Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Maxwell 1904–1925 - «Good Maxwell»

Erstellt im Jahr 2015
, Leselänge 3min
Text:
Roger Gloor
Fotos:
Daniel Reinhard 
1
Bruno von Rotz 
2
Archiv Automobil Revue 
1
Bonhams 
1
Owen Fitter - Courtesy RM Auctions 
1
Maxwell AB (1911) - das älteste Fahrzeug im Corso - am OSMT Corso Zug 2011
Maxwell 16HP Model H Twin-Cylinder Side-Entrance Tonneau (1904) - als Lot 221 angeboten an der Bonhams-Versteigerung zum London-Brighton-Run am 31. Oktober 2014
Oldtimer Sunday Morning Meeting in Zug - Mai 2011 - Maxwell
Impressionen von der EFG DolderClassics am 8. Juni 2014 - Maxwell von 1911

Initianten der 1903 gegründeten Maxwell-Briscoe Motor Company in Tarrytown, New York, waren der Konstrukteur Jonathan D. Maxwell und der Financier Benjamin Briscoe. In sein kleines, feines Zweizylindermodell steckte Maxwell das bei Oldsmobile und Northern gewonnene Know-how. 1906 kam ein Vierzylindermodell hinzu, und der 1907 eigens für die Arzttour konzipierte «Dr. Maxwell» (bei Opel gab’s ab 1909 den «Doktorwagen») wurde zum Begriff. Geschickte Werbung und Wettfahrten steigerten den Absatz 1910 auf über 20 000 Wagen, und Maxwell überholte Reo als Nr. 3 (hinter Ford & Buick).

Bild Impressionen von der EFG DolderClassics am 8. Juni 2014 - Maxwell von 1911
Impressionen von der EFG DolderClassics am 8. Juni 2014 - Maxwell von 1911

Mit dem Ziel, weitere Marken zu übernehmen, gründete Ben Briscoe 1910 als Gegengewicht zu General Motors die United States Motor Co. Doch diese ging schon 1912 wieder unter. J. Maxwell führte die Produktion seiner Wagen ab 1913 mit der Maxwell Motor Co. in Detroit weiter, und 1914 übernahm GM-Gründer W. C. Durant das Werk in Tarrytown für die Chevrolet-Herstellung. Briscoe gründete im gleichen Jahr in Jackson, Michigan, seine Eigenmarke.

Bild Maxwell Model Q Runabout (1910) - als Lot 189 an der RM Auction Hershey vom 9./10. Oktober 2014
Maxwell Model Q Runabout (1910) - als Lot 189 an der RM Auction Hershey vom 9./10. Oktober 2014

Mit 75 750 gebauten Maxwell wurde 1917 ein Höhepunkt erreicht. Danach ging’s abwärts; 1922 erfolgte die Übernahme der Sechszylinderwagen bauenden, tief verschuldeten Marke Chalmers. 1923 trat das Talent Walter Percy Chrysler zur Sanierung des Markenduos an. Um den Ruf zurückzuholen, propagierte er den «Good Maxwell». 1924 wurde er Präsident von Maxwell-Chalmers und lancierte seine eigene Marke... und 1925 die Chrysler Corporation. Der letzte Maxwell rollte 1925 vom Fliessband.

Bilder zu diesem Artikel

Bild Maxwell AB (1911) - das älteste Fahrzeug im Corso - am OSMT Corso Zug 2011
Bild Oldtimer Sunday Morning Meeting in Zug - Mai 2011 - Maxwell
Bild Impressionen von der EFG DolderClassics am 8. Juni 2014 - Maxwell von 1911
Bild Maxwell 16HP Model H Twin-Cylinder Side-Entrance Tonneau (1904) - als Lot 221 angeboten an der Bonhams-Versteigerung zum London-Brighton-Run am 31. Oktober 2014
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!