neoklassikern und Youngtimer-Autos gegenüber.
Der starke Vorkriegsanteil überraschte, zumal einige der teuersten Fahrzeuge sich gerade hier befanden.

Bugatti Type 57SC Tourer (1937) - als Lot 269 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM/Sotheby's

Allerdings konnte der als Höhepunkt angekündigte Bugatti Type 57SC von 1937 mit äusserst seltener offener Corsica-Karosserie nicht verkauft werden. Bei USD 4 Millionen setzten die Gebote ein, bei beachtlichen USD 5,7 Millionen war Schluss. Dies reichte dem Einlieferer, der offenbar eine Summe erwartet hatte, die näher am Schätzwert von USD 6 bis 7,5 Millionen liegen hätte sollen, nicht.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 356 C Coupe (1964)
Porsche 911 Carrera 3.2 Cabriolet (1984)
Porsche 911 Carrera 4 Cabriolet (1996)
Porsche 911 2.0 Targa Soft Window (1968)
0443059904
Schlieren, Schweiz

Ein Napier als Höhenflieger

Offenbar passte ein Napier 15 HP Victoria von 1911 besser zur Stimmung im warmen Florida. Man hätte ihn auch als frühe Version eines Strandwagens sehen können. Bei USD 20’000 ging das erste Gebot für den auf USD 40’000 bis 60’000 geschätzten Vorkriegsklassiker ein, dann ging es in kleinen Schritten nach oben.

Napier 15 HP Victoria (1911) - als Lot 257 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM/Sotheby's

Offenbar wollten zwei Bieter das Auto unbedingt haben, denn erst bei USD 140’000 erhielt der erfolgreiche Käufer schliesslich den Zuschlag, also beim 2.8-fachen des mittleren Estimates.

Rolls-Royce Phantom II Henley Roadster (1931) - als Lot 229 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Lucas Scarfone - Courtesy RM/Sotheby's

Zwei weitere Vorkriegsklassiker gelangten ebenfalls deutlich über den Schätzwerten zu neuen Besitzern, nämlich ein Rolls-Royce Phantom II Henley Roadster von Brewster aus dem Jahr 1931 (Verkaufspreis USD 566’000, EUR 503’740, CHF 571’660, Lot 229) und ein Bentley 3-Litre Sports Two-Seater mit Karosserie von Chalmer & Hoyer aus dem Jahr 1924 (USD 434’000, EUR 386’260, CHF 438’340, Lot 260).

Benz Patent Motorwagen Recreation (1886) - als Lot 287 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Brian Rozar - Courtesy RM/Sotheby's

Ebenfalls deutlich über den Erwartungen wurde das “älteste” Auto der Versteigerung, ein Benz Patent Motorwagen von 1886 (allerdings als Recreation) verkauft, nämlich für USD 76’160.

Wieder viele Youngtimer

Einmal mehr kamen auch in Amelia Island Teile der bereits oft erwähnten “Youngtimer Collection” aus der Schweiz unter den Hammer. Bereits die ersten drei Autos – alle in Rot! – gehörten hierzu. Dabei handelt es sich um einen Mazda RX-7 von 1993, einen Nissan 300 ZX Twin Turbo von 1996 und einen Porsche 928 S4 von 1988.

Nissan 300ZX TWin Turbo (1996) - als Lot 102 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's

Sie liessen sich alle bestens verkaufen, teilweise deutlich über dem Schätzwert. USD 50’400 wurden für den Mazda, USD 53’200 für den Nissan und USD 67’200 für den Porsche verbucht.

Toyota Supra TWin Turbo Targa (1994) - als Lot 106 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's

Noch deutlich stärker über den Erwartungen kam der schwarze Toyota Supra Twin Turbo Targa von 1994 in neue Hände. USD 173’600 (EUR 154’504 oder CHF 175’336) sind sicherlich ein guter Preis für diesen gesuchten Japan-Youngtimer.

BMW 850 CSI (1994) - als Lot 108 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's

Ein BMW 850 CSi wurde für USD 184’800 verkäussert, ein Acura NSX von 2005 für USD 128’800. Ein BMW M3 von 1990 fand für USD 98’000 in eine neue Garage.

BMW M3 (1990) - als Lot 112 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM/Sotheby's

Tatsächlich schlugen sich die jungen Autos zumindest im Vergleich zu den Schätzwerten besser, im Schnitt lag das Höchstgebot nur 10 Prozent unter dem mittleren Estimate. Insgesamt lag der Durchschnitt bei 86 Prozent, was allerdings immer noch ein guter Wert ist.

Drei Bugatti für geschätzte zehn Millionen

Gleich drei Bugatti hat RM/Sotheby’s im Angebot. Neben dem bereits erwähnten (und nicht verkauften) Type 57SC Tourer von 1937 konnte man auch einen Bugatti 51 Grand Prix von 1933, der einst zur Sammlung von Peter Mullin gehörte, ersteigern. Chassis 51153 gehörte gemäss Auktionskatalog zu den vier Werkswagen, die Varzi, Dreyfus und Williams damals nutzten. USD 1,25 bis 1,6 Millionen waren als Wert angesetzt.

Bugatti Type 51 Grand Prix (1933) - als Lot 254 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM/Sotheby's

Bei USD 475’000 startete der Bieterkampf, bereits bei USD 685’000 erhielt ein Bieter aus Italien den Zuschlag. USD 758’500 (CHF 766’085, EUR 675’065) wirken vor allem im Vergleich zum Corsica-57SC wie ein Schnäppchen.

Ein Bugatti Veyron 16.4 “Sang Noir” aus dem Jahr 2010 wurde vergleichsweise gut für USD 1,5 Millionen verkauft, dafür hätte man also gleich zwei Werkswagen des Typs 51 kaufen können. Seltsam!

Der reizvollste Aston Martin?

Offene Aston-Martin aus der David-Brown-Zeit sind selten und werden teuer gehandelt. Um eine besondere Rarität handelt es sich beim DB5 Vantage Convertible von 1965, der als Chassisnummer DB5C/1924/R einer von sieben Werks-Vantage-Cabrios ist. USD 1,4 bis 1,6 Millionen sollen dafür geboten werden.

Aston Martin DB5 Vantage Convertible (1965) - als Lot 142 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Patrick Ernzen - Courtesy RM/Sotheby's

Interessant war hier die Frage, ob sich die Umwandlung von Rechts- auf Linkslenkung im Jahr 2005 anlässlich der Komplettrestaurierung wertsteigernd oder -senkend auswirkte. Nun die Bieter jedenfalls wollten dem Aston nicht mehr als USD 1,15 Millionen zugestehen, der Wagen blieb unverkauft.

Aston Martin V8 Vantage "Molded Fliptail" (1978) - als Lot 266 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Erik Fuller - Courtesy RM/Sotheby's

Dem ebenfalls angebotenen Aston Martin Vantage von 1978 erging es nicht besser, mehr als USD 250’000 wollte niemand bieten.

Rarität made in USA

Gleich mehrere in Europa selten gesehene Autos konnte RM/Sotheby’s anbieten. Da war etwa ein hübsche und toll restaurierte Glasspar G2 von 1953, der deutlich über dem Estimate für USD 109’200 (CHF 110’292, EUR 97’188) in eine neue Garage fand.

Glasspar G2 (1953) - als Lot 159 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Rasy Ran - Courtesy RM/Sotheby's

Andere, etwa das Cord L-29 Cabriolet von 1931 schlugen sich weniger gut, der Cord jedenfalls blieb mit Höchstgebot USD 250’000 unverkauft.

Kuriosität

Sicherlich eher zu den Kuriositäten zählte das Bedford CA Dormobile von 1961, umgebaut von Martin Martin-Walter. Das frühe Wohnmobil mit GM-/Vauxhall-Basis wurde für USD 60’000 bis 80’000 angeboten.

Bedford CA Dormobile (1961) - als Lot 218 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM/Sotheby's

Das war den Bietern offenbar zu teuer, USD 39’200 reichten für den Kauf. Da wie bei 55 Prozent der angebotenen Wagen kein Mindestpreis gefordert war, wurde der Wagen trotzdem verkauft.

Natürlich auch Superklassiker

Selbstverständlich fehlten die regelmässigen Auktions-Klassiker nicht beim RM/Sotheby’s.

Maserati 3500 GTi Spyder (1964) - als Lot 244 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Erik Fuller - Courtesy RM/Sotheby's

Da gab es etwa einen Maserati 3500 GTi Spyder Vignale von 1964 (Verkaufspreis USD 730’000), einen Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer von 1956 (Höchstgebot USD 1’150’000, nicht verkauft), einen 300 SL Roadster von 1959 (Höchstgebot USD 975’000, nicht verkauft) oder einen Ferrari 275 GTB von 1965 (Verkaufspreis USD 2,205).

Mercedes Benz 300 SL Gullwing (1956) - als Lot 235 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Lucas Scarfone - Courtesy RM/Sotheby's

Zudem kamen auch ein Ferrari 250 GT Cabriolet Pinin Farina Series 2 von 1960 (Höchstgebot USD 1’050’000, nicht verkauft) und ein 365 GTB/4 Daytona von 1972 (Höchstgebot USD 575’000, nicht verkauft) unter den Hammer. Jüngere Ferrari schlugen sich besser, der F40 von 1992 kam für USD 1’017’000 in neue Hände.

Porsche 911 Turbo S (1997) - als Lot 138 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Drew Shipley - Courtesy RM/Sotheby's

Zwei frühe Porsche 911 und vier Porsche 911 Turbo waren Höhepunkte im Porsche-Angebot. Allerdings erfüllten die 911er mit Höchstgeboten bei knapp 74 Prozent gegenüber den Erwartungen nicht ganz die Hoffnungen. Nicht-911er schlugen sich da eher besser.

Porsche 928 S4 (1988) - als Lot 103 angeboten an der RM/Sotheby's Amelia Island Versteigerung am 8./9. März 2019
Copyright / Fotograf: Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's

Mit einer Verkaufsquote 83 Prozent und einem Fahrzeug-Gesamtumsatz von USD 38 Millionen lief die Amelia-Versteigerung für RM sicherlich nicht schlecht, einige Autos enttäuschten aber deutlich. So lagen immerhin 15 Fahrzeuge bei höchstens 60 Prozent des mittleren Schätzwerts, wobei sich hier interessanterweise viele Autos der Dreissigerjahre tummelten.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr USD Est von USD Est bis USD HG USD VP CHF VP EUR VP % Est S
101 Mazda RX-7 1993 40'000 45'000 45'000 50'400 50'904 44'856
+18.59%
V
102 Nissan 300ZX Twin Turbo 1996 30'000 40'000 47'500 53'200 53'732 47'348
+52%
V
103 Porsche 928 S4 1988 55'000 65'000 60'000 67'200 67'872 59'808
+12%
V
104 Mercedes-Benz 560 SL 1986 60'000 80'000 48'000 53'760 54'297 47'846
-23.2%
V
105 Mercedes-Benz 560 SEC AMG 6.0 'Wide-Body' 1989 120'000 140'000 160'000 179'200 180'992 159'488
+37.85%
V
106 Toyota Supra Twin Turbo Targa 1994 100'000 120'000 155'000 173'600 175'336 154'504
+57.82%
V
107 Porsche 928 GTS 1995 80'000 100'000 80'000 89'600 90'496 79'744
-0.44%
V
108 BMW 850 CSi 1994 150'000 200'000 165'000 184'800 186'648 164'472
+5.6%
V
109 Acura NSX 2005 100'000 120'000 115'000 128'800 130'088 114'632
+17.09%
V
110 Ferrari 575M Maranello 2004 250'000 300'000 235'000 263'200 265'832 234'248
-4.29%
V
111 Porsche 924 S 1988 15'000 20'000 19'000 21'280 21'492 18'939
+21.6%
V
112 BMW M3 1990 100'000 150'000 87'500 98'000 98'980 87'220
-21.6%
V
113 Lamborghini Diablo 1991 150'000 175'000
Z
114 Rolls-Royce Silver Cloud III Saloon 1965 75'000 95'000 47'500 53'200 53'732 47'348
-37.41%
V
115 Bentley Continental SC 1999 175'000 225'000 190'000 212'800 214'928 189'392
+6.4%
V
116 Lotus Esprit S4 1995 65'000 75'000 60'000 67'200 67'872 59'808
-4%
V
117 Porsche Carrera GT 2004 600'000 750'000 700'000 775'000 782'750 689'750
+14.81%
V
118 Porsche 918 Spyder 2015 1'250'000 1'500'000 1'075'000 1'187'500 1'199'375 1'056'875
-13.64%
V
119 Austin-Healey 3000 Mk III BJ8 1967 60'000 70'000 50'000 56'000 56'560 49'840
-13.85%
V
120 De Tomaso Pantera GT5 1985 150'000 200'000 125'000 140'000 141'400 124'600
-20%
V
121 Porsche 911 gProgramm 1978 225'000 275'000 175'000
N
122 Ferrari Dino 246 GT by Scaglietti 1972 280'000 350'000 250'000
N
123 Mercedes-Benz 190 SL 1956 200'000 250'000 165'000 184'800 186'648 164'472
-17.87%
V
124 Porsche 911 1966 200'000 250'000 145'000
N
125 Maserati Ghibli SS 4.9 Coupe by Ghia 1972 220'000 260'000 180'000 201'600 203'616 179'424
-16%
V
126 Mercedes-Benz SLR McLaren 722 S Roadster 'McLaren Edition' 2009 800'000 1'000'000 585'000 648'500 654'985 577'165
-27.94%
V
127 Ferrari 612 Scaglietti 2005 250'000 350'000 260'000 291'000 293'910 258'990
-3%
V
128 Alfa Romeo 8C Competizione 2008 300'000 330'000 290'000 324'000 327'240 288'360
+2.86%
V
129 Ford GT 2006 300'000 350'000 280'000 313'000 316'130 278'570
-3.69%
V
130 Lexus LFA Nürburgring Package 2012 825'000 925'000 825'000 912'500 921'625 812'125
+4.29%
V
131 Dodge Viper SRT10 Coupe 2006 60'000 80'000 50'000 56'000 56'560 49'840
-20%
V
132 BMW Z8 2002 150'000 175'000 160'000 179'200 180'992 159'488
+10.28%
V
133 Porsche RUF BTR Carrera 4 Turbo 1990 250'000 300'000 215'000 240'800 243'208 214'312
-12.44%
V
134 Porsche 911 GT2 RS 'Weissach' 2018 340'000 380'000 340'000 379'000 382'790 337'310
+5.28%
V
135 Ferrari Superamerica 2005 300'000 350'000 280'000 313'000 316'130 278'570
-3.69%
V
136 Lamborghini LM002 1988 325'000 375'000 270'000
N
137 Ferrari F40 1992 900'000 1'100'000 920'000 1'017'000 1'027'170 905'130
+1.7%
V
138 Porsche 911 Turbo S 1997 950'000
N
139 Maserati MC12 Corsa 2005 1'600'000 2'000'000 1'350'000
N
140 Lotus T125 2013 400'000 600'000 375'000 417'500 421'675 371'575
-16.5%
V
141 Chevrolet Corvette Sting Ray 'Fuel-Injected' Split-Window Coupe 1963 175'000 225'000 142'500 159'600 161'196 142'044
-20.2%
V
142 Aston Martin DB5 Vantage Convertible 1965 1'400'000 1'600'000 1'150'000
N
143 Ferrari 365 GTB/4 Daytona 1972 650'000 725'000 575'000
N
144 McLaren P1 2015 1'400'000 1'600'000 1'350'000 1'490'000 1'504'900 1'326'100
-0.67%
V
145 Porsche 911 E Targa 1971 100'000 120'000 70'000 78'400 79'184 69'776
-28.73%
V
146 Porsche 911 S 2.2 Coupe 1971 160'000 190'000 90'000 100'800 101'808 89'712
-42.4%
V
147 Ferrari F12tdf 2017 950'000 1'100'000 875'000 967'500 977'175 861'075
-5.61%
V
148 Ferrari 599 GTB Fiorano 2007 200'000 225'000 170'000 190'400 192'304 169'456
-10.4%
V
149 Bugatti Veyron 16.4 'Sang Noir' 2010 1'350'000 1'600'000 1'360'000 1'500'000 1'515'000 1'335'000
+1.69%
V
150 Mercedes-Benz SLR McLaren 2006 250'000 300'000 280'000 313'000 316'130 278'570
+13.82%
V
151 Volkswagen Beetle 'Sunroof' Sedan 1964 15'000 20'000 24'000 26'880 27'148 23'923
+53.6%
V
152 Mercedes-Benz 560 SL 1989 35'000 45'000 35'000 39'200 39'592 34'888
-2%
V
153 RUF CR4 "Black Devil" 1991 220'000 260'000 180'000 201'600 203'616 179'424
-16%
V
154 Ferrari F430 Spider 2008 200'000 250'000 200'000 224'000 226'240 199'360
-0.44%
V
155 Porsche 356 Speedster by Reutter 1955 225'000 275'000 195'000
N
156 Porsche 911 Turbo Carrera 1976 175'000 225'000 125'000 140'000 141'400 124'600
-30%
V
157 Porsche 911 Speedster 1989 140'000 160'000 150'000 168'000 169'680 149'520
+12%
V
158 Continental Mark II 1956 60'000 80'000 60'000 67'200 67'872 59'808
-4%
V
159 Glasspar G2 1953 65'000 90'000 97'500 109'200 110'292 97'188
+40.9%
V
160 Porsche-Diesel Junior 108 L 1958 30'000 40'000 35'000 39'200 39'592 34'888
+12%
V
206 Sunbeam Alpine Series I 1960 20'000 30'000 12'000 13'440 13'574 11'961
-46.24%
V
207 Rolls-Royce 20 HP Doctor’s Coupe by Arthur Mulliner 1924 50'000 75'000 55'000 61'600 62'216 54'824
-1.44%
V
208 Cadillac V-8 Five-Passenger Coupe by Fisher 1932 70'000 90'000 42'500 47'600 48'076 42'364
-40.5%
V
209 MG TD 1951 15'000 20'000 13'000 14'560 14'705 12'958
-16.8%
V
210 Rolls-Royce Phantom II Sedanca de Ville by Windovers 1933 175'000 250'000 75'000 84'000 84'840 74'760
-60.47%
V
211 Pierce-Arrow Model 54 Convertible Sedan 1932 100'000 150'000 105'000 117'600 118'776 104'664
-5.92%
V
212 Rolls-Royce Phantom I St. Stephen Town Car Landaulette by Brewster 1928 100'000 125'000 70'000 78'400 79'184 69'776
-30.31%
V
213 Hispano-Suiza K6 Berline by Vanvooren 1936 200'000 250'000 127'500 142'800 144'228 127'092
-36.53%
V
214 Rolls-Royce Phantom II Continental Close-Coupled Saloon by Barker 1934 350'000 450'000 170'000 190'400 192'304 169'456
-52.4%
V
215 Delaunay-Belleville Type IA6 Victoria by Brewster 1909 250'000 325'000 175'000 196'000 197'960 174'440
-31.83%
V
216 Isotta Fraschini Tipo 8A Landaulet by Carrozzeria Sala 1924 450'000 650'000 350'000
N
217 Messerschmitt KR 200 1959 55'000 65'000 75'000 84'000 84'840 74'760
+40%
V
218 Bedford CA Dormobile by Martin-Walter 1961 60'000 80'000 35'000 39'200 39'592 34'888
-44%
V
219 Buick Skylark 1954 150'000 175'000 150'000 168'000 169'680 149'520
+3.38%
V
220 Jaguar E-Type Series 3 V-12 Roadster 1973 120'000 140'000 115'000 128'800 130'088 114'632
-0.92%
V
221 Ferrari 365 GTC/4 1972 180'000 220'000 175'000 196'000 197'960 174'440
-2%
V
222 Porsche 911 Carrera 2.7 MFI 1974 175'000 225'000 135'000 151'200 152'712 134'568
-24.4%
V
223 Chrysler CL Imperial Dual-Windshield Phaeton by LeBaron 1933 400'000 475'000 370'000
N
224 Packard Super Eight Phaeton 1936 200'000 250'000 160'000
N
225 Porsche Boxster "The Dean" 1997 50'000 75'000 26'000 29'120 29'411 25'916
-53.41%
V
226 Jaguar XK 120 Roadster 1953 80'000 100'000 57'500 64'400 65'044 57'316
-28.44%
V
227 Sunbeam Tiger Mk I 1965 80'000 100'000 135'000 151'200 152'712 134'568
+68%
V
228 Kissel 6-45 Speedster 1919 150'000 175'000 175'000 196'000 197'960 174'440
+20.62%
V
229 Rolls-Royce Phantom II Henley Roadster by Brewster 1931 225'000 325'000 510'000 566'000 571'660 503'740
+105.82%
V
230 Duesenberg Model J 'Sweep Panel' Dual-Cowl Phaeton by LeBaron 1930 1'600'000 2'000'000 1'496'000 1'650'000 1'666'500 1'468'500
-8.33%
V
231 Willys MB Jeep & Trailer 1942 30'000 40'000 14'500 16'240 16'402 14'453
-53.6%
V
232 Chevrolet Impala 'Tri-Power' Convertible 1958 60'000 80'000 90'000 100'800 101'808 89'712
+44%
V
233 Ferrari 250 GT Cabriolet Series II Pinin Farina 1960 1'150'000 1'300'000 1'050'000
N
234 Ferrari 512 BBi 1983 275'000 325'000 230'000 257'600 260'176 229'264
-14.13%
V
235 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1956 1'200'000 1'400'000 1'150'000
N
236 Porsche 911 1965 210'000 250'000 169'500 190'000 191'900 169'100
-17.39%
V
237 AAR-Toyota Eagle HF89 1990 900'000 1'200'000 825'000
N
238 Rolls-Royce Silver Cloud III Saloon 1964 125'000 175'000 102'500 114'800 115'948 102'172
-23.47%
V
239 Cord L-29 Cabriolet 1931 300'000 350'000 250'000
N
240 Packard Twelve Individual Custom Convertible Sedan by Dietrich 1934 1'250'000 1'500'000 1'200'000 1'325'000 1'338'250 1'179'250
-3.64%
V
241 Pierce-Arrow Twelve Convertible Coupe 1933 325'000 425'000 259'100 290'000 292'900 258'100
-22.67%
V
242 Shelby 427 Competition Cobra 1965 3'000'000 4'000'000 2'750'000
N
243 Maserati A6 1500/3C Berlinetta 1949 800'000 950'000 455'000 505'500 510'555 449'895
-42.23%
V
244 Maserati 3500 GTi Spyder Vignale 1964 700'000 900'000 659'100 730'000 737'300 649'700
-8.75%
V
245 Ferrari 275 GTB 1965 2'200'000 2'400'000 2'000'000 2'205'000 2'227'050 1'962'450
-4.13%
V
246 Ferrari 550 Maranello 2000 140'000 160'000 165'000 184'800 186'648 164'472
+23.2%
V
247 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 'Sunroof' Coupe 1971 125'000 150'000 110'000 123'200 124'432 109'648
-10.4%
V
248 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1959 1'200'000 1'400'000 975'000
N
249 Rolls-Royce Silver Cloud I Drophead Coupe by H.J. Mulliner 1959 550'000 650'000 400'000 445'000 449'450 396'050
-25.83%
V
250 Iso Grifo GL Series I 1968 350'000 425'000 325'000 362'500 366'125 322'625
-6.45%
V
251 Porsche 356 B Super 90 'Twin Grille' Roadster D'Ieteren 1962 375'000 475'000 420'000 467'000 471'670 415'630
+9.88%
V
252 Hispano-Suiza H6B Cabriolet Le Dandy by Chapron 1926 1'300'000 1'600'000 1'225'000 1'352'500 1'366'025 1'203'725
-6.72%
V
253 Packard Deluxe Eight Convertible Roadster by Derham 1931 650'000 750'000 620'000 687'000 693'870 611'430
-1.86%
V
254 Bugatti Type 51 Grand Prix 1933 1'250'000 1'600'000 685'000 758'500 766'085 675'065
-46.77%
V
255 Mercedes-Benz 280 SL 'Pagoda' 1968 90'000 110'000 150'000 168'000 169'680 149'520
+68%
V
256 Stoddard-Dayton Model K Runabout 1907 150'000 180'000 170'000 190'400 192'304 169'456
+15.39%
V
257 Napier 15 HP Victoria 1911 40'000 60'000 140'000 156'800 158'368 139'552
+213.6%
V
258 Indian Model 336 Chief 1936 20'000 30'000 27'500 33'000 33'330 29'370
+32%
V
259 Chrysler Custom Imperial Parade Phaeton by Derham 1939 200'000 250'000 145'000 162'400 164'024 144'536
-27.82%
V
260 Bentley 3-Litre Sports Two-Seater by Chalmer & Hoyer 1924 200'000 300'000 390'000 434'000 438'340 386'260
+73.6%
V
261 Auburn Eight Custom Speedster 1935 500'000 650'000 490'000 544'000 549'440 484'160
-5.39%
V
262 Bentley 6½-Litre All-Weather Tourer by T.H. Gill & Son 1927 650'000 750'000 645'000 714'500 721'645 635'905
+2.07%
V
263 Cadillac V-12 Convertible Sedan by Fleetwood 1934 200'000 250'000 175'000
N
264 Shelby 427 Cobra 1966 1'750'000 2'100'000 1'625'000 1'792'500 1'810'425 1'595'325
-6.88%
V
265 AC Ace-Bristol 1956 400'000 450'000 360'000 401'000 405'010 356'890
-5.65%
V
266 Aston Martin V8 Vantage 'Molded Fliptail' 1978 300'000 350'000 250'000
N
267 Lancia Aurelia B52 Coupe by Vignale 1952 400'000 500'000 340'000
N
268 Porsche 356 1500 Speedster 1955 300'000 350'000 245'000
N
269 Bugatti Type 57SC Tourer by Corsica 1937 6'000'000 7'500'000 5'700'000
N
270 Lancia Flaminia 3C 2.5 Cabriolet by Touring 1963 200'000 250'000 120'000 134'400 135'744 119'616
-40.27%
V
271 Lamborghini Jarama 400 GT by Bertone 1972 130'000 160'000 90'000 100'800 101'808 89'712
-30.48%
V
272 Horch 853 Special Roadster Recreation 1936 550'000 750'000 700'000 775'000 782'750 689'750
+19.23%
V
273 Cord 812 Supercharged Phaeton 1937 180'000 250'000 175'000 196'000 197'960 174'440
-8.84%
V
274 Cadillac V-16 Roadster in the style of Fleetwood 1930 325'000 425'000 300'000
N
275 Auburn Eight Supercharged Phaeton 1935 150'000 200'000 90'000 100'800 101'808 89'712
-42.4%
V
276 Cadillac V-8 Sport Phaeton by Fisher 1929 140'000 180'000 95'000 106'400 107'464 94'696
-33.5%
V
277 Stutz DV-32 Convertible Victoria by Rollston 1932 750'000 1'000'000 780'000 863'000 871'630 768'070
-1.37%
V
278 Packard One Twenty All-Weather Cabriolet by Rollston 1937 80'000 120'000 62'500 70'000 70'700 62'300
-30%
V
279 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Fixed Head Coupe 1962 175'000 210'000 160'000 179'200 180'992 159'488
-6.91%
V
280 Fiat-Abarth 750 Record Monza Zagato 1957 100'000 140'000 87'500 98'000 98'980 87'220
-18.33%
V
281 Stutz Model BB Four-Passenger Speedster by Philips 1928 125'000 150'000 140'000 156'800 158'368 139'552
+14.04%
V
282 Porsche 911 Turbo 1978 135'000 155'000 110'000 123'200 124'432 109'648
-15.03%
V
283 Porsche 911 Turbo S 1997 340'000 380'000 310'000 346'000 349'460 307'940
-3.89%
V
284 Talbot-Lago T23 Major 4-Litre Cabriolet 1939 325'000 375'000 285'000 318'500 321'685 283'465
-9%
V
285 Austin-Healey 3000 Mk I BN7 1960 60'000 70'000 55'000 61'600 62'216 54'824
-5.23%
V
286 Chrysler Town and Country Convertible 1949 70'000 90'000 102'500 114'800 115'948 102'172
+43.5%
V
287 Benz Patent-Motorwagen Recreation 1886 40'000 60'000 68'000 76'160 76'921 67'782
+52.32%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende: Spalte S = Status (V = Verkauft, N = Nicht verkauft, Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt)

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 479 PS, 2916 cm3
Geländewagen, 86 PS, 2367 cm3
Targa, 238 PS, 2954 cm3
Targa, 235 PS, 2954 cm3
Coupé, 170 PS, 2740 cm3
Targa, 204 PS, 2954 cm3
Coupé, 185 PS, 1984 cm3
Coupé, 340 PS, 4823 cm3
Coupé, 310 PS, 4823 cm3
Kombi, 45 PS, 986 cm3
Kombi, 60 PS, 1281 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!